DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 04.05.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Chaiselongue: Viernheimer Veranstaltungsreihe startet morgen mit Arnim Töpel / Aktuelles Programm zeigt seine Leidenschaft für die kurpfälzische Heimatsprache

Philosoph unter den Kabarettisten auf Stippvisite

Vieldeutig und unterhaltsam: Arnim Töpel.

© Schwetasch/sm

Viernheim. Der "Philosoph unter den Kabarettisten" macht den Anfang: Wenn Arnim Töpel morgen nach Viernheim kommt, widmet er seiner Heimatsprache ein musikalisches Programm, das zusätzlich durch "sprachliche Eleganz" besticht. Gemeinsam mit seinen beiden Instrumentalisten Erwin Ditzner (Schlagzeug) und Michael Herzer (Kontrabass) eröffnet er unter dem Namen "Töpelkings" die Chaiselongue-Veranstaltungsreihe.

Seit zehn Jahren bereist Arnim Töpel Kleinkunstbühnen zwischen Sylt und Luzern, gilt als Ausnahmeerscheinung und räumte bereits Auszeichnungen wie den Deutschen Kleinkunstpreis oder den Robert-Geisendörfer-Preis ab. Er wird nicht nur als "Bluesdenker", sondern auch als "Philosoph unter den Kabarettisten" bezeichnet, stets geschätzt für seine musikalische Klasse und sprachliche Eleganz.

Gitarrenvirtuosen und Sommerfest

Die "Töpelkings" treten am morgen, 16. Februar, 20 Uhr, in der Mehrzweckhalle der Viernheimer Goetheschule (Schulstraße 10) auf.

Kartenreservierungen sind nach Angaben der Veranstalter zwingend erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung steht. Reservierungen werden unter der E-Mail-Adresse chaiselongue@web.de entgegengenommen. Der Eintritt kostet 19 Euro.

Weitere Informationen zu Arnim Töpel und den "Töpelkings" gibt es unter www.arnim-toepel.de und www.mundartgrooves.de.

Alle vier Veranstaltungen der Chaiselongue-Reihe (Arnim Töpel, Sommerfest mit "Evi & das Tier", Abschlusskonzert Gitarrentage am 6. Oktober und "Lebensbeichte des Francois Villon") können auch im Abo gebucht werden.

Weitere Infos im Internet oder direkt beim Förderband im TiB (9 bis 12 Uhr). bhr/sm

www.foerderband-viernheim.de

Neben seinen sonstigen Programmen wie "Newa de Kapp" und "Mach doch de Babbe net struwwelisch" zeigt sich beim aktuellen Auftritt einmal mehr Arnim Töpels Leidenschaft für die kurpfälzische Heimatsprache. Mit dem Programm "Mundartgrooves" zeigen sich Töpel, Ditzner und Herzer mit lässigen, aber ungewöhnlich intensiven Arrangements zwischen Balladen, Soul, Jazz, Blues und töpeltypischen Sprechgesang.

Am 22. Juni geht es mit einem Sommerfest auf dem Gelände von "Astrein" weiter. Eingebettet in einen Künstlermarkt stellen sich die einzelnen Projekte des Vereins Förderband vor. Außerdem treten den ganzen Tag über regionale Musiker auf, bis "Evi & das Tier" die Bühne erobern. Am 6. Oktober treten die Gitarrenvirtuosen Michael Fix und Adam Rafferty auf, am 4. Oktober "Friend & Fellow". Als "absolutes Highlight" sieht Mitorganisator Manfred Brandmüller den Abschluss der Reihe am 2. November. Dann steht "die Lebensbeichte des Francois Villon" an. bhr/sm

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     

    Das Wetter in der Region

    Bensheim - Prognose für 12 Uhr

    21°

    Das Wetter am 4.5.2015 in Bensheim: leicht bewölkt
    MIN. 13°
    MAX. 22°
     

    Vortrag

    Nicht Stillstand, sondern Rückschritt

    Bergstraße. Wenige Wochen nach den Parlamentswahlen blickt der Journalist Andreas Zumach skeptisch auf die politische Entwicklung in Israel. "Ich bin ziemlich pessimistisch", sagte er bei einem Vortrag in Heppenheim. Die Hindernisse auf dem Weg zu Gerechtigkeit und Frieden scheinen kaum überwindbar… [mehr]

    Krönung

    Neue Hoheit zeigt sich wetterfest

    Bensheim. Die Briten freuen sich seit Samstag über royalen Nachwuchs, die Bensheimer seit Sonntag über eine frischgebackene Majestät. Sie heißt Saskia Gottmann, ist jung, bildhübsch, charmant, clever sowieso und kommt aus Schwanheim. Gestern bekam die neue Blütenkönigin von Vorgängerin Caroline… [mehr]

    Veranstaltungen

    Veranstaltungen SUCHEN

    Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

     

    Veranstaltungen MELDEN

    Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

    Movie-Finder

    Wann läuft welcher Film in welchem Kino? In welchem Kino laufen welche Filme? Hier finden Sie die Antwort in unserem Movie-Finder.

     

    BA-Freizeit

    Claudia Richter: die erfolgreichste Handballerin der Bergstraße

    bergstrasse. Sie trug 103 Mal das Trikot der deutschen Nationalmannschaft - genauso oft wie Franz Beckenbauer bei den Fußballern. Nur waren eben das Spielfeld und der Ball kleiner, mit dem sie ihre Erfolge erzielte. Wer sich über Sport und den Handball an der Bergstraße und in Bensheim kundig macht… [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Freizeit:

    Hans-Joachim Holdefehr

    06251/1008-82

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-freizeit@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Zum Start swingend durch den Wingert

    Bergstraße. Im Mai geht das Bergsträßer Jazz-Festival in eine neue Runde. Auch in diesem Jahr lädt die Konzertreihe wieder dazu ein, mit Freunden und Bekannten ein paar unbeschwerte Stunden zu verbringen. Den Auftakt macht die Weinlagenwanderung am 1. Mai (Freitag), bei der das Jazz-Festival wieder… [mehr]

    Gemeindekindergarten „Weschnitzwichtel“

    Vorlesestunde mit dem Ehrenbürgermeister

    Einhausen. Auch im Ruhestand ließ es sich Philipp Bohrer, ehemaliger Bürgermeister von Einhausen, nicht nehmen, an der diesjährigen Vorlesestunde des Bergsträßer Anzeigers teilzunehmen. Bohrer ist ein BA-Vorlesepate der ersten Stunde: Zusammen mit vielen anderen ist er seit Beginn des Projekts im… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Gekrabbel und Gewusel an der Erlache

    Bergstraße. Derzeit brauchen die erwachenden Pflanzen neben Sonne und Wärme auch Wasser, damit sie richtig wachsen können. Nach einem viel zu trockenen Februar und März hatte sich zum Wochenende ein Wetterumschwung angekündigt, um den Durst der Natur zu stillen. Doch irgendwie hatte man da oben… [mehr]

    Weltausstellung

    Currywurst aus dem Drucker, Schnitzel aus dem Reagenzglas

    Das Steak ist aus Kunstfleisch, das Ei hat noch nie ein Huhn gesehen und das Küchenmesser wird zum persönlichen Ernährungsberater - beim Thema Essen der Zukunft klingt vieles nach Science-Fiction. Das Ei der Zukunft hat mit Hühnern nicht mehr viel zu tun, die Currywurst wird ausgedruckt, und das… [mehr]

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR