DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 28.09.2016

Suchformular
 
 
SpaceX plant Marsmission

Wissenschaft

Eine Million Mars-Menschen

Menschliche Siedlungen auf dem Mars - zu denjenigen, die sich das gut vorstellen können, gehört der Milliardär Elon Musk. Nun hat er Details seiner Ideen dafür genannt. [mehr]

Künstliche Befruchtung

Wissenschaft

Baby hat Erbgut dreier Menschen

Ein neues Verfahren hat einem Paar geholfen, ein gesundes Baby zu bekommen. Der Nachwuchs hat drei genetische Eltern. [mehr]

Masernimpfung

Wissenschaft

Masern in Amerika für ausgerottet erklärt

Offiziell sind die Masern nun Vergangenheit in Nord- und Südamerika. Vereinzelte Fälle wird es trotzdem weiter geben - als Importe. [mehr]

Europa

Wissenschaft

Vermutlich Fontänen aus Dampf auf Jupitermond Europa

Kilometerhoch schießen die dampfenden Fontänen ins All. Die Entdeckung auf einem Jupiter-Trabanten wecken Hoffnungen auf aussagekräftige Proben. Könnte das Wasser auf Europa ein Lebensraum sein? [mehr]

Dürre in Bolivien

Wissenschaft

Potsdam-Institut will Schuld an Klimaschäden errechnen

Berlin (dpa) - Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) will ein Simulationsmodell entwickeln, um die Schuld einzelner Staaten an den Folgen der Erderwärmung berechnen zu können. «Unser Ziel ist es, die Frage zu beantworten, wer an welchen Klimaschäden schuld ist», berichtete PIK… [mehr]

Raketenstart

Wissenschaft

Indische Trägerrakete erreicht zwei Umlaufbahnen

Indiens Weltraumbehörde hat es geschafft, innerhalb einer Mission verschiedene Satelliten in zwei Umlaufbahnen zu platzieren. Damit festigt das Land seinen guten Ruf in der Branche. [mehr]

Polio-Impfaktion

Wissenschaft

Polio-Impfaktion in Pakistan für 37 Millionen Kinder

Pakistan geht massiv gegen Kinderlähmung vor. Eine gewaltige Impfaktion ist im Gange. [mehr]

Gravitationswellen-Forscher Karsten Danzmann

Wissenschaft

Gravitationswellen-Entdeckung: Deutsche Forscher denken groß

Am ersten direkten Nachweis von Gravitationswellen waren Wissenschaftler aus Hannover und Potsdam maßgeblich beteiligt. «Jetzt herrscht Aufbruchstimmung», sagt Max-Planck-Direktor Karsten Danzmann. Am 4. Oktober winkt möglicherweise sogar der Nobelpreis. [mehr]

Weltgrößtes Radioteleskop

Wissenschaft

Weltgrößtes Radioteleskop sucht auch Leben im All

China will tiefer ins All blicken als andere je zuvor. Mit einem riesigen Radioteleskop werden bestimmte Neutronensterne und Gravitationswellen erforscht. Auch Signale von möglichen Außerirdischen haben die Wissenschaftler auf dem Schirm. [mehr]

Wissenschaft

Insektenfalle Bernstein

In dem goldfarbenen Baumharz können die interessantesten Tiere stecken. Was Forscher daran besonders fasziniert: dass sie oft schon Millionen Jahre alt sind. [mehr]

Wissenschaft

Viel Macht, viele Nachkommen

Dschingis Khan ist nicht nur in Geschichtsbüchern präsent. Der Mongolen-Herrscher gab seine Gene an unzählige Menschen weiter. Fördert hoher Status überall die Fortpflanzung? [mehr]

Wissenschaft

Umfangreiche Karte von Sternen

Es ist die bisher umfangreichste Karte des Sternenhimmels: Der europäische Astronomiesatellit Gaia hat Position und Helligkeit von 1,14 Milliarden Sternen in der Milchstraße kartiert. Das sind rund ein Prozent der Sterne unserer Heimatgalaxie. Die Europäische Raumfahrtagentur Esa veröffentlichte… [mehr]

Wolf auf US-Truppenübungsplatz

Wissenschaft

Wolf vermehrt sich weiter in Deutschland

Der Wolf ist um die Jahrtausendwende aus Polen nach Deutschland zurückkehrt. Inzwischen sind die Tiere in mehreren Bundesländern heimisch - Experten sehen aber noch Luft nach oben und warnen vor unbegründeten Ängsten. [mehr]

Mark Zuckerberg und Frau Chan

Wissenschaft

Zuckerberg und Ehefrau spenden drei Milliarden Dollar

Schon im vergangenen Jahr sorgte Mark Zuckerberg für Aufsehen und hochgezogene Augenbrauen mit der Ankündigung, alle Krankheiten heilen zu wollen. Jetzt macht er erste Schritte auf diesem Weg mit einer Milliardenspende. [mehr]

Tänzer

Wissenschaft

Blick ins Erbgut liefert Karte der menschlichen Wanderwege

Aus Afrika heraus eroberte Homo sapiens die Welt. Wann und auf welchen Wegen unsere Vorfahren um die Welt zogen, untersuchten nun mehrere Forscherteams. [mehr]

Frauenmilch für Frühchen

Wissenschaft

Muttermilch tut Frühchen gut

Frühchen gedeihen Studien zufolge besser, wenn sie Muttermilch erhalten. Doch nicht alle Mütter können stillen. Ein alter Trend erlebt wieder Aufwind: Frauenmilchbanken. Der Bedarf nach Frauenmilch - gerade in den Frühgeborenenzentren - ist größer als das Angebot. [mehr]

Echte Witwe

Wissenschaft

Spinnen-Männchen verführen Teenager, um Paarung zu überleben

Für viele Spinnenmännchen endet mit der Paarung auch das Leben. Doch bei zwei Arten haben sie eine Strategie entwickelt, um mehrmals zum Zug zu kommen. [mehr]

Skelett gefunden

Wissenschaft

Archäologen finden 2000 Jahre altes Skelett in Schiffswrack

Die Forscher hoffen, zum ersten Mal DNA von einer Person analysieren zu können, die zwei Jahrtausende lang im Wasser lag. Die Analyse könnte Aufschluss über die Herkunft des Toten sowie Haar- und Augenfarbe geben. [mehr]

3D-Modell einer Prostata

Wissenschaft

Prostatakrebs-Operationen: Verbindliche Regelung gefordert

Nach Empfehlung der Fachgesellschaft soll die Prostata bei Krebs nur in erfahrenen Kliniken entfernt werden. Die Realität sieht anders aus, wie eine Studie zeigt. Dresdner Urologen wollen das ändern. [mehr]

Menschliche Organe aus Stammzellen

Wissenschaft

Stammzellforschung verspricht neue Erkenntnisse über Krebs

Stammzellforschung ist zu einem unverzichtbaren Teil der Krebsforschung geworden. Viel versprechen sich Forscher von sogenannten Organoiden. In diesen kleinen Gewebestückchen können sie Krebserkrankungen nachahmen. [mehr]

Ötzi

Wissenschaft

«Akte Ötzi»: Mord an Ötzi war heimtückisch

War es Neid, Kränkung oder Zurückweisung? Warum Ötzi vor über 5000 Jahren umgebracht wurde, untersucht einer der bekanntesten Profiler Deutschlands. Der nennt neue Details aus der «Akte Ötzi». [mehr]

Fruchtfliege

Wissenschaft

Fruchtfliegen liefern neue Erkenntnisse über Tumoren

Heidelberg (dpa) - Mit Untersuchungen an Fruchtfliegen haben Krebsforscher neue Erkenntnisse über die Entstehung von Tumoren gewonnen. «Uns ist es gelungen, die Ausbildung einer Tumorstammzelle aus einer normalen Stammzelle in der Fruchtfliege nachzubauen», sagte Molekularbiologe Jürgen Knoblich. [mehr]

Luftbrückendenkmal am Frankfurter Flughafen

Putzen für die Demokratie

Das Luftbrückendenkmal am Frankfurter Flughafen soll auf Vordermann gebracht werden. Neben einer neuen Bepflanzung werden auch die Maschinen der Amerikanischen Luftwaffe gesäubert, darunter der Rosinenbomber. Ein Selbstversuch. [mehr]

Wissenschaft

Spuren von Häusern aus der Steinzeit

Archäologen haben in einer 7000 Jahre alten Steinzeit-Siedlung nahe Göttingen Spuren von 52 Häusern gefunden. Die Gebäude stammen aus der Zeit der sogenannten Linienbandkeramik (5500-4900 v. Chr.), wie Kreisarchäologin Andrea Bulla sagte. Die aus Baumstämmen errichteten und mit Flechtwerk und Lehm… [mehr]

Gletscher auf Spitzbergen

Wissenschaft

Tierwelt der Polarmeere wird sich dramatisch verändern

Viel wird sich verändern an den Polen im Zuge des Klimawandels, sind Forscher überzeugt. Genaue Schätzungen sind kaum möglich: Es gibt zu wenig Daten. [mehr]

Künstliche Befruchtung

Ein heiß ersehntes Glück

Die künstliche Befruchtung macht es möglich: Jeder vierten Frau, die nicht schwanger wird und ins Mannheimer Uniklinikum kommt, können die Ärzte helfen. So kommen viele Patientinnen doch noch zu ihrem Wunschkind. [mehr]

Wissenschaft

Ungeahnter Fund in Konstanz

Rettungsgrabung in der Konstanzer Altstadt: Auf dem Bauplatz einer geplanten Synagoge haben Archäologen Funde bis aus dem 11. Jahrhundert entdeckt. So sei beispielsweise eine Bronzegussgrube mit passenden Formen etwa für Kerzenhalter gefunden worden, sagte der Archäologe Sönke Bohnet. In Latrinen… [mehr]

Wissenschaft

Von Insel zu Insel hinaus in die Welt

Heute gibt es etwa 5000 Arten von Singvögeln auf der Erde. Ihre Vorfahren stammen aus Australien. Vermutlich gelang ihnen die Ausbreitung über den Globus nur mit Hilfe von Inseln. Singvögel hüpften wohl von Insel zu Insel, als sie sich vor Jahrmillionen von Australien nach Asien und dann um die… [mehr]

Wissenschaft

Elastischer Krake als Roboter

US-Forscher haben den ersten Roboter entwickelt, der vollständig aus weichen, elastischen Materialien besteht. Das Octobot genannte Gerät benötigt keine Batterie, sondern bezieht seine Energie aus einem Treibstoff. Das Team um Jennifer Lewis von der Harvard University in Cambridge (Massachusetts… [mehr]

Hawaii

Wissenschaft

Obama schafft vor Hawaii größtes Meeresschutzgebiet der Welt

US-Präsident Barack Obama will mit einer umfassenden Verfügung einzigartige Arten im Ozean bewahren. Vor Hawaii, seiner Heimat, liegt jetzt das größte Meeresschutzgebiet der Welt. [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

16°

Das Wetter am 28.9.2016 in Mannheim: wolkig
MIN. 9°
MAX. 23°
 

 

 
 

Haus & Garten

Das Obst steht Spalier

Wer eigenes Obst ernten will, braucht dafür keinen großen Garten. Spaliere benötigen nur wenig Platz und können dazu noch sehr dekorativ wirken. Der Herbst ist die ideale Zeit zum Anpflanzen. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR