DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 01.11.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Straßenverkehr

Radfahrer und Fußgänger sind immer im Nachteil

"Ein Engpass, mehrere Meinungen", BA vom 24. Oktober Als ich den Artikel und konkret die Vorschläge der FDP-Stadtverordneten las, konnte ich mir nur verwundert die Augen reiben: Da wird für teures Geld die Westtangente gebaut, die Radfahrer aber will man wieder einmal in ein enges Korsett zwängen… [mehr]

Endlagerung

Warum schicken wir den Atommüll nicht zur Sonne?

"Atommüll - fest steht nur: Das Zeug muss weg", Bergsträßer Anzeiger vom Montag, 20. Oktober Im Bericht wird die Referentin wie folgt zitiert: "Der Weg in die unendlichen Weiten des Universums scheitert an gewissen technischen (Transport-)Systemen." Zur ständigen Diskussion um die Endlagerung von… [mehr]

Papiersammlungen

Zwei Kisten voller Unrat

Vandalismus an den Papiercontainern in Reichenbach Einige Zeit hatte ich in puncto Altpapiercontainer am Sportplatz des TSV Reichenbach an das Gute in den Menschen geglaubt. Doch wurde ich eines Besseren belehrt. Was jetzt wieder an Unrat in einem der Container war, geht nicht mehr auf die berühmte… [mehr]

Straßenverkehr

Gefahren und Belästigungen

Lärmende und rasende Autos und Motorräder in Lindenfels Lärmende Raser auf zwei und auf vier Rädern beherrschen seit Jahren die kurvenreichen Zufahrten nach Lindenfels auf der B 47, der K 206 und der L 3099. Fast immer erleben wir auf der Fahrt nach Reichelsheim oder Fürth in Kurven unterhalb des… [mehr]

Kommunalpolitik

Das unaufhaltsame Sterben der Innenstadt

Die politischen Entscheidungen in der Bensheimer Stadtverordnetenversammlung lassen erkennen, dass es immer weniger um die Sache geht - nämlich die Innenstadt von Bensheim attraktiv zu machen -, sondern allein um parteipolitische und personenbezogene Entscheidungen. Anders können die Ergebnisse… [mehr]

Bürgermeisterwahl Mohács

Für viele Ungarn ist das Traumergebnis ein Alptraum

Traumergebnis für den Rathauschef, BA vom 15. Oktober Was als "Traumergebnis" für den Bürgermeister József Szekó und seine Partei Fidesz in Bensheims ungarischer Partnerstadt Mohács gefeiert wird, dürfte für viele freiheitsliebende Ungarn eher ein Alptraum sein. Seit Jahren betreibt die Fidesz mit… [mehr]

Tauben

Mit Taubenhäusern wird der Bestand nicht reduziert

Mit Interesse verfolge ich das "Geplänkel" der Stadtverordneten wegen der in Bensheim ansässigen Population von Stadttauben. Da ich selbst Rassetaubenzüchter bin, frage ich mich, wo hier eine Gefährdung durch Tauben besteht. Ein Paar Tauben - also zwei Tiere - kann ohne Probleme acht Junge in einer… [mehr]

Heilig-Geist-Hospital

Dr. Martini hat Urologie-Abteilung maßgeblich geprägt

Gott sei Dank gibt es in letzter Zeit wieder viel Positives über "unser Spital" zu berichten - zum Beispiel in einer Anzeigensonderveröffentlichung in der BA-Ausgabe vom 11. Oktober über die "Neubesetzung" der urologischen Abteilung an Dr. Nina Wagener. Die Medizinerin ist eine sympathische und… [mehr]

Auerbacher Kerb

Dekomaterial aus dem Pavillon am Kronepark gestohlen

Im Zuge der Vorbereitung ihres Festzugbeitrages zum Auerbacher Kerweumzug mussten die Verantwortlichen der IG Fastnacht in der IAV die mehr als unerfreuliche Überraschung erleben, dass ihr gesamtes Dekomaterial aus dem Pavillon am Kronepark entwendet wurde. [mehr]

Auerbacher Kerb

Freiwillige Helfer sind immer willkommen

Leserbrief: "Es gibt immer was zu meckern", BA vom 14. Oktober: Hat der Kritiker schon einmal bei der Kerb geholfen? Leider hat er versäumt, die vielen Aufrufe dazu zu lesen. Ich habe selbst mehr als 30 Jahre geholfen, die Kerb zu organisieren, kann dies aber aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr… [mehr]

Auerbacher Kerb

Es gibt immer was zu meckern

So viele Aktive geben sich unendlich viel Mühe, opfern ihre Freizeit, tun alles, damit es läuft, aber immer gibt es Leute, die etwas zu meckern haben. So wie ich: Am Samstag, 15.30 Uhr, Sonnenschein, ca. 20 Grad, aber am Bürgerhaus draußen keine einzige Sitzgelegenheit, keine Bierzeltgarnitur, die… [mehr]

Einkaufsmöglichkeiten

Lindenfels braucht einen neuen Slogan

Supermarkt in Lindenfels macht dicht, BA vom 9. Oktober Fahr nicht fort - kauf vor Ort, so der Lindenfelser Slogan. Wenn Ende Oktober der Edeka-Markt schließen sollte, dann müssen sich die Verantwortlichen einen neuen Werbespruch ausdenken, denn so langsam wird es eng mit den hiesigen… [mehr]

Verkehr

Radfahrer sollten mehr Beachtung finden

Radfahrer werden gerne übersehen, ihre Wege nicht beachtet und sehr oft zugeparkt, und insbesondere bei und von Bauarbeite(r)n gar nicht berücksichtigt. Als Beispiel diente ja bereits neulich die Höhe der Kantsteine in der Darmstädter Straße oder die Brücke in der verlängerten Saarstraße über die… [mehr]

Windenergie

Angst vor einer Trotzreaktion des ZAKB

Zum Bericht "Gegengutachten lässt ZAKB kalt" im BA vom 27. September Schon im Jahr 2011 wurde in einer Studie von der Firma 3P Windenergie Heppenheim wissenschaftlich untersucht, ob im Ried ausreichend Wind weht. Ergebnis war die Aussage: "Im Ried ist ein wirtschaftlicher Betrieb einer Windanlage… [mehr]

Familienpolitik

Fehlender Respekt einer sogenannten Volksvertreterin

Zum Zitat des Tages der stellvertretenden SPD-Fraktionschefin im Bundestag, Carola Reimann, im BA vom 27. September Das Zitat des Tages lautete: "Mütter zurück an den Herd, junge Frauen zurück an die Schnabeltasse - das kann ja wohl nicht die Lösung der Probleme bei Betreuung und Pflege älterer… [mehr]

Metzendorf-Immobilie

Die Versammlung machte keinen Sinn

Meine Erwartung hat sich bestätigt: Die Bürgerversammlung zum Erwerb der Metzendorf-Immobilie hat keinen Sinn gemacht. Das mag alle überraschen, die für Transparenz, Bürgerbeteiligung, Demokratie von unten eintreten. Das soll auch weiterhin gelten. All dies ist notwendig. Aber: Ein Immobilienankauf… [mehr]

Flüchtlinge

Asylkompromiss – ein Schritt in die falsche Richtung

Zum Bericht "Kretschmanns Alleingang erzürnt Grüne" im BA vom 20. September Das Asylrecht hat als Grundrecht Verfassungsrang und ist das einzige Grundrecht, das nur Ausländern zusteht. Ausgehöhlt wird es bereits durch den Begriff des sicheren Herkunftsstaates, der die Ablehnung eines Asylantrags… [mehr]

Landratswahl

Matthias Wilkes hat Hochstädtern Mut gemacht

Zum Bericht "Matthias Wilkes tritt nicht mehr zur Wahl an" im BA vom 13. September Dass Matthias Wilkes für eine erneute Kandidatur als Landrat nicht mehr zur Verfügung steht, bedauern wir sehr. Die Beweggründe können wir aber nachvollziehen. Insbesondere in Hochstädten haben wir in den letzten… [mehr]

Weiherhausstadion

Hallenbau wäre nicht mehr zu vertreten gewesen

Für eine neue Sporthalle fehlt das Geld, BA vom 19. September Eine gute Entscheidung, eine richtige Entscheidung der städtischen Gremien, einen Hallenbau im Weiherhausstadion nicht zu verwirklichen: Nach den vielen Bekundungen der einzelnen Parteien beim "BA-Sommergespräch" mit den Schlagzeilen… [mehr]

RWE-Klage

Sie strahlen und wir sollen zahlen

Zum Bericht "RWE verklagt Bund und Land" im BA vom 16. September Die Geschichte der Atomwirtschaft in Deutschland ist seit den 1960er Jahren eine Geschichte staatlicher Subventionen. Bereits 2010 listete das Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS) in einer Studie Finanzhilfen des Bundes… [mehr]

 
 
TICKER

Leserbriefe

Persönliche Meinung

Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor, um möglichst vielen Lesern Gelegenheit zu geben, ihre Meinung zu äußern. Nicht alle Zuschriften können veröffentlicht werden.

Alle Zuschriften müssen die komplette Adresse des Absenders und möglichst auch eine Telefonnummer enthalten. Weder die genaue Anschrift noch die Telefonnummer werden veröffentlicht. Leserbriefe werden von der Redaktion nicht an den Absender zurückgesendet und in der Regel auch nicht beantwortet.

Unsere ausführlichen Richtlinien zu Leserbriefen finden Sie hier.

Unsere Adresse:

Bergsträßer Anzeiger, "Leserforum", Rodensteinstraße 6, 64625 Bensheim.

E-Mail:

ba-redaktion@bergstraesser-anzeiger.de

Pflanzen-Aktion

Menschenschlange vor der Königshalle

Lorsch. Einige Touristen rieben sich verwundert die Augen: Denn eine beachtliche Menschenschlange zog sich am Samstagvormittag quer über den Benediktinerplatz bis vor die Königshalle. Wer befürchtet hatte, alle diese vielen Wartenden wollten zeitgleich eine Führung im Welterbe-Areal unternehmen… [mehr]

Sozialstudie

Lebensqualität ist nicht in Zahlen messbar

Bergstraße. Werkstätten für Menschen mit Behinderung sind einer neuen Studie zufolge ein Gewinn für die Gesellschaft - und das auch volkswirtschaftlich. Für 100 investierte Euro fließen demnach 108 Euro zurück. Die Ergebnisse der bundesweit ersten Studie ihrer Art wurden gestern in der Lorscher… [mehr]

Interview

„Filme sind die Stars des Festivals“

Am kommenden Donnerstag, 6. November, beginnt das 63. Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg. Die traditionsreichen Festspiele bleiben sich und ihrem Profil treu, verspricht Festivaldirektor Michael Kötz im Gespräch. Herr Kötz, bleibt beim traditionsreichen Internationalen Filmfestival… [mehr]

Region Bergstraße

Ein eisenharter Typ

In der Schule ist er beim Thema Mittelalter beinahe eingeschlafen. Heute „lebt“ er in dieser Ära. Alexander Glosauer hat sich verändert. Auch rein äußerlich: Zwirbelbart, Schwert und Kluft im Look des 13. Jahrhunderts. [mehr]

Bensheim

Ein Haus mit zwei Gesichtern

Sie gehören zu Bensheim wie die Mittelbrücke oder der Marktplatz – die zahlreichen Adelshöfe in der Innenstadt. Rodenstein, Dalberg, Wambolt, Hoheneck und Walderdorff: All das sind klangvolle Namen früherer Adelsfamilien, nach denen die herrschaftlichen Anwesen benannt wurden. Heute im letzten Teil… [mehr]

Bergsträßer Jazz-Festival

Gospel zum Finale

Bergstraße. Liebhaber der Konzertreihe ahnen es bereits: Zum Finale des Bergsträßer Jazz-Festivals findet auch in diesem Jahr am Zweiten Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember, ein Gospelkonzert im Bensheimer Parktheater statt. Zu Gast ist dieses Mal die Gruppe Janice Harrington & Friends. Das… [mehr]

Überblick

Schnell eingelebt

Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

BA Natürlich

Inventur der Natur: 350 Arten entdeckt

Bergstraße. Biodiversität ist kein abstrakter Begriff, sondern ein sinnliches Erlebnis. Spürbar beim Selbstversuch am Froschteich des Naturschutzzentrums. Frösche quaken, Libellen surren und Vögel singen. Am Fuß kitzelt eine Ameise, irgendeine Mücke kollidiert mit dem rechten Ohr und braucht einen… [mehr]

Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

Mitmach-Aktion

Baby-Beilage zum Jahresende

Bergstraße. Weihnachten rückt immer näher und allerorten machen sich die Menschen schon Gedanken über die richtigen Präsente, feine Menüs und prächtige Christbäume. Das schönste Geschenk in diesem Jahr war für viele junge Familien aber sicher die Geburt ihres Kindes. Und die erlebte Freude können… [mehr]

Lackmustest

Karl-Heinz Schlitt ist sicher, dass der Kreis Bergstraße auch in Zukunft von keinem schlechten Landrat regiert wird [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR