DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 07.02.2016

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Heidelberg: Mit drei Promille im Blut randaliert

Samstag, 06.02.2016

Heidelberg. Mit drei Promille im Blut ist ein 40-Jähriger in der Nacht auf Samstag gleich mehrmals mit der Polizei in Kontakt gekommen und schließlich im Notarrest gelandet. Nach Angaben der Polizei fanden Beamten den Mann zunächst gegen 22.40 Uhr schlafend in seinem Auto in der Straße "Im Emmertsgrund". Um zu verhindern, dass der Mann noch wegfährt, wurden die Autoschlüssel einbehalten. Kurz vor 1.30 Uhr beschwerten sich mehrere Anwohner, dass der 40-Jährige in regelmäßigen Abständen die Hupe betätige. Daraufhin wurde der Mann aufgefordert, das Auto zu verlassen und in seine Wohnung zu gehen. Eine Stunde später meldete sich erneut ein Anrufer bei der Polizei, da der Mann nun in seiner Wohnung randalierte. Der 40-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung ins Revier gebracht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von knapp drei Promille. (gbr/pol)

  • Drucken
  • Senden

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR