DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Dienstag, 02.09.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Region Odenwald-Tauber: Große Dankbarkeit für die eingegangenen Spenden der Hilfsaktion der katholischen Frauengemeinschaften

11 624 Euro für Rumänien und Sarajevo

Große Freude in einem Kinderheim in Temesvar über gespendete Lebensmittel, Milchpulver, Stoffwindeln und Pflegemittel. In der Mitte F. Rösch vom Verein Oradea, die die Hilfstransporte begleitete.

© FN

Odenwald-Tauber. Über dringend benötigte Lebensmittel, Milchpulver, Pflegemittel und Stoffwindeln freuten sich Pflegerinnen und Kinder einesKinderheimes in Temesvar.

Altenheim saniert

Eine wichtige Station der von Verein Oradea in Villingen organisierten Hilfstransporte ist auch das sanierte Altenheim "Christiana" in Brasov, das weiter ausgebaut werden soll.

Unter anderem wird auch regelmäßig eine Ärztin in Brunesti versorgt, die nicht nur medizinische Hilfe, sondern auch Lebensmittel und Kleidung für ihre notleidenden Patienten in fünf völlig verarmten Dörfern entgegennimmt.

Diese persönlichen und dauerhaften Kontakte gewährleisten, dass die Spenden der Frauengemeinschaften aus der Region auch wirklich bei den Bedürftigen ankommen.

Mit der Linderung der dringendsten Not sind natürlich auch Bemühungen verbunden, auf lange Sicht wirkliche Verbesserungen zu bewirken. F. Rösch, die vielen kfd-Frauen noch von ihrer früheren Arbeit im Diözesanvorstand bekannt ist, schreibt: " Sie können sich gar nicht vorstellen, wie glücklich mich Ihre Hilfe gemacht hat, zumal es bis vor kurzem nicht sicher war, ob unser Spendengeld zur Finanzierung der vier großen Lkw mit Hilfsgütern für Kinderheime und Straßenkinderprojekte in Rumänien ausreichen würde. Ohne die großzügige Spendenbereitschaft Ihrer Frauen hätten wir es nicht geschafft."

Von den Franziskanerpatern aus Sarajevo kam ein Dankensbrief mit folgenden Zeilen:

"Unsere Organisation "St. Antoniusbrot" versucht durch verschiedene Projekte wenigstens eine bisschen das Leiden derjenigen, die uns anvertraut sind, zu lindern. Sehr viele Menschen hungern, deshalb verteilen wir täglich über 1000 warme Mahlzeiten." Die Geldspenden der Frauen der Region Odenwald-Tauber gehen zweckgebunden an diese Suppenküchen in Sarajevo.

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 21 Uhr

13°

Das Wetter am 2.9.2014 in Mannheim: klar
MIN. 11°
MAX. 23°
 
 
 

Umweltpolitik

Neues Naturschutzgebiet im Mannheimer Norden

Auf dem ehemaligen Militärgelände der Coleman-Kasrenen bei Sandhofen soll ein neues Naturschutzgebiet ausgewiesen werden. Die Pläne sind bereits weit gediehen, das Verfahren soll zeitnah abgeschlossen werden. [mehr]

Trends

Eisdusche für den guten Zweck

Lampertheim. In zwei Reihen haben sie sich aufgebaut: 14 Männer mit überwiegend nacktem Oberkörper. In der Mitte steht Andrea Prokop, Vorsitzende des FC Waldesruh Lampertheim. Sie spricht ein paar Worte in die Kamera, dann schreit einer "Mahlzeit". Alle grölen - und stürzen sich ein Gefäß voller… [mehr]

BA

Bergtierpark

Weitblick hat hier nicht nur das Auge

Fürth-Erlenbach. Würdigung und Werbung: Diese beiden „Ws" standen im Mittelpunkt, als Landrat Matthias Wilkes seine Kollegen vom Kreisausschuss zur Sitzung in das neue Schulungs- und Informationszentrum am Bergtierpark Erlenbach einlud. [mehr]

SZ

2. Fußball-Bundesliga

Hübner gönnt Bruder den Sieg

Niedergeschlagen trottete Florian Hübner vom Rasen des Sandhäuser Hardtwald-Stadions. Der Innenverteidiger des Fußball-Zweitligisten verlor am Sonntag mit 0:3 (0:1) gegen den FC Ingolstadt (wir berichteten) und wartet mit seiner Mannschaft nun seit fünf Spielen auf einen dreifachen Punktgewinn… [mehr]

FN

Sommerlicher Ortsrundgang (Teil 6)

Einst der „Obstgürtel des Odenwalds“

Unterneudorf. Eine Straße bergab und bergauf, eine nach rechts und eine nach links: Für viele Autofahrer auf dem Weg von oder nach Mudau ist Unterneudorf nur eine Durchfahrtsstation. Und nicht wenige nehmen noch nicht einmal den Fuß vom Gaspedal, sondern rauschen in nahezu unverminderter… [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

Telefax: 0621 392-1400

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR