DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Dienstag, 02.09.2014

Suchformular
 
 
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Neustadt: Offenbar Trickbetrüger unterwegs

Donnerstag, 14.02.2013

Neustadt. In Neustadt sind offenbar Trickbetrüger unterwegs. Eine 78-jährige Anwohnerin der Ursinusstraße berichtete der Polizei am Mittwochnachmittag von einem Mann, der an ihrer Tür klingelte und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgab. Er sagte, er wollte eine Wasserprüfung vornehmen. Die Seniorin ließ ihn nicht eintreten. Wie sie erfuhr, war es wohl nur eine Masche, um Komplizen Zutritt zur Wohnung zu verschaffen: Nachdem ihre 85-jährige Nachbarin einen "Stadtwerke-Mitarbeiter" in die Wohnung ließ, folgten zwei Männer. Die 85-Jährige war mit einem der drei im Bad und ließ weisungsgemäß Wasser in die Wanne laufen, während ihr die Badtür versperrt wurde. Als ihre besorgte Nachbarin klingelte, öffnete nicht die 85-Jährige, sondern einer der Männer die Tür. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei, die die besorgte Nachbarin inzwischen gerufen hatte, verließen die mutmaßlichen Trickbetrüger fluchtartig und ohne Diebesgut das Anwesen. Die 85-jährige Frau beschrieb die Männer folgendermaßen: Der erste Verdächtige ist etwa 1,70 Meter groß, hatte dunkle, kurze und gescheitelte Haare und bot eine gepflegte Erscheinung. Der Mann trug eine dunkle Jacke. Der zweite Mann ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, hatte dunkle, kurze Haare, trug einen beigefarbenen Mantel und bot ebenfalls ein gepflegtes Erscheinungsbild. Bei dem dritten Mann ist nur bekannt, dass er dunkle Bekleidung trug. (trös/pol)

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
 
 

Polizeibericht

Betrunken in Pkw geprallt

Eine leicht verletzte 40-Jährige und rund 12 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, den der mit fast zwei Promille alkoholisierte Fahrer eines VW-Busses am Freitagabend in der Sofienstraße verursacht hat. Nach Behördenabgaben war die Polizei gegen 21 Uhr in die Sofienstraße gerufen… [mehr]

Facebook Fans des Mannheimer Morgen

Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR