DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 26.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Hessen Mobil: Die Fahrbahn zwischen Raidelbach und Gadernheim wird ab Montag erneuert / Sechs Bauabschnitte geplant / Gesamtkosten in Höhe von 1,1 Millionen Euro

Vollsperrungen auf der K 55 bis Oktober

Gadernheim/Raidelbach. Am kommenden Montag, 27. März, beginnen die Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Kreisstraße K 55 (Raidelbacher Straße) zwischen den beiden Lautertaler Ortsteilen Raidelbach und Gadernheim. Das kündigte Hessen Mobil gestern in einer Pressemitteilung an.

Gebaut werde etwa bis Mitte Oktober. Dabei soll der jeweilige Bauabschnitt voll gesperrt werden. Die Umleitung verläuft ab der Bundesstraße 47 (Nibelungenstraße) in Gadernheim über die Krehbergstraße in Richtung Schannenbach /Raidelbach. Der an der Baustrecke liegende Friedhof wird während der Bauarbeiten stets erreichbar sein.

1,7 Kilometer lange Strecke

Die Baumaßnahmen betreffen einen insgesamt etwa 1, 7 Kilometer langen Streckenabschnitt der K 55 zwischen der Einmündung der B 47 in die K 55 in Gadernheim und der Einmündung in die Krehbergstraße außerhalb von Raidelbach.

Los geht es am 27. März in der Ortsdurchfahrt Gadernheim an der Einmündung der B 47 in die K 55. In insgesamt sechs Bauabschnitten wird dann die Maßnahme fertiggestellt.

Im ersten Abschnitt ist laut Hessen Mobil die Erneuerung der Deck- und Binderschicht vorgesehen. Hierfür wird der Asphaltoberbau bis zu einer Tiefe von neun Zentimetern abgefräst und neu aufgebaut.

In den Bauabschnitten zwei bis fünf erfolge eine grundhafte Sanierung des gebundenen und ungebundenen Oberbaus bis zu einer Gesamttiefe von 60 Zentimetern.

Im sechsten Bauabschnitt ist laut Ankündigung die Erneuerung im Hocheinbau geplant. Die die Fahrbahnoberfläche werde dabei um bis zu drei Zentimeter abgefräst und anschließend mit einer 16 Zentimeter starken Asphalttragschicht und einer vier Zentimeter starken Asphaltdeckschicht wieder aufgebaut. Einseitig erfolgt die Verlegung von Rasengittersteinen. In allen Abschnitten sollen die vorhandenen Rinnenplatten ausgebaut und teilweise durch neue Gussasphaltrinnen ersetzt werden.

Die Kosten der gesamten Maßnahme betragen laut Hessen Mobil rund 1, 1 Millionen Euro und werden vom Kreis Bergstraße getragen. Das Land Hessen fördert die Erneuerung der Fahrbahn laut Pressemitteilung mit rund 789000 Euro. red

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 21.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lautertal

    Lautertal (Odenwald)

    Das Wetter am 26.3.2017 in Lautertal (Odenwald): wolkig
    MIN. 2°
    MAX. 10°
     

    Zukunft selbst in die Hand nehmen

    Bürgernetzwerk? Klingt ziemlich abstrakt. Alles schon mal dagewesen, werden Skeptiker einwenden. Zukunftswerkstätten, lokale Agenda-Prozesse: Wenig bis nichts ist davon geblieben. Und jetzt das nächste große Rad, das gedreht werden soll – mit der Zeitung als Triebfeder und medialer Begleiter. Der… [mehr]

    Debatte um das Haus am Markt

    In der Bensheimer Stadtverordnetenversammlung ist am Donnerstag erneut über das Haus am Markt diskutiert worden. Das Ergebnis der Debatte überraschte allerdings nicht. [mehr]

    Judoclub

    Einem Täter nicht als Opfer entgegentreten

    Lindenfels. Nicht nur um Selbstverteidigung, sondern auch um Selbstbehauptung ging es bei einem Kurs, den der Judoclub Nibelungen, mit seiner Abteilung Hapkido eigens für Frauen anbot. An zwei Tagen erhielten die Teilnehmerinnen im Alter von 15 bis 50 Jahren Informationen und Trainingseinheiten zum… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lautertal@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

    Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Referendum am 16. April

    Das will Erdogan an der türkischen Verfassung ändern

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wirbt um ein Ja bei der Volksabstimmung am 16. April. Er will ein Präsidialsystem am Bosporus ein- führen. Was bedeutet das für Demokratie, Parlament und Gewaltenteilung in der Türkei? Gemäß der Verfassung von 1982 verfügt der türkische Staatspräsident… [mehr]

    „Babys 2016“

    Spende für Naturkindergarten in Lorsch

    Bergstraße. Wenn das mal kein Timing ist: Der Naturkindergarten in Lorsch, der am heutigen Mittwoch (15.) seine Türen öffnete, durfte sich am Montag über eine großzügige Spende aus der Mitmach-Aktion "Babys 2016" des Bergsträßer Anzeigers freuen. Als Sponsor des Projekts überreichte die Sparkasse… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR