DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 24.01.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Vor der neuen Fußball-Saison: SV Zwingenberg und Rüdiger Heyssler haben sich in der Kreisliga D viel vorgenommen

Mit neuem Trainer zu neuen Zielen

Archiv-Artikel vom Freitag, den 27.07.2012

Viel vorgenommen hat sich der SV Zwingenberg für die kommende Saison in der Fußball-Kreisliga D. Auf ein erfolgreiches Abschneiden hoffen (v.l.) der Sportliche Leiter Jürgen Blechschmitt, die Neuzugänge Jens Keller, Taryel Ali Zade, Niklas Heck, Sascha Heibel und Hasan Karakus sowie Trainer Rüdiger Heyssler.

© Neu

Zwingenberg. Nachdem sich der SV Zwingenberg in der vergangenen Saison der Fußball-Kreisliga D, Gruppe 1, mit einem letztlich doch enttäuschenden sechsten Platz hatte zufriedengeben müssen, sind die Ziele nun höher gesteckt. "In erster Linie gilt es eine neue Mannschaft zu formen, die der Weg dementsprechend weit nach vorne tragen soll. Nach drei Wochen Training kann ich sagen, dass meine Spieler einen sehr guten Charakter haben. Auch die Trainingsbeteiligung kann sich sehen lassen. Einstellung und Motivation stimmen hier. Man sieht, dass die Jungs wollen", ist Rüdiger Heyssler voll des Lobes. Der frühere Klassespieler des FC Starkenburgia Heppenheim, SG Einhausen und SV Schwanheim hat Stefan Schäfer als Trainer abgelöst.

Der von der SKV Hähnlein gekommene Jens Keller hat bei Heyssler "einen guten Eindruck hinterlassen." Auch Hasan Karakus, den Rüdiger Heyssler ja noch von seiner Trainerzeit beim SV Schwanheim her kennt, traut er den Sprung in die erste Mannschaft zu. Die Torhüter Boris Subotic und Pascal Klotz liegen nach Aussage des 45-jährigen Serviceleiters Kundendienst im Rennen um die Nummer eins zwischen den Pfosten derzeit gleichauf. Torhütertrainer Jürgen Schuchmann verfolgt diesen Zweikampf jedenfalls ganz genau.

Boris Subotic setzt seine Laufbahn fort. Der Torhüter, der bereits in der Eintracht-Jugend spielte, weilte für ein halbes Jahr beruflich in Lahr. Perspektiven haben auch die aus der eigenen A-Junioren-Mannschaft gekommenen Niklas Heck und Taryel Ali Zade. Rüdiger Heyssler baut stark auf die erfahrenen Spieler David Kissel, Florian Moroniak und Sascha Seehaus.

Dass kein Spieler die Eintracht verließ, spricht für den großen Zusammenhalt und die tolle Kameradschaft dort. Patrick Zubrod kann man nicht als Abgang während der Winterpause der vergangenen Saison bezeichnen, denn er hat bei der SKG Bickenbach nur trainiert, nicht gespielt. Auch Defensivspieler Mark Trautmann, der durch eine Muskelverletzung außer Gefecht gesetzt war, ist in den Zwingenberger Spielerkader zurückgekehrt und absolviert in der kommenden Woche Lauftraining. "Wir sind nicht Favorit, damit kann ich nichts anfangen. Doch wir sind ambitioniert, aber auch realistisch. Wir müssen auf jeden Fall zusehen, dass wir nicht mehr so viele Gegentore wie in der letzten Runde kassieren", meinte Rüdiger Heyssler abschließend.

Nachdem die zweite SV-Mannschaft mitten in der letzten Saison den Spielbetrieb nicht mehr fortsetzen konnte, geht diese nun wieder in der D-Liga, Gruppe 2, an den Start. Dennis Herrmann zieht hier als Spielertrainer die Fäden. rs

Freitag, 27.07.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Sport-Wetter

    Bensheim - Prognose für 9 Uhr

    -3°

    Das Wetter am 24.1.2017 in Bensheim: stark bewölkt
    MIN. -6°
    MAX. -1°
     

    Handball

    Flames feiern meisterliche Saison-Halbzeit

    Bensheim. Eitel Sonnenschein herrscht am Samstag einmal mehr in Reihen der HSG Bensheim/Auerbach. Mit einem auf recht wackeligen Füßen stehenden 25:24 (13:13)-Heimsieg gegen die DJK MJC Trier schlossen die Flames die Vorrunde in der 2. Frauenhandball-Bundesliga mit einem Vorsprung von neun Punkten… [mehr]

    Adler Mannheim

    MacMurchy lebt Sieg-Gier vor

    Beim 4:3-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Eisbären Berlin war Ryan MacMurchy der gefeierte Mann bei den Mannheimer Adlern. Mit seinen drei Treffern sicherte der Torjäger der Mannschaft von Trainer Sean Simpson immerhin zwei Punkte. [mehr]

    Darmstadt 98

    Warten auf den Blockadenlöser

    Lilien-Trainer Frings erlebt beim 0:0 gegen Borussia Mönchengladbach ein tristes Bundesliga-Debüt. Die Südhessen warten auf Hoffnungsträger Sidney Sam. [mehr]

    Fußball

    Hradeckys fataler Fauxpas

    Leipzig/Frankfurt. Der Sündenbock gab sich nach seiner Slapstick-Einlage zerknirscht und einsichtig: "Es tut mir leid", sagte Lukas Hradecky nach dem Spiel. "Das sah natürlich doof aus." Mit seiner Aktion hatte der Keeper von Eintracht Frankfurt sein Team bei RB Leipzig früh auf die Verliererstraße… [mehr]

    «Wunderknabe»

    Sport allgemein

    Erneuter Transfercoup: BVB holt «Wunderknabe» Isak

    Selbst Real Madrid ging leer aus. Der BVB hat abermals die Dienste eines europäischen Talents gesichert. In seiner schwedischen Heimat gilt Alexander Isak als «Wunderknabe». Zudem verlängerte Christian Pulisic. [mehr]

    Führungsduo

    Sport allgemein

    Schröders launige Plauderstunde über Putin, Trump und 96

    Eines ist sicher: Gute Laune hat sich Hannover 96 mit Alt-Kanzler Gerhard Schröder als neuem Aufsichtsratsboss ins Haus geholt. Der 72 Jahre alte Schröder soll für die Niedersachsen Türen öffnen - einen russischen Großsponsor schloss er aber erst einmal aus. [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Lokalsport-Redaktion:

    Klaus Rettig

    06251/1008-36

    Helmut Seip

    06251/1008-37

    Fax 06251/1008-76
    E-Mail ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de

    Das Ende einer Ära: Ecclestone muss gehen

    London. Die Ära Bernie Ecclestone (Bild) ist nach mehr als 40 Jahren in der Formel 1 beendet. Der neue Besitzer der Rennserie, Liberty Media, verkündete am späten Montagabend die Entmachtung des langjährigen Alleinherrschers und zugleich die Einsetzung von Chase Carey als neuem mächtigen Mann. "Ich… [mehr]

    Marcel Gocs Ausfall trifft Adler hart

    Mannheim. Manager Teal Fowler beschwor am Sonntag Glücksgöttin Fortuna - vergebens. Wie befürchtet hat sich Marcel Goc bei der 2:3-Niederlage der Mannheimer Adler nach Verlängerung bei den Augsburger Panthern eine schwere Knieverletzung zugezogen. Das bestätigten erste Untersuchungen. Wie lange der… [mehr]

    mid Schlangenbad - Mit dem Jeep Grand Cherokee kann der Fahrer fast jeden Gipfel erklimmen. Doch der Indianer-Häuptling kann noch weit mehr als Offroad.

    Aktuelles

    Mit dem neuen Jeep Grand Cherokee über Stock und Stein

    Jeep hat mit dem 1992 eingeführten Grand Cherokee einen Meilenstein gesetzt. Weltpremiere feierte er auf der Detroit Motor Show mit einem spektakulären Auftritt, wie ihn bis heute niemand versuchte, nachzuahmen. Chryser-Präsident Bob Lutz fuhr das erste Exemplar persönlich über die Eingangstreppen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR