DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 30.10.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Fußball-Verbandsliga: FC Fürth muss gegen Bruchköbel gewinnen

Aufsteiger unter Zugzwang

Fürth. Fußball-Verbandligist FC Fürth empfängt am heutigen Mittwoch , 20.15 Uhr, die SG Bruchköbel. Die Gastgeber haben dieses Punktspiel des neunten Spieltags nach vorne verlegt, weil am Wochenende der Volkswandertag auf dem Programm steht.

Gegen den Tabellenvierten steht die Mannschaft um FC-Trainer Uwe Bertsch nach zwei Niederlagen zuletzt bereits ein wenig unter Zugzwang. "Heute müssen wir schon gewinnen. Bei einer Niederlage würde es eng werden, dann stehen wir richtig unter Druck", weiß auch Spielausschussvorsitzender Manfred Hechler. Selbst ein Punkt heute wäre seiner Ansicht nach zu wenig für den Aufsteiger. Gegen das Team mit der zurzeit besten Abwehr der Liga (nur sieben Gegentore) fehlt Torjäger Florian Kneißl. Ob Frank Ester spielen kann, ist fraglich. jz/ü

Mittwoch, 12.09.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Sport-Wetter

    Bensheim - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 30.10.2014 in Bensheim: wolkig
    MIN. 6°
    MAX. 16°
     

    Interview mit Lars Lamadé

    „Wir wollen um Titel spielen“

    Löwen-Geschäftsführer Lars Lamadé spricht über die sportliche Situation, den Vermarkter-Deal mit IMG, die finanzielle Konsolidierung des Tabellenführers in der Handball-Bundesliga und seine Zukunft [mehr]

    Bayern-Boss

    Sport allgemein

    Rummenigge freut sich auf BVB - Kein Essen der Bosse

    Bayern gegen Dortmund - für Karl-Heinz Rummenigge hat das Duell trotz der BVB-Schwäche nicht an Stellenwert eingebüßt. Ein Mittagessen zwischen den Bossen wird es nicht geben. Über Reus möchte Rummenigge aus Respekt vor dem BVB nicht groß sprechen. [mehr]

    Weltfußballer

    Hoffen auf die Krone

    Zürich. "FC Bayern Deutschland" gegen Cristiano Ronaldo und den Rest der Welt: Die Weltmeister Mario Götze, Thomas Müller, Philipp Lahm, Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger (alle Bayern München) und Toni Kroos (seit Sommer Real Madrid) dürfen sich Hoffnungen auf die Auszeichnung zum Weltfußballer… [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Lokalsport-Redaktion:

    Ronald Schwinn

    06251/1008-35

    Klaus Rettig

    06251/1008-36

    Helmut Seip

    06251/1008-37

    Fax 06251/1008-76
    E-Mail ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de
    Jules Bianchi

    Sport allgemein

    Bianchis Zustand weiter kritisch, aber stabil

    Yokkaichi (dpa) - Fast vier Wochen nach seinem schweren Unfall befindet sich Formel-1-Pilot Jules Bianchi weiter in einem «kritischen, aber stabilen» Zustand. Dies teilte seine Familie in einem Schreiben seines Rennstalls Marussia mit. Der 25-Jährige wird den Angaben zufolge weiter in einem… [mehr]

    Eishockey

    Erst Siege mit Adlern, dann Papa werden

    Mannheim. Für Danny Richmond könnte es derzeit gar nicht besser laufen. Der 30-Jährige ist mit drei Treffern und zehn Vorlagen der torgefährlichste Verteidiger der Mannheimer Adler. Doch nicht nur auf dem Eis fühlt sich der Neuzugang, der vor der Saison aus München kam, wohl. Auch privat herrscht… [mehr]

    Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

    Neue Jaguar-Motoren - Balsam für die britische Seele

    Aktuelles

    Neue Jaguar-Motoren - Balsam für die britische Seele

    Bisher wurden die Motoren für Jaguar und Land Rover von Ford montiert. Jetzt eröffnete der britisch-indische Konzern bei Birmingham sein erstes eigenes Motorenwerk seit Jahrzehnten. Den Segen dazu gab Königin Elisabeth höchstpersönlich. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR