DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 05.03.2015

Suchformular
 
 

Energie

Schlichtungsstelle hilft bei Streit

Stromkunden sind treu. Nach Daten der Bundesnetzagentur haben rund 80 Prozent der Haushalte ihren Anbieter noch nie gewechselt. Sie bleiben bei ihrem Grundversorger - obwohl das Angebot groß ist: So gibt es bundesweit 1100 Stromanbieter und 900 Gasversorger, erklärt Thomas Kunde, Geschäftsführer… [mehr]

Steuer

Kosten für Behandlung absetzbar

Für unverheiratete Paare zahlen die gesetzlichen Krankenkassen keine künstliche Befruchtung. Das hat das Bundessozialgericht vor kurzem entschieden. Paare können die Kosten aber von der Steuer absetzen. Diese Ausgaben gelten als außergewöhnliche Belastung und lassen sich bei den Krankheitskosten… [mehr]

Ausbildung

Ausgaben angeben

Wer Ausgaben für die Ausbildung als Werbungskosten absetzen will, erhält vom Finanzamt ab sofort einen vorläufigen Einkommenssteuerbescheid. Das Bundesfinanzministerium hat die Finanzverwaltung angewiesen, das Thema Berufsausbildungs- und Studienkosten in den Vorläufigkeitskatalog aufzunehmen… [mehr]

Arbeitsrecht

Keine Pflicht zum Nacharbeiten

Mitarbeiter müssen es oft nicht hinnehmen, wenn der Arbeitgeber verlangt, sogenannte Minusstunden zu notieren. Das gilt zum Beispiel, wenn der Arbeitgeber in seinem Unternehmen Betriebsferien von sechs Wochen anordnet - Arbeitnehmer aber nur vier Wochen Urlaub haben. Häufig werde dann verlangt, die… [mehr]

Mitarbeiter-Kündigung

Vierwöchige Frist als Minimum

Mitarbeiter müssen in der Regel nicht akzeptieren, wenn im Arbeitsvertrag eine Kündigungsfrist von weniger als vier Wochen vorgesehen ist. Laut Gesetz ist eine Frist von vier Wochen zum 15. eines Monats oder zum Monatsende in Betrieben mit mehr als 20 Mitarbeitern das Minimum, sagt Andreas Mörcke… [mehr]

Beruf

Arbeitstag nach Bedarf

Selbst entscheiden, wann der Arbeitstag beginnt und wann er endet. Für viele ist das eine große Erleichterung: Die Kinder können bequem zur Kita gebracht und Behördengänge vor der Arbeit erledigt werden - und freitags ist auch mal früher Schluss. "Für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bietet… [mehr]

Urteil

Gericht stärkt Pflegende

Pflegende Familienangehörige sind grundsätzlich gesetzlich unfallversichert. Allerdings gilt dies nicht für alle Tätigkeiten im Rahmen der Pflege, wie zum Beispiel die Gabe von Medikamenten. In bestimmten Fällen kann aber dennoch ein Arbeitsunfall vorliegen, wenn die Medikamentengabe allein deshalb… [mehr]

Handwerker

Kein Geld bei Mängeln

Handwerkerleistungen müssen nicht in jedem Fall bezahlt werden - zum Beispiel wenn die vereinbarte Leistung nicht oder nur mangelhaft durchgeführt wurde. Darauf weist die Verbraucherzentrale Berlin in einer Mitteilung hin. Durch einen Werkvertrag verpflichtet sich einerseits der Unternehmer zur… [mehr]

Justiz

Ausgleich für Reisende

Die Beschädigung eines Flugzeugs durch ein Treppenfahrzeug ist kein außergewöhnlicher Umstand. Verspätet sich der Abflug wegen des Schadens um mehr als drei Stunden, muss die Airline eine Ausgleichszahlung leisten. Das hat das Amtsgericht Frankfurt entschieden, wie die Deutsche Gesellschaft für… [mehr]

Werbung

Keine Adressen gegen Prämie

Immobilienunternehmen dürfen nicht Verbraucher anschreiben und um Kontaktdaten möglicher Kunden aus deren Bekanntenkreis bitten. Das hat das Landgericht Mainz entschieden. Das beklagte Unternehmen hatte Schreiben verschickt, in denen die Empfänger ermuntert wurden, am Telefon oder auf vorgedruckten… [mehr]

Ratgeber

Weiterbildung von zu Hause aus

Ob Marketingseminar, Meister oder MBA - bei beruflichen Weiterbildungen ist das Angebot groß. Viele Kurse können Berufstätige auch im Fernunterricht absolvieren. Das hat einige Vorteile: Teilnehmer sind flexibler und können lernen, wann und wo sie wollen. Dennoch liegt diese Lernmethode längst… [mehr]

Versicherung

Tarifwechsel lohnt nicht in jedem Fall

Privat Krankenversicherte sollten bei einer Beitragserhöhung ihren Vertrag nicht unüberlegt kündigen. Besonders für Kunden, die schon lange bei einer Krankenkasse versichert sind, lohne sich der Wechsel zu einer vermeintlich günstigeren Kasse nicht immer, erklärt die Verbraucherzentrale Berlin… [mehr]

Urteil

Meldung nur persönlich

Wer sich arbeitslos meldet, muss das persönlich tun. Ein Anruf allein genügt nicht. So entschied das Sächsische Landessozialgericht (LSG), erklärt die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV). Ansonsten läuft man Gefahr, für den Zeitraum bis zum persönlichen Erscheinen kein… [mehr]

Finanzierung

Grenzen für Bafög

Studenten haben nur einen Anspruch auf Bafög, wenn sie nicht mehr als 5200 Euro an Erspartem und anderen Vermögenswerten haben. Darauf weist das Deutsche Studentenwerk hin. Machen sie beim Bafög-Antrag falsche Angaben, und das kommt heraus, müssen sie das Geld zurückzahlen. Im schlimmsten Fall… [mehr]

Rente

Frist für freiwillige Beträge läuft ab

Freiwillige Rentenbeiträge für das Jahr 2014 können rückwirkend noch bis zum 31. März gezahlt werden. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Durch die Zahlung von freiwilligen Beiträgen ist es möglich, Wartezeiten zu erfüllen und Rentenanwartschaften aufrechtzuerhalten oder zu… [mehr]

Recht

Beratung auch am Telefon

Eine Rechtsschutzversicherung kann sich bezahlt machen. Denn Anwälte oder gar Gerichtsverfahren können schnell eine Menge Geld kosten. Nicht immer müssen Versicherte für die Beratung aber in eine Kanzlei gehen. Rechtsschutzversicherungen bieten oft auch den Service einer telefonischen… [mehr]

Urteil

Neuen Prüfer einklagen

Sind Studenten mit der Note ihrer Abschlussarbeit unzufrieden, können sie unter Umständen einen anderen Prüfer einklagen. Die Voraussetzungen dafür sind aber hoch. So müssen sie zum Beispiel überzeugend darlegen können, dass der Prüfer befangen und die Bewertung willkürlich gewesen ist. Darauf… [mehr]

Urlaubsanspruch

Klare Ansagen notwendig

Mitarbeiter müssen klare Ansagen erhalten, wenn der Arbeitgeber sie zur Erfüllung ihres Urlaubsanspruchs freistellen will. Es reicht nicht, wenn der Arbeitgeber mitteilt, dass ein Arbeitnehmer in einer bestimmten Zeitspanne zu Hause bleiben kann. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Er… [mehr]

Arbeitsrecht

Nicht jeder Nebenjob ist erlaubt

Trotz Freistellung dürfen Mitarbeiter nicht jeden Nebenjob annehmen. Üben sie eine Tätigkeit aus, mit der sie ihrem Arbeitgeber Konkurrenz machen, droht ihnen eine Kündigung mit sofortiger Wirkung. Darauf weist Hans-Georg Meier hin, Fachanwalt für Arbeitsrecht aus Berlin. Außerdem kann der… [mehr]

Arbeitsrecht

Fragen zu Gesundheit meist tabu

Das Vorstellungsgespräch ist überstanden. Die neue Stelle scheint zum Greifen nah - da gibt es eine Besonderheit: Der Arbeitgeber verlangt einen Gesundheitscheck. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu. Kann der Arbeitgeber Bewerber zu einem Gesundheitscheck verpflichten? Nein, sagt Prof. Björn… [mehr]

Steuer

Kosten für Scheidung absetzbar

Scheidungskosten sind von der Steuer absetzbar. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Finanzgerichts (FG) Rheinland-Pfalz. Allerdings muss der Bundesfinanzhof (BFH) diese Frage nun noch abschließend klären. Das Verfahren ist dort unter dem Aktenzeichen VI R 66/14 anhängig. [mehr]

Verbraucher

Gefälschte Rechnungen

Verbraucher bekommen derzeit gefälschte Zahlungsaufforderungen zum Rundfunkbeitrag für 2015. Darauf weist der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio auf seiner Homepage hin. Die Schreiben sind seit Anfang Januar 2015 überwiegend in Nordrhein-Westfalen und Bayern aufgetaucht. Es ist aber… [mehr]

Bewerbung

Diabetes nicht angabepflichtig

Jobsuchende müssen in ihren Bewerbungsunterlagen nicht auf eine Diabetes-Erkrankung hinweisen. Ebenso wenig sind Mitarbeiter dazu verpflichtet, so eine Erkrankung von sich aus im Job anzusprechen. Darauf weist die Deutsche Diabetes-Hilfe hin. Der Arbeitgeber darf im Vorstellungsgespräch nur danach… [mehr]

Geschäftsreisen

Arbeitgeber muss Impfungen zahlen

Reisen Mitarbeiter für die Firma ins Ausland, sorgen sie gelegentlich selbst für erforderliche Impfungen. Dabei ist der Arbeitgeber je nach Art und Ziel der Reise dazu verpflichtet, ein ärztliches Beratungsgespräch und gegebenenfalls eine Untersuchung zu veranlassen. Und er muss die Kosten für… [mehr]

Verkehr

Unfallflucht kein Kavaliersdelikt

Kleine Delle, große Folgen: Zehntausende Autofahrer müssen sich jedes Jahr in Deutschland vor Gericht verantworten. Der Vorwurf: Unfallflucht. In vielen Fällen geht es nicht glimpflich aus - zu hohen Strafen, Führerscheinsperre kann auch noch Ärger mit dem Kfz-Versicherer kommen. Wie können… [mehr]

Arbeitsrecht

Fristlose Kündigung bei Diebstahl

Einen Schreibblock oder einen Bleistift einstecken: Das kann doch nicht so wild sein? Von wegen. Beim Thema Diebstahl verstehen viele Arbeitgeber keinen Spaß. Arbeitnehmer müssen mit einer fristlosen Kündigung rechnen, wenn sie ihren Arbeitgeber bestehlen. Das gilt selbst dann, wenn sie nur… [mehr]

Ambulante Versorgung

Kriterien für Pflegedienst

Einige ambulante Pflegedienste werben mit Gütesiegeln oder Zertifikaten. Sie werden beispielsweise von Berufs- und Krankenkassenverbänden vergeben. Welche Qualitätskriterien diesen Auszeichnungen zugrunde liegen, ist aber oft nur schwer zu erkennen. Einzelne Leistungen werden mit Noten bewertet… [mehr]

Berufskleidung

Arbeitnehmer tragen Kosten

Arbeitnehmer müssen ihre Arbeitskleidung selbst zahlen. Nur gesetzlich vorgeschriebene Schutzkleidung muss der Arbeitgeber zur Verfügung stellen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin. Allerdings beteiligen sich Unternehmen oft an den Kosten für die Dienstkleidung, oder die Ausgaben sind… [mehr]

Ratgeber

Steuerklasse nach der Heirat

Nach dem Ja-Wort geht alles wie von selbst: Das Finanzamt stuft die Ehepartner automatisch in die Steuerklasse IV ein. Nicht immer ist das aber die beste Wahl: "Für frisch Verheiratete ist diese Kombination nur dann günstig, wenn beide Ehepartner annähernd gleich viel verdienen", sagt Gudrun… [mehr]

Pflege

„Ideales Heim für alle gibt es nicht“

Auf der Suche nach einem Pflegeheim zählen vor allem die individuellen Bedürfnisse des Angehörigen. "Es gibt nicht das ideale Heim für alle", betont Ralf Suhr, Vorsitzender des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP). Vielen pflegebedürftigen Menschen sei die Nähe zu ihren Kindern wichtig. Und… [mehr]

 

Artikel

Braten, dünsten, backen

Ob Fitnesssportler, Gehirnjogger oder Couchliebhaber – jeder kann von einer Fischmahlzeit profitieren. Je nach Zubereitungsart ist Fisch ein leichtes Gericht. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR