DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 28.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Berufung: Opfer-Familie bewirkt neuen Prozess gegen „Engel mit den Eisaugen“

Fall um Knox geht in weitere Runde

Rom. Der Fall um den "Engel mit den Eisaugen" in Italien geht in die nächste Runde. Der spektakuläre Mord an der britischen Studentin Meredith Kercher in Perugia beschäftigt im März kommenden Jahres das italienische Kassationsgericht.

Die Familie des Opfers und die Staatsanwälte hatten Berufung gegen den Freispruch für die US-Studentin Amanda Knox - wegen ihres Aussehens auch "Engel mit den Eisaugen" genannt - und ihren Ex-Freund eingelegt.

Kercher war Anfang November 2007 offensichtlich bei Sex-Spielen umgebracht worden. Das Urteil enthalte schwere logische und juristische Fehler, begründete die Generalstaatsanwaltschaft von Perugia gestern ihren Gang in die Berufung. Knox und ihr ehemaliger Freund Raffaele Sollecito waren vergangenen Herbst in zweiter Instanz von dem Vorwurf freigesprochen worden, Kercher getötet zu haben. In der ersten Instanz waren sie noch schuldig gesprochen und zu 26 und 25 Jahren Haft verurteilt worden. Beide beteuerten immer ihre Unschuld.

Der Termin vor dem Kassationsgericht ist für den 25. März 2013 angesetzt. Knox ist mittlerweile in ihre Heimat Seattle zurückgekehrt. Das zweite Berufungsverfahren war bereits nach ihrem Freispruch beantragt worden. dpa

© Mannheimer Morgen, Freitag, 20.07.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

12°

Das Wetter am 28.5.2015 in Mannheim: wolkig
MIN. 8°
MAX. 22°
 
 
 

Fotostrecke

Deepwater Horizon

Die Explosion der vom BP-Konzern geleasten Bohrinsel "Deepwater Horizon" am 20. April 2010 hat die größte Umweltkatastrophe in der Geschichte der USA ausgelöst. Bei dem Unglück starben elf Menschen, zwei weitere kamen bei Rettungsarbeiten ums Leben. [mehr]

Zu riskant

Annegret R. scheint Kinder zu lieben. Sie hat bereits 13 Söhne und Töchter, dazu sieben Enkelkinder. Doch das ist der Lehrerin, die schon bald in Pension gehen wird, offenbar nicht genug. Sie hat sich im Ausland behandeln lassen, um auch nach der Menopause noch einmal Mutter zu werden. Das Ergebnis… [mehr]

Cary Fukunaga

Cary Fukunaga steigt beim Remake von «Es» aus

Los Angeles (dpa) - Der US-Regisseur Cary Fukunaga (37) ist aus dem Revival des Stephen King-Horrorklassikers «Es» ausgestiegen. Es habe Meinungsverschiedenheiten vor allem über die Finanzierung gegeben, berichtete das Branchenportal «Variety». «Es» war Anfang der 90er Jahre schon einmal als TV… [mehr]

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR