DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 06.02.2016

Suchformular
 
 

Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte

„Die bürgerliche Mitte ist geschockt“

Der Duisburger Parteienforscher Karl-Rudolf Korte äußert sich im Interview zur Entwicklung der AfD und den Folgen von Frauke Petrys Schießbefehl-Zitat. [mehr]

Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“

„Sie wird es heute noch so meinen“

Christian Lindner, Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“, zum Fall Frauke Petry [mehr]

AfD

Frauke Petry und die Probleme mit ihren eigenen Worten

Erst hat sie es gesagt und bekräftigt. Dann erklärt Frauke Petry, der "Mannheimer Morgen" habe ihre Worte über Schusswaffengebrauch an der Grenze verzerrt. Doch die AfD-Vor- sitzende wiederholt ihre Aussage. Donnerstag (28. Januar), 16 Uhr: AfD-Chefin Frauke Petry kommt mit mehreren Begleitern und… [mehr]

Konferenz

Essen, Medizin, Ausbildung – Hilfe für Millionen Syrer

Geld für die Syrien-Hilfe haben Länder auch in der Vergangenheit schon versprochen - und oft nicht gezahlt. Jetzt gab es in London einen neuen Anlauf - mit einer Rekordsumme Noch bevor sie ihre Sitzungen begonnen und Milliarden-Hilfen verkündet hatten, wurde den Vertretern aus rund 70 Ländern ein… [mehr]

Verhandlungen

„Der Zug hat auf halber Strecke angehalten“

Genf/Damaskus. Frauen jubeln ausgelassen, Männer in Uniformen recken auf den Ladeflächen von Pickups die Arme nach oben und lassen sich als Befreier feiern: Einen Tag nach dem Vormarsch der syrischen Regierungsanhänger nördlich der Stadt Aleppo zeigen Fernseh-Bilder, wie die Armee und ihre… [mehr]

Change-Management

„Ein Ausflug in den Kletterpark reicht definitiv nicht aus“

Warum haben Menschen Angst vor Veränderungen? Und wie sollten Unternehmen diesen Ängsten der Mitarbeiter begegnen? Das erklärt die Organisationsökonomin Isabell Welpe von der Technischen Universität München. Frau Welpe, warum hat der Mensch oft große Angst vor Veränderungen? Isabell Welpe: Wohl… [mehr]

Welt und Wissen

Wechsel mit Spaß und Tücken

Mannheim. Neues wagen - die Redakteure dieser Zeitung haben's ausprobiert. Drei Tage lang übernehmen sie die Aufgaben eines Kollegen aus einem ihnen fremden Fachgebiet. Sie müssen sich in ein neues Team einbringen, sich in Themen einarbeiten, die ihnen nicht vertraut sind. Vier Erfahrungsberichte: [mehr]

Interview mit Sprachwissenschaftlerin Heidrun Kämper

„Ausmaß des Hasses macht Sorgen“

Hetze gegen Migranten und gegen diejenigen, die sich für die Zuwanderer einsetzen, ist offenbar wieder salonfähig geworden. Die Sprachwissenschaftlerin Heidrun Kämper beunruhigt das sehr. Frau Kämper, Björn Höcke, der thüringische AfD-Chef, spricht vom "Reproduktionsverhalten der Afrikaner", von… [mehr]

AfD

Gewisse Gefährdung oder Gefahr für die Republik?

Soll der Verfassungsschutz die AfD beobachten? Bei Verfassungsrechtlern gehen die Meinungen ausein-ander, wie unsere Umfrage zeigt. "Die Schwelle, um eine Beobachtung zu rechtfertigen, ist nicht erreicht", schätzt Verfassungsrechtler Joachim Wieland von der Deutschen Universität für… [mehr]

AfD

„AfD hat Interview freigegeben“

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry greift nach ihrer umstrittenen Schusswaffen-Gebrauch-Äußerung gegen Flüchtlinge die Medien an. Dem "Mannheimer Morgen" (MM), der vorigen Samstag das Interview veröffentlichte, warf sie eine "verkürzte und völlig sinnentstellte" Wiedergabe ihrer Worte vor. "Man… [mehr]

AfD

Kretschmann attackiert Meuthen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat seine Kritik an der Alternative für Deutschland (AfD) gestern noch einmal verschärft. "Die AfD zählt in keiner Weise zum Spektrum der demokratischen Parteien", erklärte der Grünen-Politiker. Die Partei mache "in einer Art und… [mehr]

Äußerungen von AfD-Chefin Petry

Jahn kritisiert Petry-Äußerung

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, hat die Aussage von AfD-Chefin Frauke Petry, die Grenzen müssten notfalls mit Schusswaffen gesichert werden, scharf verurteilt. [mehr]

Äußerungen von AfD-Chefin Petry

Anzeige wegen Volksverhetzung

Die Äußerungen von AfD-Chefin Frauke Petry zum Einsatz von Schusswaffen gegen Flüchtlinge an der Grenze werden wohl ein juristisches Nachspiel haben: Rechtsanwalt Siegfried Otto Frohner aus Hannover hat bei der Staatsanwaltschaft Mannheim Strafanzeige gegen Petry gestellt. [mehr]

Interview mit Marc Debus zu Frauke Petrys Aussagen

„Solche radikalen Ausfälle schrecken Wähler ab“

Eigentlich will die AfD als rechtsnationale Partei auch bei bürgerlichen Wählern punkten. Doch diese Taktik habe sie nun wohl selbst durchkreuzt, sagt der Mannheimer Politikwissenschaftler Marc Debus. Herr Professor Debus, AfD-Chefin Frauke Petry will notfalls auf Flüchtlinge bei einem illegalen… [mehr]

Justiz

Schießen nur im äußersten Notfall erlaubt

Mit ihrer Forderung gegenüber dieser Zeitung, Polizisten müssten illegalen Grenzübertritt verhindern und dabei notfalls auch von der Schusswaffe Gebrauch machen, hat AfD-Chefin Frauke Petry einen Proteststurm ausgelöst. Sie verwies dabei auf geltendes Gesetz. Doch die Rechtslage ist differenzierter. [mehr]

Serie „Schulzeit“

Schüler und Lehrer diskutieren: So sieht eine gute Schule aus

Was muss eine Schule heute eigentlich leisten? Darüber haben zwei Schüler, ein Schulleiter, eine angehende Lehrerin und ein Elternvertreter zum Abschluss unserer Serie "Schulzeit" engagiert debattiert. [mehr]

Ökonomie

„Wir brauchen Privatunternehmen“

Sorgen über das langsamere Wirtschaftswachstum in China, die Schwäche der Währung Yuan und Abflüsse von Kapital beunruhigen die international tätigen Investoren. Wirtschaftsexperte Juzhong Zhuang gibt eine Einschätzung der Lage. Herr Zhuang, worin liegen die Gründe für den Einbruch in der… [mehr]

Welt und Wissen

Schließung von Kohlebergwerken

Die Regierung in Peking will einem Bericht zufolge 4300 kleine Kohlebergwerke schließen und stellt dafür umgerechnet 4,2 Milliarden Euro bereit. Die Minen sollen innerhalb der kommenden drei Jahre stillgelegt werden, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete. Betroffen seien ungefähr… [mehr]

Welt und Wissen

Weiter Risiken im Finanzsektor

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat vor Risiken für den chinesischen Finanzsektor gewarnt. "Ein Einbruch wichtiger Vermögenswerte in China könnte die Wirtschaft und den Finanzsektor destabilisieren, wenn keine ausreichenden Maßnahmen ergriffen werden, um das Vertrauen der… [mehr]

Welt und Wissen

Volksrepublik schätzt E-Autos

In China sind 2015 achtmal so viele Elektroautos verkauft worden wie in Deutschland. Mit einem Absatz von 188 000 Stück hat China die USA als Leitmarkt bei weitem überholt, wie aus einer Untersuchung des Center of Automotive Management in Bergisch Gladbach hervorgeht. In den Vereinigten Staaten… [mehr]

Porträt der CDU-Spitzenkandidatin

Wie viel Angela Merkel steckt in Julia Klöckner?

Mancher handelt Julia Klöckner bereits als kommende Kanzlerin. Doch zunächst sollte die CDU-Spitzenkandidatin in Rheinland-Pfalz zeigen, dass sie mehr als Attackieren und Taktieren kann. [mehr]

Comedy

„Angela“ als „echt heißer Feger“ im britischen Fernsehen

Erst einmal entledigt sich Angela Merkel mit wenigen Handgriffen ihres offenbar viel zu unbequemen Büstenhalters. Dann schüttet die Kanzlerin einen Wodka in sich hinein. "Und noch einen", fordert sie von ihrer Assistentin Birgit - oder wie Merkel sie nennt: "Börgit" , mit harschem, kehligem "r… [mehr]

Griechenland

„Tsipras war meine Hoffnung, ich bin bitter enttäuscht“

Seit einem Jahr regiert Alexis Tsipras als Ministerpräsident Griechenlands. Aber den meisten Griechen ist die einstige Freude über den Wahlsieg des Linksbündnisses Syriza längst vergangen. Als Alexis Tsipras (kleines Bild) das Podium in der Sportarena von Faliron im Süden Athens betritt, reckt er… [mehr]

Ägäis

Migrationsminister räumt Versäumnisse ein

Es ist jeden Morgen das gleiche Bild: Wenn die Autofähre "Nissos Rhodos", die von der Insel Lesbos kommt, gegen acht Uhr im Hafen von Piräus anlegt und sich die Rampe öffnet, strömen Hunderte Flüchtlinge von Bord. Die meisten fahren mit der Stadtbahn ins zehn Kilometer entfernte Athen, oder sie… [mehr]

Welt und Wissen

Hellas sieht sich als Sündenbock

Mit einer Mischung aus Angst und Empörung haben gestern die griechische Presse und die Regierung auf Drohungen aus der EU reagiert, Griechenland aus dem Schengen-Raum auszuschließen, wenn es seine Seegrenze zur Türkei nicht besser schütze. "Sie haben uns die gelbe Karte gezeigt", titelte die… [mehr]

Welt und Wissen

Zinsaufschub statt Schuldenschnitt

Bei der Bewältigung der Schuldenkrise in Griechenland wird es keinen Schuldenschnitt geben. Das bekräftigte der Chef des Euro-Rettungsschirms ESM, Klaus Regling, gestern in Tokio. Die Überprüfung der griechischen Reformvorhaben - darunter die Rentenreform - durch die Geldgeber werde zwei Monate in… [mehr]

Welt und Wissen

Verzögerung bei Flüchtlingszentren

Griechenland hat bisher ein Aufnahmezentrum für Flüchtlinge voll in Betrieb genommen. Der sogenannte Hotspot befindet sich auf der Insel Lesbos bei Mória wenige Kilometer nördlich der Inselhauptstadt Mytilini. Vier weitere Aufnahmezentren sind geplant. Sie sollen nach Informationen aus dem… [mehr]

Einwanderung

„Wir werden keine Frauen und Kinder ertränken“

Griechenland steht mal wieder unter Druck. Dieses Mal geht es darum, ob Athen dazu in der Lage ist, die Außengrenze der Europäischen Union zu schützen. Sonst droht eine "Grenzverlagerung". Die Geduld ist am Ende. "Uns läuft die Zeit davon", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière schon vor… [mehr]

Missbrauch

Sexuelle Gewalt - alltäglich und überall

Sieben Orte, sieben Frauen, sieben Erfahrungen mit sexueller Gewalt. Sie hätten überall in Deutschalnd passieren können. Denn sexuelle Gewalt an Frauen gehört seit jeher zum Alltag. [mehr]

Sexuelle Gewalt

Anne (15 Jahre, Schülerin, Passau)

"Seine Hand wandert nach oben, unter ihren Rock. Sie versucht sich an ihm vorbeizudrängen. "Wir gehen jetzt", sagt sie. Er hält sie fest. Ich habe Angst. Ich weiß nicht, wie ich ihr helfen soll." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Mia (16 Jahre, Schülerin, Hamburg)

"Er nimmt ein Kissen und drückt es mir aufs Gesicht. Ich bin panisch, habe Angst zu ersticken. Ich schaffe es aufzustehen. Das Bettlaken ist voll mit Blut. Meinem Blut." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Rebekka (27 Jahre, Lehrerin, Heidelberg)

"Ein Mann mit dunkler Sonnenbrille, Blindenstock und Blindenabzeichen steht neben mir. Ich will ihm meine Hilfe anbieten. Da greift der Mann gezielt an meine Brüste, fest, wie selbstverständlich." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Angela (25 Jahre, Studentin, Hanau)

"Ich stehe am S-Bahnhof. Ein Mann starrt mich an. Irgendwie seltsam. Dann sehe ich es, er hat die Hand in der Hose, er holt sich offentsichtlich einen runter." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Katharina (24 Jahre, Studentin, Frankfurt)

"Hätte mir vorher jemand gesagt, dass mir das heute passieren wird, ich wäre mir sicher gewesen: Den stell' ich zur Rede, das lasse ich mir nicht so einfach gefallen! Aber jetzt bin ich schockstarr." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Melanie (31 Jahre, Pädagogin, Erfurt)

"Ich war vierzehn Jahre alt, als ein Mann bei uns Zuhause anrief. Seine Stimme machte mir Angst. Er wollte meine Mutter sprechen. "Hol' sie mir ans Telfon, sonst vergewaltige ich dich", sagte er." [mehr]

Sexuelle Gewalt

Maria (47 Jahre, Kellnerin, München)

"Ich arbeite auf dem Münchner Oktoberfest als Kellnerin. Sexuelle Belästigung ist die Ausnahme, nicht der Alltag. In zehn Jahren wurde ich dreimal belästigt." [mehr]

Interview

„Frauen als verfügbare Objekte“

Anne Wizorek startete 2013 die Twitter-Initative #aufschrei. Nach den Übergriffen in Köln beklagt sie, dass sexualisierte Gewalt erst einen Nachrichtenwert haben muss, damit darüber berichtet wird. [mehr]

Welt und Wissen

Jede Zweite wurde Opfer

Jede zweite Frau in der Europäischen Union ist schon einmal in ihrem Leben Opfer körperlicher oder sexuelle Gewalt geworden. Jede 20. Frau an gibt an, dass sie schon einmal vergewaltigt wurde. [mehr]

Missbrauch

Sexuelle Gewalt - alltäglich und überall

Sieben Orte, sieben Frauen, sieben Erfahrungen mit sexueller Gewalt. Sie hätten überall in Deutschalnd passieren können. Denn sexuelle Gewalt an Frauen gehört seit jeher zum Alltag. [mehr]

Welt und Wissen

Ein „Nein“ reicht nicht

Wer an einem anderen Menschen sexuelle Handlungen ohne dessen Einverständnis vornimmt, macht sich strafbar. Was selbstverständlich erscheint, ist es nicht. Denn in Deutschland ist eine sexuelle Handlung gegen den ausdrücklichen Willen einer Person nicht strafbar. Weint eine Person oder sagt sie… [mehr]

Sexuelle Gewalt

Jede Zweite wurde Opfer

Jede zweite Frau in der Europäischen Union wurde schon einmal in ihrem Leben Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt. Jede 20. Frau gibt an, dass sie einmal vergewaltigt wurde. [mehr]

Sexuelle Gewalt

Ein „Nein“ reicht nicht

Es gibt immer wieder Fälle, in denen Täter freigesprochen wurden, obwohl das Opfer „Nein“ gesagt hat. Argumentiert wird dann, es sei keine Gewalt angewandt worden, das Opfer hätte sich wehren oder Hilfe holen können. [mehr]

Unterricht

Wirtschaft und Informatik erstmals eigene Schulfächer

Bildungspläne legen fest, was Schüler lernen müssen. In Baden-Württemberg ist die Überarbeitung fast fertig. Kultusminister Andreas Stoch (SPD) erklärt die Schwerpunkte der Reform und die Gründe für sein Eingreifen. Herr Stoch, die Überarbeitung der Bildungspläne ist eine echte Mammutaufgabe. Lohnt… [mehr]

Klausurtagung der CSU

Kritik, Drohungen, Ultimaten – die CSU attackiert die Kanzlerin

Die Kanzlerin gibt der CSU in Wildbad Kreuth einen Korb und weist deren Forderung nach einem Kurswechsel ihrer Politik ebenso zurück wie nach einer Obergrenze für Flüchtlinge. Bayern-Chef Horst Seehofer kontert - und stellt die Kanzlerfrage. Angela Merkel kommt zur CSU nach Wildbad Kreuth. Schon… [mehr]

Welt und Wissen

Gauck mahnt

Bundespräsident Joachim Gauck warnt vor einem Zerbrechen Europas in der Flüchtlingskrise und verlangt eine Debatte über die Begrenzung des Zuzugs. "Wollen wir wirklich, dass das historische Werk, das Europa Frieden und Wohlstand gebracht hat, an der Flüchtlingsfrage zerbricht?", sagte Gauck gestern… [mehr]

Welt und Wissen

Schleuser gefasst

Ermittler aus Deutschland und der Türkei haben einen Schleuserring gesprengt, der 1766 Migranten in schrottreifen Schiffen übers Mittelmeer geschmuggelt haben soll. Bei Durchsuchungen in sechs Bundesländern wurden gestern fünf mutmaßliche Schleuser verhaftet, wie die Bundespolizei in Potsdam… [mehr]

Welt und Wissen

Billiger Wohnen

Die Bundesregierung will Investoren zum Bau günstiger Wohnungen motivieren - damit auch die Unterbringung von Flüchtlingen besser funktioniert. Bauministerin Barbara Hendricks hat dazu gestern Vorschläge vorgestellt. Für den Bau von Flüchtlingsunterkünften hatte sie bereits Vorschriften des… [mehr]

Welt und Wissen

Ausweise in Arbeit

Die ersten Flüchtlingsausweise sollen in den nächsten Tagen im Zentralen Registrierungszentrum Heidelberg ausgegeben werden. Die nötige Anlage werde derzeit aufgebaut, sagte ein Sprecher der Lenkungsgruppe Flüchtlinge des Landes gestern. Sobald die Installation abgeschlossen sei, würden die ersten… [mehr]

Europäische Kulturhauptstädte 2016

Breslau setzt auf Geschichte, San Sebastián auf Zukunft

Breslau und San Sebastián sind die Europäischen Kulturhauptstädte 2016. Gerade erst begann die polnische Metropole ihr Kulturprogramm - heute startet die Baskenstadt damit. Vom Venedig Niederschlesiens zu sprechen, ist vielleicht ein wenig übertrieben. Aber Brücken spielen im Stadtbild von Breslau… [mehr]

Ernährung

„Ohne Frühstück sollten Kinder nicht aus dem Haus gehen“

Viele Eltern wissen nicht, wie sie mit kleinen Kniffen ihrem Nachwuchs ein leckeres Pausenbrot zaubern können. Die Mannheimerin Bettina Seydlitz gibt Tipps, wie Essen die Leistung steigert. [mehr]

Schulessen

Johann Lafer will zeigen, wie Produkte wirklich schmecken

Bad Kreuznach. Eigentlich wäre das Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach eine ganz normale Schule - wenn es nicht seine Mensa hätte. Die Kantine ist ganz den Bedürfnissen der Schüler angepasst. Hinter dem außergewöhnlichen Projekt steckt Sternekoch Johann Lafer, der nur wenige Kilometer… [mehr]

Welt und Wissen

Mensa-Angebote in der Region

Von der Pizza bis zum Mittagessen in Bioland-Qualität - die Auswahl an den Schulen in der Region ist groß. Wir haben uns an verschiedenen Mensen umgehört. Hier eine Auswahl: Helene-Lange-Schule Mannheim: Frische Pizza, Pasta, Salate, Beilagen und zwei wechselnde Gerichte (ein vegetarisches) sind im… [mehr]

Debattenbeitrag

„Nüchterne Auseinandersetzung   ist dringend notwendig“

Wie darf eine Gesellschaft über Migranten sprechen? Mit welchen Begriffen und welchen Bildern sollen Medien über sie berichten? Realistisch und ohne Tabus - aber einfühlsam, meint der Mannheimer Kommunikationswissenschaftler Hartmut Wessler. Seit der gewaltvollen Kölner Silvesternacht gibt es ein… [mehr]

Frauen im Islam

Totale Kontrolle der Männer über den Körper der Frau

Diskriminierung, Ausbeutung und Missbrauch prägen den Alltag der Frauen in arabischen Ländern. Am schlimmsten ist die Situation in Ägypten - und im Irak. Mit den Worten "Sie hassen uns" fasste die ägyptische Journalistin Mona al-Tahawi, hierzulande Mona Eltahawy geschrieben, in einem 2012 im US… [mehr]

Polen

„Wahre Patrioten“ hetzen gegen „Landesverräter“

Vor allem die Jugendlichen sind bestürzt über den Kurs der Regierung in Warschau. Aber der ideologische Riss teilt nicht nur die Generationen, sondern die ganze Gesellschaft Polens. Vor ein paar Tagen erst stand dieses Wort wieder einmal im Raum. Es war in seinem E-Mail-Ordner gelandet - vielleicht… [mehr]

Europäische Union

Brüssel mahnt zu demokratischen Grundprinzipien

Der Beschluss selbst ist so schwerwiegend, dass sich die Brüsseler EU-Kommission zusätzliche scharfe Worte sparen konnte. "Wir werden die Situation in Polen unter dem Rechtsstaatsmechanismus analysieren", teilte Vizepräsident Frans Timmermans gestern in Brüssel nüchtern mit. [mehr]

Welt und Wissen

Rechte Haudegen im Vordergrund

Peter Oliver Loew ist überrascht. Überrascht darüber, wie schnell und konsequent die neue Regierung in Polen tiefgreifende Reformen vornimmt und versucht, mit bestehenden Strukturen zu brechen - zunächst der Angriff auf das Verfassungsgericht und später das viel diskutierte Mediengesetz. [mehr]

Anschlag in Istanbul

Türkei im Zentrum der Gewalt

Terror in Istanbul: Augenzeugen zufolge sprengt sich ein Attentäter gezielt inmitten einer deutschen Reisegruppe in die Luft. Das Auswärtige Amt warnt vor Menschenansammlungen. Ein sonniger Wintermorgen auf dem Sultanahmet-Platz in der Istanbuler Altstadt, einem der schönsten Orte in der… [mehr]

Nachruf: David Bowie

Bis zum letzten Atemzug ein Gesamtkunstwerk

Kaum ein Künstler hat sich so oft und so verblüffend neu erfunden wie David Bowie. Auch seine Musik beweist größte Experimentierfreude. Ein Meister der Selbstinszenierung bis zum Schluss: Zumindest der Zeitpunkt des allerletzten Abgangs wirkt, als hätte David Bowie ihn einer seiner Kunstfiguren auf… [mehr]

Jahrestag

Mit Humor und Ironie gegen den Terror von Paris

Ein Jahr nach den Terroranschlägen auf die französische Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" und auf einen jüdischen Supermarkt in Paris porträtiert ein Film die Karikaturisten damals und heute. Acht Jahre ist die Filmaufnahme alt, auf der Charb spricht, als hätte er in eine Zukunft blicken können… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 12 Uhr

12°

Das Wetter am 6.2.2016 in Mannheim: wolkig
MIN. 5°
MAX. 13°
 

Wissenstest

175 Jahre Kindergarten - wie gut kennen Sie sich aus?

Wir alle haben ihn besucht, als wir jung waren: den Kindergarten. Seit 175 Jahren gibt es die Einrichtung nun, doch auf wen geht sie eigentlich zurück? Welche Rolle spielt die Bildung im Kindergarten? Und in welchem Alter lernen Kinder am besten? Testen Sie ihr Wissen!

[mehr]

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Diagnose von Zika

Das mysteriöse Zika-Virus - Fakten und Fragen

In nur wenigen Monaten hat sich das Zika-Virus explosionsartig in Lateinamerika ausgebreitet. Doch geht davon wirklich eine Gefahr aus? Experten rätseln noch. [mehr]

Erdbeben in Taiwan

Mindestens sieben Tote und 300 Verletzte durch Erdbeben in Taiwan

Die Erdstöße überraschten die Menschen im Schlaf. Mehrere Häuser stürzten in Taiwan ein. In den Trümmern werden noch Menschen vermisst. Auch Superstar Madonna wurde erschreckt. [mehr]

Prozess um Bandenbetrug am Landgericht Mannheim

Familie muss sich vor Gericht verantworten

Als sie ihre Tochter sieht, kommen Graziella O. die Tränen, sie schluchzt und schickt mit sehnsuchtsvollem Blick einen Handkuss zu ihrer Jüngsten. Großes Gefühlskino spielt sich da gestern am Landgericht ab, knallhart dagegen kommen die Vorwürfe des Staatsanwalts daher. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR