DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 20.02.2017

Suchformular
 
 
  • Drucken
  • Senden

Wattenheim: Polizei stoppt Unterzuckterten auf der A6

Montag, 20.02.2017

Wattenheim. Ein unterzuckerter Diabetiker hat die Polizei am Montagnachmittag auf der A6 bei Wattenheim in Atem gehalten. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, hatten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizei über ein Fahrzeug informiert, das in Richtung Kaiserslautern in Schlangenlinien unterwegs und auch schon mehrfach mit den Leitplanken kollidiert war. Die Polizei konnte das Auto in Höhe des Parkplatzes Türkberg einholen, der Fahrer reagierte jedoch nicht auf die Anhaltezeichen der Beamten und fuhr weiter in Schlangenlinien weiter. Um die Gefahr für den nachfolgenden Verkehr zu minimieren, wurde dieser verlangsamt. Kurz vor der Abfahrt Enkenbach konnte die Polizei den 59-jährigen Fahrer aus Hettenleidelheim schließlich stoppen.

Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrer um einen Diabetiker handelte, der stark unterzuckert war. Der Mann gab an, sich nur noch bruchstückhaft an das Geschehen erinnern zu können. Er musste von einem Rettungswagen in eine nahgelegene Klinik gebracht werden. Das Fahrzeug des 59-Jährigen wurde stark beschädigt und musste abgeschleppt werden. Zur Höhe der Schäden an den Leitplanken konnten zunächst keine Angaben gemacht werden. Den 59-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und eine Mitteilung an die Führerscheinstelle, die die Fahrtüchtigkeit des Mannes überprüfen wird. (pol/mer)

  • Drucken
  • Senden

Themen des Tages Newsletter

Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Weitere Newsletter

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR