DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 07.05.2016

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Tennis: Schweres Heimspiel für das TCO-Hessenliga-Team

Lorsch ist gefordert

Archiv-Artikel vom Samstag, den 14.07.2012

Lorsch. Vor einer wesentlich höheren Hürde als zum Saisonauftakt am vergangenen Samstag gegen Hanau (21:0) stehen die Tennis-Hessenliga-Spielerinnen des TCO Lorsch am morgigen Sonntag. Mit Aufsteiger SC 80 Frankfurt gastiert ein Team auf der Anlage im Sportpark Ehlried, das zum Favoritenkreis zu zählen ist. "Der Aufsteiger hat in den ersten beiden Begegnungen unglaublich stark gespielt und zweimal gewonnen - das wird eine ganz schwere Aufgabe für uns", erwartet TCO-Teamchef und Trainer Alexander Rauch enge und hochklassige Matches.

Diese gab es für die Lorscher vor sechs Tagen bei Safo Frankfurt, als es mit 10:11 unglücklich die erste Saisonniederlage setzte. Demnach sind die TCO-Damen vor heimischer Kulisse unter Zugzwang, wenn sie ihren hohen Ansprüchen gerecht werden wollen, aber Rauch räumt den Gästen aus Frankfurt "eine leichte Favoritenrolle" zu; mit dem Zusatz: "Wenn sie so spielen wie am Doppelspieltag zum Auftakt."

Fragezeichen hinter Aufstellung

Alexander Rauch vermutet nämlich, "dass es durchaus sein kann, dass einige Klubs an diesem Wochenende auf den Einsatz einiger ausländischer Spitzenkräfte verzichten könnten, um Reisekosten zu sparen, denn es steht diesmal für alle Teams nur ein Rundenspiel in der Hessenliga an". Demnach hofft er, dass der SC 80 womöglich in einer etwas schwächeren Aufstellung als zuletzt in Lorsch antreten wird. Beim TCO wird es laut des Teamchefs kaum Veränderungen geben, "denn wir wollen versuchen, die Runde mehr oder minder mit der gleichen Mannschaft durchzuspielen". Es könnte "höchstens an einer Position", so Rauch, einmal zum Wechsel des Personals kommen. hs

Samstag, 14.07.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Sport-Wetter

    Bensheim - Prognose für 0 Uhr

    11°

    Das Wetter am 7.5.2016 in Bensheim: klar
    MIN. 9°
    MAX. 24°
     

    Frauenhandball-Bundesliga

    Die Flames auf einen Blick!

    Die Flames wollen hoch hinaus: Es ist bereits die 27. Zweitliga-Saison, in der eine Bensheimer Frauenhandball-Mannschaft an den Start geht. Schafft es die HSG Bensheim/Auerbach wieder ein Wörtchen um die vorderen Plätze mitzureden? Bis Mitte der Rückrunde der vergangenen Saison waren die Flames in… [mehr]

    DEL Winter Game 2017

    Sinsheimer Arena wird zugefrorener See

    Das "Wintergame" am 7. Januar 2016 zwischen den Mannheimer Adlern und den Schwenninger Wild Wings soll an die "gute alte Zeit" erinnern. 19.000 Tickets sind für das Freiluft-Spiel im Satdion der TSG Hoffenheim bereits verkauft. [mehr]

    Fußball

    Wieder drin im Schlamassel

    Darmstadt. Wenn Darmstadt 98 dann am Ende doch noch abgestiegen sein sollte, wird diese eine Szene nachträglich eine unheilvolle Bedeutung bekommen. In der 20. Minute, es stand nach Mario Vrancic' Tor (12.) 1:0 für die Lilien im Hessen-Derby gegen Eintracht Frankfurt, lief Sandro Wagner zum… [mehr]

    Fußball

    Bloß keine Zwischenstände hören

    Frankfurt/Darmstadt. Trainer Niko Kovac vom abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat seine Schützlinge vor dem schweren Spiel gegen Borussia Dortmund am heutigen Samstag in die Pflicht genommen. "Jedes Atom an Energie muss eingesetzt werden, damit wir ein gutes Ergebnis… [mehr]

    Fußball

    TSG 1899 will Aufholjagd krönen

    Zuzenhausen. Gute Erinnerungen hegt Julian Nagelsmann an Hannover: In der WM-Arena wurde er als Trainer der Hoffenheimer U 19 Deutscher Meister. "Das war ein tolles Erlebnis", sagte er gestern, und aus seinem Spitzbubengesicht strahlte ein wenig Stolz. Heute kommt der Trainer-Bubi wieder nach… [mehr]

    Fußball

    Schock für Gündogan: Saison-Aus, keine EM

    Dortmund. Das bittere EM-Aus für Pechvogel Ilkay Gündogan ging auch Joachim Löw an die Nieren. "Das ist natürlich ein Rückschlag für uns alle, vor allem aber ist es ganz bitter für Ilkay selbst", sagte der Bundestrainer, nachdem er am Freitag von der niederschmetternden Diagnose aus Dortmund… [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Lokalsport-Redaktion:

    Klaus Rettig

    06251/1008-36

    Helmut Seip

    06251/1008-37

    Fax 06251/1008-76
    E-Mail ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de

    Red Bull schiebt Rambo Kwjat ab

    Barcelona. Degradierung für Rambo Daniil Kwjat, Beförderung für Supertalent Max Verstappen: Vier Tage nach dem doppelten Rammstoß gegen Sebastian Vettel hat Red Bull durchgegriffen und Kwjat zu seinem B-Team abgeschoben. Der Russe muss nach seinem Aussetzer von Sotschi zurück zu Toro Rosso und wird… [mehr]

    Eishockey

    Adler: Woodcroft geht nach Minsk

    Mannheim. Craig Woodcroft (Bild) verlässt nach knapp zwei Jahren die Mannheimer Adler und wird neuer Chefcoach bei HK Dinamo Minsk (wir berichteten). "Die Chance, in Minsk als Cheftrainer tätig sein zu können, konnte ich mir nicht entgehen lassen. Das ist der nächste Schritt in meiner… [mehr]

    Unfall

    Zettel reicht nicht aus

    Berlin. Schnell ist es passiert: Im engen Parkhaus touchiert man beim Rangieren ein Auto und verursacht Beulen oder Kratzer. Oft ist aber der Fahrer des anderen Autos nicht vor Ort. Was nun? Reicht es beispielsweise, einen Zettel mit Adresse an der Windschutzscheibe zu hinterlassen? "Solche… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR