DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 23.10.2014

Suchformular
 
 

Interview

„Schmerz entsteht immer und ausschließlich im Kopf“

Indianerherz kennt keinen Schmerz. Solchen Sprüchen kann der renommierte Schmerzexperte Rolf-Detlef Treede nichts abgewinnen. Im Gespräch mit unserer Zeitung betont er, dass Schmerzen grundsätzlich ernst genommen werden sollten. Herr Professor Treede, wann hatten Sie das letzte Mal Schmerzen? Rolf… [mehr]

Psyche

„Fokus soll auf angenehmen Aktivitäten liegen“

Zu jeder multimodalen Therapie gehört auch die Einbeziehung der Psyche. Dr. Martin Diers vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim hält eine Psychotherapie für chronische Schmerzpatienten für äußerst wichtig. Welche Rolle spielt die Psyche beim Schmerz? Martin Diers: Das… [mehr]

Schmerzserie

Mit vereinten Kräften gegen chronischen Schmerz

Bei chronischen Schmerzen handelt es sich um eine komplexe Erkrankung. Mit Medikamenten allein ist den Patienten daher oft nicht zu helfen. Als besonders wirksam hat sich die multimodale Schmerztherapie erwiesen. Mediziner, Psychologen und Physiotherapeuten arbeiten dabei eng zusammen. [mehr]

Forschung in der Region

Bewegung gegen Schmerzen

Stiche im Rücken, der Magen rebelliert und das Dröhnen im Kopf will nicht nachlassen. Wenn Menschen unter chronischen Schmerzen leiden, wird der Kampf gegen die Qualen schnell zum hilflosen Geduldsspiel. Rund 20 Prozent der Bevölkerung haben einmal im Leben mit Schmerzen zu tun, die trotz der… [mehr]

Schwerpunkt Schmerz

„Was kann ich machen, außer Tabletten zu schlucken?“

Die Telefone klingelten ununterbrochen: Zum Abschluss unseres Schwerpunktes Schmerz standen Justus Benrath, Leiter der Schmerzambulanz am Universitätsklinikum Mannheim, und Stefan Schramm, Leiter eines Schmerztherapiezentrums in Mannheim, unseren Lesern bei einer Telefonaktion Rede und Antwort… [mehr]

Gesundheit

Dauerstress bei der Arbeit macht krank

Voller Terminkalender, wenig Anerkennung vom Chef und die Sorge, man könne von der anstehenden Umstrukturierung betroffen sein: Arbeit birgt heutzutage für viele ein hohes Stresspotenzial. Der zunehmende Druck bedroht dabei nicht nur die Psyche, auch der Körper leidet - und schlägt unter anderem… [mehr]

Schwerpunkt Schmerz

Trotz chronischer Schmerzen beruflich durchstarten

Schmerz wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus - auch auf die Arbeit. Viele Patienten müssen kürzer treten oder werden gar ganz arbeits- unfähig. Die Folge ist oft Scham und ein Rückzug aus der Gesellschaft. Doch das muss nicht sein. Udo B. (Name geändert) war gerade einmal 26 Jahre alt, als er… [mehr]

Schwerpunkt Schmerz

„Mein altes Leben ist mir komplett abhanden gekommen“

Ärzte, Psychologen und Physiologen tagen bis Samstag im Mannheimer Rosengarten. Großes Thema: Schmerz, der ein tückisches Eigenleben führt. Was dies für Betroffene im Alltagsleben bedeutet, zeigt die Krankheitsgeschichte einer 45-jährigen Patientin. Vor eineinhalb Jahren hätte Andrea Faber weder… [mehr]

Medizin

Schmerzpatienten unzureichend versorgt

Mannheim. Schmerz kann man nicht messen, nicht auf Röntgenbildern sehen und nicht im Blut nachweisen. Und dennoch ist er eines der drängendsten Gesundheitsprobleme unserer Zeit: Je nach Schätzung leiden zwischen fünf und zwölf Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen. Den Staat kostet das… [mehr]

 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 9 Uhr

Das Wetter am 23.10.2014 in Mannheim: stark bewölkt
MIN. 6°
MAX. 13°
 
 
 

Haus & Garten

Die neue Schlichtheit

Die Devise „Weniger ist mehr“ ist nicht neu im Design. Aber im Moment gilt das Motto als das Maß aller Dinge bei Möbel und Accessoires. Die japanische Kultur lässt grüßen. [mehr]

Baden-Württemberg

Altpeter: Land auf Ebola-Fälle vorbereitet

Das Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart ist das einzige im Land mit einer Isolierstation - und damit das einzige, das Ebola-Patienten behandeln kann. Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) sieht den Südwesten trotzdem gut gerüstet. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR