DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 24.08.2016

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hauptversammlung: Lindenfelser Verein geht mit einem nur geringfügig veränderten Vorstand ins neue Jahr

Gleitschirmflieger bleiben im Buchwald

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Der Vorstand des Lindenfelser Gleitschirmfliegervereins

© oh

Lindenfels. Seit 13 Jahren gehören die Gleitschirmflieger zum Ortsbild von Lindenfels. Der Verein hat sich in der Odenwaldwälder Gleitschirmflieger-Landschaft etabliert und ist zu einer festen Größe geworden. Der derzeit 116 Mitglieder zählende Klub betreibt das Fluggelände am alten Steinbruch im Buchwald und bietet gemeinsam mit dem in Fürth ansässigen Ersten Odenwälder Drachen- und Gleitschirmflieger Club (ODC) Fortbildungen für die Piloten an.

In Lindenfels hat sich ein reges Vereinsleben entwickelt. Zur Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder in Schlierbach. Die Vorstandsmitglieder gaben dabei einen Überblick über die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres und eine Vorausschau auf die Vorhaben in diesem Jahr.

In den vergangenen Jahren war der Verein regelmäßig mit mehreren Piloten und einer Mannschaft auf den Hessen-Meisterschaften in Greifenburg/Kärnten vertreten und dort - vor allem in der Mannschaftswertung - sehr erfolgreich. Allerdings hat der Wettbewerb in den vergangenen zwei Jahren unter schlechten Wetter- und Flugbedingungen gelitten. Die Gleitschirmflieger wollen daher in diesem Jahr einen Schwerpunkt darauf legen, die Nutzung des heimischen Fluggeländes zu steigern, unter anderem durch die Ausrichtung eines lokalen Wettbewerbes. Ferner soll ein neuer Tandemgleitschirm - ein Gleitschirm, an dem außer dem Piloten eine zweite Person mitfliegen kann - angeschafft werden, da der vorhandene in die Jahre gekommen ist. Geeignete Modelle werden in den nächsten Wochen ausprobiert werden. Danach soll die Kaufentscheidung getroffen werden.

Außerdem möchten sich die Gleitschirmflieger mit einer Spende an der Restaurierung des Musikpavillons im Lindenfelser Kurgarten des Ortes. Da die bisherige Schriftführerin nach neun Jahren Engagements aus familiären Gründen nicht mehr kandidierte, wurde Jörg-Dieter Dollé aus Lautern zum Nachfolger gewählt.

Der Abend klang aus mit vom Vorsitzenden Reinhard Arnold zusammengestellten Bildern und Videoclips über "Impressionen vom Gleitschirmfliegen", so dass sich der Verein nun gut gerüstet und vorbereitet sieht für die kommende Flugsaison. zg

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lindenfels

    Lindenfels (Odenwald) - Prognose für 21 Uhr

    20°

    Das Wetter am 24.8.2016 in Lindenfels (Odenwald): klar
    MIN. 15°
    MAX. 28°
     

    Begehung

    Gadernheim macht sich fein fürs Jubiläum

    Gadernheim. Die Heidenberghalle, der Friedhof, die Turmstraße und der Scholzeweg waren Stationen bei einem Rundgang des Gadernheimer Ortsbeirats. Ortsvorsteher Peter Bünau begrüßte dazu auch Bürgermeister Jürgen Kaltwasser und Bauamtsleiter Rainer Krämer. Heidenberghalle: Besichtigt wurde zunächst… [mehr]

    Der Nacht-Vogel fliegt wieder

    Vor fünf Jahren zog er von Hamburg nach Berlin. Im Gepäck seine spröde, charmante und poetische Musik. Unter der Weltzeituhr am Alexanderplatz hat Georg Auf Lieder seine Geschichten erzählt. Ausschließlich eigene Songs. Dann wurde er von einem Musikmanager entdeckt. [mehr]

    Stubentiger

    Alle Katzenhäuser in der Region sind voll

    Bergstraße. Das Tierheim in Heppenheim meldet Hochbetrieb bei den Katzen. Vor allem Jungtiere müssen derzeit untergebracht werden. Und das geht nicht nur den engagierten Mitarbeiterinnen in der Kreisstadt so. Vor dem gleichen Problem stehen auch alle anderen Tierheime in der Region. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lindenfels@bergstraesser-anzeiger.de

    Netiquette

    Spielregeln für die Kommunikation im Internet

    Dass die Kommentarfunktion zu den Artikeln auf unserer Website und in unseren sozialen Netzwerken zunehmend genutzt wird, freut die Redaktion. Die Meinung unserer Leser und der Besucher unserer digitalen Plattformen zu redaktionellen Inhalten ist uns wichtig. [mehr]

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Mit Harmonien und Humor gegen den Regen

    Bensheim. Am Samstag swingte mal wieder die Bensheimer Innenstadt: Im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festivals gab es unter dem Motto "Jazz von 10 bis Zehn" ein facettenreiches Musikprogramm auf die Ohren. Die neunte Auflage des Open-Air-Marathons trotzte sogar dem Regenwetter: Das geballte Blech der… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Asyldebatte

    Die Stadt, die Angela Merkel als „Volksverräterin“ beschimpfte

    Heidenau südlich von Dresden hat ein Imageproblem. Als dort im August 2015 Flüchtlinge untergebracht werden sollten, protestierten Gegner mit massiver Gewalt. Heidenau steht seither als Symbol für den Rassismus im Osten. [mehr]

    Region Bergstraße

    Spende aus der BA-Baby-Beilage an „Wellcome“ überreicht

    Bensheim. Mütter und Kinder im Familienzentrum staunten am Dienstag nicht schlecht: Besucher von Bergsträßer Anzeiger und Sparkasse Bensheim platzten mitten in die muntere Sing- und Spielrunde. Die Störung hatte jedoch einen erfreulichen Grund: Die Spende aus dem Projekt "BA-Babys 2015" geht in… [mehr]

    Rund 35 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Viernheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR