DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 30.05.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schüler machen Zeitung: Hinter die Kulissen geschaut

Ein Besuch im Basinus-Bad

Bensheim. Im Rahmen des Projekts "Schüler machen Zeitung" besuchten wir, Christian Schmidt und David Schäfer aus der Klasse 9 c des Goethe-Gymnasiums, das Basinus-Bad in Bensheim und bekamen eine interessante, kostenlose Führung durch Teamleiter Friedrich Schmidt.

Über 1,84 Millionen Badegäste besuchten bisher das Basinus-Bad in Bensheim. Menschen aus dem ganzen Kreis Bergstraße kommen in das Erlebnisbad. Dabei wissen viele nicht, was das Baden erst ermöglicht - die Technik. Als das alte Bensheimer Schwimmbad außer Betrieb genommen wurde und die GGEW-AG ein neues plante, war klar, dass es mit den modernsten Techniken ausgestattet werden würde. Nach etwa zweijährigem Bau strömten am 12. Mai 2005 die ersten Besucher ins Schwimmbad.

In das Hallenbad flossen viele Ideen ein. Zum Beispiel besitzt das neue Bad keinen Sprungturm mehr, sondern nur eine Rutsche. Friedrich Schmidt zeigte uns, was unter dem Becken ist. So produziert das Bad den Strom, den es benötigt, durch Gasmotoren. Die dabei entstehende Wärme wird für die Erhitzung des Wassers und der Luft genutzt. Überschüssiger Strom wird ins städtische Netz eingespeist. Um Anwohner und Badegäste zu schützen, wird auf hochgiftiges Chlorgas verzichtet, stattdessen wird auf eine teurere und sichere Methode gechlort. Für optimales Badevergnügen muss mehr stimmen als nur die Wasser- und Lufttemperatur. Chloranteil und ph-Wert müssen konstant bleiben. Bevor das Wasser ins Becken eingelassen werden kann, sind etliche Schritte nötig. Zum Beispiel wird das Wasser ständig umgewälzt, dabei geht kaum ein Tropfen verloren - ein dauerhafter Wasserkreislauf. Das Erlebnisbad ist ein wichtiger Teil Bensheims und wird von vielen Menschen und Familien genutzt. David Schäfer und Christian Schmidt 9 c, Goethe-Gymnasium

© Bergsträßer Anzeiger, Mittwoch, 28.03.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     

    Das Wetter in BAnanes Region

    Bensheim - Prognose für 18 Uhr

    15°

    Das Wetter am 30.5.2015 in Bensheim: leicht bewölkt
    MIN. 9°
    MAX. 19°
     
     
    TICKER

    Kommentar

    BAte spricht über ...

    ... das, was sie bewegt. Manchmal philosophisch, manchmal kritisch und manchmal auch humorvoll. [mehr]

    Freizeit

    BAnanes Region

    Mit den Tipps der BAnane-Jugendredaktion die Highlights an der Bergstraße erleben. [mehr]

    Besonderes

    BAnane likes

    Das BAnane-Maskottchen sagt, was ihm gefällt ... [mehr]

    Über uns

    Die BAnane-Redaktion

    Die BAnane-Redaktion trifft sich dienstags um 18 Uhr im BA-Pressehaus. [mehr]

    Tageszeitung auf dem Stundenplan

    Bergstraße. Nach den Herbstferien wird den Schülerinnen und Schülern der achten bis zehnten Klassen an den weiterführenden Schulen im Verbreitungsgebiet des Bergsträßer Anzeigers einmal mehr eine äußerst attraktive Möglichkeit geboten, um hinter die Kulissen eines Medienunternehmens zu schauen und… [mehr]

     
    TICKER

    Eventkalender

    Musik & Party-Termine

    Hier findest Du die wichtigsten Musik & Party-Termine aus Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar!

    Zur Detailsuche im Eventkalender!

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

    Studenten in Mannheim

    Fahraddiebstahl mit Happy End

    Plötzlich ist das eigene Fahrrad nicht mehr da. Irgendjemand hat es einfach mitgenommen. Viele Mannheimer Studenten mussten dieses Gefühl schon einmal kennenlernen. Rund 2000 Fahrräder wurden im vergangenen Jahr in Mannheim gestohlen. In dem Bereich vom Stadthaus bis zur Universität wurden etwa 130… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR