DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 17.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bürstadt: Schwer verletzter Radler nicht identifizert

Dienstag, 16.09.2014

Die Identität eines Fahrradfahrers, der bei einem Unfall in der Nacht zum Sonntag, 14. September, gegen 0.40 Uhr auf der zweispurigen Bundesstraße 44 von Bürstadt nach Lampertheim schwerste Verletzungen erlitten hat, ist nach wie vor ungeklärt. Der Radfahrer, der von einem Auto

erfasst worden war, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, schlank und ungefähr 1,80 Meter groß. Er hat dunkelbraune kurze Haare, braune Augen und helle Haut. Am rechten Knie hat er eine senkrecht verlaufende abgeheilte OP-Narbe. Der junge Mann war zur Unfallzeit mit einem schwarzen Polo-Shirt, Größe L, Marke B und C, mit einer pinkfarbenen Aufschrift auf der linken Brustseite: "Projekt SOLUPOL Evonik Industries" und Emblem der Firma Evonik, bekleidet.

Weiterhin trug der Verletzte eine schwarze Arbeitshose der Marke Engelbert Strauss, Model motion, Größe 52, mit einem khakifarbenen Gewebegürtel mit Ösen und Doppeldornschnalle, sowie schwarze Sicherheitsarbeitsschuhe der Marke ASS, Größe 43. In einer Tüte führte der Mann ein blaues Sweatshirt der Marke LIVERGY, Größe XL, sowie ein weiteres blaues Sweatshirt, ebenfalls Größe XL, Marke Gildan Activewear, mit der roten Aufschrift "kompetent, dynamisch und immer für Sie da! LAUER", mit sich. Auf der Rückseite des Sweatshirts befand sich folgende Aufschrift in gelber Farbe: "LAUER Industrieservice GmbH". Der bisher unbekannte Mann hatte außerdem einen Schlüsselbund mit Karabinerhaken und sieben verschiedenen Schlüsseln bei sich. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein grünes Herren-Mountainbike des Herstellers COMPACT.

Bilder der genannten Gegenstände sind auf der Seite des Polizeipräsidiums Südhessen unter www.polizei.hessen.de zu finden. Wer Hinweise zur Identität der Person geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 06206/ 9 44 00 bei der Polizeistation Lampertheim-Viernheim. (pol/bjz)

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
TICKER

Straßenverkehr

Unbekanntes Unfallopfer - Polizei vor Rätsel

Bei einem Verkehrsunfall verletzte sich in der Nacht von Sonntag auf Montag schwer. Auf der zweispurigen Bundesstraße 44 von Bürstadt nach Lampertheim wurde der Mann gegen 0.40 Uhr von einem Auto erfasst. Die Identität des Radfahrers konnte bisher nicht geklärt werden. [mehr]

22:05

Dossenheim: Bewaffneter Raubüberfall auf Wettlokal

Dossenheim. Ein Unbekannter hat am gestrigen Montagabend um 23 Uhr ein Wettlokal in der Ringstraße in Dossenheim überfallen. Wie die Polizei mitteilt, bedrohte der mit einem Schal- oder Rollkragen maskierte Täter den alleine anwesenden 19-jährigen Angestellten und forderte unter Vorhalten einer… [mehr]

Bensheim

Ein Leben für den Rummel

Familie Schneider aus Riedrode ist mit ihren Fahrgeschäften seit 90 Jahren auf Bensheimer Märkten und Festen präsent. Chef Markus Schneider steht bereits für die fünfte Generation von Schaustellern. Seine Schiffschaukel und das Karussell zählen zu den Klassikern auf dem Bergsträßer Winzerfest. [mehr]

Region Bergstraße

Bergsträßer Jazz-Festival mit Dirik Schilgen und Band in Lorsch

Bergstraße/Lorsch. Zum vorletzten Konzerttermin in diesem Jahr macht das Bergsträßer Jazz-Festival am 21. September (Sonntag) Station in Lorsch: Ab 19 Uhr ist dann die Formation JazzGrooves um den Heidelberger Schlagzeuger Dirik Schilgen im Theater Sapperlot zu hören. Die fünf hervorragenden… [mehr]

Überblick

Schnell eingelebt

Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

BA Natürlich

Inventur der Natur: 350 Arten entdeckt

Bergstraße. Biodiversität ist kein abstrakter Begriff, sondern ein sinnliches Erlebnis. Spürbar beim Selbstversuch am Froschteich des Naturschutzzentrums. Frösche quaken, Libellen surren und Vögel singen. Am Fuß kitzelt eine Ameise, irgendeine Mücke kollidiert mit dem rechten Ohr und braucht einen… [mehr]

Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

Mitmach-Aktion

Baby-Beilage zum Jahresende

Bergstraße. Weihnachten rückt immer näher und allerorten machen sich die Menschen schon Gedanken über die richtigen Präsente, feine Menüs und prächtige Christbäume. Das schönste Geschenk in diesem Jahr war für viele junge Familien aber sicher die Geburt ihres Kindes. Und die erlebte Freude können… [mehr]

Wirtschaft

Mit Bezahlsystem die Banken aus dem Spiel nehmen

Zum Bericht "Irgendwann kommt diese Technik" im BA vom 11. September Mit einem mobilen Bezahlsystem wird ein weiterer Schritt in Richtung "Gläserner Konsument" in die Wege geleitet. Es werden die technischen Voraussetzungen geschaffen, nach denen stets genau nachvollzogen werden kann, wo ich wann… [mehr]

Knalleffekt

Karl-Heinz Schlitt glaubt, dass Matthias Wilkes als Landrat ohne Parteifesseln die politische Kultur nachhaltig verändert hat [mehr]

Ihr Kontakt zum Pressehaus

Fragen? Lob? Kritik?

So erreichen Sie den Bergsträßer Anzeiger:

Kundenservice 06251/1008-16
E-Mail ba-service@bergstraesser-anzeiger.de

Redaktion

06251/1008-38

Fax

06251/1008-76

E-Mail

ba-redaktion@bergstraesser-anzeiger.de

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR