DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 30.07.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Gute Nachrichten

Von Matthias Kros

Matthias Kros

Matthias Kros

© Berno Nix

In der Diskussion um die ICE-Neubaustrecke Frankfurt-Mannheim gab es nun schon so viele Wendungen, dass man auch bei den jüngsten Äußerungen von Rüdiger Grube vorsichtig bleiben sollte. Natürlich darf man die Aussagen des Bahnchefs als verbindlich annehmen, doch entscheiden wird letztlich das Bundesverkehrsministerium. Und hier wartet man bekanntlich noch auf ein Gutachten, das erfolgversprechende verkehrliche Konzepte finden soll. Ausgang offen.

Dennoch: Ein ICE-Bypass an Mannheim vorbei ist aus heutiger Sicht unwahrscheinlicher denn je. Es ist kaum vorstellbar, dass ein Bundesverkehrsminister eine solche Umfahrung gegen den Willen der Bahn und der Metropolregion Rhein-Neckar durchdrückt.

Ein wenig Schulterklopfen ist somit durchaus erlaubt. Die Region hat in dieser Sache in bemerkenswerter Weise zusammengestanden und für die gemeinsamen Interessen gekämpft. Nicht zu vergessen ist dabei die von dieser Zeitung mitinitiierte Unterschriftenaktion zum Erhalt des ICE-Knotens Mannheim, an der sich über 100 000 Bürger beteiligt hatten.

Grube ist auf dem Mannheimer Maimarkt einen großen Schritt auf die Region zugegangen. Der Anfang zu vertrauensvolleren Gesprächen als bisher ist gemacht. Darauf kann man auf jeden Fall aufbauen.

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 09.05.2012
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

19°

Das Wetter am 30.7.2014 in Mannheim: örtlich Regenschauer
MIN. 19°
MAX. 24°
 

„Mitarbeiter in Sorge“

Mannheim. General Electric (GE) wird den Alstom-Standort in Mannheim wohl komplett übernehmen - das hat die Geschäftsleitung von Alstom Deutschland gestern bei einer Betriebsversammlung in Mannheim bekanntgegeben. Voraussetzung ist die Zustimmung der Kartellbehörden, erklärte Klaus Stein… [mehr]

Nachfolger verzweifelt gesucht

Rund 2000 Familienunternehmen in der Metropolregion müssen in den kommenden Jahren die Nachfolge regeln – vielleicht die wichtigste Zukunftsentscheidung überhaupt. Die Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar unterstützt diesen schwierigen Prozess mit einem speziellen Beratungsangebot. [mehr]


Börsenticker

Alles zum Thema
BÖRSE & FINANZEN
finden Sie hier

DAX
DAX 9.619,50 +0,22%
TecDAX 1.249,50 +0,58%
EUR/USD 1,3411 +0,01%

Quelle: Deutsche Bank / Realtime Indikation

Wertpapiersuche

Aktien Tops & Flops

HEID. CEMENT 59,00 +1,58%
LINDE 155,71 +1,37%
INFINEON 9,02 +1,23%
BMW 91,25 -1,46%
Fresenius SE &... 107,66 -0,55%
LANXESS 48,56 -0,53%

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
ESPA Stock Biotec AF 153,11%
DWS Biotech AF 147,19%
DekaLux-BioTech CF AF 146,88%
SEB Concept Biotec AF 142,86%
JB EF Health Innov AF 141,64%

mehr

Wechselkurse interaktiv

Kontakt zur Wirtschaftsredaktion

Telefon: (ab 10 Uhr) 0621/392-1361
Fax: 0621/392-1412
 

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Finanzen

Dunkle Wolken über der Deutschen Bank

Frankfurt. Anshu Jain und Jürgen Fitschen sprechen von "einem starken operativen Quartalsergebnis" und damit von gut laufenden Tagesgeschäften bei der Deutschen Bank. Wie dunkle Wolken hängen allerdings weiter unzählige offene Rechtsstreitigkeiten über dem Institut und ihren beiden Vorstandschefs… [mehr]

EU-Gipfel

Berlusconi trübt die gute Laune

Brüssel. Die wichtigste Arbeit war schon getan, als die 27 Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union gestern Abend in Brüssel zusammenkamen. Europas neue Bankenaufsicht stand, Griechenland wird in wenigen Tagen wieder flüssig sein. "Der Gipfel ist durch die Finanzminister gerettet", sagte… [mehr]

Millionen für Abwicklung

ehingen. Die Insolvenzverwalter der pleitegegangenen Drogeriemarktketten Schlecker und Ihr Platz könnten eine Vergütung von rund 15 Millionen Euro für ihre Arbeit bekommen. Diese Expertenschätzung habe die Neu-Ulmer Kanzlei Schneider & Geiwitz der Höhe nach bestätigt, berichteten die… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR