DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Dienstag, 02.09.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Krankenschein:

Bei Frist zählen Kalendertage

Arbeitnehmer müssen bei der Frist für den Krankenschein die Kalendertage zählen - nicht die Arbeitstage. Samstage, Sonntage und Feiertage zählen in die gesetzliche Frist von drei Tagen hinein. "Wer Freitag schon krank war, muss Montag die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen", erklärt Klaus-Dieter Franzen, Arbeitsrechtler in Bremen. Ist ein Arbeitnehmer Mittwoch, Donnerstag und Freitag krank, muss er aber nicht versuchen, den Krankenschein schon am Samstag einzureichen: "Das Gesetz sagt, am nächstfolgenden Arbeitstag", so Franzen. Das wäre in diesem Fall der Montag. Die gesetzliche Regel von drei Tagen gilt, solange der Arbeitgeber keine anderen Vorgaben macht. dpa

© Mannheimer Morgen, Samstag, 05.01.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 

Artikel

Delikatessen aus dem Glas

Wenn Äpfel, Birnen, Pflaumen und viele weitere Früchte gleichzeitig reif sind, weiß manch ein Gartenbesitzer nicht, wohin mit der reichen Ernte. Dann sind Konservierungsmethoden aller Art gefragt, zum Beispiel das klassische Einkochen: Früchte werden mit Zuckerwasser in verschlossenen Gläsern auf… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR