DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 28.07.2016

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Bürgerhaus:

Auch Fördermittel sind letztlich Steuergelder

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Ganz herzlich möchte ich dem Magistrat der Stadt Bensheim für die Übersendung des in den kaiserlichen Farben schwarz, weiß und rot gehaltenen Briefes vom 5. Februar 2013 danken. Man muss auch mal Nein sagen können zu den Wünschen der Untertanen. Denn das gab es noch nie in der Geschichte Bensheims, dass die Bensheimer Bürger eine eigene Meinung vertreten.

Kostenbewusst handelnd, rechnet der Magistrat vor, dass der Neubau des Bürgerhauses acht Millionen Euro kostet, und zieht davon die angeblichen Fördermittel in Höhe von 4,2 Millionen Euro ab. Dies ergibt jedoch - entgegen der Berechnung des Magistrats - nicht einen Betrag von 3,8 Millionen Euro, sondern es bleiben unter dem Strich acht Millionen Euro.

Dem Magistrat ist trotz der Ausrichtung des Hessentages 2014 in Bensheim anscheinend entgangen, dass auch Bensheim in Hessen liegt. Denn leider werden auch die Fördermittel aus den Steuern nicht nur der Bensheimer Bürger gezahlt. Auch das Land Hessen, das die Fördermittel vergibt, finanziert sich durch Steuergelder. Das bedeutet, die Sanierung des alten Bürgerhauses für 7,4 Millionen Euro ist nach der Berechnung des Magistrats günstiger als ein Neubau für acht Millionen Euro.

Man könnte zwar auf die Idee kommen, dass die Fördermittel aus den Steuern zum Beispiel Frankfurter Bürger aufgebracht werden. Dann möge man aber hoffen, dass die Frankfurter nicht auf die Idee kommen, ein neues Opernhaus zu bauen.

Denn das bezahlen dann wir. Man sollte die Fördermittel als das betrachten, was sie sind: Steuergelder. Dabei ist es gleichgültig, ob diese durch Bund, Land oder Kommune verteilt werden. Gezahlt werden die Steuern durch die Bürger.

Weiterhin sind in den acht Millionen Euro, die der Magistrat immer wieder nennt, die Kosten für den Planungswettbewerb für den Neubau des Bürgerhauses nicht enthalten.

Thorsten Eschborn

Bensheim

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Leserbriefe

    Persönliche Meinung

    Leserbriefe geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich sinnwahrende Kürzungen vor, um möglichst vielen Lesern Gelegenheit zu geben, ihre Meinung zu äußern. Nicht alle Zuschriften können veröffentlicht werden.

    Alle Zuschriften müssen die komplette Adresse des Absenders und möglichst auch eine Telefonnummer enthalten. Weder die genaue Anschrift noch die Telefonnummer werden veröffentlicht. Leserbriefe werden von der Redaktion nicht an den Absender zurückgesendet und in der Regel auch nicht beantwortet.

    Unsere ausführlichen Richtlinien zu Leserbriefen finden Sie hier.

    Unsere Adresse:

    Bergsträßer Anzeiger, "Leserforum", Rodensteinstraße 6, 64625 Bensheim.

    E-Mail:

    ba-redaktion@bergstraesser-anzeiger.de

    Straßenverkeh

    A 5: Rückschlag für sechsspurigen Ausbau

    Bergstraße. Der sechsspurige Ausbau der A 5 schien auf einem guten Weg zu sein. Im Entwurf des Bundesverkehrswegeplans, der im Frühjahr veröffentlicht worden war, war die Verbreiterung der Autobahn auf drei Fahrbahnen in jede Richtung in der Kategorie "Vordringlicher Bedarf" aufgeführt - und zwar… [mehr]

    Region Bergstraße

    Open-Air-Kino im Landesmuseum

    Darmstadt. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt lädt parallel zur aktuellen Sonderausstellung "CHIC! Mode im 17. Jahrhundert" zum Open-Air-Sommerkino im Römischen Hof ein. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Vortragssaal verlegt. Auf dem Spielplan stehen: [mehr]

    Eishockey

    Hecht beendet seine Karriere

    Zuzenhausen/Mannheim. Am Mittwoch wurde es für die Mannheimer Adler so richtig ernst - die Eishockey-Profis des neuen Chefcoachs Sean Simpson mussten im Dietmar-Hopp-Sportpark in Zuzenhausen den ersten Fitnesstest der Saison absolvieren. Im Rahmen der frisch vereinbarten Kooperation zwischen dem… [mehr]

    Netiquette

    Spielregeln für die Kommunikation im Internet

    Dass die Kommentarfunktion zu den Artikeln auf unserer Website und in unseren sozialen Netzwerken zunehmend genutzt wird, freut die Redaktion. Die Meinung unserer Leser und der Besucher unserer digitalen Plattformen zu redaktionellen Inhalten ist uns wichtig. [mehr]

    BRE_JAZZ_FESTIVAL_2_20080509200701.jpg

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Ein ganzer Tag voller Jazz-Musik

    Bergstraße. Livemusik umsonst und unter freiem Himmel: Mit dem langen Jazz-Tag "Jazz von 10 bis Zehn" steht am 20. August (Samstag) der Höhepunkt des diesjährigen Bergsträßer Jazz-Festivals bevor. Von 10 bis 22 Uhr spielen an diesem Tag vier Bands am Bensheimer Bürgerwehrbrunnen. Zahlreiche… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Türkei

    „Ein Vater fragte mich, ob die Schule jetzt auf einer Liste steht“

    Recep Tayyip Erdogan hat den Prediger Fethullah Gülen zum Staatsfeind Nummer eins gemacht. Das bekommen auch Lehrer und Schüler zu spüren, denen hierzulande eine Nähe zum Prediger nachgesagt wird. Hakan Cakar ist ein zuvorkommender Mann. Der 35-Jährige, der im idyllischen Eberbach (Rhein-Neckar… [mehr]

    Region Bergstraße

    Spende aus der BA-Baby-Beilage an „Wellcome“ überreicht

    Bensheim. Mütter und Kinder im Familienzentrum staunten am Dienstag nicht schlecht: Besucher von Bergsträßer Anzeiger und Sparkasse Bensheim platzten mitten in die muntere Sing- und Spielrunde. Die Störung hatte jedoch einen erfreulichen Grund: Die Spende aus dem Projekt "BA-Babys 2015" geht in… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR