DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 03.03.2015

Suchformular
 
 

Justiz

Taktik vor Gericht aufgegangen

Der Kinderporno-Prozess gegen Sebastian Edathy ist vorbei. Edathy gesteht in einer verlesenen Einlassung die Vorwürfe, dann darf er das Gericht als freier Mann verlassen. Die politische Affäre kann dieser juristische Schachzug aber nicht beenden. Sebastian Edathy ist frei. Zumindest juristisch… [mehr]

Prozess

Kinderschutzbund hält 5000 Euro für „lächerlich“

Der Kinderschutzbund in Niedersachsen profitiert von der Einstellung des Kinderpornoverfahrens gegen Sebastian Edathy. Das Landgericht erteilte dem Ex-SPD-Bundestagsabgeordneten die Auflage, 5000 Euro an den Verband zu überweisen. "Das ist kein gutes Zeichen im Hinblick auf den Kinderschutz… [mehr]

Welt und Wissen

„Edathy nun nicht vorbestraft“

Jens Bülte, Professor für Strafrecht an der Universität Mannheim [mehr]

Welt und Wissen

Einlassung im Wortlaut

Mit wenigen Worten hat Sebastian Edathy am Montag das seit Monaten gegen ihn laufende juristische Verfahren beendet. Die Deutsche Presse-Agentur dokumentiert die wichtigsten Auszüge aus der Einlassung des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten, die sein Verteidiger Christian Noll verlas: [mehr]

Islamismus

Das verlorene Erbe der Menschheit

Experten zeigen sich vom Kulturvandalismus der IS-Terror- miliz entsetzt. Die Zerstörung antiker Figuren sei eine Vernichtung unseres Erbes, sagt Unesco-Generaldirektorin Irina Bokova. Schuldig machten sich aber auch viele Käufer historischer Schätze in Europa oder den USA. [mehr]

Welt und Wissen

Dramatische Verluste

Internationale Kulturhistoriker verfolgen mit Schaudern, wie die Liste der zerstörten Zeugnisse des einzigartigen Erbes der Menschheit im Irak und in Syrien immer länger wird. Hier eine Zusammenstellung einiger der dramatischsten Verluste: Aleppo: Die Zerstörungen in der alten syrischen… [mehr]

Bundestag

Breite Zustimmung – aber bei einigen mit „Bauchgrimmen“

Heute soll der Bundestag die Griechenland-Hilfen verlängern. Ein Ja gilt als sicher. Auch die regionalen Abgeordneten signalisieren größtenteils ihre Zustimmung - auch wenn das einigen nicht leicht fällt. Wir haben die Abgeordneten aus der Metropolregion gestern nach ihrem Votum gefragt und sie… [mehr]

Hilfsprogramm

Was für und gegen eine Verlängerung spricht

Argumente dafür Aus Sicht der Befürworter soll die neue griechische Regierung mit der Verlängerung des Hilfsprogramms bis Ende Juni Zeit bekommen, um die Auflagen des aktuellen Rettungspakets noch abarbeiten zu können. Das von Syriza-Chef Alexis Tsipras geführte Links-Rechts-Bündnis soll eine… [mehr]

Welt und Wissen

Die Reformliste aus Griechenland

In der Nacht zum Dienstag hatte der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis einen Überblick zu Reformvorschlägen seiner Regierung bei der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank (EZB) und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) vorgelegt. Die Pläne sind Voraussetzung für weitere… [mehr]

Welt und Wissen

Bisherige Voten des Bundestags

7. Mai 2010: Die Regierungsfraktionen von Union und FDP sowie die oppositionellen Grünen stimmen mit wenigen Ausnahmen einer Bürgschaft für Notkredite von bis zu 22,4 Milliarden Euro bis 2012 zu. Die meisten SPD-Abgeordneten enthalten sich, die Linke stimmt dagegen. [mehr]

Kriegsfotografie

Abbilder einer brutalen Realität – was Krieg mit Menschen macht

Der Fotograf Christoph Bangert ist in den Kriegsgebieten der Welt unterwegs, um die Folgen zu dokumentieren. Im Band "War Porn" veröffentlicht er Bilder, die niemand drucken wollte - zu brutal sind sie. Ich habe furchtbare Angst", sagt Christoph Bangert. Lieber legt er seine Waffen gleich zu Beginn… [mehr]

Psychologie

„Es braucht Zeit, sich wieder dem Alltag anzupassen“

Die Mannheimer Psychologin Anne Dyer spricht über Posttraumatische Belastungsstörungen, deren Ursachen und die Bewältigung. Was ist denn ein Trauma? Anne Dyer: Ein Trauma ist ein schwerwiegendes Ereignis, bei dem Tod, schwere Verletzungen oder Gewalt drohen. Solche Situationen sind etwa sexueller… [mehr]

Welt und Wissen

Reporter in der Armee eingebettet

Um an Berichte und Fotos aus dem Kriegsgebiet zu kommen, werden Journalisten auch in Krisengebiete geschickt. Wie umfassend sie über einen aktuellen Krieg aber berichten können, hängt davon ab, welcher Zugang zum Kampfgebiet ihnen gewährt wird, so die Zentrale für Politische Bildung in Berlin. Es… [mehr]

Hintergrund

Gewaltproblem im Amateurfußball

Es kracht zu oft in der Kreisklasse, trotz aller Präventions- projekte: Wo liegen die Ursachen für das Gewaltproblem im Amateurfußball? Eine Bestandsaufnahme. Prügelattacken auf Schiedsrichter, keilende Eltern beim Kinderfußball, rassistische Anfeindungen und Fan-Tumulte: Während Fußball… [mehr]

Interview

„Zivilcourage, wenn es wirklich mal hochkocht“

Aus Sicht von Ivo Leonhardt, dem Vorsitzenden der Kreis-Schiedsrichtervereinigung Mannheim, zeigen die Bemühungen um mehr Fair Play bereits Resultate. Herr Leonhardt, das Thema Gewaltprävention nimmt beim Verband in den letzten Jahren eine zentrale Rolle ein. Tragen die Bemühungen aus Schieds… [mehr]

Welt und Wissen

Abbrüche und Tumulte

Erich-Schäfer-Sportpark, Mannheim, 27. September 2014: Das A-Jugend-Spiel zwischen dem VfB Gartenstadt und dem VfB Eppingen wird vom Unparteiischen abgebrochen, nachdem ein Gartenstädter Spielervater handgreiflich gegenüber einem Eppinger wurde, der zuvor seinen Sohn gefoult hatte. mwh [mehr]

Welt und Wissen

Für Respekt auf dem Spielfeld

KARLSRUHE. Beim Badischen Fußballverband (BFV) steht das Thema Gewaltprävention und Fair Play schon seit langem auf der Tagesordnung. Was 2001 mit dem Sammeln und Auswerten von Daten über Gewaltvorfälle in den Fußballkreisen begann, hat sich unter dem Motto "Gewaltfrei und respektvoll auf dem… [mehr]

Spitzensport

„Ich glaube da nicht mehr an Zufälle“

Jahrzehntelang war die Sportmedizin der Freiburger Uni- versitätsklinik ein Zentrum des deutschen Dopingsystems. Damit ist Schluss, als 2007 der Skandal um das Profi-Radteam der Telekom auffliegt. Doch die vor sieben Jahre eingesetzte Aufklärungskommission droht im Dopingsumpf unterzugehen… [mehr]

Welt und Wissen

Ermittler auf Rekordkurs

Die Zahl der Ermittlungsverfahren gegen Dopingsünder hat im letzten Jahr in Baden-Württemberg einen neuen Rekord erreicht. 2014 eröffnete die Freiburger Schwerpunktstaatsanwaltschaft 657 neue Verfahren. Dies ist eine deutliche Steigerung um fast 100 Fälle oder 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mehr… [mehr]

Welt und Wissen

Doping-Kampf im Internet

Die Doping-Kommission unter ihrer Leiterin Letizia Paoli sucht Unterstützung in der Öffentlichkeit für ihren Kurs der unbegrenzten Aufklärung. Im Internet wurde vor zwei Tagen eine Petition gestartet. Allerdings hat der "Aufruf zur vollständigen Aufklärung des Freiburger Doping-Skandals" bis… [mehr]

Welt und Wissen

Studie: Seit 1970 Doping mit System

Im August 2013 veröffentlichten Forscher der Berliner Humboldt-Universität die umfassende Untersuchung über "Doping in Deutschland von 1950 bis heute". Danach begann in der Bundesrepublik um das Jahr 1970 herum das systematische Doping. Bei den Olympischen Spielen von 1976 im kanadischen Montreal… [mehr]

Reiss-Engelhorn-Museen

Seele der Kopf-ab-Krieger steigt aus Bösfeld-Erde auf

Es war eine raue Gesellschaft, die Kerle leisteten der fränkischen Herrschaft Waffendienst und fanden meist ein frühes Grab: Vom Leben und Sterben der Merowinger in unserer Region erzählt eine spannende Ausstellung in den Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen. [mehr]

Welt und Wissen

Grabhügel für den Größten

Er stammte aus vornehmem Geschlecht und war zu seiner Zeit weit und breit der Größte: Der 1,92-Meter-Hüne wurde im 7. Jahrhundert in einer kleinen Nekropole bei Straßenheim unter die Erde gebracht. Der Aufwand, den man für diesen früh verblichenen Herrenreiter trieb, war fürstlich. In einem mit… [mehr]

Welt und Wissen

Reiche Funde in der Region

1200 archäologische Fundstücke erzählen die Geschichte der "Wilden Völker", einer jungen, gewaltbereiten und mobilen Gesellschaft, die in ländlichen Siedlungen lebte. Funde sind in Gräbern reichlich vorhanden, denn Männer, Frauen und Kinder wurden ihrem sozialen Rang entsprechend mit Kleidung… [mehr]

Kinderpornografie-Prozess

Edathy vor Gericht – diese Fakten sind wichtig

Auch ohne ein offizielles Urteil ist die politische Karriere von Sebastian Edathy zerstört. Zu oft wurde der Name des SPD-Politikers im Kontext mit Kinderpornos genannt. In Verden will das Landgericht ab Montag, 23. Februar, klären, ob an den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft überhaupt etwas dran… [mehr]

Folgen

Wirbel im politischen Berlin

Die Kinderporno-Affäre um Sebastian Edathy hat schon lange vor einem möglichen Schuldspruch in der Berliner Bundespolitik für viel Unruhe gesorgt. Bereits im Februar 2014 musste der damalige Bundeslandwirtschaftsminister Hans-Peter Friedrich (CSU) von seinem Amt zurücktreten, weil er in seiner Zeit… [mehr]

Porträt

Vom NSU-Aufklärer zum Angeklagten

Innerhalb eines Jahres ist Sebastian Edathy so tief gestürzt wie kaum ein anderer Politiker in Deutschland. Noch 2013 galt er als SPD-Hoffnungsträger. Doch als vor einem Jahr sein Name im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen Kinderpornos auftaucht, endet seine politische Karriere abrupt. Bundesweit… [mehr]

Welt und Wissen

Chronik der Ereignisse

Seit über einem Jahr sorgt die Kinderporno-Affäre um den früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy für Schlagzeilen. Die wichtigsten Daten: 7. Februar 2014: Edathy legt überraschend sein Bundestagsmandat nieder und gibt gesundheitliche Gründe an. 10. Februar 2014: Die Staatsanwaltschaft… [mehr]

Altenpflege

Wie „Paul“ das Leben einer Seniorin erleichtert

Moderne Technik verändert die Altenpflege. Dank Computern können immer mehr Senioren in den eigenen vier Wänden bleiben - wie Heidrun Hoffmann aus Speyer. Sie nutzt ein System, das aus der Region stammt. Ihren "Paul" will Heidrun Hoffmann nicht mehr hergeben. "Auf gar keinen Fall", sagt die 69… [mehr]

Wissenschaft

„Technisierung verändert die Pflege im Kern“

Sozialwissenschaftler Manfred Hülsken-Giesler von der Hochschule Vallendar bei Koblenz beschäftigt sich seit Jahren mit der Technisierung der Altenpflege. Im Gespräch erklärt er, warum Maschinen für Pfleger und ältere Menschen eine Hilfe sein können, und welche moralische Fragen noch ungeklärt sind. [mehr]

Welt und Wissen

Roboter-Robbe zum Kuscheln

Sie kuschelt, gibt Geräusche von sich und reagiert auf Berührungen: Die in Japan entwickelte Roboter-Robbe "Paro" wird in immer mehr Seniorenheimen auch in Deutschland eingesetzt, vor allem bei der Therapie von Demenzkranken. "Diese Patienten sind oft verschlossen gegenüber anderen. Die Hoffnung… [mehr]

Welt und Wissen

Demografischer Wandel

Die Menschen in Deutschland werden immer älter, und weniger Kinder werden geboren: Diese Entwicklung wird als demografischer Wandel beschrieben. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden rechnet vor, dass mehr als ein Drittel der Bevölkerung im Jahr 2060 älter als 65 Jahre sein könnte - wenn nicht… [mehr]

Finanzen

Griechenland-Krise: Diese vier Szenarien sind denkbar

Athen wird von den Euro-Partnern unter Druck gesetzt und lenkt im Schuldenstreit offenbar ein. Die griechische Regierung will aber sechs Monate Schonfrist. Heute beginnen Gespräche über die Konditionen. Das Angebot der Eurogruppe ist eigentlich verlockend: Gut 18 Milliarden Euro von den Partnern… [mehr]

NS-Zeit

Alte Forderungen kommen immer wieder auf

Berlin. Auf der Akropolis hissten die neuen Herren die Flagge mit dem Hakenkreuz, sie zerstörten ganze Dörfer, ermordeten Zehntausende und griffen auch noch in die Staatskasse des besetzten Landes. Der Einmarsch der deutschen Truppen im April 1941 war der Beginn einer langen Leidensgeschichte für… [mehr]

Drei Fragen an...

„60:40, dass Athen im Euro bleibt“

Wie weit soll die EU Griechenland entgegenkommen? Clemens Fuest: Die EU sollte auf folgende Punkte bestehen: Hilfen gibt es nur mit Auflagen. Griechenland muss Reformen durchführen, die künftig wieder Wirtschaftswachstum ermöglichen. Über weitere Erleichterungen bei den Schulden wird dann geredet… [mehr]

Welt und Wissen

Milliarden-Risiken für Deutschland

Ein weiterer Schuldenschnitt oder eine Pleite Griechenlands würde Deutschlands Staatskasse belasten - bei einer Umschuldung später, bei einer einseitigen Zahlungsverweigerung Athens unmittelbar. Das Risiko Deutschlands beläuft sich wohl auf bis zu 80 Milliarden Euro, der Bund der Steuerzahler geht… [mehr]

Terror

„Er hatte keine Angst, laut zu sagen, dass er Juden hasste“

Der Attentäter von Kopenhagen soll ein unbeherrschter junger Mann gewesen sein, voll Hass auf Juden, gerade erst aus dem Gefängnis entlassen. War der 22-Jährige eine tickende Zeitbombe? Vor der Haustür mit der Nummer "1" steht am Montag ein Jugendlicher mit kurzen dunklen Haaren und fuchtelt… [mehr]

Islamisten

Polizei und Geheimdienste stoßen an ihre Grenzen

Es gibt viele Schlupflöcher. Nach dem, was bisher bekannt ist, war der Attentäter von Kopenhagen kein Einzeltäter, der aus dem Nichts kam. Der junge Mann, der am Wochenende den Terror in die dänische Hauptstadt brachte, war der Polizei vorher schon aufgefallen und kam gerade erst aus dem Gefängnis… [mehr]

Welt und Wissen

„Das ist sehr beunruhigend“

Nach dem Anschlag von Kopenhagen ist Janusz Pawelczyk-Kissin, Rabbiner der "Jüdischen Kultusgemeinde Heidelberg", in großer Sorge. "Das ist sehr beunruhigend. Erst ,Charly Hebdo' in Paris, nun Kopenhagen. Uns bewegt das sehr, wir reden viel über die Frage, ob wir hier noch sicher sind. Ich spreche… [mehr]

Videos

Youtube - in zehn Jahren zum Schaufenster der Welt

Youtube wird zehn Jahre alt. Eine Milliarde Menschen nutzen das Videoportal im Monat. Die meisten lassen sich unterhalten, doch die Plattform ist mittlerweile viel mehr: Sie ist Werbeinstrument, Schaufenster für Künstler und Propagandawerkzeug von Terroristen. [mehr]

Youtube

„Machen keine Videos, um Stars zu sein“

Youtuber aus der Region gibt es viele - die wohl bekanntesten sind Alexander Giesecke und Nicolai Schork aus Mosbach. Ein Interview mit dem Duo, das erfolgreich Schulnachilfe auf der Plattform gibt. [mehr]

Welt und Wissen

Youtube feiert Geburtstag

Vor zehn Jahren ging die Videoplattform Youtube online. Ein Rückblick auf Googles Tochterunternehmen in Zahlen und in Videos. [mehr]

10 Jahre Youtube

Wer mit Youtube Geld verdient

Berlin (dpa) - Vor zehn Jahren sicherten sich die Youtube-Gründer die Namen der Webseite. Mittlerweile ist Youtube ein Milliardengeschäft. GOOGLE: Der Internetkonzern kaufte Youtube im Oktober 2006, gerade einmal 19 Monate nach der Gründung der Videoseite. Google zahlte 1,65 Milliarden Dollar für… [mehr]

Welt und Wissen

Das Youtube-Imperium

Vor 10 Jahren begann die Erfolgsgeschichte von Youtube. Mittlerweile sind die Internet-Videos überall präsent, Youtube-Stars werden von ihren Jugendlichen Fans bestürmt. Doch zum 10. Geburtstag droht Youtube auch neue Konkurrenz. [mehr]

Deutsche Einheit

Verhandlungen um die Einheit – ein weltpolitisches Pokerspiel

Am 13. Februar 1990 einigten sich die vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs und die beiden deutschen Staaten auf Verhandlungen zur deutschen Einheit. Die Mathematik gilt gemeinhin als exakte Wissenschaft. Die Summe "2 + 4 = 6" dürfte wenig strittig sein. In der Politik kann bei dieser Rechnung… [mehr]

Welt und Wissen

Abschluss einer grandiosen Reihe

Historische Prozesse lassen sich nach Ansicht des emeritierten Berliner Historikers Heinrich August Winkler durch "Fluchtpunkte" einteilen. Diese können zeitlicher oder normativer Art sein, weswegen er seine auf vier Bände angelegte "Geschichte des Westens" mit den Zäsuren 1914, 1945 und 1989/91… [mehr]

Interview

„Sexualerziehung soll kein   Menschenexperiment sein“

Die Erziehungswissenschaftlerin Karla Etschenberg vertritt im Gespräch mit unserer Zeitung die Ansicht, dass die Verwendung von Kondomen das Einzige ist, was Schüler im Sexualkundeunterricht konkret lernen sollen. Ansonsten, so ihre Warnung, könnten sie unter Druck gesetzt werden. [mehr]

Schule

Demonstrationen, Petitionen und fliegende Eier

Die Demonstrationen setzen sich fort. Nach Frankfurt, Köln oder auch Stuttgart marschierten Ende Januar 150 "Besorgte Eltern" durch Hamburg - aus Protest gegen "Frühsexualisierung". Eine Anfrage dieser Zeitung zu den genaueren Hintergründen ihrer Sorge blieb unbeantwortet. Fakt ist: Fragen der… [mehr]

Welt und Wissen

Wertneutraler Unterricht

Die beiden obersten deutschen Gerichte stellten in den 1970er Jahren klar, dass der Sexualkundeunterricht für verschiedene Wertauffassungen offen zu sein hat. Damit einher geht die Forderung nach einem konsensfähigen Unterricht, der die Pluralität religiöser Weltanschauungen berücksichtigt… [mehr]

Welt und Wissen

Sexualkunde seit 1968

An deutschen Schulen wurde die Sexualkunde flächendeckend 1968 eingeführt. Damals gab die Kultusministerkonferenz mit ihren "Empfehlungen zur geschlechtlichen Erziehung in der Schule" Richtlinien vor. Voraussetzung war, dass sich die Kultusminister darüber verständigten, Sexualerziehung auch als… [mehr]

Welt und Wissen

Homosexuelle suizidgefährdet

Jeder fünfte Homosexuelle hat schon einmal versucht, sich das Leben zu nehmen. Besonders gefährdet sind Jugendliche unter 20 Jahren - hier ist das Selbstmordrisiko deutlich höher als bei Heterosexuellen, wie eine Studie von Zürcher Wissenschaftlern 2013 ergab. In Deutschland fühlt sich knapp die… [mehr]

Mindestlohn

Zwei Wochen Mindestlohn – eine erste Zwischenbilanz

Im Vorfeld hatte die Debatte um die Einführung des Mindestlohns für mitunter lautstarken Protest gesorgt. Jetzt, einige Wochen nach seiner Einführung, reagieren die meisten Arbeitgeber fast entspannt. Kultur Überwiegend gelassen reagieren die Kultureinrichtungen: "Unsere Beschäftigte werden alle… [mehr]

Branchen

„Bei uns hat sich das eingespielt“

Mannheim. Jobkiller, Bürokratiemonster, unzumutbare Belastung für Unternehmen - der seit Januar geltende gesetzliche Mindestlohn wird auch mehrere Wochen nach seiner Einführung noch heftig kritisiert. Vor allem die mit dem Mindestlohn verbundene Pflicht für viele Firmen, die Arbeitszeit ihrer… [mehr]

Welt und Wissen

Regeln und Ausnahmen

Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde gilt seit 1. Januar für alle Arbeitnehmer über 18 Jahren. Um Langzeitarbeitslosen den Job-Einstieg zu erleichtern, kann bei ihnen in den ersten sechs Monaten abgewichen werden. Für wen der Mindestlohn nicht gilt Auszubildende, ehrenamtlich Tätige… [mehr]

Welt und Wissen

Kommission tagt Ende Februar

Der Mindestlohn für 8,50 Euro gilt nicht für immer. Über die Höhe entscheidet eine Kommission, der neben dem Vorsitzenden (Hamburgs früherer Bürgermeister Henning Voscherau, SPD) sechs weitere stimmberechtigte Mitglieder angehören - je drei von Arbeitgebern und Arbeitnehmern. HInzu kommen zwei… [mehr]

Homosexualität

Homosexueller Flüchtling: Vom Iran nach Mannheim

Omid Nivaan ist schwul, und deshalb drohte ihm in seinem Heimatland Iran der Tod. Sein Freund wurde hingerichtet. Ende 2012 floh der 25-Jährige nach Deutschland, er lebt jetzt in Mannheim. Der Alptraum beginnt mit einem Kuss. Zwei Münder berühren sich für Sekunden, tauschen Zärtlichkeiten und… [mehr]

Welt und Wissen

„Selbstvertrauen gewinnen“

Margret Göth, Psychologin der Beratungsstelle Plus aus Mannheim [mehr]

Ukraine-Konflikt

Blitzbesuch bei Putin soll Frieden bringen

Das war die Ausgangslage: Scheitert in Moskau die Vermittlungsoffensive von Angela Merkel und François Hollande, dürfte der Ukraine-Konflikt eskalieren. Würden dann Waffen an Kiew geliefert? Das wäre nicht mehr nur ein Krieg der Separatisten und ukrainischen Soldaten. [mehr]

Münchner Sicherheitskonferenz

Ja zur Führung, Nein zur „Pickelhaube“

In einem Punkt waren sich wohl alle Teilnehmer der 51. Münchner Sicherheitskonferenz einig: Die Ukraine-Krise ist das derzeit alles beherrschende Thema. Doch in München konnte gestern noch niemand wissen, wie das Treffen Putin - Merkel -Hollande ausgehen würde. Als sich der russische Präsident, die… [mehr]

Welt und Wissen

Themen in München

Auf dem offiziellen Programm der Münchner Sicherheitskonferenz stehen heute nacheinander Reden von Bundeskanzlerin Angela Merkel, US-Vize-Präsident Joe Biden, dem russischen Außenminister Sergej Lawrow und dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko. Entscheidend wird sein, was nebenbei läuft… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

10°

Das Wetter am 3.3.2015 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 1°
MAX. 11°
 

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Raumsonde Dawn

Nasa: «Dawn» bereit für Zielanflug auf Zwergplanet Ceres

Zum ersten Mal soll mit «Dawn» am Freitag eine Raumsonde in eine Umlaufbahn um einen Zwergplaneten einschwenken. Schon die ersten Fotos aus der Ferne begeistern Wissenschaftler. Nach der Ankunft wird es allerdings erstmal eine kurze Durststrecke geben. [mehr]

Bill Clinton

Clinton-Porträt mit Schatten

New York (dpa) - Ein US-Künstler hat enthüllt, dass sein Porträt des früheren US-Präsidenten Bill Clinton (68) eine Anspielung auf Monica Lewinsky enthält. «Auf der linken Seite sieht man einen Kaminsims im Oval Office, auf den ich einen Schatten gemalt habe», sagte Nelson Shanks (77) der US… [mehr]

Mord in der Neckarstadt (mit Fotostrecke und Video)

Haftbefehl nach Tötung von Kioskbetreiber

Mannheim. Nach der Tötung eines Kioskbetreibers hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Haftbefehl gegen einen 29 Jahre alten Verdächtigen beantragt. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR