DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 03.09.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hauptversammlung: Lindenfelser Verein geht mit einem nur geringfügig veränderten Vorstand ins neue Jahr

Gleitschirmflieger bleiben im Buchwald

Der Vorstand des Lindenfelser Gleitschirmfliegervereins

© oh

Lindenfels. Seit 13 Jahren gehören die Gleitschirmflieger zum Ortsbild von Lindenfels. Der Verein hat sich in der Odenwaldwälder Gleitschirmflieger-Landschaft etabliert und ist zu einer festen Größe geworden. Der derzeit 116 Mitglieder zählende Klub betreibt das Fluggelände am alten Steinbruch im Buchwald und bietet gemeinsam mit dem in Fürth ansässigen Ersten Odenwälder Drachen- und Gleitschirmflieger Club (ODC) Fortbildungen für die Piloten an.

In Lindenfels hat sich ein reges Vereinsleben entwickelt. Zur Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder in Schlierbach. Die Vorstandsmitglieder gaben dabei einen Überblick über die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres und eine Vorausschau auf die Vorhaben in diesem Jahr.

In den vergangenen Jahren war der Verein regelmäßig mit mehreren Piloten und einer Mannschaft auf den Hessen-Meisterschaften in Greifenburg/Kärnten vertreten und dort - vor allem in der Mannschaftswertung - sehr erfolgreich. Allerdings hat der Wettbewerb in den vergangenen zwei Jahren unter schlechten Wetter- und Flugbedingungen gelitten. Die Gleitschirmflieger wollen daher in diesem Jahr einen Schwerpunkt darauf legen, die Nutzung des heimischen Fluggeländes zu steigern, unter anderem durch die Ausrichtung eines lokalen Wettbewerbes. Ferner soll ein neuer Tandemgleitschirm - ein Gleitschirm, an dem außer dem Piloten eine zweite Person mitfliegen kann - angeschafft werden, da der vorhandene in die Jahre gekommen ist. Geeignete Modelle werden in den nächsten Wochen ausprobiert werden. Danach soll die Kaufentscheidung getroffen werden.

Außerdem möchten sich die Gleitschirmflieger mit einer Spende an der Restaurierung des Musikpavillons im Lindenfelser Kurgarten des Ortes. Da die bisherige Schriftführerin nach neun Jahren Engagements aus familiären Gründen nicht mehr kandidierte, wurde Jörg-Dieter Dollé aus Lautern zum Nachfolger gewählt.

Der Abend klang aus mit vom Vorsitzenden Reinhard Arnold zusammengestellten Bildern und Videoclips über "Impressionen vom Gleitschirmfliegen", so dass sich der Verein nun gut gerüstet und vorbereitet sieht für die kommende Flugsaison. zg

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lindenfels

    Lindenfels (Odenwald) - Prognose für 3 Uhr

    15°

    Das Wetter am 3.9.2015 in Lindenfels (Odenwald): örtlich Regenschauer
    MIN. 12°
    MAX. 20°
     

    Frauenfrühstück

    Wohin mit der Angst?

    Reichenbach. "Wohin mit meiner Angst" - so lautet das Thema beim nächsten Treffen in der Reihe Frauenfrühstück. Die Landeskirchliche Gemeinschaft Lautertal und die evangelische Kirchengemeinde Reichenbach laden dazu für Mittwoch, 9. September, ins Gemeinschaftshaus an der Friedhofstraße in… [mehr]

    Oald Bensem

    Großer Zapfenstreich im Stadtpark

    Die Heimatvereinigung Oald Bensem lädt für Samstag zum Großen Zapfenstreich ein. Anlass ist das 85-jährige Bestehen des Vereins. Beginn ist um 21.30 Uhr im Stadtpark. [mehr]

    Odenwaldschule

    Keine Genehmigung für die OSO

    Wiesbaden/Bergstraße. Die Entscheidung ist gefallen: Für den Weiterbetrieb der Odenwaldschule gibt es keine Genehmigung. Das teilten heute Nachmittag das Kultusministerium und das Sozialministerium in Wiesbaden in einer gemeinsamen Erklärung mit. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Christian Beister 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lindenfels@bergstraesser-anzeiger.de

    Netiquette

    Spielregeln für die Kommunikation im Internet

    Dass die Kommentarfunktion zu den Artikeln auf unserer Website und in unseren sozialen Netzwerken zunehmend genutzt wird, freut die Redaktion. Die Meinung unserer Leser und der Besucher unserer digitalen Plattformen zu redaktionellen Inhalten ist uns wichtig. Einige Spielregeln müssen trotzdem… [mehr]

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Zwölf Stunden lang swingte die Stadt

    Bergstraße/Bensheim. Bensheim gilt nicht unbedingt als Hochburg des Jazz. Doch wenn das Bergsträßer Jazz-Festival zum "Jazz von 10 bis Zehn" einlädt, dann swingt die ganze Stadt. Rund um den Bürgerwehrbrunnen war am Samstag zwölf Stunden lang gute Laune bei einer Jazz-Session angesagt, bei der die… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Gekrabbel und Gewusel an der Erlache

    Bergstraße. Derzeit brauchen die erwachenden Pflanzen neben Sonne und Wärme auch Wasser, damit sie richtig wachsen können. Nach einem viel zu trockenen Februar und März hatte sich zum Wochenende ein Wetterumschwung angekündigt, um den Durst der Natur zu stillen. Doch irgendwie hatte man da oben… [mehr]

    Flüchtlinge

    „Wir haben hier noch keine feindlichen Situationen erlebt“

    Vor nicht allzu langer Zeit lebten sie noch zu Hause, im syrischen Homs oder im Südosten Afghanistans. Jetzt wohnen sie in Hamburg, in gelben Wohncontainern. Die Anwohner nennen die kleine Siedlung darum das "Gelbe Dorf". In diesen Tagen, in denen sich Kanzlerin und Vizekanzler die Klinke in die… [mehr]

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

    Rund 35 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Viernheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR