DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 30.04.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Finanzamt Mosbach: Oberamtsrat scheidet aus / Auch in freier Wirtschaft gearbeitet

Andreas Trummer in den Ruhestand verabschiedet

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Oberamtsrat Andreas Trummer (Zweiter von links) beim Finanzamt Mosbach in den Ruhestand verabschiedet.

© Weniger

Mosbach. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde Oberamtsrat Andreas Trummer beim Finanzamt Mosbach in den Ruhestand verabschiedet. Dabei lies der Finanzamtsvorsteher, Leitender Regierungsdirektor Werner-Willi Pfisterer, dessen beruflichen Werdegang Revue passieren. Trummer hat in seinem aktiven Berufsleben die freie Wirtschaft ebenso kennengelernt wie den Berufsalltag im Dienst der Verwaltung, insbesondere der Finanzverwaltung von Baden-Württemberg. Immer wieder war er bereit zu Veränderungen und stellte sich dabei den vielfältigen neuen Herausforderungen.

1968 begann Andreas Trummer eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann. Er arbeitete bis Anfang 1972 in der Buchhaltung eines Mosbacher Getränkevertriebes. Nach dem Wehrdienst wechselte er die Firma und als Einkaufssachbearbeiter auch das Betätigungsfeld. 1975 wurde er Verwaltungsangestellter der Stadt Gundelsheim.

Von 1975 bis 1977 besuchte Trummer die Abendrealschule in Mosbach, wo er mit einer hervorragenden Leistung die Mittlere Reife ablegte. Danach erwarb er an der Fachhochschule Heilbronn die Fachhochschulreife. Im Jahre 1979 wechselte er von der Kommunalverwaltung zur Landesverwaltung und begann am 3. September 1979 seine Ausbildung im gehobenen Dienst beim Finanzamt Mosbach, die er 1982 erfolgreich abschloss.

Nach einem kurzen "Gastspiel" auf einer Veranlagungsstelle begann er 1982 beim Finanzamt Mannheim-Neckarstadt seine Ausbildung für die Amtsbetriebsprüfung und 1983 beim Finanzamt Mosbach die Ausbildung zum Betriebsprüfer. Nicht zuletzt dank seines Fleißes, seines Könnens und großes Wissen und seiner kollegialen Art war er als Prüfer geachtet und als Kollege geschätzt.

Weitere Stationen in seiner beruflichen Laufbahn waren 2006 der Einsatz als Konzernbetriebsprüfer und 2009 die Ernennung zum Oberamtsrat als Lohn für sein überaus erfolgreiches und engagiertes Arbeiten beim Finanzamt Mosbach. Nach einer schweren Erkrankung im Jahre 2011 konnte Andreas Trummer seinen Beruf dann nicht mehr ausüben.

Worte der Zuversicht wie des Mutes und viele guten Wünsche für den Ruhestand gab es am Ende der Feier von Amtsvorsteher Pfisterer, Sachgebietsleiter Roland Zimmermann und Personalrat Frank Sommer . We

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 30.4.2016 in Mannheim: leicht bewölkt
MIN. 5°
MAX. 19°
 
 
 

Prozess in Mannheim

Sizilianische Familie verurteilt

Gravierende Anschuldigungen hatte die Staatsanwaltschaft erhoben, als im Februar vor dem Landgericht der Prozess gegen eine sizilianische Familie begann. Schwerer gewerbsmäßiger Menschenhandel, Betrug, Diebstahl, Urkundenfälschung - eine ganze Palette von Vorwürfen listete Ankläger Holger Hoffmann… [mehr]

Stadtverordnete

Grüne gewinnen weiteren Magistratssitz

Viernheim. "Einen Vertreter müssen wir später benennen", räumt Manfred Winkenbach (Grüne) nach der geheimen Wahl zum Magistrat ein. Denn seine Fraktion hat überhaupt nicht damit gerechnet, statt des einen ihm rechnerisch zustehenden Mandats noch ein zweites zu bekommen. Das ist die größte… [mehr]

BA

Klasse Kids

Wie entsteht eigentlich ein Buch?

Bergstraße. Die Gadernheimer Mittelpunktschüler sind "Klasse Kids". Die Schule hat nicht nur zum wiederholten Mal bei dem medienpädagogischen Projekt für Grundschüler aktiv mitgemacht, die Jungen und Mädchen sind auch echte Bücherwürmer und begeisterte Leseratten. Selbst das tägliche Zeitunglesen… [mehr]

SZ

Bürgermeisterwahl

„Ich fühle mich reif für das nächste Kapitel“

Plankstadt. Mit Nils Drescher (Foto) bewirbt sich - nach Amtsinhaber Jürgen Schmitt, Klaus Bosike und Frank Krieger - ein vierter Kandidat um den Chefsessel im Plankstadter Rathaus. "Das Interesse am Amt des Bürgermeisters, vor allem aber die Verbundenheit zur Gemeinde" gibt der zweifache… [mehr]

FN

Krankenhaus Hardheim

Chirurgenteam um weitere Ärztin verstärkt

Das Hardheimer Krankenhaus nimmt eine rasante positive Entwicklung. Und das nicht nur baulich, sondern auch in Bezug auf das medizinische Spektrum und die ärztliche Versorgung. Hardheim. Erst vor wenigen Wochen war Dr. Albrecht Rottmann als neuer Belegarzt und Arzt der internistischen Praxis Dr… [mehr]

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

Übersicht "MM-"Redakteure & -Volontäre

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR