DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 04.03.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Entwicklung: Kindern lernen Sprache spielend

Bewegen statt fernsehen

Bewegung ist auch für die Sprachentwicklung wichtig.

Bewegung ist auch für die Sprachentwicklung wichtig.

© dpa

Köln. Kinder, die ständig in Bewegung sind, erweitern ihren Wortschatz automatisch und lernen leichter sprechen. Mit dem Kind oft auf den Spielplatz, in den Park oder in den Wald zu gehen, sei daher ideal für seine Sprachentwicklung, teilt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) in Köln mit. Spielerisch lernten Kinder am besten: Fingerspiele, Klatschverse, Lieder wie "Backe, backe Kuchen" oder einfache spielerische Aktionen wie Geben und Nehmen oder Verstecken und Finden wecken Aufmerksamkeit und Freude am Sprechen.

Bilderbücher gemeinsam durchzublättern und dabei zu erzählen, genauso wie das alltägliche Ritual des Vorlesens seien ebenfalls hilfreich. Kinder sollten außerdem im Haushalt möglichst viel selbst machen, raten die Experten. Auch dabei sollten Eltern mit ihrem Kind viel sprechen - am besten melodiös und deutlich. Die Kleinen einfach vor dem Fernseher abzusetzen, könnte dagegen die Sprachentwicklung sogar ernsthaft stören. tmn

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 10.01.2012
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Fitness

Hauptsache Bewegung

Die Frauen, die sich jeden Montag um 17.15 Uhr im Fitness-Saal der Franziskusgemeinde zur Gymnastik treffen, sind zwischen Mitte 40 und über 80 Jahre alt. Was sie trotz des unterschiedlichen Alters eint, ist die regelmäßige sportliche Betätigung seit drei, vier oder sogar fünf Jahrzehnten. Das hat… [mehr]

Selbsttest

Alkohol: Trinken Sie zu viel?

Hier können Sie Ihren Alkoholkonsum testen. Der CAGE-Test ist ein einfacher und kurz gefasster Fragebogen, mit dem jeder seine Beziehung zum Alkohol beurteilen kann. Aber Vorsicht: Sie sollten generell davon ausgehen, dass solche und ähnliche Tests keine ärztliche Diagnose ersetzen können. [mehr]

Interview

„Schmerz entsteht immer und ausschließlich im Kopf“

Indianerherz kennt keinen Schmerz. Solchen Sprüchen kann der renommierte Schmerzexperte Rolf-Detlef Treede nichts abgewinnen. Im Gespräch mit unserer Zeitung betont er, dass Schmerzen grundsätzlich ernst genommen werden sollten. Herr Professor Treede, wann hatten Sie das letzte Mal Schmerzen? Rolf… [mehr]

Gesundheit

Volkskrankheit Burnout

Burnout - ausgebrannt sein. Was ist das eigentlich genau? Die wichtigsten Informationen, Berichte und Hintergründe finden Sie hier.

Burnout: Berichte, Tipps, Hintergründe

Verzicht

„Ausgeglichenheit macht sich breit“

Die Fastenzeit ist nicht nur dazu da, den Folgen der kulinarischen Sünden der vergangenen Monate entgegenzutreten. Sie ist eine Zeit, in sich hineinzuhören, des Bilanzziehens und womöglich auch, um das Leben neu auszurichten. In allen Weltreligionen gibt es Fastenzeiten als eine Art spiritueller… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR