DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 01.05.2016

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Jugendpflege: Selbstbehauptungskurse für Kinder und Jugendliche

Selbstvertrauen stärken

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Lautertal. Ein Selbstbehauptungskurs für Kinder im Übergang von Kindergarten zur Schule bietet die Jugendpflege der Gemeinde Lautertal in Kooperation mit dem Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining an. Der Kurs steht unter dem Titel "Stärken stärken - von Anfang an" und findet am 16. März (Samstag) statt.

Das Angebot richtet sich an Kinder, die im Sommer in die Schule kommen und damit beginnen, sich Schritt für Schritt den öffentlichen Raum zu erobern. Es gibt viele Situationen, in denen Kinder sich behaupten müssen. Gerade beim Eintritt in die Schule sind sie mit vielen neuen Situationen und Menschen konfrontiert. Im Schulalltag wird es wichtig sein, freundlich, aber bestimmt zu handeln.

Kinder werden schnell Opfer

Die Erfahrung zeigt, dass unsicher wirkende Kinder oft als Opfer ausgesucht werden. Ein selbstbewusstes Auftreten wirkt dagegen wie ein Schutzschild. Durch die Kurse sollen die Kinder in ihrem Selbstvertrauen, in ihren eigenen Fähigkeiten und in ihrer körperlichen Selbstbestimmung gestärkt werden. Der Kurs am 16. März findet in der Zeit von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle in Elmshausen statt.

Ein weiterer Selbstbehauptungskurs am 13. April (Samstag) von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle richtet sich an Kinder im Alter zwischen sechs und acht Jahren. Die Jugendpflege der Gemeinde Lautertal und das Institut für Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Konflikttraining bieten auch diesen Kurs an.

Eltern wollen ihre Kinder schützen, doch viele Schritte gehen diese alleine. Gefahrensituationen lassen sich nicht vermeiden, aber die Kinder können unterstützt werden selbstbewusster zu werden. Der Kurs soll einen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen wichtige Lebenskompetenzen zu vermitteln und das Selbstvertrauen zu wecken und zu fördern.

Gerade im Schulalltag ist es notwendig, freundlich aber bestimmt zu handeln. Mit viel Spaß und Bewegung werden die Kursteilnehmer und Teilnehmerinnen Alltagssituationen erleben und durch das Erlernte ihr ursprüngliches Verhaltensrepertoire erweitern können. Maria Schiffner, Sozialpädagogin und Selbstbehauptungstrainerin wird den Kurs mit Jugendpfleger Peter Schuster durchführen.

Stark im Team

"Stark im Team" ist ein Team- und Ichstärkungstraining für Kinder von acht bis elf Jahren überschrieben, das am 2. November (Samstag) von 10 bis 15 Uhr in der Lautertalhalle angeboten wird. Kinder und Jugendliche sollen leistungsorientiert und konkurrenzfähig in Schule und Freizeit sein und durchsetzungsstark eigene Interessen vertreten. Zugleich wird erwartet, dass sie sich gegenseitig respektieren, in ihrer Unterschiedlichkeit akzeptieren und Teamfähigkeit beweisen.

Mitzubringen sind zu allen Lehrgängen jeweils Pausenbrot, Getränke und Hallenturnschuhe. red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lautertal

    Lautertal (Odenwald) - Prognose für 6 Uhr

    Das Wetter am 1.5.2016 in Lautertal (Odenwald): bedeckt
    MIN. 6°
    MAX. 14°
     

    Klasse Kids

    Wie entsteht eigentlich ein Buch?

    Bergstraße. Die Gadernheimer Mittelpunktschüler sind "Klasse Kids". Die Schule hat nicht nur zum wiederholten Mal bei dem medienpädagogischen Projekt für Grundschüler aktiv mitgemacht, die Jungen und Mädchen sind auch echte Bücherwürmer und begeisterte Leseratten. Selbst das tägliche Zeitunglesen… [mehr]

    Prozess

    Angeklagter gesteht Angriff auf Ehefrau

    Bensheim. Im Suff soll ein 47 Jahre alter Mann aus Bensheim mehrfach damit gedroht haben, seine Ehefrau und die beiden Töchter umzubringen. Am 15. September vorigen Jahres soll der alkoholisierte Familienvater der 44-Jährigen mit einem Fleischermesser ins Gesicht und in den Hals gestochen haben. [mehr]

    Lindenfels

    Stadt zahlt bis zu 150 000 Euro für "Luise"

    Mit einem Paukenschlag hat die Wahlperiode der neugewählten Lindenfelser Stadtverordnetenversammlung begonnen. Das Gremum beschloss, der Gründung einer Gesellschaft für den Betrieb von "Luise light" zuzustimmen. Finanziell soll sich die Stadt mit bis zu 150 000 Euro beteiligen. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lautertal@bergstraesser-anzeiger.de

    Netiquette

    Spielregeln für die Kommunikation im Internet

    Dass die Kommentarfunktion zu den Artikeln auf unserer Website und in unseren sozialen Netzwerken zunehmend genutzt wird, freut die Redaktion. Die Meinung unserer Leser und der Besucher unserer digitalen Plattformen zu redaktionellen Inhalten ist uns wichtig. Einige Spielregeln müssen trotzdem… [mehr]

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Jazz in Weinberg und Kirche

    Bergstraße/Bensheim. Mit frechem Jazz startet das Bergsträßer Jazz-Festival bei der Weinlagenwanderung am 1. Mai (Sonntag) in die neue Saison. Zu finden ist die Band - die Hot Four - an der Lions-Hütte oberhalb des Fürstenlagers. Aufregend, charmant und mit viel guter Laune - so klingt die Musik… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Heidelberger Familie hat 15-jährigen Flüchtling aufgenommen

    „Unser Gefühl ist,  dass er dazugehört“

    Ende einer Flucht, Beginn eines neuen Familienlebens: Ahmad (15) - ein unbegleiteter Flüchtling aus Afghanistan - lebt seit Mitte Februar in einer Heidelberger Familie. Die Pflege- eltern schildern die ersten gemeinsamen Wochen. Als die Flüchtlingskrise ihren Höhepunkt erreicht, wollen Dirk Buff… [mehr]

    Region Bergstraße

    Spende aus der BA-Baby-Beilage an „Wellcome“ überreicht

    Bensheim. Mütter und Kinder im Familienzentrum staunten am Dienstag nicht schlecht: Besucher von Bergsträßer Anzeiger und Sparkasse Bensheim platzten mitten in die muntere Sing- und Spielrunde. Die Störung hatte jedoch einen erfreulichen Grund: Die Spende aus dem Projekt "BA-Babys 2015" geht in… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR