DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 29.04.2016

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Ilvesheim: Angriff bei Supermarkt war frei erfunden

Donnerstag, 14.02.2013

Ilvesheim. Ein 22-Jähriger aus Sandhausen hat gestanden, sich selbst in der Nacht zum Montag schwere Verletzungen zugefügt und fünf Männer zu Unrecht beschuldigt zu haben. Wie die Polizei nun mitteilte, hatten die Ermittlungen der Ladenburger Kriminalbeamten zuvor ergeben, dass der 22-Jährige aus Sandhausen im Rhein-Neckar-Kreis nicht das Opfer einer Straftat war. Er hatte zunächst angegeben, auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Ilvesheim zusammengeschlagen und mit einem Messer angegriffen worden zu sein. Die Polizei zieht ihren Zeugenaufruf zurück. (trös/pol)

  • Drucken
  • Senden
 
 

Knochenteile im Wald entdeckt

Identität der Leiche weiterhin ungeklärt

Mosbach. "Wir versuchen momentan herauszufinden, um wen es sich bei dem Leichnam handelt", kommentiert Oberstaatsanwalt Franz-Josef Heering den aktuellen Stand der Ermittlungen zum Knochenfund in einem Waldstück bei Mosbach. "Der Zustand der Leiche erschwert die Arbeit der Rechtsmedizin allerdings… [mehr]

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR