DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Sternentheater: Klimatechnik und Tonanlage für rund 500 000 Euro erneuert / Fest zur Eröffnung am Samstag

Planetarium legt wieder los

Archiv-Artikel vom Freitag, den 29.07.2011

Von unserem Redaktionsmitglied Stephan Wolf

Das Planetarium öffnet am kommenden Samstag nach dreimonatiger Schließung wieder seine Tore. Dann präsentiert sich das Sternentheater mit einer vollkommen neuen Klimatechnik, die bei den Besuchern für einen "erhöhten Wohlfühlfaktor" sorgen soll, wie Planetariumsdirektor Dr. Christian Theis betonte. Seit 3. Mai haben die Handwerker die gesamte Haustechnik im Keller des Gebäudes an der Autobahneinfahrt erneuert, Klimaanlage, Lüftungstechnik und Heizung wurden ausgebaut und durch ein neues System ersetzt.

"Nach 26 Jahren war die Erneuerung fällig", so Hubert Fielenbach von der Wohnungsbaugesellschaft GBG. Den Stein ins Rollen gebracht hatte der ehemalige Direktor Dr. Wolfgang Wacker, der noch vor seinem Abschied die GBG mit einem Gutachten zur Klimasituation beauftragt hatte. "Die notwendigen rund 500 000 Euro für die Sanierung konnten wir komplett aus der Rücklage nehmen", sagte Theis zufrieden. Der städtische Zuschuss für das Planetarium liegt derzeit bei 382 000 Euro, nachdem er vor zwei Jahren um 150 000 Euro gekürzt worden war. "Wir hoffen, dass wir bei den nächsten Etatverhandlungen im Winter wieder auf den alten Stand kommen", so der Direktor.

10 000 Euro jährlich eingespart

Von der neuen Anlage sollen vor allem die Besucher profitieren, im Kuppelsaal ist eine feinere Steuerung der Temperatur möglich als bisher. Aber auch Verwaltungstrakt und Foyer sind getrennt regelbar. Durch die Wärmerückgewinnung der Heizungsanlage können rund 10 000 Euro an Betriebskosten eingespart werden. Außerdem rechnet man mit 40 Tonnen weniger Kohlendioxid, die durch die sparsamere Anlage verbraucht werden.

Neben der Haustechnik wurde auch die Stromversorgung im Kuppelbereich modernisiert. Darüber hinaus wurde die Tonanlage überarbeitet und ein neues Klangkonzept entwickelt. Insgesamt wurden 16 neue Lautsprecher zum Teil höher angebracht. Durch die Elfkanal-Anlage soll sich der Raumklang im Kuppelsaal deutlich verbessern. Außerdem hat das Sternentheater seinen Internetauftritt erneuert.

Planetariumsdirektor Theis hofft, dass bei den kommenden Etatverhandlungen der Gemeinderat den Weg für eine neue Ganzkuppel-Videoprojektionsanlage freimacht. Diese würde rund drei Millionen Euro kosten. Die Digitaltechnik, wie sie etwa in so genannten Imax-Kinos zum Einsatz kommt, würde dem Planetarium ganz neue Möglichkeiten eröffnen. "Es wäre schön, wenn sich hier die Stadt engagiert", so Theis, der aber auch darauf hofft, Sponsoren für die neue Technik zu gewinnen, die in vielen Planetarien in Deutschland schon zum Standard gehört.

Jetzt wird aber erst einmal gefeiert. Am kommenden Samstag, 30. Juli, steigt ab 16 Uhr ein großes Sternenfest. Bei freiem Eintritt gibt es Live-Musik, die Kindervorstellung "Lars, der kleine Eisbär" und ein Kurzprogramm quer über die Milchstraße. Ab 2. August startet dann das neue Programm mit dem Titel "Asteroiden - Gefahr aus dem All?"

© Mannheimer Morgen, Freitag, 29.07.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Metropolregion

    Mannheim - Prognose für 15 Uhr

    14°

    Das Wetter am 23.3.2017 in Mannheim: leicht bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 15°
     

     

    Autofahrer aufgepasst

    Hier stehen Blitzer in der Region

    Vorsicht, hier drohen teure Bilder: Auf unserer Karte finden Sie die festinstallierten Blitzer in der Region. [mehr]

     
     

    Glastüren beschädigt

    Einbrecher hatten keinen Erfolg

    Walldürn. Obwohl sie mit einem Stein Löcher in gleich zwei Glastüren eines Einfamilienhauses warfen, kamen unbekannte Einbrecher nicht in ein Gebäude in der Walldürner Mozartstraße. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagmittag zwischen 11.45 Uhr bis 13 Uhr. Zeugen sollen sich mit dem Polizeiposten… [mehr]


    #MenschMannheim

    Mitten in Mannheim

    Geschichten von Menschen, die sonst nicht im Fokus stehen: Alle Artikel der Serie #MenschMannheim - geschrieben von den Jungjournalisten des "Mannheimer Morgen" - gibt es hier.

    mid Groß-Gerau - Marder vergreifen sich jährlich mehrere Hunderttausend Mal an Kabeln im Motorraum von Pkw.

    Aktuelles

    Marder-Bisse bleiben oft unentdeckt

    Einen angeknabberter Kühlschlauch bemerken Autofahrer oft erst, wenn es zu spät ist. Meist sind Marder dafür verantwortlich, die etwa 200.000 Mal im Jahr kräftig zubeißen. Ob Achsmanschetten, Kabel oder Schläuche: Wenn Marder in den Motorraum klettern, zerstören die Übeltäter mit ihren spitzen… [mehr]

    Themen des Tages Newsletter

    Die "Morgenweb"-Redaktion hält Sie mit den Themen des Tages auf dem Laufenden - am Arbeitsplatz, zu Hause oder im Urlaub. Geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

    Weitere Newsletter

    Börsenticker

    DAX
    Chart
    DAX 11.952,50 +0,41%
    TecDAX 1.963,50 +0,51%
    EUR/USD 1,0781 -0,12%

    Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

    morgenweb und fnweb führen Online-Abos ein

    Eine Investition in die Qualität

    Mannheim. Die renommierte "New York Times" aus den USA hat es im März 2011 vorgemacht, seitdem folgen auch in Deutschland immer mehr Verlage mit unterschiedlichen Bezahlmodellen im Internet. So hat zum Beispiel die "Bild-Zeitung" erst im Juni diesen Jahres ihr neues Digital-Abo-Angebot "Bild… [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Sudoku

    Testen Sie Ihre Logik!

    Testen Sie Ihre Logik mit unserem Online-Sudoku. An dieser Stelle bieten wir Ihnen täglich neue Zahlreihen in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. [mehr]

    Wissenstest

    Testen Sie Ihre Fähigkeiten!

    Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie hier neue herausfordernde Wissenstests zu unterschiedlichsten Themen. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind! [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Kontakt & Service

    Sonderveröffentlichungen

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR