DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 27.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Ehe schützt womöglich vor Infarkten

Archiv-Artikel vom Samstag, den 02.02.2013

Verheiratete Männer und Frauen leben einer Studie zufolge mit einem geringeren Infarktrisiko als Singles. Dies gelte für alle Altersgruppen, berichten Forscher der Universitätsklinik im finnischen Turku. Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie veröffentlichte die Studie diese Woche im südfranzösischen Sophia Antipolis. Allerdings ist die Aussagekraft der Untersuchung begrenzt.

Schützende Faktoren

Wer allein lebt, hat demnach nicht nur ein höheres Infarktrisiko, sondern stirbt der Studie zufolge auch schneller an den Folgen einer Durchblutungsstörung der Herzkranzgefäße. So starben 51 Prozent der unverheirateten Männer innerhalb von 28 Tagen nach einem Herzinfarkt. Bei Geschiedenen lag dieser Wert der Studie zufolge immer noch bei 42 Prozent, bei Ehemännern dagegen bei nur 26 Prozent. Frauen sind durch die Ehe noch mehr geschützt als Männer. Laut Untersuchung starben 43 Prozent der unverheirateten Patientinnen innerhalb der 28-Tage-Frist, bei den Geschiedenen 32 Prozent. Für Ehefrauen verlief die Krankheit nur in 20 Prozent der Fälle tödlich.

Die finnischen Forscher schränken die Ergebnisse ihrer Studie gleichzeitig ein: "Wir können die Möglichkeit nicht ausschließen, dass Menschen mit schlechter Gesundheit mehr dazu neigen, allein zu bleiben oder geschieden zu werden", heißt es in der Untersuchung. Zudem könnten die geringeren Infarktrisiken für verheiratete Menschen abhängen von schützenden Ehe-Faktoren: Dazu zählten besserer Finanzstatus, gesündere Lebensumstände oder mehr soziale Unterstützung im Vergleich zu Unverheirateten. Außerdem enthalte die Studie keine Erkenntnisse zum Anteil zusammenlebender, unverheirateter Paare. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 02.02.2013
  • Drucken
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 27.2.2017 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 5°
MAX. 15°
 

 

 
 

Haus & Garten

Einzigartige Pflanzenkunst

Zartgrüne Weinblätter und dunkle Rokoko-Stiefmütterchen: Die Pfälzer Floristin Jasmin Centner weiht auf einem alten Winzerhof in Weisenheim am Berg Laien in ihre Kunst ein. Für unsere Leser hat sie sich drei ganz besondere Werkstücke aus Pflanzen ausgedacht. [mehr]

Geburtstag von Karl May

Ein früher Botschafter des Weltfriedens

Auch die Region hat den berühmten Schöpfer von Winnetou verehrt - dafür setzte er ihr im vierbändigen Werk "Im Reich des silbernen Löwen" ein kleines Denkmal. Old Shatterhand in München - Massenauflauf der Fans vor seinem Hotel: Karl May, 1,66 Meter groß, winkt ihnen zu, und man glaubt ihm alles… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR