DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 30.07.2014

Suchformular
 
 
Hörsaal

Wissenschaft

Hochschulen öffnen sich für Berufstätige ohne Abitur

Berlin (dpa) - Fast jede vierte Hochschule öffnet sich für Weiterbildung von Berufstätigen auch ohne klassisches Abitur. Nach Angaben des Bundesbildungsministerium erhalten zum 1. August insgesamt 97 deutsche Hochschulen eine finanzielle Förderung des Bundes im Rahmen des Wettbewerbs «Aufstieg… [mehr]

Harpunen-Test

Wissenschaft

Ingenieure testen Harpunen für erste Landung auf Kometen

Oberpfaffenhofen (dpa) - Die Vorbereitungen zur ersten unbemannten Landung auf einem Kometen gehen in die Zielgerade. Ingenieure testeten in Oberpfaffenhofen eine Harpune, mit der die Landeeinheit mit dem Minilabor «Philae» an dem Kometen «67P/Tschurjumow-Gerassimenko» verankert werden soll. [mehr]

Hautkrebs-Untersuchung

Wissenschaft

Hautkrebs-Operationen in fünf Jahren um ein Viertel gestiegen

Wiesbaden (dpa) - Binnen fünf Jahren ist die Zahl der Hautkrebsbehandlungen in Krankenhäusern um ein Viertel gestiegen. 2012 gab es 23,4 Prozent mehr Operationen als 2007, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte - «die größte Zuwachsrate unter allen Krebsbehandlungen im Krankenhaus… [mehr]

Rover «Opportunity» stellt Langstrecken-Rekord auf dem Mars auf

Wissenschaft

Rover «Opportunity» stellt Langstrecken-Rekord auf Mars auf

Washington (dpa) - Nach mehr als zehn Jahren auf dem Mars ist der Rover «Opportunity» so weit wie kein anderer Roboter auf einem anderen Himmelskörper gefahren und hat damit einen neuen Rekord aufgestellt. «Opportunity» (Möglichkeit) habe mehr als 40 Kilometer auf dem Roten Planeten zurückgelegt… [mehr]

Kältebehandlung nach Herzstillstand

Wissenschaft

Überlebenschancen nach Herzstillstand verbessern

Berlin (dpa) - Wird das Gehirn nach einem Herzstillstand nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, drohen irreparable Schäden - selbst wenn der Patient zügig wiederbelebt wird. Dieses Risiko sinkt jedoch, wenn die Körpertemperatur des Patienten rasch gesenkt wird. An der Berliner Charité will… [mehr]

Raumtransporter

Wissenschaft

Ende einer Ära: Letzter europäischer Raumtransport zur ISS

Paris/Kourou (dpa) - Zum letzten Mal soll in der Nacht zum Mittwoch ein europäischer Raumtransporter zur Internationalen Raumstation ISS starten. An Bord des ATV-Frachters «Georges Lemaître» sind Experimentiermaterial, aber auch Nahrungsmittel und Kleidung für die ISS-Besatzung mit dem deutschen… [mehr]

Ebola in Liberia

Wissenschaft

Erster Ebola-Fall in Nigeria - Liberianische Ärzte infiziert

Lagos (dpa) - Als Reaktion auf den Tod eines Ebola-Kranken in Nigeria hat das Land seine Sicherheitskräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Alle Flughäfen, Seehäfen und Landesgrenzen würden nach diesem ersten Auftreten der tödlichen Seuche im Land verstärkt überwacht, zitierte die britische… [mehr]

Forschungssatellit Foton-M3

Wissenschaft

Russischer Forschungssatellit wieder unter Kontrolle

Moskau (dpa) - Die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos hat den verlorenen Kontakt zu einem Forschungssatelliten mit fünf Gekkos an Bord wiederhergestellt. Der Satellit «Foton-M» reagiere wieder auf Signale von der Erde, sagte ein Experte in Moskau. Ohne Kontrolle vom Boden wäre das Weltraumlabor… [mehr]

Wissenschaft

Apoll unterm Blitzlicht

Ein neuartiges Scanverfahren soll Kunstschätze bewahren – und wird jetzt in Frankfurt erfolgreich erprobt. [mehr]

Wissenschaft

An den Grenzen des Universums

Dass München die heimliche Hauptstadt Deutschlands ist, davon sind ihre Einwohner überzeugt. Aber tatsächlich laufen an der Isar die Fäden eines weit gespannten Netzes an Grundlagenforschung zusammen, um Antworten auf die grundlegendste Frage aller Fragen zu finden: Warum ist die Welt so, wie sie… [mehr]

Buckelwal

Wissenschaft

Buckelwal-Rätsel gelöst: Wal-Kuh mit Kalb in der Ostsee

Stralsund/Kopenhagen (dpa) - Für Experten ist das eine «Buckelwal-Sensation hoch zwei»: In der Ostsee schwimmt eine Walmutter mit ihrem Kalb. Die neugierigen Tiere sind vermutlich Fischschwärmen gefolgt. Das Wal-Rätsel ist gelöst: Eine Buckelwal-Mutter mit einem Kalb ist in der Ostsee unterwegs… [mehr]

Mahnmal in Kiew

Wissenschaft

Ukraine droht Rückschlag bei Kampf gegen HIV und Aids

Melbourne (dpa) - In der Ukraine droht die politische Krise große Fortschritte im Kampf gegen HIV und Aids zunichtezumachen. Besonders prekär sei die Lage auf der von Russland annektierten Halbinsel Krim. Das berichtete Andriy Klepikow, Direktor der Organisation HIV/Aids-Allianz in der Ukraine, am… [mehr]

Dinosaurier mit Federn

Wissenschaft

Alle Dinosaurier hatten vermutlich Federn

Brüssel (dpa) – Alle Dinosaurier hatten einer Studie zufolge möglicherweise Federn. Ein internationales Wissenschaftlerteam beschreibt die Federstrukturen einer in Sibirien gefundenen neuen Dinosaurierart, die nur sehr entfernt mit den Vorfahren der Vögel verwandt ist. «Federn könnten schon bei den… [mehr]

Internationale Raumstation ISS

Wissenschaft

Russischer Raumfrachter bringt Nachschub zur ISS

Moskau (dpa) - Nachschub für die Internationale Raumstation ISS: Russland hat einen unbemannten Transporter mit mehr als 2,3 Tonnen Nahrungsmitteln, Treibstoff und privater Post ins All geschossen. Die Sojus-Trägerrakete hob am Mittwochabend um 23.44 Uhr (MESZ) vom Weltraumbahnhof Baikonur in… [mehr]

Regenwald in Brasilien

Wissenschaft

Studie: Gemeinschaftswälder besser vor Abholzung geschützt

New York (dpa) - Von ländlichen Gemeinden und Ureinwohnern verwaltete Gemeinschaftswälder werden einer US-Studie zufolge besser vor Abholzung und Ausbeutung geschützt. Damit tragen sie auch mehr zum Klimaschutz bei. So sei die Abholzungsrate in einem solchen Gebiet auf der mexikanischen Halbinsel… [mehr]

Wissenschaft

Forscher sammeln Erbgut-Informationen von Nordsee-Tieren

Frankfurt/Wilhelmshaven (dpa) - Mit einer DNA-Datenbank zu Nordsee-Tieren wollen Forscher das Wissen über bedrohte Arten und kommerziell wichtige Fische verbessern. Biodiversitätsforscher haben bislang Erbgutinformationen von mehr als 500 Arten und 3500 Individuen gespeichert, darunter sind auch… [mehr]

Algen-Reaktoren

Wissenschaft

Algen im Tank: Forscher arbeiten am Kerosin der Zukunft

Jülich (dpa) - Keine Science-Fiction: Flugzeuge sollen in Zukunft mit Kerosin aus Algen fliegen. Technisch kein Problem. Aber noch ist dieser Treibstoff zu teuer. Darum suchen Forscher nach der Super-Alge. Ladislav Nedbal hat zu seinen Algen ein recht spezielles Verhältnis. «Du gehst durch die… [mehr]

Hunde kennen Eifersucht

Wissenschaft

Hunde kennen Eifersucht

La Jolla (dpa) - Für dich gibt es nur mich. Das wünscht sich ein Partner vom anderen, ein Kind von seiner Mama - und ein Hund von seinem Besitzer. Wird einem Konkurrenten Aufmerksamkeit geschenkt, reagieren auch die Vierbeiner ungehalten. Streichelt Herrchen einen anderen Vierbeiner, gerät Waldi in… [mehr]

Wissenschaft

Krebsmittel könnte Durchbruch für Aidsforschung bringen

Melbourne (dpa) - Ein Krebs-Medikament könnte zum Durchbruch in der Aidsforschung werden: Dänischen Forschern ist es gelungen, damit schlummernde HI-Viren aus ihren Zellen zu locken und sie so der Attacke durch das Immunsystem und durch Medikamente preiszugeben. [mehr]

Elefant

Wissenschaft

Lange gute Nase: Elefanten haben extrem guten Geruchssinn

Tokio (dpa) - Afrikanische Elefanten haben ihren Genen nach zu schließen einen äußerst guten Geruchssinn. Einer Studie zufolge besitzen die Rüsseltiere mehr als doppelt so viele für die Geruchsrezeptoren verantwortliche Gene wie Hunde - und sogar fünf Mal mehr als Menschen. [mehr]

Wissenschaft

Neue Tuberkulose-Behandlung: kürzer, billiger, erfolgreicher

Melbourne (dpa) - Eine Revolution im Kampf gegen Tuberkulose sieht die gemeinnützige Tuberkulose-Allianz in einem neuen Medikamenten-Cocktail. Eine kleine Studie mit 200 Patienten habe hervorragende Ergebnisse gebracht. Das berichtete der Präsident der Organisation, Mel Spigelman, am Montag bei der… [mehr]

Seehunde und Kegelrobben

Wissenschaft

Manche Seehunde jagen gezielt an Windkraftanlagen

St. Andrews (dpa) - Zumindest einige Seehunde schwimmen bei der Futtersuche gezielt zu Offshore-Windkraftanlagen. Die Parks seien möglicherweise ein attraktives Jagdgebiet für die Meeressäuger, berichten Forscher im Fachmagazin «Current Biology». Auch unterseeische Pipelines sind demnach beliebt… [mehr]

Ebolavirus

Wissenschaft

Ebola in Westafrika: UN warnen vor Verzehr von Fledermäusen

Conakry/Rom (dpa) - Angesichts der schweren Ebola-Epidemie in Westafrika haben die Vereinten Nationen die Menschen in der Region dringend vor dem Verzehr von Fledermäusen und anderen Wildtieren gewarnt. «Die Menschen in den Dörfern müssen darüber informiert werden, dass sie keine toten Tiere… [mehr]

Brustkrebs-Vorsorge

Wissenschaft

Experten fordern Neubewertung der Brustkrebs-Früherkennung

Hamburg (dpa) - Neun Jahre nach Einführung des Brustkrebs-Screenings in Deutschland fordern Experten und Politiker eine Neubewertung der Vorsorgeuntersuchung. Nach einem Bericht des Magazins «Der Spiegel» geht der dänische Medizinforscher der Cochrane Collaboration Peter Götzsche davon aus, dass… [mehr]

Wissenschaft

Marsleben auf Hawaii

Sechs Wissenschaftler – unter ihnen eine Bremerin – simulieren derzeit in einer weißen Kuppel auf der US-Ferieninsel das entbehrungsreiche Leben auf dem Mars. [mehr]

Wissenschaft

Städter schaffen sich ihr eigenes, kleines Dorf

Lärm, Anonymität und Hektik. Sinnbilder, die man wie selbstverständlich mit dem Leben in der Großstadt verbindet. Stressfaktoren, die das Leben in der Großstadt negativ beeinflussen. Doch zumindest die vielzitierte Anonymität, der die Menschen der Städte angeblich ausgesetzt sind, wird von ihren… [mehr]

Wissenschaft

Babys stellen sich Sprechen vor

Vom Ende des ersten Lebensjahres an beginnen Kleinkinder, Sprache so wie Erwachsene wahrzunehmen. Ihr Gehirn reagiert dann anders auf vertraute Laute der Muttersprache als auf die einer Fremdsprache, berichten Forscher in den "Proceedings" der US-Nationalen Akademie der Wissenschaften (PNAS). Vor… [mehr]

Wissenschaft

Krieg der Krebse

Heimische Flusskrebse haben es nicht leicht – Krankheiten und eingewanderte Arten machen ihnen das Leben schwer. Nun helfen ihnen in der Eifel Naturschützer. [mehr]

Wissenschaft

Riesenvogel konnte wohl tatsächlich fliegen

Ein ausgestorbener Riesenvogel mit einer Rekord-Flügelspannweite von etwa 6,4 Metern war vielleicht ein exzellenter Gleitflieger. Er nutzte die aufsteigende Luft für seine Flugkünste. Zu diesem Ergebnis kommt Daniel T. Ksepka vom Nationalen Zentrum für evolutionäre Synthese in Durham, USA, nachdem… [mehr]

Wissenschaft

Aufwind für Bienen

Forscher der Landesanstalt für Bienenkunde wollen Mensch, Ökologie und Biene in Einklang bringen. Die Gefahr der Varroa-Milbe scheint gebannt. [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 6 Uhr

19°

Das Wetter am 30.7.2014 in Mannheim: örtlich leichte Gewitter
MIN. 19°
MAX. 24°
 

Lavendel

Der Partner der Rose

Seinen Duft mögen viele. Und seine Blüten stehen für ein idyllisches Urlaubsbild: Der Lavendel ist ein Alleskönner im Garten. Am liebsten wird er neben die Rose gesetzt. [mehr]

Konflikte

Experten sehen keine Anzeichen für neuen Antisemitismus

Seit dem Ausbruch des Gaza-Konflikts häufen sich antijüdische Übergriffe in Deutschland. Experten wollen dennoch nicht von einer neuen Qualität sprechen. Es geschah am helllichten Tag mitten in Berlin. Vor wenigen Tagen stürmte eine Gruppe arabischstämmiger Jugendlicher, keiner von ihnen über 18… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR