DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 27.09.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hauptversammlung: Lindenfelser Verein geht mit einem nur geringfügig veränderten Vorstand ins neue Jahr

Gleitschirmflieger bleiben im Buchwald

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Der Vorstand des Lindenfelser Gleitschirmfliegervereins

© oh

Lindenfels. Seit 13 Jahren gehören die Gleitschirmflieger zum Ortsbild von Lindenfels. Der Verein hat sich in der Odenwaldwälder Gleitschirmflieger-Landschaft etabliert und ist zu einer festen Größe geworden. Der derzeit 116 Mitglieder zählende Klub betreibt das Fluggelände am alten Steinbruch im Buchwald und bietet gemeinsam mit dem in Fürth ansässigen Ersten Odenwälder Drachen- und Gleitschirmflieger Club (ODC) Fortbildungen für die Piloten an.

In Lindenfels hat sich ein reges Vereinsleben entwickelt. Zur Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder in Schlierbach. Die Vorstandsmitglieder gaben dabei einen Überblick über die Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres und eine Vorausschau auf die Vorhaben in diesem Jahr.

In den vergangenen Jahren war der Verein regelmäßig mit mehreren Piloten und einer Mannschaft auf den Hessen-Meisterschaften in Greifenburg/Kärnten vertreten und dort - vor allem in der Mannschaftswertung - sehr erfolgreich. Allerdings hat der Wettbewerb in den vergangenen zwei Jahren unter schlechten Wetter- und Flugbedingungen gelitten. Die Gleitschirmflieger wollen daher in diesem Jahr einen Schwerpunkt darauf legen, die Nutzung des heimischen Fluggeländes zu steigern, unter anderem durch die Ausrichtung eines lokalen Wettbewerbes. Ferner soll ein neuer Tandemgleitschirm - ein Gleitschirm, an dem außer dem Piloten eine zweite Person mitfliegen kann - angeschafft werden, da der vorhandene in die Jahre gekommen ist. Geeignete Modelle werden in den nächsten Wochen ausprobiert werden. Danach soll die Kaufentscheidung getroffen werden.

Außerdem möchten sich die Gleitschirmflieger mit einer Spende an der Restaurierung des Musikpavillons im Lindenfelser Kurgarten des Ortes. Da die bisherige Schriftführerin nach neun Jahren Engagements aus familiären Gründen nicht mehr kandidierte, wurde Jörg-Dieter Dollé aus Lautern zum Nachfolger gewählt.

Der Abend klang aus mit vom Vorsitzenden Reinhard Arnold zusammengestellten Bildern und Videoclips über "Impressionen vom Gleitschirmfliegen", so dass sich der Verein nun gut gerüstet und vorbereitet sieht für die kommende Flugsaison. zg

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lindenfels

    Lindenfels (Odenwald) - Prognose für 15 Uhr

    20°

    Das Wetter am 27.9.2016 in Lindenfels (Odenwald): Regenschauer
    MIN. 10°
    MAX. 20°
     

    Erlebnistage

    Wo die Waldgeister Schätze mit Namen beschriften

    reichenbach. Die zwei Riesen Felshocker und Steinbeißer haben vor langer Zeit einen Schatz aus Edelsteinen zusammengetragen und im Felsenmeer in Reichenbach versteckt - so die Geschichte. Vergangenen Samstag machten sich wieder einmal viele Kinder auf den Weg, um den Schatz zu bergen. [mehr]

    Jog and Rock

    Comeback geglückt

    Bensheim hat ein paar nette Ecken und Kurven. Das wissen seit Sonntag auch die Teilnehmer von Jog and Rock. Der 5,2 Kilometer lange Rundkurs macht seinem Namen alle Ehre. Wer unterwegs Luft und Muße hatte, konnte mitzählen, wie oft man abbiegen durfte, bevor es ins Ziel ging. [mehr]

    Keine Angst im Haifischbecken

    Nicht nur auf dem Strommarkt ist der Verdrängungswettbewerb hart. Im Gespräch mit dem BA erklärt Carsten Hoffmann, wie sich die GGEW mit Sitz ins Bensheim auch gegen die Großen der Branche behaupten will. Der neue Vorstand des Unternehmens setzt auf eine Doppelstrategie. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lindenfels@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Gospelkonzert im Parktheater

    Bergstraße. Mit dem traditionellen Gospelkonzert zu Weihnachten geht das Bergsträßer Jazz-Festival am 26. Dezember (Montag) zu Ende. In diesem Jahr ist die Sweet Soul Gospel Revue zu Gast im Bensheimer Parktheater. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind ab sofort im Kundenforum des Bergsträßer… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Freiheitsindex Deutschland / Ulrike Ackermann im Interview

    „Meinungsfreiheit stand noch nie unter solch einem starken Druck“

    Die Flüchtlingskrise hat Deutschland verändert. Ein Großteil der Bevölkerung sieht den westlichen Lebensstil bedroht. Gleichberechtigung erhält wieder einen hohen Stellenwert. Ulrike Ackermann vom John Stuart Mill Institut erklärt die überraschenden Ergebnisse. [mehr]

    Region Bergstraße

    Spende aus der BA-Baby-Beilage an „Wellcome“ überreicht

    Bensheim. Mütter und Kinder im Familienzentrum staunten am Dienstag nicht schlecht: Besucher von Bergsträßer Anzeiger und Sparkasse Bensheim platzten mitten in die muntere Sing- und Spielrunde. Die Störung hatte jedoch einen erfreulichen Grund: Die Spende aus dem Projekt "BA-Babys 2015" geht in… [mehr]

    Rund 35 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Viernheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR