DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 28.11.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Schulkinowochen: Termine auch an der Bergstraße

Schüler sehen Filme

Heppenheim/Bensheim. Mit der ganzen Klasse ins Kino - vom 28. Februar bis 13. März ist das für hessische Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen und Schultypen bei den sieben Schulkino-Wochen Hessen möglich. Rund 100 für den Unterricht relevante Filme sind zu sehen: Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Kurzfilme.

Landesweit beteiligen sich an dem von Vision Kino-Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und dem Deutschen Filminstitut organisierten Angebot 72 Kinos - darunter der Saalbau in Heppenheim und das Luxor in Bensheim.

Die Schulkino-Wochen sollen Film als Kultur- und Bildungsgut vermitteln und damit das Filmverstehen von Schülerinnen und Schülern fördern. Zur optimalen Vor- und Nachbearbeitung der Filme erhalten die Lehrerinnen und Lehrer pädagogisches Begleitmaterial.

Das Programm in Heppenheim

Der Saalbau Heppenheim präsentiert unter anderem den Animationsfilm "Horton hört ein Hu!" (USA 2008, Regie: Jimmy Hayward, Steve Martino) sowie die Verfilmung von Mark Twains Klassiker "Tom Sawyer" (Deutschland 2011, Regie: Hermine Huntgeburth). Als besonderer Höhepunkt läuft am 8. März "Festung" (Deutschland 2011, Regie: Kirsi Marie Liimatainen), der in Heppenheim spielt und vollständig im Kreis Bergstraße gedreht wurde. Der Film nähert sich auf sensible und gleichzeitig schonungslose Weise dem Thema "Gewalt in der Familie" an. Zur Vorstellung am 8. März im Saalbau stellt sich Regisseurin Kirsi Marie Liimatainen den Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Das Programm in Bensheim

Der Luxor-Filmpalast Bensheim hat verschiedene Animationsfilme für alle Altersstufen im Programm. Außerdem werden für Schülerinnen und Schüler von sieben und von zwölf Jahren an eigens zusammengestellte Kurzfilmprogramme unter dem Titel "Unser Planet Erde - Wie werden wir in Zukunft leben?" angeboten. Stefan Rötzel von der Universität Kassel (Center for Environmental Systems Research) begleitet die Vorführungen am 11. März und gibt Einblicke in die Themenbereiche Klimaschutz, Klimaanpassung und Nachhaltigkeit.

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Heppenheim

    Heppenheim (Bergstraße) - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 28.11.2014 in Heppenheim (Bergstraße): wolkig
    MIN. 2°
    MAX. 7°
     

    Windschweine

    Größte Bewegungsjagd aller Zeiten

    Die Landstraße zwischen Viernheim und Hüttenfeld ist ein Schwerpunkt für Wildunfälle. Deshalb plant Hessen Forst für morgen eine Bewegungsjagd in einer Größenordnung, wie es sie im Kreis Bergstraße bislang nicht gab. [mehr]

    Advent

    Bensheimer Weihnachtsmarkt eröffnet

    Verantwortung für jeweils 15 000 LEDs trägt man auch nicht jeden Tag. Die jungen Bensheimer Rebecca und Adrian meisterten ihre Aufgabe am Donnerstagabend nervenstark und mit Bravour. Gemeinsam mit dem Ersten Stadtrat Helmut Sachwitz brachten sie die stattliche Tanne auf dem Marktplatz zum Leuchten… [mehr]

    Kloster Lorsch

    Schefers: Ein Parkplatz ist notwendig

    Lorsch. "Stressig - wir hatten sehr viel Arbeit." Das sagt Dr. Hermann Schefers, wenn er nach einem Rückblick auf das Jahr 2014 gefragt wird. Als "sehr befriedigend" beschreibt es der Leiter der Welterbestätte Kloster Lorsch allerdings auch, dass die vielen Pläne, die in langen Jahren am… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Heppenheim:

    Hans-Joachim Holdefehr

    06251/1008-82

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-heppenheim@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Gospel zum Finale

    Bergstraße. Liebhaber der Konzertreihe ahnen es bereits: Zum Finale des Bergsträßer Jazz-Festivals findet auch in diesem Jahr am Zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember, ein Gospelkonzert im Bensheimer Parktheater statt. Zu Gast ist dieses Mal die Gruppe Janice Harrington & Friends. Das… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA Natürlich

    Inventur der Natur: 350 Arten entdeckt

    Bergstraße. Biodiversität ist kein abstrakter Begriff, sondern ein sinnliches Erlebnis. Spürbar beim Selbstversuch am Froschteich des Naturschutzzentrums. Frösche quaken, Libellen surren und Vögel singen. Am Fuß kitzelt eine Ameise, irgendeine Mücke kollidiert mit dem rechten Ohr und braucht einen… [mehr]

    Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

    Beilage

    Endspurt für „Babys 2014“

    Bergstraße. 2014 war ein tolles Jahr. Nach 24 Jahren holten die deutschen Fußballer um Joachim Löw den WM-Titel und bescherten den Fans einen unvergesslichen Sommer. Im Juni sorgte der Hessentag für ein Bergsträßer Sommermärchen: Zehn Tage herrschte in Bensheim der Ausnahmezustand - mit Sonne satt… [mehr]

    Straßenverkehr

    Mit Tempo 30 ist man keineswegs eine „lahme Ente“

    "Wenig Verständnis für Tempo-30-Idee", BA vom 20. November Die Geschwindigkeit gibt bekanntlich an, welchen Weg man in einer bestimmten Zeit zurücklegt. Sie wird im Allgemeinen in Kilometer pro Stunde (km/h) gemessen. Bei kürzeren Wegstrecken, wie beispielsweise Stadtfahrten, führt diese Angabe zu… [mehr]

    Rund 300 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Heppenheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR