DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 14.02.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Im Römermuseum Osterburken: Große Landesausstellung ist noch bis 17. Februar zu sehen

„Auch die Zukunft hat Vergangenheit“

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 14.02.2013

Noch bis zum 17. Februar ist die Landesausstellung im Römermuseum zu sehen.

© Hess

Osterburken. Noch bis zum Sonntag, 17. Februar, ist im Römermuseum eine Ausstellung zum Landesjubiläum Baden-Württembergs zu sehen. Ihr Titel ist "Auch die Zukunft hat Vergangenheit".

Schon beim Eingang in den Marc-Aurel-Saal erfährt der Besucher "Zusammen geht's besser". Man erfährt weiter, dass der Weg zur Gründung des Südweststaates nicht einfach war. Weitere Themenbereiche der Ausstellung sind Wirtschaft und Wissenschaft. Hier kann man die Motorisierung der Nachkriegszeit verfolgen. Beim Themenkreis "Stadt und Land" sieht man die ersten Fußgängerzonen und Straßencafés.

"Dörfer mit Zukunft" und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb werden vorgestellt. Bei "Gesellschaft und Alltagskultur" geht es um das Mitfahren - wohin auch immer. "Männer, höret die Signale" ist das Motto der Bilder zum Thema Gleichberechtigung. In der sehenswerten Ausstellung geht es um Ideen, Aufbrüche und die Frage, was aus den Versprechen geworden ist. Geöffnet ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, einen Katalog gibt es gratis. kh

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 14.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 15 Uhr

Das Wetter am 14.2.2016 in Mannheim: bedeckt
MIN. 6°
MAX. 9°
 

Flyer des Landeskriminalamtes

Ein Flyer des Landeskriminalamts erklärt auf Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch, was es mit der Fasnacht auf sich hat. 

 
 

Tanz-Flashmob in Mannheim

Für ein Ende der Gewalt gegen Frauen

Mannheim. Mit einem Tanz-Flashmob machen derzeit weltweit Frauen im Rahmen der Bewegung "One Billion Rising" auf sich aufmerksam und setzten ein Zeichen gegen Gewalt. Auch auf dem Mannheimer Messplatz tanzten am Samstagnachmittag gegen 13 Uhr rund 200 Frauen und Männer, unter Anleitung von Matthias… [mehr]

Lokalgeschichte

Vernemer vermissen ihren Linsefranz

Viernheim. In der närrischen Bütt wird oft viel lustiges und dummes Zeug erzählt, aber auch so manch wahres Wort gesprochen. Das ist bei der Figur des Linsefranz der Fall, den Harald Hofmann auferstehen lässt. "Verne is schee" lautet dabei die Erkenntnis des einstigen Originals. Trotzdem fehlt im… [mehr]

BA

VfL schafft den Durchmarsch

Bensheimer Basketballer feiern Regionalliga-Aufstieg

Die Basketballer des VfL Bensheim haben ihren ersten Matchball genutzt: Mit einem 62:56 (25:31)-Sieg gegen den einzigen verbliebenen Verfolger TSV Krofdorf-Gleiberg brachten sie bereits am viertletzten Oberliga-Spieltag die Meisterschaft unter Dach und Fach und durften aufgelassen den Durchmarsch… [mehr]

SZ

Umfrage

„Die einzelnen Parkplätze sind viel zu klein“

Seit September 2014 verändert der Messplatz sein Gesicht. Mittlerweile sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Parkmöglichkeiten in der Verlängerung der Unteren Mühlstraße sind wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Zwar sind die Pläne zur Bebauung mit Wohn- und Gerschäftshäusern auf der… [mehr]

FN

Römermuseum Osterburken

Comics statt klassischer Informationen

Osterburken. Auf Hochtouren laufen derzeit die Vorbereitungen für die Ausstellung "St. Martin ... war ein guter Mann", die das Landratsamt gemeinsam mit dem Römermuseum konzipiert hat. Bereits am Freitag, 4. März, also weit vor dem nächsten Martinstag, wird die Wanderausstellung eröffnet. Kleine… [mehr]

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

Übersicht "MM-"Redakteure & -Volontäre

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR