DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Montag, 22.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Rund 1000 Verletzte durch Meteorit in Russland

Beim Absturz eines Meteoriten am russischen Uralgebirge sind rund 1000 Menschen verletzt worden. Der Himmelskörper war am Freitag gegen 9.23 Uhr Ortszeit (etwa 4.23 Uhr MEZ) in der etwa 1500 Kilometer östlich von Moskau gelegenen Region Tscheljabinsk eingeschlagen. Mehr als 100 Menschen mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Insgesamt seien in mindestens sechs Städten Schäden an Gebäuden festgestellt worden, hieß es. In unserer Bilderstrecke finden Sie Bilder des gefährlichen Naturspektakels.

Freitag, 15.02.2013

Schrecken brachte ein Meteorit am Freitagmorgen über die russiche Region Tscheljabinsk, etwa 1500 Kilometer östlich von Moskau. Durch den Einschlag...

© dpa
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

14°

Das Wetter am 22.9.2014 in Mannheim: Regenschauer
MIN. 9°
MAX. 16°
 
 
 

Video

Ebola - tödliches hämorrhagisches Fieber (Videografik)

Ebola, 07.07.14: Ebola ist eines der tödlichsten Viren für Menschen und wurde nach einem Fluss in der Republik Kongo benannt. Dort trat es 1976 zum ersten Mal auf. Bis zu 90 Prozent der Infizierten sterben an dem Virus. Es gibt kein Gegenmittel.

Ski-Unfall

„Es liegt ein langer Weg vor ihm“

Lausanne. Michael Schumacher hat das Krankenhaus in der Schweiz verlassen. "Er ist aus der Klinik in Lausanne nach Hause verlegt worden und wird dort seine Rehabilitation fortsetzen." Dies teilte das Management des bei einem Ski-Unfall Ende 2013 schwer verletzten Formel-1-Rekordweltmeisters gestern… [mehr]

Alec Baldwin

Alec Baldwin spielt in SciFi-Actionkracher «Andron»

Los Angeles (dpa) - Nach dem Ende der Kult-Serie «30 Rock» widmet sich der Golden-Globe-Gewinner Alec Baldwin wieder seiner Filmkarriere. Der 56-Jährige wird in dem SciFi-Film «Andron - The Black Labyrinth» neben Danny Glover (68, «Lethal Weapon») zu sehen sein, schreibt der «Hollywood Reporter». [mehr]

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR