DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Kritik an den Grünen

Postfaktische Zeiten im Leserforum des BA

"Immer mehr Belastungen durch grüne Projekte", BA-Leserforum vom Freitag, 17. März Wahre Wunder sagt der Verfasser des Leserbriefs den Grünen nach. Ob Parkraumbewirtschaftung in den Innenstädten, Atomausstieg, Flächenverbrauch oder Feinstaubbelastung durch Dieselmotoren. Schuld an allem sind die… [mehr]

Beamtenbesoldung

Meine Enkel sind auf dem Weg in die Altersarmut

"Beamte erhalten Besoldungsplus", BA vom Mittwoch, 15. März Das Ergebnis der Tarifverhandlungen für Angestellte/Arbeiter im öffentlichen Dienst wird nicht eins zu eins auf die "versorgungsberechtigten Beamten" übertragen, denn für sie fallen nicht die für Angestellte und Arbeiter gesetzlich… [mehr]

Heilig-Geist-Hospital

Professionelle Arbeit auf der Geburtsstation

Der 22. Februar 2017 war für mich und meine Familie ein Schicksalstag. An diesem Tag kam unsere kleine Tochter Sarah Mina Mann im Heilig-Geist-Hospital (HGH) in Bensheim zur Welt - an diesem besonderen Tag sind wir allerdings auch knapp einer Katastrophe entgangen. Die Geburt, die zunächst… [mehr]

Lokalgeschichte

Ohne das Kaufhaus wäre die Stadt eine andere

"Zur Geschichte des Traditionskaufhauses", BA vom 16. März Es ist schwer verständlich, dass der DGB-Ortsverein Bensheim eine Veranstaltung abhält, durch die ein weithin bekanntes und renommiertes Bensheimer Unternehmen diffamiert wird. Das jedenfalls ist aus der Zuordnung des Vortrags über das… [mehr]

Politik

Immer mehr Belastungen durch grüne Projekte

Hinsichtlich der Parkverhältnisse für Anwohner in der Lorscher Innenstadt kann man getrost erwarten, dass Proteste gegen Entscheidungen der Stadtverwaltung ausgehen wie das Hornberger Schießen. Wenn dann noch die Grünen und deren Vertreter involviert sind, rentiert sich keinerlei Aufwand. Sie sind… [mehr]

Martin Luther

„Er war einer der schlimmsten Hexenverfolger“

Fast täglich werden wir zum Reformationsjubiläum über die Wohltaten des Martin Luther informiert. War er wirklich ausschließlich der Wohltäter, wie man ihn heute zeichnet? Nein, war er meiner Ansicht nach nicht. Martin Luther zählte zu den schlimmsten Hexenverfolgern der Geschichte. Er hat in… [mehr]

Haus am Markt

Stadt versucht zu retten, was zu retten ist

"Gebäude abreißen - Blick auf die Kirche ermöglichen", Leserforum vom 14. März Der Verfasser des Leserbriefs spricht mir (und vermutlich vielen anderen Bensheimer Bürgern) aus der Seele. Mit fragwürdiger Argumentation will die Stadt nun versuchen zu retten, was zu retten ist. Vor allem würde mich… [mehr]

Gesellschaft

Unseren Regierungen mangelt es an Selbstvertrauen

Längst hat die ehemalige Kolonialzeit England und Frankreich eingeholt. Die Staatsbürgerschaften, die man den einst unterdrückten Völkern zum eigenen finanziellen Vorteil gegeben hat, fordern jetzt ihren Tribut. Ohne Asylantrag können Menschen aus den ehemaligen Kolonien in die beiden ehemaligen… [mehr]

Energiewende

Die Verbände sind schlechte „Anwälte“ des Naturschutzes

Nachdem beim Widerstand gegen den Windpark-Bau in Lautertal die Hilfe vom NABU-Kreisverband Bergstraße verweigert wurde, die Bürgerinitiativen alleine gelassen wurden und nun über das ganze Jahr 2016 keine erkennbare Hilfe geleistet wurde gegen die Windkraftbauanträge in Waldmichelbach am… [mehr]

Schülerbetreuung

Wo bleibt die Evaluierung des „Pakt“-Modells?

Leserforum zu "Klappt's im zweiten Anlauf mit dem ,Pakt'" (BA vom 10. März) sowie "Grundschule gibt grünes Licht für ,Pakt'" (BA vom 11. März). Ich bin seit 20 Jahren Pädagogin - derzeit an einer Grundschule in Bensheim -, engagiere mich im Kreisvorstand der Bildungsgewerkschaft GEW und habe als… [mehr]

Gewerbegebiet Elmshausen

Bürgerinitiative muss Fehler korrigieren

Immer noch kein Termin für die Bürgerversammlung, BA vom 8. März: Lassen wir doch einmal die Fakten sprechen: Die Gemeindevertretung hat am 16. April 2015 den Bebauungsplan zum Schmelzig und die darin abgelehnte Zufahrt über das Gewerbegebiet Elmshausen mit nur einer Gegenstimme durchgewinkt… [mehr]

Baumfällaktionen

Für was der Nabu alles herhalten soll

Leserbrief "Man kann sich über vieles nur wundern", BA vom 11.3.2017 Der Verfasser des Leserbriefs ist so gut informiert über die Baumaßnahmen an der ehemaligen Vitos-Klinik, deutlich informierter als wir Naturschützer, dass ich ihn in aller Öffentlichkeit fragen muss, weshalb er nichts gegen diese… [mehr]

Natur

Rettet die Vögel, denn wir Menschen brauchen sie

"Vogelschützer schlagen Alarm", BA vom Montag, 27. Februar Rettet die Vögel, wir (Menschen) brauchen Sie!" So lautet der Titel eines von Horst Stern und anderen weisen Buchautoren in Jahr 1978 veröffentlichten Buches. Darin wird einleuchtend dargestellt, weshalb es den Menschen selbst nicht mehr… [mehr]

Haus am Markt

Gebäude abreißen, Blick auf die Kirche ermöglichen

Haus am Markt - wie geht es weiter?, BA vom 3. März Vorab wenige Sätze zum Wiederaufbau der Kirche St. Georg in der Zeitspanne von 1946 bis 1963: Die St. Georgs-Kirche wurde am 26. März 1945 durch Brandbomben bis auf wenige Mauerreste zerstört. Bereits 1946 wurden erste Antworten auf die Frage… [mehr]

Tabakscheune

Muss aus dem alten Schuppen ein Museum werden?

Zum Bericht "Tabakscheune wird Museum" im BA vom 8. März Lorsch geht's gut. Die Kindergartenplätze sind ordentlich, über die Schulen gibt's keine Klagen, das Johanniter-Altenheim machte noch nie Negativ-Schlagzeilen, und die Schön-Klinik bekommt einen Neubau. Darüber hinaus verfügt Lorsch über gut… [mehr]

Rodung im Eichhörnchenwald

Es geht nicht um die Natur, sondern nur ums Geld

Zu den Leserbriefen "Was im Eichhörnchenwald passiert, ist gruselig" im BA vom 3. März und "Bauherren haben alle markierten Bäume gefällt" im BA vom 10. März Es kam, wie zu erwarten. Die mit Sachverstand markierten Bäume wurden entgegen den ursprünglichen Zusagen gerodet. Das bestätigt ein zunächst… [mehr]

Baumfällaktionen

Man kann sich über vieles nur wundern

Die "Hepprumer" sind entsetzt über die jüngsten Baumfällaktionen auf dem Gelände der früheren Vitos-Klinik, und der Nabu versteht die Welt nicht mehr. Offenbar bedeutet "Nabu": Nicht anwesend und bewusst untergetaucht. Denn es ist tatsächlich ziemlich spät, dass der Nabu reagiert. [mehr]

Kritik an Hessen Mobil

Das ist ein Kahlschlag wider die Natur

Was ist und was macht Hessen Mobil eigentlich. Und was treibt Hessen Mobil so an den Straßen- und Autobahnrändern? Sie fällen Bäume und Büsche, um die Fahrbahnen angeblich verkehrssicher zu machen - aber so bitte nicht. Das ist ein Kahlschlag wider die Natur. [mehr]

Schutzverordnung

Perfide, Katzen den Vogelschwund anzulasten

Die immer wieder kolportierte Behauptung, Katzen seien im großen Maße verantwortlich für das gigantische Vogelsterben, zeugt von wenig Fachwissen. Auch und gerade, wenn diese Aussage aus Jägermund stammt, von selbsternannten "Tierschützern", die das was sie zu schützen vorgeben, auch totschießen. [mehr]

Waldrodung

Bauherren haben alle markierten Bäume gefällt

Leider muss ich der Verfasserin des Leserbriefs über die massive Rodung des "Eichhörnchen-Waldes" für private Baugrundstücke überwiegend recht geben. Zusammen mit dem zuständigen Förster habe ich mir die Mühe gemacht, einige junge, zukunftsträchtige Bäume mit grünen Punkten zu markieren - in der… [mehr]

 
 
TICKER

Leserbriefe

Persönliche Meinung

Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor, um möglichst vielen Lesern Gelegenheit zu geben, ihre Meinung zu äußern. Nicht alle Zuschriften können veröffentlicht werden.

Alle Zuschriften müssen die komplette Adresse des Absenders und möglichst auch eine Telefonnummer enthalten. Weder die genaue Anschrift noch die Telefonnummer werden veröffentlicht. Leserbriefe werden von der Redaktion nicht an den Absender zurückgesendet und in der Regel auch nicht beantwortet.

Unsere ausführlichen Richtlinien zu Leserbriefen finden Sie hier.

Unsere Adresse:

Bergsträßer Anzeiger, "Leserforum", Rodensteinstraße 6, 64625 Bensheim.

E-Mail:

ba-redaktion@bergstraesser-anzeiger.de

Sportlerwahl

Keglerinnen wollen am Sonntag Vizemeister werden

Lorsch. Dass Sportkegeln in Lorsch eine wichtige Rolle spielt und die Stadt enorm erfolgreiche Vertreter in dieser Disziplin hat, ist bei der Sportlerwahl zu sehen. In allen drei Kategorien, in denen die Besten im Rahmen einer Publikumswahl gekürt werden, sind Sportkegler vertreten: Für die… [mehr]

Zukunft selbst in die Hand nehmen

Bürgernetzwerk? Klingt ziemlich abstrakt. Alles schon mal dagewesen, werden Skeptiker einwenden. Zukunftswerkstätten, lokale Agenda-Prozesse: Wenig bis nichts ist davon geblieben. Und jetzt das nächste große Rad, das gedreht werden soll – mit der Zeitung als Triebfeder und medialer Begleiter. Der… [mehr]

Woche junger Schauspieler

Psycho-Krieg: Alles nur in seinem Kopf?

Bensheim. Ein Anschlag, mitten in der Stadt. Der junge Amor war zum Tanzen in einem Club. Allein. Sein bester Freund kann ihn nicht erreichen. Am folgenden Morgen hat Amor einen Kater. Langsam dämmert ihm die Nacht zuvor. Danach Angst, Misstrauen, Panik. Hatte er etwas mit der Bombe zu tun… [mehr]

Bergsträßer Jazz-Festival

Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

Überblick

Schnell eingelebt

Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

Referendum am 16. April

Das will Erdogan an der türkischen Verfassung ändern

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan wirbt um ein Ja bei der Volksabstimmung am 16. April. Er will ein Präsidialsystem am Bosporus ein- führen. Was bedeutet das für Demokratie, Parlament und Gewaltenteilung in der Türkei? Gemäß der Verfassung von 1982 verfügt der türkische Staatspräsident… [mehr]

„Babys 2016“

Spende für Naturkindergarten in Lorsch

Bergstraße. Wenn das mal kein Timing ist: Der Naturkindergarten in Lorsch, der am heutigen Mittwoch (15.) seine Türen öffnete, durfte sich am Montag über eine großzügige Spende aus der Mitmach-Aktion "Babys 2016" des Bergsträßer Anzeigers freuen. Als Sponsor des Projekts überreichte die Sparkasse… [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR