DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 07.12.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Jugendpflege: Selbstbehauptungskurse für Kinder und Jugendliche

Selbstvertrauen stärken

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Lautertal. Ein Selbstbehauptungskurs für Kinder im Übergang von Kindergarten zur Schule bietet die Jugendpflege der Gemeinde Lautertal in Kooperation mit dem Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining an. Der Kurs steht unter dem Titel "Stärken stärken - von Anfang an" und findet am 16. März (Samstag) statt.

Das Angebot richtet sich an Kinder, die im Sommer in die Schule kommen und damit beginnen, sich Schritt für Schritt den öffentlichen Raum zu erobern. Es gibt viele Situationen, in denen Kinder sich behaupten müssen. Gerade beim Eintritt in die Schule sind sie mit vielen neuen Situationen und Menschen konfrontiert. Im Schulalltag wird es wichtig sein, freundlich, aber bestimmt zu handeln.

Kinder werden schnell Opfer

Die Erfahrung zeigt, dass unsicher wirkende Kinder oft als Opfer ausgesucht werden. Ein selbstbewusstes Auftreten wirkt dagegen wie ein Schutzschild. Durch die Kurse sollen die Kinder in ihrem Selbstvertrauen, in ihren eigenen Fähigkeiten und in ihrer körperlichen Selbstbestimmung gestärkt werden. Der Kurs am 16. März findet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle in Elmshausen statt.

Ein weiterer Selbstbehauptungskurs am 13. April (Samstag) von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren. Die Jugendpflege der Gemeinde Lautertal und das Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining bieten auch diesen Kurs an.

Eltern wollen ihre Kinder schützen, doch viele Schritte gehen diese alleine. Gefahrensituationen lassen sich nicht vermeiden, aber die Kinder können unterstützt werden selbstbewusster zu werden. Der Kurs soll einen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen wichtige Lebenskompetenzen zu vermitteln und das Selbstvertrauen zu wecken und zu fördern.

Gerade im Schulalltag ist es notwendig, freundlich aber bestimmt zu handeln. Mit viel Spaß und Bewegung werden die Kursteilnehmer und Teilnehmerinnen Alltagssituationen erleben und durch das Erlernte ihr ursprüngliches Verhaltensrepertoire erweitern können. Maria Schiffner, Sozialpädagogin und Selbstbehauptungstrainerin wird den Kurs mit Jugendpfleger Peter Schuster durchführen.

Stark im Team

"Stark im Team" ist ein Team- und Ichstärkungstraining für Kinder von acht bis elf Jahren überschrieben, das am 2. November (Samstag) von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle angeboten wird. Kinder und Jugendliche sollen leistungsorientiert und konkurrenzfähig in Schule und Freizeit sein und durchsetzungsstark eigene Interessen vertreten. Zugleich wird erwartet, dass sie sich gegenseitig respektieren, in ihrer Unterschiedlichkeit akzeptieren und Teamfähigkeit beweisen.

Mitzubringen sind zu allen Lehrgängen jeweils Pausenbrot, Getränke und Hallenturnschuhe. red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lautertal

    Lautertal (Odenwald) - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 7.12.2016 in Lautertal (Odenwald): stark bewölkt
    MIN. -6°
    MAX. 1°
     

    Bensheim

    Eysoldtpreis für Jana Schulz

    Der Gertrud-Eysoldt-Ring 2016 geht an die Schauspielerin Jana Schulz. Das gaben die Stadt Bensheim und die Deutsche Akademie der Darstellenden Künste am Mittwochnachmittag bekannt. [mehr]

    Kommunalpolitik

    In Rekordzeit durch Hunderte Seiten

    Bensheim. Ausgehungert dürfte niemand die Ganztagssitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag im Rathaus verlassen haben. Zur Stärkung gab es immerhin belegte Brötchen und Suppe. Zumal die Runde sich nach rekordverdächtigen drei Stunden und 45 Minuten auflöste. Für Haushaltsberatungen in… [mehr]

    Gesundheitsversorgung

    Kreiskrankenhaus übernimmt MVZ

    Lindenfels. Auf dem Weg zum Erhalt des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) in Lindenfels ist der Kreis einen wichtigen Schritt weiter gekommen: Der Zulassungsausschuss der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KV) hat die Zustimmung erteilt, dass das Zentrum mit einem Hausarztsitz und einem… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lautertal@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Gospelkonzert im Parktheater

    Bergstraße. Mit dem traditionellen Gospelkonzert zu Weihnachten geht das Bergsträßer Jazz-Festival am 26. Dezember (Montag) zu Ende. In diesem Jahr ist die Sweet Soul Gospel Revue zu Gast im Bensheimer Parktheater. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind ab sofort im Kundenforum des Bergsträßer… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Interview mit Erhard Eppler

    „Viele Menschen empfinden diese Gesellschaft als kalt“

    Erhard Eppler gilt als Vordenker der SPD. Kurz vor seinem 90. Geburtstag zieht er eine kritische Bilanz. Er plädiert für Martin Schulz als Kanzlerkandidaten und rät seiner Partei zu scharfen Auseinandersetzungen mit der AfD. [mehr]

    Mitmachen

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Bergstraße. Jetzt wird's ernst: Der letzte Monat des Jahres ist angebrochen, in Riesenschritten geht es auf Weihnachten zu. Das Fest der Liebe wird für viele junge Familien unvergesslich bleiben, auch weil es das erste Weihnachten mit ihrem Neugeborenen ist. Die in diesem Jahr geborenen Mädchen und… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR