DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 17.01.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Programm: Kerwe läuft vom 27. bis zum 30. September

Michaelismarkt in Fürth

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 17.09.2013

Fürth. Wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt, steht im Fürther Veranstaltungskalender noch ein Fest auf dem Programm, das Jung und Alt in den Ortskern zieht. Außer dem Johannismarkt im Juni und dem Weihnachtsmarkt findet im Herbst der Michaelismarkt statt - im Volksmund die Fürther Kerwe.

Am Freitag, 27. September, geht es los, um 15 Uhr beginnt das Markttreiben in der Hauptstraße. Am Abend kommt man in den Fürther Gaststätten zusammen. Am Samstag, 28. September, geht es ab 15 Uhr weiter, dann haben alle Fahrgeschäfte geöffnet. Das große Karussell, Ball- und Pfeilwurfbuden und das Angelspiel laden gerade die jüngeren Marktbesucher zum Verweilen ein.

Wer auf kulinarischen Versuchungen aus ist, wird an den Süßwarenständen und bei der mobilen Pizzeria fündig, Meeresspezialitäten und Bratwurst gibt es auch.

Die Gaststätten werden mit attraktiven Programmen auch am Samstagabend den Michaelismarkt bereichern. In einigen der Lokale spielt Musik; besondere Speisen und Getränke werden speziell zur Kerwe angeboten.

Am Samstag ist auch Stadionkerwe beim SV Fürth. Das Programm beginnt sportlich mit insgesamt vier Fußballspielen ab 12.45 Uhr. Die Monkeys on XTC werden anschließend in der Stadiongaststätte unplugged auftreten; DJ Gorgonzola legt auf. Auch die Bar ist geöffnet.

Am Kerwesonntag, 29. September, kann man nach Herzenslust einkaufen gehen - und zwar in allen Fürther Geschäften, die zum Michaelismarkt auch sonntags ihre Türen öffnen. In der Zeit von 13 bis 18 Uhr kann man sich von der vielfältigen Produktwelt überzeugen.

Ab 11 Uhr werden sich Fürther Hobbykünstler in der Alten Schule mit Schmuck, Basteleien und anderen Accessoires präsentieren.

Am Kerwemontag, 30. September, ist der Markt mit den Fahrgeschäften wieder geöffnet. jr/ü

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 17.09.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Lindenfels

    Lindenfels (Odenwald) - Prognose für 6 Uhr

    -8°

    Das Wetter am 17.1.2017 in Lindenfels (Odenwald): klar
    MIN. -8°
    MAX. -4°
     

    Amtseinführung

    Ein neuer Mundwerker auf der Kanzel

    Reichenbach. Jan Scheunemann ist neuer evangelischer Pfarrer in Reichenbach. In einem feierlichen Gottesdienst wurde der junge Pfarrer in seine erste Pfarrstelle überhaupt eingeführt und der Kirchengemeinde vorgestellt. "Pröpstin Karin Held haben wir es zu verdanken, dass wir innerhalb von 13… [mehr]

    Innenstadt

    Bürgerhaus: Entscheidung erst im Mai

    Bensheim. Dem Bürgermeister dauert es länger, als ihm lieb ist. Ändern kann Rolf Richter das aber nicht. Erst im Mai werden sich die Stadtverordneten mit der Zukunft des Bürgerhauses befassen können. Bisher war man davon ausgegangen, dass die Kommunalpolitiker in ihrer Sitzung im März über die… [mehr]

    Kirchenjubiläum

    Reformation: Blick zurück und nach vorn

    Bergstraße. In diesem Jahr feiert die evangelische Kirche das 500. Reformationsjubiläum. Im Jahr 1983 - also vor 34 Jahren - hatte es bereits eine 500-Jahr-Feier geben. Anlass war der 500. Geburtstag des Kirchenreformators Martin Luther. Der geschäftsführende Pfarrer für das Geburtstagsjubiläum war… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Lautertal/Lindenfels:

    Thorsten Matzner

    06251/1008-89

    Konrad Bülow 06251/1008-84

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-lindenfels@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

    Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Reformationsjubiläum

    „Feierlicher Ton und Alltägliches   in einzigartiger Verbindung“

    Ludwig M. Eichinger, Direktor des Instituts für Deutsche Sprache in Mannheim, bewertet Martin Luthers Einfluss Herr Professor Eichinger, seit langem wird dem Reformator Luther bescheinigt, großen Einfluss auf die Entwicklung der deutschen Sprache gehabt zu haben, oft wurde er gar als Schöpfer des… [mehr]

    Großer Auftritt für die Allerkleinsten

    Bergstraße. Auch in diesem Jahr wird es im Bergsträßer Anzeiger eine Sonderveröffentlichung mit den Neugeborenen des Jahres 2017 geben. Bei den "Babys 2017" kommen die kleinen Helden des Jahres noch einmal groß heraus: Auf rund 40 Seiten zeigen wir entzückende Bilder von in diesem Jahr geborenen… [mehr]

    Rund 35 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Viernheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR