DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 18.04.2014

Suchformular
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Bildung: 27 Mädchen und Jungen eingeschult:

Melibokusschule jetzt mit kleinen Klassen

Zwingenberg. Veränderte rechtliche Rahmenbedingungen sowie der Zuzug eines Kindes im richtigen Alter haben in diesem Jahr dazu geführt, dass auch die Zwingenberger Melibokusschule kleine erste Klassen erhalten hat. Am Dienstagvormittag wurden im ältesten Bergstraßenstädtchen 57 Mädchen und Buben als Grundschüler willkommen geheißen, sie werden in drei Klassen mit jeweils 19 Kindern unterrichtet (wir berichteten bereits in unserer gestrigen Ausgabe mit einem Bild auf den Seiten "Region").

Das war im vergangenen Jahr noch ganz anderes gewesen: Mit damals 55 Schülern und einem sogenannten "Teiler" von 25 Kindern plus zehn Prozent - also gerundet 28 Kindern - durfte erst ab dem 29. Kind eine neue Klasse eröffnet werden. Die Folge in 2008: Zwei große Klassen.

Mittlerweile haben sich die vom Kultusministerium des Landes Hessen gemachten Vorgaben jedoch geändert. Der "Teiler" liegt bei 25 Kindern, das ergibt bei 57 einzuschulenden Mädchen und Buben drei erste Klassen. Tröstlich für die Erstklässler aus dem vergangenen Jahr: Sie profitieren jetzt ebenfalls von der aktuellen Regelung, auch sie werden im zweiten Schuljahr in drei Klassen unterrichtet.

"Feuer entzünden"

Nach einem ökumenischen Gottesdienst, der in der Bergkirche vom evangelischen Pfarrer Bernhard Dienst und der katholischen Gemeindereferentin Claudia Flath gestaltet wurde, begrüßten Schüler der Grundschule in der Melibokushalle ihre neuen "Kollegen" mit Beiträgen der Chöre und der Theater AG.

Begleitet wurden die "Neuen" dabei nicht nur von ihren Familien und Freunden, sondern auch von Mitarbeiterinnen der evangelischen Kindertagesstätte sowie von der kommunalen Betreuungseinrichtung.

Rektorin Ute Breuser rief den Eltern das Leitbild der Zwingenberger Grundschule in Erinnerung, wonach es beim Unterrichten der Kinder "nicht um das Füllen von Fächern, sondern um das Entzünden von Feuer" gehe. An die Mütter und Väter appellierte sie: "Trauen Sie Ihren Kindern etwas zu!" Sie bot den Erziehenden eine "vertrauensvolle Zusammenarbeit" an: "Kommen Sie rechtzeitig auf uns zu, wenn Sie Probleme sehen."

Nach der Einteilung der Erstklässler auf die drei Klassen unter der Leitung von Stefanie Bschirrer (1 A), Regina Reichard (1 B) sowie Ariane Ritzheim-Schweiger (1 C) und dem Verteilen von Geschenken der Kommune durch Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland sowie Bürgermeister Dr. Holger Habich folgte der erste Schultag.

Die Eltern der jetzigen Zweitklässler bewirteten die Erstklass-Eltern derweil während der Wartezeit in der Melibokushalle mit Kaffee und Kuchen. mik

© Bergsträßer Anzeiger, Donnerstag, 27.08.2009

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Bensheim

    Bensheim - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 18.4.2014 in Bensheim: stark bewölkt
    MIN. 6°
    MAX. 14°
     

    Bensheim

    Frida Gold beim Hessentag

    Die Pop-Gruppe Frida Gold tritt am Samstag, 7. Juni, bei der "Just White"-Party von FFH in der Hessentags-Arena in Bensheim auf. Das gab der Sender am Montag bekannt. [mehr]

    Bürgermeisterwahl

    Die „Küken“ sollen länger betreut werden

    Bensheim. "Ich will mir einfach vor Ort ein Bild von der Situation machen", beschreibt Sylvia Kloetzel ihr Anliegen. Gemeinsam mit Hans-Jürgen und Birgit Schocke und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Philipp Thoma informierte sich die SPD-Bürgermeisterkandidatin im Waldorfkindergarten in der ehemaligen… [mehr]

    Kriminalität

    Schlag gegen Drogenhändlerring

    Bergstraße. Nach monatelangen akribischen Ermittlungen schlug die Polizei zu: Ein Kurierfahrzeug mit Marihuana wurde von den Fahndern in Lampertheim abgefangen. [mehr]


     
     

    Musik

    In den Ferien auf Tour durch Deutschland

    Viernheim. "Lampenfieber ist super", sagt Megan Hill. Die 17-Jährige macht eine kurze Pause, muss dann lachen. "Es ist das schlimmste und gleichzeitig schönste Gefühl auf Erden." Mittlerweile spürt sie es jeden Tag. Denn die Viernheimerin ist gemeinsam mit ihrem 15-jährigen Musikpartner Jez Ritchie… [mehr]

    Aktion

    Die Rodauer kehren vor der eigenen Haustür

    Rodau. Frühjahrsputz ist in. Auch eine Gebietskörperschaft fühlt sich grundgereinigt wohler. Dreckecken, Müllwinkel und verschmutzte Randbezirke gibt es auch auf kommunaler Ebene. Also nichts wie weg damit. Am Samstag hatten die Rodauer Vereine gemeinsam mit dem Ortsbeirat zur diesjährigen… [mehr]

    Ehrendoktortitel für Vater des Gewächshauses

    Das „Gewächshaus“ ist auf seinem Mist gewachsen: Professor Hans Günter Merz. Heute wurde dem geistigen Vater des Besucherinformationszentrums am Lorscher Freilichtmuseum Lauresham vom Fachbereich Architektur der Technischen Universität Darmstadt die Ehrendoktorwürde verliehen. [mehr]

    Gastronomie

    Unterstützer kämpfen für den Steigkopf

    Heppenheim. Am Mittwoch übergaben der Kirschhäuser Walter Schmitt und seine Tochter Mareike an Bürgermeister Rainer Burelbach (CDU) die Unterschriften einer Online-Petition zum Erhalt der Gaststätte "Zum Steigkopf" mit den jetzigen Pächtern. Etwa 20 Unterstützer waren gekommen und haben dem… [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Bensheim:

    Dirk Rosenberger

    06251/1008-42

    Barbara Cimander

    06251/1008-49

    Annette Kunz

    06251/1008-48

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-bensheim@bergstraesser-anzeiger.de

    BRE_JAZZ_FESTIVAL_2_20080509200701.jpg

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Jazz am Maifeiertag

    Bensheim. Die Weinlagenwanderung gehört in der Region traditionell zum 1. Mai dazu. Seit einigen Jahren ist auch das Bergsträßer Jazz-Festival eine feste Größe bei der beliebten Freiluft-Veranstaltung. In diesem Jahr sind zum Auftakt des Jazz-Festivals wieder zwei Marching-Bands mit von der Partie… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Faktencheck rund ums Frühlingsfest

    Bergstraße. In Massen strömten die Menschen am Sonntag zum Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB): Mit einem Frühlingsfest für Familien startete die Reihe BA-Natürlich, die der Bergsträßer Anzeiger gemeinsam mit dem NZB auf die Beine stellt, in die neue Saison. Der BA überprüft fünf Fakten. [mehr]

    Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

    BA-Frauenakademie

    Frauen als Chefin – und als Smartphone-Profis

    Bergstraße. Es muss ja nicht gleich ein Karrieresprung wie der von Ursula von der Leyen sein - aber Frauen tun gut daran, sich auf einen Wechsel in ihrer beruflichen Tätigkeit gründlich vorzubereiten. Nach ihrer Berufung an die Spitze des Verteidigungsministeriums hat auch die CDU-Politikerin… [mehr]

    Rund 600 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Bensheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR