DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Flüchtlinge: 39 neue Zuweisungen werden bis Ende März erwartet

Gemeinde sucht weiteren Wohnraum

Archiv-Artikel vom Freitag, den 22.01.2016

Einhausen. Einmal mehr ist die Gemeinde Einhausen händeringend auf der Suche nach Wohnraum für Flüchtlinge. Bürgermeister Helmut Glanzner nutzte die Sitzung des Sport-, Kultur- und Umweltausschusses in dieser Woche, um noch einmal an die Bevölkerung zu appellieren, weitere Häuser oder Wohnungen für die Unterbringung von Asylbewerben zu vermieten.

Ab dem Sommer mehr Platz

Schon beim Neujahrsempfang hatte der Rathauschef angekündigt, dass der Weschnitzkommune bis Ende März 39 zusätzliche Flüchtlinge zugewiesen werden sollen.

Derzeit leben bereits 75 Asylbewerber in Einhausen. Untergebracht werden konnten sie mittlerweile in privaten oder von der Gemeinde angekauften Immobilen.

Situation ist angespannt

Entspannen könnte sich die Lage im Sommer. Helmut Glanzner rechnet damit, dass die drei Gebäude des Christophorus -Wohnheims im Norden der Gemeinde "Ende des zweiten oder Anfang des dritten Quartals fertig werden". An diesem Standort in der Carl-Benz-Straße entstehen derzeit 66 Plätze für Flüchtlinge.

Genaue Angaben darüber, wann und in welchen Kontingenten die 39 zusätzlichen Asylbewerber in den kommenden beiden Monaten nach Einhausen kommen werden, konnte Glanzner bei der Ausschuss-Sitzung nicht machen. "Die Situation im Kreis Bergstraße ist angespannt", sagte er.

Familien willkommen

Auch über die Herkunftsländer und den Familienstand der Menschen wisse man zu diesem Zeitpunkt noch nichts. Sollte es sich um ganze Familien handeln, würde das die Aufgabe für die Gemeinde erleichtern, glaubt der Einhäuser Bürgermeister. Nach den Übergriffen von Köln in der Silvesternacht sei die Skepsis bei der Bevölkerung gestiegen, hat der Rathauschef den Eindruck. Die Bereitschaft der Bürger, Familien aufzunehmen, sei weitaus größer als bei alleinstehenden Männern, berichtete Glanzner. kel

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 22.01.2016

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Einhausen

    Einhausen (Hessen) - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 23.3.2017 in Einhausen (Hessen): leicht bewölkt
    MIN. 6°
    MAX. 14°
     

    Leinenzwang

    Auf Wegen bleiben und Stress sparen

    Bergstraße. In der Brut- und Setzzeit der Wildtiere herrscht für Hunde Leinenzwang. Christian Hirsch vom Jagdklub Sankt Hubertus Bergstraße, erklärt im Gespäch mit dem BA die Hintergründe. [mehr]

    Bürgerhaus-Sanierung wird teurer

    Jetzt ist es amtlich: Die Sanierung des Bürgerhauses kostet voraussichtlich 8,88 Millionen Euro. Das teilte Bürgermeister Rolf Richter am Donnerstagabend in der Stadtverordnetenversammlung mit. Der Rathauschef präsentierte im Kolpinghaus den aktuellen Sachstand. [mehr]

    Befragung ausgewertet

    Kunden vermissen Asien-Restaurant und Augenarzt in Lorsch

    Warum zieht es Kunden in die Lorscher Innenstadt? Antworten darauf sollt eine Befragung liefern - jetzt liegen die Ergebnisse vor: Einkaufen liegt weiter vorne, die Gastronomie hat mächtig aufgeholt. Aber die Kunden sind bei Weitem nicht restlos zufrieden. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie uns:

    Florian Karlein

    Nina Schmelzing

    06251/1008-86

    06251/1008-52

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-einhausen@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

    Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Interview mit Terrorexperte Rolf Tophoven

    „Es gibt keinen Königsweg bei der Terrorbekämpfung“

    Nach dem Anschlag in London pocht der Terrorexperte Rolf Tophoven jetzt auf einer besseren internationalen Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden in der Europäischen Union. [mehr]

    „Babys 2016“

    Spende für Naturkindergarten in Lorsch

    Bergstraße. Wenn das mal kein Timing ist: Der Naturkindergarten in Lorsch, der am heutigen Mittwoch (15.) seine Türen öffnete, durfte sich am Montag über eine großzügige Spende aus der Mitmach-Aktion "Babys 2016" des Bergsträßer Anzeigers freuen. Als Sponsor des Projekts überreichte die Sparkasse… [mehr]

    Rund 30 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Einhausen und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR