DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 25.09.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Region Odenwald-Tauber: Große Dankbarkeit für die eingegangenen Spenden der Hilfsaktion der katholischen Frauengemeinschaften

11 624 Euro für Rumänien und Sarajevo

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Große Freude in einem Kinderheim in Temesvar über gespendete Lebensmittel, Milchpulver, Stoffwindeln und Pflegemittel. In der Mitte F. Rösch vom Verein Oradea, die die Hilfstransporte begleitete.

© FN

Odenwald-Tauber. Über dringend benötigte Lebensmittel, Milchpulver, Pflegemittel und Stoffwindeln freuten sich Pflegerinnen und Kinder einesKinderheimes in Temesvar.

Altenheim saniert

Eine wichtige Station der von Verein Oradea in Villingen organisierten Hilfstransporte ist auch das sanierte Altenheim "Christiana" in Brasov, das weiter ausgebaut werden soll.

Unter anderem wird auch regelmäßig eine Ärztin in Brunesti versorgt, die nicht nur medizinische Hilfe, sondern auch Lebensmittel und Kleidung für ihre notleidenden Patienten in fünf völlig verarmten Dörfern entgegennimmt.

Diese persönlichen und dauerhaften Kontakte gewährleisten, dass die Spenden der Frauengemeinschaften aus der Region auch wirklich bei den Bedürftigen ankommen.

Mit der Linderung der dringendsten Not sind natürlich auch Bemühungen verbunden, auf lange Sicht wirkliche Verbesserungen zu bewirken. F. Rösch, die vielen kfd-Frauen noch von ihrer früheren Arbeit im Diözesanvorstand bekannt ist, schreibt: " Sie können sich gar nicht vorstellen, wie glücklich mich Ihre Hilfe gemacht hat, zumal es bis vor kurzem nicht sicher war, ob unser Spendengeld zur Finanzierung der vier großen Lkw mit Hilfsgütern für Kinderheime und Straßenkinderprojekte in Rumänien ausreichen würde. Ohne die großzügige Spendenbereitschaft Ihrer Frauen hätten wir es nicht geschafft."

Von den Franziskanerpatern aus Sarajevo kam ein Dankensbrief mit folgenden Zeilen:

"Unsere Organisation "St. Antoniusbrot" versucht durch verschiedene Projekte wenigstens eine bisschen das Leiden derjenigen, die uns anvertraut sind, zu lindern. Sehr viele Menschen hungern, deshalb verteilen wir täglich über 1000 warme Mahlzeiten." Die Geldspenden der Frauen der Region Odenwald-Tauber gehen zweckgebunden an diese Suppenküchen in Sarajevo.

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

24°

Das Wetter am 25.9.2016 in Mannheim: sonnig
MIN. 8°
MAX. 26°
 

 

 
 

Mannheim

Oktobermess gestartet

Zwei Schläge - einer davon geht auf den eigenen Finger - und das Glas ist gefüllt. Mit einem kräftigen „Ozapft is", hat Bürgermeister Michael Grötsch am Samstag auf dem Neuen Messplatz die Oktobermess offiziell eröffnet. „Das ist das größte Volksfest in der Region", zeigt sich Grötsch vom Erfolg… [mehr]

Innenstadt

Bagger rollen über Apostelplatz

Viernheim. Immer wieder bohren sich die Zähne der riesigen Baggerschaufel in die roten Pflastersteine, tragen den alten Belag Meter für Meter ab. Fast im Verborgenen, hinter der Apostelkirche, haben die Arbeiten des dritten Bauabschnitts zur Innenstadt-Umgestaltung begonnen. Dass das Projekt… [mehr]

BA

Zeugen gesucht

Zwei Spielhallen überfallen

Die Spielhalle in Zwingenberg an der Darmstädter Straße sowie die Spielhalle in Lampertheim an der Gaustraße sind am frühen Sonntagmorgen vermutlich vom selben Täter überfallen worden. Unter Vorhalt einer Pistole ließ er sich jeweils mehrere hundert Euro aushändigen. [mehr]

SZ

Autos stoßen frontal zusammen

Schwerverletzte bei Unfall auf L599 bei Ketsch

Ketsch. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagabend auf der L599 bei Ketsch drei Personen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 18-jähriger Pkw-Fahrer gegen 21.15 Uhr einen Lastwagen überholen und fuhr dabei frontal in den ihm entgegenkommenden VW Golf… [mehr]

FN

Im Frisörsalon Hess

Daumen hoch am neuen Arbeitsplatz

Walldürn. Ayaz Shamdin steht erst ganz am Anfang, aber bei der Frage nach seiner Zukunft geht der Daumen des jungen Mannes nach oben. Im Frisörsalon Hess startete er jetzt seine Ausbildung zum Friseur. Der junge Mann ist aus Syrien vor dem Bürgerkrieg geflohen. Seit etwas über zwei Jahren ist er in… [mehr]

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR