DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 20.10.2014

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Handball: Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach kann mit 22:22 bei HSG Weiterstadt leben

Tabellenführer holt Punkt beim Verfolger

Bensheim. Die weibliche Handball-B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach kam im Spitzenspiel der bezirksübergreifenden Runde bei der HSG Weiterstadt zu einem 22:22 (11:10). Das Hinspiel hatten die Bergsträßerinnen 25:21 gewonnen.

Der Tabellenzweite überrannte den Spitzenreiter in den ersten Minuten. Beim 4:8-Rückstand brachte Trainer Schmidt die angeschlagenen Elma Drekovi´c und Jana Hildenbrand. Diese Maßnahme führte dazu, dass Bensheim Tor um Tor aufholte. Nach der Pause nahm das Spiel an Härte zu und das Niveau ab. Insgesamt gab es acht Zeitstrafen, die Führung wechselte ständig. Die Gastgeberinnen erzielten in der letzten Minute den 22:22-Ausgleich, danach rettete Torfrau Jessica Brückner in der Schlusssekunde mit einer Glanztat den Punkt. - Tore für Bensheim: Drekovi´c (4), Schmitt (1), Selina Schmidt (2), Hildenbrand (7/3), Schneider (5), Marie-Lisa Schmidt (3).

Weibl. D-Jugend-Bezirksoberliga: SG Arheilgen - HSG Bensh./Auerb. 14:29 (5:12). Die Gäste überzeugten in einem ihrer besten Spiele und ließen dem Gegner durch offensive Abwehrarbeit keine Chance, sich spielerisch zu entfalten. Über Tempogegenstöße erzielten die Bensheimerinnen die meisten Treffer, wobei sich fast alle Spielerinnen in die Torschützinnenliste eintrugen. - HSG-Tore: Kilian (9), Wimmer (7), Brandt (6), Gürtelschmid (3), Bartaseviciene (2), Brakonier (1), Schmitz (1).

Männl. B-Jugend Bezirksoberliga: HSG Bensh./Auerb. - HSG Erfelden 22:22 (11:7). Die Gäste begannen couragiert, allerdings nutzen die Bensheimer Fehler gnadenlos aus. Zehn Minuten vor Spielende lagen sie mit sechs Toren vorn, vergaben dann aber klarste Chancen. Ein Fehlpass leitete kurz vor Ende das 22:22 ein. Mit diesem selbst verschuldeten Punktverlust sind die Bensheimer Titelträume wohl ausgeträumt. - HSG-Tore: Schuh (5/2), Stahl (4), Rebscher (3), Kester (3), Feit (3), Schader (3/1), Yohe (1).

Männl. C-Jugend; Bezirksoberliga: JSG Bensh./Auerb./Gadernh. - TGB Darmstadt 22:19 (9:11). Das Trainerteam des Spitzenreiters, Schmidt/Schuh, hatte gemahnt, das Schlusslicht nicht zu unterschätzen, doch die ersten Minuten gehörten den Gästen. Viele technische Fehler führten zu deren 7:2-Führung. Erst in den letzten fünf Minuten ging die JSG erstmals in Führung. Der schwer erkämpfte Heimsieg war nur aufgrund einer guten Moral und Kampfbereitschaft möglich. - HSG-Tore: Paul Hartmann (6/2), Menzel (5), Zimmermann (4), Kunkel (2), Eric Hartmann (2), Fuchs (1), Jaworski (1), Zill (1). red

Donnerstag, 21.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Sport-Wetter

    Bensheim - Prognose für 12 Uhr

    17°

    Das Wetter am 20.10.2014 in Bensheim: bedeckt
    MIN. 12°
    MAX. 18°
     

    Handball

    Ungewollter Kraftakt nach schwachem Start

    Mannheim. Ein bisschen Kraft sparen, die Begegnung kontrollieren, die Leistungsträger schonen und im Vorbeigehen zwei Punkte einsacken: So hatten sich das die Rhein-Neckar Löwen in der Champions League gegen Medwedi Tschechow vorgestellt. Doch daraus wurde nichts. Zwar blieben beim 34:29 (16:16… [mehr]

    Schlusslicht

    Sport allgemein

    Kein freier Tag für Werder-Profis vor Köln-Spiel

    Bremen (dpa) - Fußball-Trainer Robin Dutt verzichtet beim Bundesliga-Letzten Werder Bremen in dieser Woche auf einen freien Tag. Er arbeitete am Montag mit der Mannschaft im Kraftraum und setzte für den Dienstag eine Platzeinheit an. Werder will sich intensiv auf das wichtige Heimspiel gegen den 1… [mehr]

    Fan-Sonderzug

    Nachrichten

    Fans kommen trotz Lokführer-Streik zu Bundesliga-Spielen

    Berlin (dpa) - Das befürchtete Chaos wegen des Lokführer-Streiks vor den Spielen der Fußball-Bundesliga am Samstag ausgeblieben. Es seien keine Massenansammlungen von gestrandeten Fußballfans an Bahnhöfen gemeldet worden, sagte ein Bahnsprecher. "Von Problemen wissen wir nichts." [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Lokalsport-Redaktion:

    Ronald Schwinn

    06251/1008-35

    Klaus Rettig

    06251/1008-36

    Helmut Seip

    06251/1008-37

    Fax 06251/1008-76
    E-Mail ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de
    Nico Hülkenberg

    Sport allgemein

    Hülkenberg weiter für Force India: «Hungrig auf Erfolg»

    Alles andere wäre eine Überraschung gewesen: Nico Hülkenberg bleibt bei Force India. Das indische Formel-1-Team gab am Montag die Vertragsverlängerung mit dem deutschen Rennfahrer bekannt. [mehr]

    Eishockey

    Adler Mannheim schlagen Augsburg mit 3:0

    Augsburg. Im Spitzenspiel des DEL-Tabellenführers beim hartnäckigen Verfolger hat nur eine Mannschaft eine Top-Leistung abgerufen: Bei den Augsburger Panthern feierten die Mannheimer Adler einen auch in der Höhe verdienten 3:0 (1:0, 1:0, 1:0)-Erfolg. "Das war unsere bislang beste… [mehr]

    Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

    Neu auf der Straße (November) - Auf die Größe kommt es an

    Aktuelles

    Neu auf der Straße (November) - Auf die Größe kommt es an

    Mit Smart, Skoda Fabia und VW Passat kommen im November gleich mehrere Bestseller in der Neuauflage auf die Straße. Aber auch in anderen Klassen stehen neue Modelle beim Händler. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR