DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 02.03.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Stadtfinanzen

Lösungen lassen sich nur gemeinsam entwickeln

"Die Probleme lassen sich nur gemeinsam lösen", BA vom 20. Februar Hier wird genau das angesprochen, was schon lange Jahre falsch läuft. Es ist unmöglich, den Schuldenberg, der sich über die letzten Jahre angehäuft hat, innerhalb kürzester Zeit zu beseitigen. Das ewige Gegeneinander statt… [mehr]

Nahverkehr

Von Verbesserung der Busverbindung keine Spur

Zum Bericht "Schneller - aber seltener ans Ziel" im BA vom 26. Februar Die Gemeindegremien in Einhausen haben über neue Busverbindungen, die für 2016 geplant sind, von Einhausen nach Bensheim beraten. Die Rede war von einer "Verbesserung" der Anbindung von Einhausen-Nord. Von den Bushaltestellen… [mehr]

Kappwald

Mehr Sensibilität im Wald, bitte!

"Erholung zwischen gefällten Bäumen?", BA vom 24. Februar Die von der Redaktion bei meinem ersten Leserbrief eingesetzte Überschrift entspricht nicht unserer Haltung. Natürlich dient der Wald der Holzerzeugung, und hierfür müssen auch Bäume gefällt werden. Geschieht dies mit einer gewissen… [mehr]

Atomkraftwerk Biblis

Info-Nebel statt Vorsorge in Sachen Strahlenschutz

Zum Bericht "Daten der Messstellen bald im Netz" im BA vom 20. Februar Es soll kräftig vernetzt und verlinkt werden in Sachen Biblis-Rückbau, versprachen Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Grüne) und der zuständige (grüne) Kreisbeigeordnete Matthias Schimpf. Aktuelle Messdaten rund ums AKW will… [mehr]

Forstwirtschaft

Land Hessen verspielt sein Naturerbe

Kahlschlag im Kappwald sorgt für Protest, BA vom 21. Februar Der zuständige Revierförster vertritt die Meinung des hessischen Umweltministeriums, dass in den Buchenwäldern "gute Entwicklungen" zu vermelden seien. Dagegen ist in der Agenda zum Schutz deutscher Buchenwälder nachzulesen, dass alte… [mehr]

Resolution für Weltoffenheit

Anspruch und Wirklichkeit driften bei FDP auseinander

Die FDP vertritt nach ihrem eigenen Verständnis Liberalismus und damit auch freie Entfaltung. Dies kann aber nur gelingen, wenn man weltoffen ist. Dass Anspruch und Wirklichkeit bei der FDP immer stärker auseinanderdriften, zeigen nicht nur die Wahlergebnisse, sondern auch die Äußerungen von Holger… [mehr]

Gesundheitsberufe

Die Selbstständigkeit ist eine Falle

Zum Bericht "Der Landarzt stößt an seine Grenzen" im BA vom 20. Februar Es wird gejammert und geklagt: Es fehlen Krankenschwestern, Pfleger, Hausärzte, Fachärzte, Altenpfleger, Krankenhausärzte, Physiotherapeuten, Psychotherapeuten und Logopäden. Wenn man sich vor Augen führt, dass sich Deutschland… [mehr]

Gleichberechtigung

Hörbehinderte Menschen werden vergessen

In der Stadt Bensheim, die sich die Bewältigung der enormen Herausforderung des demografischen Wandels auf die Fahnen geschrieben hat, sind offensichtlich die Hörbehinderten die Vergessenen der Nation. Als ich vergangene Woche an einer Beisetzung auf dem Auerbacher Bergfriedhof teilnahm, habe ich… [mehr]

Interessenkonflikt

Luftkurort als Holzproduktionsstätte?

"Kahlschlag im Kappwald sorgt für Protest", BA vom 21. Februar Laut Bericht sind Einwohner von Lindenfels empört über den Kahlschlag im Kappwald. Dazu zitiert der BA die Äußerungen des Revierförsters Eder aus Fürth, der für dieses Areal des hessischen Staatswaldes auf Lindenfelser Gemarkung… [mehr]

Stadtfinanzen

Die Probleme lassen sich nur gemeinsam lösen

Haushaltskrise in Lindenfels Scheinbar geht es unserer Stadt noch nicht schlecht genug. Sonst würden die Stadtverordneten endlich die Parteibrille absetzen und alle an einem Strang ziehen. Und zwar in dieselbe Richtung. Heute geht die Schelte von Grün nach Rot, morgen wieder von Rot nach Schwarz… [mehr]

Hinweis nicht ernst genommen

Schlechte Erfahrung mit Notrufnummer der Polizei gemacht

Leserforum zu "370 Autos und 650 Personen kontrolliert", BA vom 16. Februar 2015 Der Bericht "370 Autos und 650 Personen kontrolliert" endet mit der Aufforderung: "Lieber einmal mehr die Notrufnummer 110 wählen, wenn verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Wohngebiet auffallen." Diese Aufforderung… [mehr]

Windkraft

Aus Respekt vor der Landschaft

Zum Bericht "Neue Windkraftpläne am Kesselberg?" im BA vom 16. Januar Den Kesselberg haben wir nicht im Blick, erklärt Micha Jost von der Energiegenossenschaft Starkenburg in dem BA-Beitrag. Die Windkraftfirmen haben sich seit Langem die vorderen Höhenzüge der Bergstraße als Windkraftstandorte… [mehr]

Fastnachtsumzug

Dominant wird immer mehr das Trinkgelage

Die mit den Jahren fortschreitende Kommerzialisierung des Heppenheimer Fastnachtsumzugs hat dazu geführt, dass sich die vielen bunten Facetten des Umzuges immer weiter reduzieren. Dominant wird immer mehr das Trinkgelage nach dem Umzug auf dem Graben. Das lohnt sich und bringt Geld. Die… [mehr]

Crossgolf vs. Golf

Bin ich jetzt spontanspießig?

"Spontanität statt Spießigkeit", BA vom 7. Februar 2015 Ein interessanter, motivierender Artikel - mit einer irritierenden Überschrift: "Spontanität statt Spießigkeit". Das gefällt mir, Crossgolf auf Wiesen und Feldern, in Parkanlagen, im Wald oder im Steinbruch. Ganz bestimmt werde ich demnächst… [mehr]

Neubau

Wir wollen die Klinik

Auf unsere Klinik wollen wir in Lorsch nicht verzichten. Denn Dr. Zimmermann hat sie zu dem gemacht, was sie heute ist, und zwar über Lorsch hinaus. Deshalb gehört die Klinik zu Lorsch und nicht zu Bensheim oder Heppenheim, die brauchen auch keine zwei. [mehr]

Denkmalschutz

Muss bald auch die Fassade weichen?

"Alte Euler-Fabrikhalle wird abgerissen", BA vom 28. Januar Mit großem Erstaunen habe ich zur Kenntnis genommen, dass plötzlich die Maschinenhalle nicht mehr unter Denkmalschutz stehen soll, sondern nur noch die Fassade. Nach meinem Kenntnisstand war ursprünglich beides denkmalgeschützt. Ich frage… [mehr]

Baumfällungen

Kahlschlag und Umwelt-Frevel an der Wormser Straße

"Aufregung um gefällte Kirschbäume", BA vom 5. Februar Ein Hauptthema der jüngsten Sitzung des Ortsbeirats Bensheim-West waren die durch die Institution "Hessen Mobil" gefällten Bäume an der Wormser Straße. Der Stadtverordnete Franz Apfel von der Partei "Bürger für Bensheim" (BfB) hatte dieses… [mehr]

Klinik-Neubau

Grundstücke werden an Wert gewinnen

Mit Freude gehen wir gerne ab und zu durch das Wohngebiet Wiesenteich. Wir sehen schöne Häuser mit wunderbaren Außenanlagen und treffen nette aufgeschlossene Anlieger. Sie wohnen wirklich in einem bevorzugten, ruhig abgeschotteten Gebiet - die Straßen und Wege sind wunderbar gepflastert. Fast nur… [mehr]

Hundedreck

Hundekot wird in fremden Gärten entsorgt

Ob Herrchen oder Frauchen, beide haben lieb ihr Wauwauchen, spazierengehen tut man dann auch sehr gern. So soll es für den Hund auch sein. Unterwegs setzt sich der Hund für das kleine Geschäft oder hebt das Bein, für ihn gar fein. Das große Geschäft kommt dann in das mitgeführte schwarze Säckelein… [mehr]

Kernenergie

Trickserei statt Transparenz

"Experte sieht Hessen in der Zahlungspflicht", BA vom 28. Januar Realsatire pur: Der damalige RWE-Chef Grossmann fordert im Juni 2011 vom "lieben Herrn Bouffier" die schriftliche Bestätigung für ein Wiederanfahr-Verbot von Biblis Block B ein, damit sein Konzern später dagegen klagen kann… [mehr]

 
 
TICKER

Leserbriefe

Persönliche Meinung

Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor, um möglichst vielen Lesern Gelegenheit zu geben, ihre Meinung zu äußern. Nicht alle Zuschriften können veröffentlicht werden.

Alle Zuschriften müssen die komplette Adresse des Absenders und möglichst auch eine Telefonnummer enthalten. Weder die genaue Anschrift noch die Telefonnummer werden veröffentlicht. Leserbriefe werden von der Redaktion nicht an den Absender zurückgesendet und in der Regel auch nicht beantwortet.

Unsere ausführlichen Richtlinien zu Leserbriefen finden Sie hier.

Unsere Adresse:

Bergsträßer Anzeiger, "Leserforum", Rodensteinstraße 6, 64625 Bensheim.

E-Mail:

ba-redaktion@bergstraesser-anzeiger.de

Großer Bahnhof für zwei BA-Führungskräfte

Karl-Heinz Schlitt scheidet als Geschäftsführer und Chefredakteur aus, steht aber als Publizistischer Leiter weiterhin an der Spitze der Redaktion. BA-Urgestein Werner Eßinger geht nach 48 Jahren Betriebszugehörigkeit Anfang April als Anzeigenleiter der Lokalzeitung in den Ruhestand. Am… [mehr]

Kultursommer Südhessen

Oper auf der Burg, Kabarett im Bürgerhaus

Bergstraße. "Nabucco" auf Burg Lindenfels, "Gassensensationen" in Heppenheim und Christoph Sieber, Träger des Deutschen Kleinkunstpreises im Bürgerhaus Bürstadt - das sind nur einige der insgesamt 16 Highlights, die der Kultursommer Südhessen (KUSS) in diesem Jahr im Kreis Bergstraße fördern wird. [mehr]

Eishockey (Mit Fotostrecke)

Adler Kink: „Diese tolle Aktion hat mich berührt“

Die Adler-Fans haben sich bei Marcus Kink für dessen unermüdlichen Einsatz bedankt. Der dienstälteste Mannheimer zeigt sich ergriffen und blickt nach einer sehr guten Hauptrunde selbstbewusst Richtung Play-offs. [mehr]

Bergsträßer Jazz-Festival

Gospel-Konzert riss alle von den Sitzen

Bergstraße. Stimmungsvolles Festtagsfinale im ausverkauften Bensheimer Parktheater: Das Bergsträßer Jazz-Festival erlebte am zweiten Weihnachtsfeiertag eine ausgelassene Gospel- und After-Christmas-Party mit prominenten Gästen: die nordamerikanische Jazz-, Blues- und Gospel-Queen Janice Harrington… [mehr]

Gemeindekindergarten „Weschnitzwichtel“

Vorlesestunde mit dem Ehrenbürgermeister

Einhausen. Auch im Ruhestand ließ es sich Philipp Bohrer, ehemaliger Bürgermeister von Einhausen, nicht nehmen, an der diesjährigen Vorlesestunde des Bergsträßer Anzeigers teilzunehmen. Bohrer ist ein BA-Vorlesepate der ersten Stunde: Zusammen mit vielen anderen ist er seit Beginn des Projekts im… [mehr]

Überblick

Schnell eingelebt

Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

BA Natürlich

Inventur der Natur: 350 Arten entdeckt

Bergstraße. Biodiversität ist kein abstrakter Begriff, sondern ein sinnliches Erlebnis. Spürbar beim Selbstversuch am Froschteich des Naturschutzzentrums. Frösche quaken, Libellen surren und Vögel singen. Am Fuß kitzelt eine Ameise, irgendeine Mücke kollidiert mit dem rechten Ohr und braucht einen… [mehr]

Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

Islamismus

Das verlorene Erbe der Menschheit

Experten zeigen sich vom Kulturvandalismus der IS-Terror- miliz entsetzt. Die Zerstörung antiker Figuren sei eine Vernichtung unseres Erbes, sagt Unesco-Generaldirektorin Irina Bokova. Schuldig machten sich aber auch viele Käufer historischer Schätze in Europa oder den USA. [mehr]

Großer Auftritt für kleine Leute

Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR