DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 21.01.2017

Suchformular
 
 

Drei Fragen

„Diese Masche ist perfide“

Eike Rinke forscht an der Uni Mannheim zu politischer Kommunikation. [mehr]

Rechtspopulismus

„Es ist abwegig, das Mahnmal als Schandfleck zu bezeichnen“

Der AfD-Politiker Björn Höcke hat ein Problem damit, wie die Deutschen auf ihre Vergangenheit blicken. Er nennt das eine "dämliche Bewältigungspolitik" - und löst damit vielfach Entsetzen aus. Selbst innerhalb der AfD zählt Björn Höcke (kleines Bild) zum rechten Rand. Der beurlaubte… [mehr]

Parteitag

AfD sperrt trotz heftiger Kritik Journalisten aus

Stuttgart. Erneut will die AfD in Baden-Württemberg die Medien von einem Parteitag aussperren. Der Landesvorstand hat bei einer Gegenstimme die Empfehlung beschlossen, bei der Nominierung der Bundestagskandidaten Journalisten nicht in den Saal zu lassen. "Wir wollen so eine verzerrte… [mehr]

Welt und Wissen

Eine wehrhafte Demokratie braucht kein Verbot

Die Bundesländer haben mit ihrem NPD-Verbotsantrag vor dem Bundesverfassungsgericht ein Debakel erlebt. Und die rechtsextreme Partei jubelt, obwohl ihr die Richter bescheinigen, dass sie politisch irrelevant geworden ist. Das Karlsruher Urteil und seine Folgen. [mehr]

Reaktionen

Länder wollen die Steuermittel streichen

Die Reaktionen der Politiker auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum NPD-Verbot fielen erwartungsgemäß unterschiedlich aus. "Wir nehmen das Urteil des Bundesverfassungsgerichts mit größtem Respekt zur Kenntnis", teilte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit. "Das Gericht hat die Grenzen… [mehr]

Welt und Wissen

Irritation im Netz über Eilmeldung

Die Tatsache, dass zu Beginn der Urteilsverkündung in Sachen NPD-Verbot erst einmal der Antragstext verlesen wurde, sorgte gestern für Falschmeldungen bei zahlreichen Online-Medien. "Die Nationaldemokratische Partei Deutschland einschließlich ihrer Teilorganisation Junge Nationaldemokraten, Ring… [mehr]

Reformationsjubiläum

„Feierlicher Ton und Alltägliches  in einzigartiger Verbindung“

Ludwig M. Eichinger, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim, bewertet Martin Luthers Einfluss Herr Professor Eichinger, seit langem wird dem Reformator Luther bescheinigt, großen Einfluss auf die Entwicklung der deutschen Sprache gehabt zu haben, oft wurde er gar als Schöpfer des… [mehr]

NPD-Verbotsverfahren

Zweiter Anlauf gegen die Rechtsextremen

Verbieten oder laufen lassen? Am Dienstag entscheidet das Bundesverfassungsgericht (BVG) in Karlsruhe über die rechtsextreme NPD. Ein Stimmungsbild - für und gegen das Verbot. [mehr]

 NPD

Pro und Kontra

Ist das NPD-Verbotsverfahren richtig?

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet am Dienstag über den NPD-Verbotsantrag der Bundesländer. Bundestag und die Bundesregierung haben sich dem Verfahren nicht angeschlossen, weil sie an seinem Sinn zweifelten. [mehr]

Welt und Wissen

Weinheim: Bunt, nicht braun

Weinheim und sein Oberbürgermeister Heiner Bernhard (SPD) haben in den vergangenen Jahren viele unangenehme Erfahrungen mit der NPD gemacht. Drei Mal, nämlich 2013, 2014 und 2015, musste er der rechtsextremen Partei die Stadthalle überlassen. 2015 kam es zu massiven Auseinandersetzungen zwischen… [mehr]

Welt und Wissen

Mei Schbrooch

Daag, ihr Leid: Mein Chef und die annere Chefs do bei uns wolle, dass isch eisch heit ebbes in meinere Schbrooch schreib, s'gehd nemlisch umde Dialegd do. Oans z'erschd: Isch kumm vu Wiesloch, des isch zwa e bissel lendlischa, awwa en "Kuhbumba" binni desweje noch lang ned. D'Schbrooch dord isch em… [mehr]

Welt und Wissen

Afach direkter

Wenn i' voäm Büro aus mit dehamm delefonier', noä wunnere sich meii Kolleche, woärum i' uff a moäl nimmi deitsch reiid - sondern sou, wi' eiiwi dehamm g'reddt werrd. Doä däzuä kou merr hohelohisch-frängisch sooche odder tauberfrängisch odder Finsterlährmerisch - wall, vo' Finsterlohr kumm i'. Meii… [mehr]

Welt und Wissen

A bissl derb

Des Boarische is genau so, wia mia Bayern san: a bissl derb manchmoi, oba mit sakrisch vui Gfui. Das schnöde Geld is bei uns a Diredare, a Wamperl klingt scho vui schena ois wia a Bauch und a Hascherl is a Angsthase, ja de deafs a gem. Mir san do tolerant. Der Zwidawurzn siagt ma ihr schlechte… [mehr]

Welt und Wissen

Simbadisch

Isch rädd Monnemerisch, weil ma mit der Sprooch, die ähm mit ihre fawefrohe Vokale gonz vunn sellwa wie Singsong ausm Bloomaul schbrudelt viel mehr ausdrigge konn als mit dem südfriesische Dialekd, denn se uns heit als Hochdeitsch verkaafe. Ob änna "in Ordnung" oder gradnaus unn klor is, macht kän… [mehr]

Welt und Wissen

Babble wie isch

Woann ehr oaner immer wärrer "Alla" soache heerd, doann muss däss nix dodemid zu douh hou, oan woas der glaawe dudd. Däss konn a enn Ourewäller soi! Bei soache des Word "alla" goanz schäih häifisch, woann mehr babble douhn. Däss häwwe uns die Froanzouse frieher emol dogelosse, wie sou oinische… [mehr]

Welt und Wissen

Heilandzack!

Dass dess Tägschd-Schdiggle do so kurz isch, des isch mir grad rächd. Weil mir Schwobä, mir geiza ned blos mit Gäld, sondern au mit Wordde, weil des viele Gschwäz, des braucht koi Mensch. Deswäga en aller Kürze: Des Scheene am Schwäbischa isch, dass mor so viele Ausdrigg zom Fluacha henn: Grasdaggl… [mehr]

Gesundheit

„Hygiene lässt sich nicht von oben verordnen“

Mehr als jedes vierte Krankenhaus in Deutschland erfüllt die Hygieneempfehlungen nicht. Eine neue Datenbank zeigt nun, welche Häuser betroffen sind. Gefährliche Keime haben leichtes Spiel in deutschen Kliniken. Wenn OP-Besteck verunreinigt ist, wenn beim Putzen gespart wird, wenn sich Mitarbeiter… [mehr]

Theresienkrankenhaus Mannheim und BG Klinik Ludwigshafen

Kliniken der Region lassen Kritik nicht gelten

Unter den Krankenhäusern, die den Correctiv-Recherchen zufolge die Hygienevorschriften 2014 nicht erfüllten, sind auch mehrere aus der Region. Allerdings will keine der Kliniken die Vorwürfe so stehenlassen, Kritik gibt es auch an der Methode der Untersuchung. [mehr]

Welt und Wissen

Kritisierte Krankenhäuser

Die Minimalkriterien der Hygieneempfehlungen haben 2014 nicht erfüllt: Vitos Heppenheim Krankenhaushygieniker: 0 Hygienefachkräfte: 0 Hygienebeauftragte Ärzte: 1 Hygienebeauftragte Pfleger: 1 Kreisklinik Jugenheim, Seeheim-Jugenheim Krankenhaushygieniker: 1 Hygienefachkräfte: 2 Hygienebeauftragte… [mehr]

Ende der Präsidentschaft von Barack Obama

Wie viel bleibt vom „Yes, we can“?

Barack Obamas Amtsantritt als Präsident 2009 schürte Hoffnungen und hohe Erwartungen. Doch schon bald zeigte sich, dass nicht alle Reformen würden umgesetzt werden können, dass die gesellschaftlichen Widerstände zu groß sind. [mehr]

Welt und Wissen

Andere Länder, andere Pflege

In der Türkei gilt es aus religiösen Gründen als verpönt, die Eltern in ein Heim zu geben. Die Japaner denken schon technologischer: Sie sehnen es geradezu herbei, dass sich eines Tages Roboterscharen um die alten Menschen kümmern. Unsere Autoren nehmen Sie mit auf Weltreise: Wie sieht Pflege… [mehr]

Welt und Wissen

Belgien

Brüssel. Die Alterspyramide hat Belgien früh dazu gezwungen, sich ein effizientes Pflegesystem zu geben. Immerhin waren im Januar 2016 mehr als zwei Millionen der insgesamt elf Millionen Einwohner über 64 Jahre alt - also knapp ein Fünftel. Im internationalen Vergleich bekommt das kleine Benelux… [mehr]

Welt und Wissen

USA

Washington. 70 Prozent der US-Bürger, die das 65. Lebensjahr erreichen, werden einmal Pflegeleistungen benötigen - so die Schätzungen des US-Gesundheitsministeriums. Eine Versicherungspflicht dafür gibt es allerdings nicht. Gut zehn Millionen US-Einwohner haben mit einer sogenannten Long-Term Care… [mehr]

Welt und Wissen

Großbritannien

London. Das britische Gesundheitswesen ist so etwas wie eine heilige Kuh auf der Insel. Die Briten reden fast liebevoll über ihr System, das anders als in Deutschland zum Großteil aus allgemeinen Steuermitteln finanziert wird. Doch während Patienten jahrelang umsonst den Service nutzen können… [mehr]

Welt und Wissen

Japan

Kyoto. Ohne einen Finger zu rühren, steuert Ogawa einen Rollstuhl aus dem Schlafzimmer ins Wohnzimmer. Dort dreht er sich in Richtung Fernseher, schaltet die Nachrichten ein, lässt sie Vorhänge zugehen und stellt die Klimaanlage auf volle Leistung. Das alles regungslos, und ohne ein Wort zu sagen… [mehr]

Welt und Wissen

Russland

Moskau. Ins Heim? Nie und nimmer! "Ein Gefängnis, das Schlimmste, was einem passieren kann." So sprechen sie, die Alten, weil sie die Angst spüren, nicht mehr allein zurechtzukommen. So sprechen sie, die Jungen, weil sie verinnerlicht hatten, sich selbst um Eltern und Großeltern zu kümmern. So will… [mehr]

Welt und Wissen

Türkei

Ankara. In der türkischen Kultur ist es üblich, dass die Eltern, die pflegebedürftig geworden sind, von den Kindern umsorgt werden. Dabei ist es traditionell so geregelt, dass drei Generationen im gleichen Haushalt wohnen, das gleiche Essen zu sich nehmen und gleichsam in das Familienleben… [mehr]

Interview

„Militär-Gewalt könnte die Lage in Syrien verschlimmern“

Zieht der Anschlag in Berlin ein stärkeres Engagement im Kampf gegen die Terrororganisation IS nach sich? Wird der künftige US-Präsident Donald Trump einen Kurswechsel der Allianz in der Russland-Politik verlangen? Für die Nato könnte 2017 ein Jahr tiefgreifender Veränderungen werden. Hinzu kommt… [mehr]

Welt und Wissen

Einsätze ja – aber ohne Kampf

Seit dem Ende der ISAF-Mission in Afghanistan Ende 2014 sind Nato-Truppen nirgendwo mehr auf der Welt in einem Kampfeinsatz. Stattdessen gibt es nur noch sogenannte Ausbildungs-, Stabilisierungs- und Überwachungseinsätze. Afghanistan: Die Nato leistet seit zwei Jahren nur noch indirekte… [mehr]

Verkehr

Riesen-Laster, Riesen-Diskussionen: Gigaliner auch in der Region unterwegs

Nach fünfjährigem Testbetrieb dürfen seit Anfang dieser Woche die umstrittenen Lang-Lkw regulär auf bestimmten Strecken in Deutschland fahren. In der Region sind sie auf mehreren Autobahn-Abschnitten zugelassen. Wo dürfen die Lang-Lkw in Deutschland fahren? Die Lang-Lkw dürfen generell nur auf… [mehr]

Innenminister für stärkere Bundesbehörden

Mit stärkerem Staat gegen den Terror

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) reagiert mit neuen Vorschlägen auf die Terrorgefahr. Sie greifen in die Kompetenzen der Länder ein. Entsprechend groß ist der Gegenwind - auch aus dem Südwesten. [mehr]

Welt und Wissen

Brüssel auf de Maizières Seite

Brüssel. Was Bundesinnenminister Thomas de Maizière nun vorgeschlagen hat, findet in Brüssel viel Unterstützung. Dort kritisiert die Kommission der Europäischen Union (EU) schon lange, dass die Mitgliedstaaten nicht einmal 40 Prozent der abgelehnten Asylbewerber in ihre Heimat zurückführen. [mehr]

Welt und Wissen

Polizei lehnt neue Gesetze ab

Berlin. Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in der Bundespolizei, Sven Hüber, hat die Vorschläge zur Neuordnung der Sicherheitsarchitektur grundsätzlich begrüßt. Er sprach sich jedoch vor allem für klarere Kompetenzen der Sicherheitsorgane aus. "Notwendig sind… [mehr]

Anschlag in Istanbul

Mannheimer wollte Abstecher zum Partyclub Reina machen

Der Mannheimer Akin Mert wollte vor dem Istanbuler Nachtclub Reina schauen, wie die Wohlhabenden dort feiern. Er fuhr dann woanders hin - vom Anschlag bekam er erst am Morgen etwas mit. [mehr]

Istanbul

Der IS zielt jetzt auch verstärkt auf die Türkei

Die Regierung in Ankara sah sich lange dem Vorwurf ausgesetzt, die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) nicht zu bekämpfen. Die Zeiten sind nicht erst seit dem jüngsten Anschlag vorbei: Es herrscht ein offener Krieg. Die Terrororganisation IS fackelt nach Anschlägen nicht lange, wenn es darum… [mehr]

Gastbeitrag von Ilija Trojanow

„Unser politisches System weist essenzielle Mängel auf“

"Bürgerkomitees, in denen Spezialisten neben Laien sitzen, kommen zu ausgewogeneren Entscheidungen als die Repräsentanten des Staates und der Industrie." Zu dieser Bewertung kommt der Schriftsteller Ilija Trojanow im Gastbeitrag für unsere Zeitung beim Blick auf 2016. Seine Vorschläge für 2017… [mehr]

Großteleskop

Puzzle der Unendlichkeit in Heidelberg geschaffen

Forscher erstellen riesiges Himmelslexikon

Sag' mir, wieviel Sternlein stehen: Forscher versuchen das und haben einen riesigen Datenkatalog zu Milliarden von Himmelsobjekten vorgestellt. Und doch ist das nur ein winziges Puzzlestück bei der Erforschung des Universums. [mehr]

Daniela Schadt im Interview

„Jeder Einzelne kann helfen“

Seit fast fünf Jahren ist Daniela Schadt die deutsche First Lady. Wie hat die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck diese Zeit erlebt - und was hat sie nach Bellevue vor? [mehr]

Sicherheit

Silvester in Zeiten des Terrors

Schon weit vor Mitternacht krachen rund um den Mannheimer Wasserturm am 31. Dezember die Böller. Spätestens um 0 Uhr ist hier dann meist kein Durchkommen mehr, Raketen schießen in den Nachthimmel, Menschen fallen sich in die Arme. Der Friedrichsplatz am Wasserturm ist ein zentraler… [mehr]

Kontroverse

Ist nach diesem Jahr Party angesagt?

Nach den Überfällen an Silvester in Köln und anderen deutschen Städten fällt der Jahreswechsel alles andere als unbeschwert aus. In vielen Großstädten wurden auch wegen Terrorgefahr die Sicherheitsvorkehrungen für Partys verschärft. Über das Feiern am 31. Dezember lässt sich streiten. [mehr]

Welt und Wissen

„Angst nicht stark werden lassen“

Georg Alpers, Professor der Psychologie an der Uni Mannheim [mehr]

Interview mit Karl-Rudolf Korte

„Seehofers Anbiederung hat sich nicht ausgezahlt“

Der Erfolg der AfD stellt die etablierten Parteien vor eine große Herausforderung. Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte vertraut dennoch auf ihre Lernfähigkeit. [mehr]

Welt und Wissen

Die große Welle des Protests

Washington. Die Welle hatte sich lange aufgebaut. 2016 kam sie so richtig ins Rollen. Populismus trug Donald Trump ins Weiße Haus, trieb Großbritannien aus der EU. Italien, Schweden, Ungarn, die Niederlande, Österreich, Finnland - so verschieden die Gründe für die gravierende Umformung des… [mehr]

Welt und Wissen

Erfolg unabhängig vom Wahlsystem

Der Wahlsieg von Donald Trump in den USA ist bisher der spektakulärste Erfolg der Populisten. Am Zweiparteiensystem der USA liegt es aber nicht, das zeigen Beispiele aus anderen Ländern. Denn die Wahlsysteme sind dort, wo Rechtspopulisten erstarken, höchst unterschiedlich. "Populistische Strömungen… [mehr]

Welt und Wissen

Was ist Populismus?

Sie geben simple Antworten auf schwierige Fragen und sind in vielen Ländern auf dem Vormarsch: Populisten. Intellektuelle wie der Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa zum Beispiel halten Populismus, etwa in Gestalt von Politikern wie dem künftigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump… [mehr]

Urbi et Orbi

Weihnachtsbotschaft auf dem Petersplatz

Grauenhafte Kriege, grausamer Terror: Papst ruft zu Frieden auf

Rom. Die Liste der Schauplätze von Krieg, Terror, Gewalt und Leid auf der Welt ist lang. In seiner Weihnachtsbotschaft appelliert Papst Franziskus an Konfliktparteien, mahnt die Achtung von Menschenrechten an und wünscht der Welt eines: Frieden. [mehr]

Welt und Wissen

„Riesige Belastung“

Mannheim/Frankfurt. Eine Alternative zur stationären Betreuung im Heim ist die 24-Stunden-Pflege. In Deutschland versorgen Hunderttausende Osteuropäerinnen - oft Polinnen - pflegebedürftige Menschen. Das Modell sieht meist so aus, dass zwei Frauen im Wechsel je drei Monate in Deutschland im… [mehr]

Russland

Der Kreml festigt seine Macht – ohne Rücksicht auf Kritiker

Moskau ließ Aleppo bombardieren, destabilisiert die Ukraine. Im eigenen Land richtet es sich ein neues Ministerium ein - mit Kompetenzen, die einst der sowjetische Geheimdienst KGB hatte. Was spielt sich in Russland ab? Schmale Augen, starrer Blick, die Pupillen verengt, schwarz und tief. Ein… [mehr]

Ukraine

Russisches Leben beherrscht die Halbinsel

Berlin. Als Madina K. ihren Koffer packte, als sie auszog, um die Welt kennenzulernen und mit Deutschland anfing, hatte sie nie gedacht, dass der grau-braune Koffer nicht mehr in der Ecke ihres Zimmers in Simferopol stehen wird. Nie mehr wohl. Madina K. ist Tatarin. Von der Krim. Sie studierte in… [mehr]

Welt und Wissen

„Privatbank“ verstaatlicht

Die ukrainische Regierung hat die schwer angeschlagene "Privatbank" überraschend verstaatlicht und die größte Bank des Landes damit vor der Pleite gerettet. Dem Geldinstitut zufolge besitzt jeder zweite Ukrainer ein Konto bei der 1992 gegründeten Bank. Präsident Petro Poroschenko versuchte, die… [mehr]

Welt und Wissen

Tote bei schweren Kämpfen

Bei schweren Kämpfen mit moskautreuen Separatisten sind in der Ostukraine fünf Regierungssoldaten getötet und 16 weitere verletzt worden. "Das sind die größten Verluste der Armee in den vergangenen fünf Monaten", sagte Armeesprecher Andrej Lyssenko gestern in Kiew. Der Schwerpunkt der mehrstündigen… [mehr]

Welt und Wissen

Verlängerung der Sanktionen

Die europäischen Wirtschaftssanktionen gegen Russland sind offiziell um weitere sechs Monate verlängert worden. Der Rat der Mitgliedstaaten setzte gestern die in der vergangenen Woche vom EU-Gipfel gegebene Vorgabe um. Sie sah vor, die Strafmaßnahmen gegen Russland wegen der unzureichenden… [mehr]

Zum Töten trainiert

Die Kinder-Terroristen des Islamischen Staats

Experten warnen schon lange vor der "in beispiellosem Ausmaß" zunehmenden Mobilisierung von Kindern und Jugendlichen für Terrorakte durch radikale Islamisten-Organisationen wie den Islamischen Staat (IS), die nigerianische Boko Haram und die afghanischen Taliban. [mehr]

Terrorverdacht gegen Zwölfjährigen

„Gefahren immer früh erkennen“

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz (SPD) [mehr]

Anschlagspläne eines Zwölfjährigen

Eva Lohse darf nichts sagen, Ludwigshafener gelassen

Die Pressekonferenz der Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse ist im Rekordtempo beendet. Auf den Weihnachtsmärkten machen sich die Menschen Gedanken über den Anschlag, dem Ludwigshafen entgangen ist. Bei der dritten Nachfrage wird Eva Lohse ungehalten und deutlich. "Nein!" Sie sage nichts… [mehr]

Interview

„Sie sind fasziniert von der Propaganda“

Berlin. Ein zwölfjähriger Deutsch-Iraker in Ludwigshafen soll einen Anschlag versucht haben. Nach Einschätzung des CDU-Innenexperten Wolfgang Bosbach lassen sich gerade junge Menschen durch radikale Kräfte leicht verführen. Herr Bosbach, sind das nur Einzeltaten von Minderjährigen, oder steckt… [mehr]

Großbritannien

Theresa May ringt um Kontrolle

Die britische Premierministerin will den Brexit zu einem Erfolg führen, doch wie der Ausstieg genau aussehen wird, ist noch immer nicht klar. Derweil muss sie sich auf der Insel vor allem für ihre Kleiderwahl rechtfertigen. Eigentlich wollte Theresa May nur etwas privat wirken - endlich einmal. Die… [mehr]

Welt und Wissen

Der Mann im Hintergrund

London. Jahrelang freuten sich die britischen Hochglanzmagazine über die "First Lady" des Königreichs, Samantha Cameron, die stets für ihre Mode, ihren Glamour und ihre Stilsicherheit gelobt wurde. Dann übernahm im Juli Philip May den Job als "First Husband". Und das Interesse der Presse an ihm ist… [mehr]

Syrien

Hoffnung auf Rettung weicht der Verzweiflung

Gestern Morgen sollte der Abzug der Rebellen aus dem umkämpften Aleppo beginnen - eigentlich. Stattdessen ist das Grauen der Kämpfe zurück. Und die Angst vor Vergeltung von Assads Truppen. Verwundete und Tote liegen in den Straßen. Niemand kann sie retten, niemand kann sie bergen." Wieder dringen… [mehr]

Flüchtlinge

„Das Schlimmste ist, dass wir nichts tun können“

Mannheim. Die ganze Nacht war er wach und hat gewartet. Hat mit seiner Frau, die wie er aus Aleppo geflohen ist und inzwischen in Mannheim lebt, wie gefesselt vor dem Fernseher gesessen. Hat das Internet abgesucht, Facebook. Nach einem Zeichen. Einem Wort. Einem Foto. Nach irgendeinem Beweis dafür… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

-2°

Das Wetter am 21.1.2017 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. -9°
MAX. 2°
 

 

Erster ICE fährt durch Mannheim

Anfang Juni 1991 fuhr der erste ICE auch durch Mannheim und machte am Hauptbahnhof halt. Berichte aus dem "Mannheimer Morgen" von 1991 können Sie hier abrufen.

Gerstensaft

Testen Sie Ihr Wissen über Bier!

Wie viel Bier trinkt der Deutsche pro Jahr im Durchschnitt? Was ist ein "Radler sauer"? Und wie kam die Eichbaum Brauerei zu ihrem Namen? Stellen Sie sich unserem Wissenstest zum Thema Bier! [mehr]

Kontakt zur Redaktion Vermischtes

Telefon 0621/392-1313
Fax 0621/392-1373

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Drohnen auf Minensuche

Die Alliance ist eines der größten Forschungsschiffe der Welt – und Stolz des Nato-Forschungszentrums CMRE. Die Wissenschaftler an Bord nutzen es, um Tauchdrohnen zu testen. Deren Mission ist, Minen aufspüren. Und zwar im Team. [mehr]

Rettung

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Am Ort des verschütteten Hotels in Italien ist keine Zeit zu verlieren: Am dritten Tag nach dem schweren Lawinenunglück ziehen Katastrophenhelfer immer noch Überlebende aus den Trümmern. Unter Gefahr für das eigene Leben suchen sie nach weiteren Vermissten. [mehr]

Café Onyx in Mannheim

Neuer Gastronom am Wasserturm gesucht

Stühle und Tische stehen noch im ehemaligen Café Onyx am Mannheimer Wasserturm, nur das trubelige Leben ist weg. Das Café ist geschlossen. Der Besitzer sucht derzeit nach einem neuen Mieter - der soll auf jeden Fall wieder Gastronom sein. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR