DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Donnerstag, 21.08.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Krankenschein:

Bei Frist zählen Kalendertage

Arbeitnehmer müssen bei der Frist für den Krankenschein die Kalendertage zählen - nicht die Arbeitstage. Samstage, Sonntage und Feiertage zählen in die gesetzliche Frist von drei Tagen hinein. "Wer Freitag schon krank war, muss Montag die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen", erklärt Klaus-Dieter Franzen, Arbeitsrechtler in Bremen. Ist ein Arbeitnehmer Mittwoch, Donnerstag und Freitag krank, muss er aber nicht versuchen, den Krankenschein schon am Samstag einzureichen: "Das Gesetz sagt, am nächstfolgenden Arbeitstag", so Franzen. Das wäre in diesem Fall der Montag. Die gesetzliche Regel von drei Tagen gilt, solange der Arbeitgeber keine anderen Vorgaben macht. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 05.01.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 

Süßes

Nachtisch für Grillfans

Fleisch und Würstchen bekommt fast jeder über der heißen Glut hin. Doch an eine Nachspeise vom Grill trauen sich eher wenige Menschen. Dabei ist das gar nicht so kompliziert: Früchte in Alufolie sind der Anfang, Törtchen aus feuerfesten Formen die Krönung vom Rost. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR