DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 10.12.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Fastnacht: Rund 80 000 Besucher feierten in Heppenheim bei strahlend blauem Himmel

Partystimmung in der Kreisstadt

Archiv-Artikel vom Mittwoch, den 13.02.2013

Gute Laune gab es beim diesjährigen Fastnachtsumzug in Heppenheim trotz der eisigen Temperaturen.

© Großmann

Heppenheim. "Helau", hieß es am Sonntagmittag beim Heppenheimer Karnevalsumzug. Nicht nur Hexen, Giraffen, Eisbären, Indianer und Bananen genossen traditionelle Schlagermusik und moderne Discolieder gepaart mit Süßigkeiten und Gratisgetränken unter strahlend blauem Himmel. Insgesamt kann 1500 Mitwirkenden in 87 Zugnummern für das Spektakel gedankt werden. Die Temperatur, die bei knapp unter null Grad Celsius lag, sowie die halbstündige Verspätung des Umzugs schien die rund 80 000 Mitfeiernden nur wenig zu stören. Somit traf das diesjährige Motto "Der Batzenwächter spannt den Schutzschirm auf, beim Umzug in Hepprum sind alle gut drauf" voll und ganz zu.

Darüber hinaus gab es dieses Jahr wieder zahlreiche kreative Umzugswagen und Marschkapellen zu bewundern. Begonnen hat der Umzug mit der Polizei, dem Technischen Hilfswerk und dem Musikzug Dilsberg, der mit seiner musikalischen Darbietung direkt für Stimmung sorgte. Viele ideenreiche Wagen folgten. Darunter einer mit der Aufschrift "Weltuntergangs-After-Show-Party" von dem Party-Crew-Projekt. Unter dem Motto "Harmonie macht lustig" marschierten fröhlich bunte Clowns den Marktplatz entlang und verbreiteten gute Laune. Musiker in bunten, blau-grün glitzernden, gelb schimmernden, roten oder metallenen Kostümen, ägyptische Pharaonen, Hexen und Figuren aus der Sesamstraße waren ebenfalls zu sehen. Genauso wie Wagen mit Vulkanen, Kühen, Geistern oder "Flowerpower". Auch politische Themen wie "Wahlgeschenke 2013" oder "Ich glaab, ich bin meschugge, mer kenne net vum Schlossbersch gugge" angesprochen. Insgesamt gab es 40 Motiv- und Komiteewagen, 35 Fußgruppen, Garde- und Ballettformationen, 13 Musikkapellen und vor allem eins: ganz viel gute Laune. Anastasia Großmann

© Bergsträßer Anzeiger, Mittwoch, 13.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     

    Das Wetter in BAnanes Region

    Bensheim - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 10.12.2016 in Bensheim: wolkig
    MIN. 0°
    MAX. 9°
     
     
     
     
    TICKER

    Über uns

    Die BAnane-Redaktion

    Die BAnane-Redaktion trifft sich dienstags um 18 Uhr im BA-Pressehaus. [mehr]

    Leseförderung

    „Klasse Medien“ für kritische junge Menschen

    Bergstraße. Das medienpädagogische Projekt für Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10 ging ursprünglich als "Schüler machen Zeitung" an den Start. Seit zwei Jahren heißt es "Klasse Medien". Der Name ist Programm: Mit der Umbenennung hat der Bergsträßer Anzeiger den reinen Print-Kanal um sämtliche… [mehr]

    Euer Draht zu uns

    Fragen? Lob? Kritik? 

    So erreicht Ihr die BAnane-Redaktion:

    Telefon:

    06251/1008-38

    Mail (auch für eure Texte):

    ba-banane@bergstraesser-anzeiger.de

    Redaktionssitzung: Dienstags ab 18 Uhr im Konferenzraum im Pressehaus Bergstraße am Ritterplatz in Bensheim.

    Klasse Azubis

    Schlaue Köpfe fördern - das ist ein erklärtes Ziel des Bergsträßer Anzeigers. Unterstützt von IFOK und der IHK Darmstadt läuft ein Projekt im Rahmen unserer Bildungsoffensive für junge Menschen: Bei "Klasse Azubis" stehen junge Auszubildende aus dem Kreis Bergstraße im Mittelpunkt.

    Mehr dazu gibt es hier.

    Nachhaltigkeit

    Kompost für den guten Zweck

    "Terra Preta", übersetzt "schwarze Erde", ist ein über 2000 Jahre altes Kompostierungsverfahren, auf dem viel Hoffnung liegt. Denn mit dem kürzlich wiederentdeckten Verfahren möchte ein Projektteam der Mannheimer Studierendeninitiative "Enactus" gegen die Mangelernährung in Uganda kämpfen. [mehr]

    Schwedenrätsel

    Miträtseln und kniffelige Aufgaben lösen

    Wie heißt der Federwechsel der Vögel und welches Ostseebad liegt in unmittelbarer Nähe zu Wismar? Täglich können Sie mit unserem Online-Schwedenrätsel kniffelige Aufgaben lösen und gleichzeititg noch etwas lernen. Täglich gibt es an dieser Stelle ein neues Rätsel in drei verschiedenen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR