DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 31.07.2016

Suchformular
 
 

Scheidung

Partner-Verträge richtig auflösen

Das Ende einer Ehe ist mehr als nur Herzschmerz. Die anstehende Scheidung ist nicht zuletzt auch mit viel Papierkram verbunden. Gemeinsame Versicherungspolicen und Konten, aber auch der gemeinsame Mietvertrag gehören auf den Prüfstand. Auch getrennte Ehepartner müssen gemeinsam klären, was sie… [mehr]

Gesundheit

Krank durch ständige Bereitschaft

Auch auf dem heimischen Sofa ist das Diensthandy immer griffbereit: Viele Arbeitnehmer sind nach Feierabend weiter für Chef und Kollegen erreichbar. Doch die ständige Alarmbereitschaft kann krank machen - Betroffenen drohen unter anderem Schlafstörungen und ein Verlust der Erholungsfähigkeit. Das… [mehr]

Beruf

Frauen häufig zu selbstkritisch

Frauen sind in der Bewertung ihrer beruflichen Fähigkeiten oft zu selbstkritisch. Das hat die Internationale Hochschule Bad Honnef/Bonn (IUBH) in einer Studie mit 1000 Arbeitnehmern aus verschiedenen Branchen herausgefunden. Frauen schätzen sich demnach vor allem bei Kompetenzen wie… [mehr]

Erwerbsminderungsrente

Schutz vor Arbeitsunfähigkeit

Ein Erwerbsleben dauert rund 40 Jahre - je nach Ausbildung oder Studium ein paar Jahre kürzer oder länger. Aus gesundheitlichen Gründen müssen aber jedes Jahr mehrere Zehntausend Menschen ihren Job aufgeben, bevor sie das Rentenalter erreichen. Die Hauptursachen dafür sind nach Angaben des… [mehr]

Arbeitsrecht

Bei Krankheit keine Pflicht zu Gespräch

Wer krankgeschrieben ist, muss nicht an einem vom Arbeitgeber angeordneten Personalgespräch teilnehmen. Wird deswegen dem Mitarbeiter gekündigt, kann er sich erfolgreich dagegen wehren. Das hat das Landesarbeitsgericht Nürnberg entschieden. In dem Fall war eine Mitarbeiterin arbeitsunfähig erkrankt… [mehr]

Berufsunfähigkeit

Frühzeitig absichern

Wer sich gegen eine Berufsunfähigkeit (BU) absichern will, sollte frühzeitig nach Angeboten suchen. Die Policen sind oft teuer und schwer zu bekommen. Darauf macht der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) aufmerksam. Doch wer sie jung abschließt, kann von günstigeren Beiträgen profitieren - und je… [mehr]

Studenten

Bis 25. Lebensjahr bei Eltern versichert

Bis zum 25. Lebensjahr sind Studenten über ihre Eltern abgesichert, wenn diese in der gesetzlichen Krankenversicherung sind. Falls die Eltern privat versichert sind, müssen Studierende einen eigenen Vertrag abschließen. Darauf macht die Verbraucherzentrale Bremen aufmerksam. Zusätzlich zur… [mehr]

Büromaterial

Mitnahme kann zur Kündigung führen

Wer bei der Arbeit ab und zu mal einen Kugelschreiber einsteckt, muss aufpassen - denn das ist Grund genug für eine fristlose Kündigung. Nur die Gegenstände, die man selbst zur Arbeit mitgebracht hat, darf man auch wieder mit nach Hause nehmen, warnt Michael Eckert, Fachanwalt für Arbeitsrecht und… [mehr]

Studium

China lockt mit neuen Angeboten

Für Moritz Hartmann und Quirin Schrewe war es die Lust am Unbekannten, die sie vor einem Jahr nach China zog. Das bevölkerungsreichste Land und die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt begegnen einem zwar täglich in den Nachrichten. "Gefühlt weiß man aber trotzdem nichts über China", sagt Schrewe. [mehr]

Arbeitsrecht

Ausgleich für entgangenen Bonus

Arbeitnehmer können unter Umständen Schadenersatz verlangen, wenn sie durch die Schuld des Arbeitgebers ihren Bonus nicht bekommen. Das hat das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz entschieden. Das gilt zum Beispiel, wenn der Arbeitnehmer einen Bonus erhalten soll, wenn er bestimmte Ziele erreicht… [mehr]

Beruf

Erfahrung wenig geteilt

Erfahrung wird von vielen Führungskräften als wichtige Ressource eingeschätzt, ihre Weitergabe aber wenig systematisch gefördert. Das ist das Ergebnis einer Studie der Rheinischen Fachhochschule Köln, für die 600 Führungskräfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt wurden. [mehr]

Ausbildung

Professionelle Hilfe bei Mobbing

Wenn sich unter Auszubildenden in einem Betrieb Grüppchen bilden oder Witze immer über die gleiche Person gemacht werden, sollten Vorgesetzte hellhörig werden. Denn dahinter kann Mobbing stecken, erläutert die Industrie- und Handelskammer. Ein Patentrezept für den richtigen Umgang damit gibt es… [mehr]

Bewerbungsgespräch

Keine Fragen zu HIV-Infektion

Arbeitgeber dürfen im Bewerbungsgespräch in der Regel nicht nach einer HIV-Infektion fragen. Das ist nur dann erlaubt, wenn es für die Stelle wichtig ist, erklärt Nathalie Oberthür. Sie ist Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln. Ein Beispiel wäre, wenn im neuen Job Arbeitseinsätze in Ländern… [mehr]

Lehre

Zur Ausbildung ins Ausland

Während seiner Ausbildung zum Erzieher hat Emre Yildirim ein sechsmonatiges Praktikum in einer Kindertagesstätte in Izmir in der Türkei gemacht. "Vor allem der Wunsch, meine türkischen Sprachkenntnisse zu verbessern, hat mich auf die Idee gebracht", erinnert er sich. Außerdem fand er den Gedanken… [mehr]

Urteil

Fettleibigkeit entscheidend

Sind Personen in ihrer Beweglichkeit stark eingeschränkt, können sie unter Umständen öffentliche Verkehrsmittel unentgeltlich nutzen. Der Anspruch besteht nur unter bestimmten Voraussetzungen: Die Person muss das sogenannte "Merkzeichen G" bekommen - dabei muss eine erhebliche Beeinträchtigung der… [mehr]

Berufsalltag

Tipps zum Gespräch mit Vorgesetzten

Wollen Mitarbeiter Kritik am Chef äußern, sollten sie nicht mit der Tür ins Haus fallen. "Viele Vorgesetzte sind überhaupt nicht kritikfähig", sagt Juliane Dreisbach, Psychologin aus Freudenberg. Umso wichtiger ist deshalb, kritische Anmerkungen richtig zu verpacken. Ein paar Tipps: [mehr]

Arbeitsrecht

Anspruch auf Urlaub bleibt

Arbeitnehmer verlieren auch bei einer längeren Krankheit ihre Urlaubsansprüche nicht. Geht man unmittelbar nach der Erkrankung in Frührente, ist der Arbeitgeber dazu verpflichtet, den Anspruch auszubezahlen, so eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Hamburg. [mehr]

Beruf

Im Job kann weniger mehr sein

Den Wunsch, beruflich herunterzufahren, kennen viele. "Ob jemand kürzertreten möchte oder nicht, hängt sehr von der Lebensphase ab", erzählt Karrierecoach Heike Cobaugh. Manche wollen beispielsweise wegen einer Krankheit oder der Familie weniger arbeiten. Bei Frauen werde das häufig eher akzeptiert… [mehr]

Finanzen

Studium auf Pump als letzte Option

Bevor Studenten einen Studienkredit aufnehmen, sollten sie alle anderen Finanzierungsquellen ausgeschlossen haben. Darauf weist das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) in seinem neuen Studienkredit-Test hin. Gibt es Bafög, Stipendien oder Unterstützung von Verwandten? Diese Möglichkeiten sollten… [mehr]

Karriere

Tipps für junge Chefs

Wer zum ersten Mal zur Führungskraft befördert worden ist, muss sich in seine neue Rolle oft erst einfinden. Die Bundesagentur für Arbeit weist in ihrem Magazin "Faktor A - Das Arbeitgebermagazin" auf typische Anfängerfehler hin. Nicht authentisch sein: Lief unter dem bisherigen Chef alles gut und… [mehr]

Arbeitsrecht

Streikende dürfen nichts blockieren

Bei einem Streik dürfen Mitarbeiter nicht die Zufahrt zum Betriebsgelände blockieren. Eine solche Blockade sei vom Streikrecht nicht gedeckt. Das teilt der Bund-Verlag mit und bezieht sich dabei auf ein Urteil des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg. In dem verhandelten Fall hatten streikende… [mehr]

Bewerbungsgespräch

Anfahrt zahlt Arbeitgeber

Bewerber können sich die Kosten für die Anfahrt zum Vorstellungsgespräch in der Regel erstatten lassen. Etwas anderes gelte nur, wenn der Arbeitgeber die Übernahme von vorneherein ausdrücklich ausgeschlossen hat, sagt Hans-Georg Meier, Fachanwalt für Arbeitsrecht in Berlin. Grundsätzlich zahlt der… [mehr]

Wohnen

Kleine Helfer für den Alltag

Bücken, strecken und womöglich noch auf eine Leiter steigen: Vielen Senioren geht das nicht mehr so leicht von der Hand. Auch im Dunkeln vom Bett zur Toilette tapsen, muss nicht unbedingt sein. In solchen Situationen können kleine Helfer den Alltag erleichtern - und sicherer machen. Dazu ein paar… [mehr]

Urteil

Umzug lässt sich absetzen

Wenn ein Arbeitnehmer näher an seine Arbeitsstelle zieht, kann er unter Umständen die Umzugskosten als Werbungskosten absetzen. Die berufliche Tätigkeit muss dann aber der entscheidende Grund für den Umzug sein, erläutert Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Verringert sich die tägliche… [mehr]

Ausbildung

Studentin erhält Geld

Wer ein duales Studium absolviert, kann für den praktischen Teil vor dem Studium unter Umständen Förderansprüche gegenüber der Bundesagentur für Arbeit stellen. Voraussetzung für die sogenannte Berufsausbildungsbeihilfe (BAB): Man hat einen wesentlichen Teil der betrieblichen Berufsausbildung… [mehr]

Ratgeber

Senioren: Fremde sind oft hilfsbereit

Wer im höheren Alter Hilfe bei etwas braucht, sollte seine Mitmenschen ruhig darum bitten. Zum Beispiel wenn man etwa im Supermarkt ein Preisschild nicht lesen kann. Darauf weist Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe hin. Bei etwas kniffligeren Dingen erklären Ältere am besten auch… [mehr]

Altersvorsorge

Riester-Vetrag lässt sich vererben

Nach dem Tod eines Angehörigen sind Hinterbliebene meist erst einmal mit anderen Fragen als der Altersvorsorge beschäftigt. Doch irgendwann geht es dann auch darum. Ehepartner oder nahe Verwandte von einem verstorbenen Riester-Sparer müssen etwa klären, ob sie das angesparte Kapital bekommen und… [mehr]

Banken

Konto für jeden

Ab dem 19. Juni haben alle Bürger einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Sollte es bei der Kontoeröffnung Probleme geben, können Verbraucher sich dann beschweren - und notfalls ihr Recht auch einklagen, sagt Hjördis Christiansen von der Verbraucherzentrale Hamburg. Denn mit dem… [mehr]

Kfz-Haftpflicht

Auto über die Kinder versichern

Kfz-Versicherer verlangen von älteren Autofahrern nicht selten Aufschläge. Wer 75 Jahre alt ist, zahlt teilweise 60 Prozent mehr für seine Jahresprämie als Fahrzeuglenker, die 60 Jahre oder jünger sind, informiert der Auto Club Europa (ACE). Der Autoclub rät älteren Autofahrern, die dies umgehen… [mehr]

Azubis

Freizeit nach Berufsschule

Ob Auszubildende nach der Berufsschule noch in den Betrieb müssen, hängt auch von ihrem Alter ab. Viele haben ein- oder zweimal pro Woche Berufsschule. Dann gilt der Grundsatz, dass Minderjährige in der Regel danach frei haben, erklärt Sarah Persicke von der Handelskammer Hamburg. Das gilt… [mehr]

 

Artikel

Lila Überraschung

Dieser Duft. Wer schon einmal inmitten eines blühenden Lavendelfeldes in der Provence stand, wird ihn nicht mehr vergessen, so intensiv ist er. Beim Einatmen schließen sich unwillkürlich die Augen: Sehen und Riechen gleichzeitig - das überfordert hier schnell die Sinne. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR