DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 24.02.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Handball: Weibliche B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach kann mit 22:22 bei HSG Weiterstadt leben

Tabellenführer holt Punkt beim Verfolger

Archiv-Artikel vom Donnerstag, den 21.02.2013

Bensheim. Die weibliche Handball-B-Jugend der HSG Bensheim/Auerbach kam im Spitzenspiel der bezirksübergreifenden Runde bei der HSG Weiterstadt zu einem 22:22 (11:10). Das Hinspiel hatten die Bergsträßerinnen 25:21 gewonnen.

Der Tabellenzweite überrannte den Spitzenreiter in den ersten Minuten. Beim 4:8-Rückstand brachte Trainer Schmidt die angeschlagenen Elma Drekovi´c und Jana Hildenbrand. Diese Maßnahme führte dazu, dass Bensheim Tor um Tor aufholte. Nach der Pause nahm das Spiel an Härte zu und das Niveau ab. Insgesamt gab es acht Zeitstrafen, die Führung wechselte ständig. Die Gastgeberinnen erzielten in der letzten Minute den 22:22-Ausgleich, danach rettete Torfrau Jessica Brückner in der Schlusssekunde mit einer Glanztat den Punkt. - Tore für Bensheim: Drekovi´c (4), Schmitt (1), Selina Schmidt (2), Hildenbrand (7/3), Schneider (5), Marie-Lisa Schmidt (3).

Weibl. D-Jugend-Bezirksoberliga: SG Arheilgen - HSG Bensh./Auerb. 14:29 (5:12). Die Gäste überzeugten in einem ihrer besten Spiele und ließen dem Gegner durch offensive Abwehrarbeit keine Chance, sich spielerisch zu entfalten. Über Tempogegenstöße erzielten die Bensheimerinnen die meisten Treffer, wobei sich fast alle Spielerinnen in die Torschützinnenliste eintrugen. - HSG-Tore: Kilian (9), Wimmer (7), Brandt (6), Gürtelschmid (3), Bartaseviciene (2), Brakonier (1), Schmitz (1).

Männl. B-Jugend Bezirksoberliga: HSG Bensh./Auerb. - HSG Erfelden 22:22 (11:7). Die Gäste begannen couragiert, allerdings nutzen die Bensheimer Fehler gnadenlos aus. Zehn Minuten vor Spielende lagen sie mit sechs Toren vorn, vergaben dann aber klarste Chancen. Ein Fehlpass leitete kurz vor Ende das 22:22 ein. Mit diesem selbst verschuldeten Punktverlust sind die Bensheimer Titelträume wohl ausgeträumt. - HSG-Tore: Schuh (5/2), Stahl (4), Rebscher (3), Kester (3), Feit (3), Schader (3/1), Yohe (1).

Männl. C-Jugend; Bezirksoberliga: JSG Bensh./Auerb./Gadernh. - TGB Darmstadt 22:19 (9:11). Das Trainerteam des Spitzenreiters, Schmidt/Schuh, hatte gemahnt, das Schlusslicht nicht zu unterschätzen, doch die ersten Minuten gehörten den Gästen. Viele technische Fehler führten zu deren 7:2-Führung. Erst in den letzten fünf Minuten ging die JSG erstmals in Führung. Der schwer erkämpfte Heimsieg war nur aufgrund einer guten Moral und Kampfbereitschaft möglich. - HSG-Tore: Paul Hartmann (6/2), Menzel (5), Zimmermann (4), Kunkel (2), Eric Hartmann (2), Fuchs (1), Jaworski (1), Zill (1). red

Donnerstag, 21.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Sport-Wetter

    Bensheim - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 24.2.2017 in Bensheim: leicht bewölkt
    MIN. 2°
    MAX. 7°
     

    Handball

    Griechin will endlich wieder angreifen

    Bensheim. Martha Logdanidou bleibt das Sorgenkind der HSG Bensheim/Auerbach. Während Langzeitverletzte wie Vildana Halilovic und Sanne Hoekstra schon längst wieder beim Tabellenführer der 2. Frauenhandball-Bundesliga in Aktion treten, muss die in Bayern geborene Griechin weiter auf eine Rückkehr… [mehr]

    Freitag bei den Augsburger Panthern

    Adler jagen eigenen Rekord

    Beim 4:1-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings haben die Mannheimer Adler zum 18. Mal in Folge mindestens einen Punkt eingefahren. Die Einstellung des eigenen DEL-Rekords ist nur noch drei Spiele entfernt. [mehr]

    Fußball

    „Ärgerlicher Spieltag“

    Sinsheim. Die Höflichkeit der Gastgeber, sie war kaum zu übertreffen: "Wir freuen uns auch in der kommenden Saison auf ein schönes Auswärtsspiel am Böllenfalltor und begrüßen den SV Darmstadt auch gerne wieder in Sinsheim", schmeichelte der Hoffenheimer Stadionsprecher den Gästen aus Südhessen im… [mehr]

    Fußball

    Das Ende der guten Laune

    Frankfurt. Der Blick auf die Tabelle bietet immer noch Anlass zu bester Laune. Auf Platz fünf der Fußball-Bundesliga steht Eintracht Frankfurt, der Fast-Absteiger der Vorsaison - das ist nichts anderes als eine sensationelle Zwischenbilanz. Aber dennoch ist der Stimmungspegel in der Bankenstadt in… [mehr]

    1899 bei Schalke

    Das Tempo könnte entscheidend werden

    Wenn die TSG Hoffenheim am Sonntag in der Fußball-Bundesliga bei Schalke 04 antritt, kehrt Mittelfelmann Kerem Demirbay in seine alte sportliche Heimat zurück. [mehr]

    Durchatmen

    Sport allgemein

    Europa League: Schalke im Achtelfinale gegen Gladbach

    Nyon (dpa) - Die Fußball-Bundesliga hat einen Platz im Viertelfinale der Europa League sicher. Im Achtelfinale kommt es am 9. und 16. März zum direkten deutschen Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach. Das ergab die Auslosung in Nyon. [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie die Lokalsport-Redaktion:

    Klaus Rettig

    06251/1008-36

    Helmut Seip

    06251/1008-37

    Fax 06251/1008-76
    E-Mail ba-sport@bergstraesser-anzeiger.de
    Vettel im neuen Ferrari

    Sport allgemein

    Vettel zum neuen Ferrari: «Schritt vorwärts»

    Der neue Formel-1-Ferrari fällt auf. Eine mächtige Heck-Finne haben die Designer der neuen «Roten Göttin» verpasst. Der Wagen soll der Scuderia endlich wieder Siege und Titel bringen. Es wird Zeit für Vettel & Co. [mehr]

    Mannheim übernimmt Tabellenführung

    Diese Adler sind einfach spitze

    Mannheim. Zehn Spiele in Folge gewonnen, zum 17. Mal nacheinander mindestens einen Punkt geholt: Die Aufholjagd der Mannheimer Adler in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat gestern einen ersten Höhepunkt gefunden. Mit dem 4:3 (1:3, 2:0, 1:0)-Sieg gegen die Grizzlys Wolfsburg in einer sehr… [mehr]

    mid Groß-Gerau - Die Neuregelung der Führerscheinklassen C1 und C1E für Lkw wird nun doch nicht rückwirkend gelten.

    Aktuelles

    Lkw-Führerschein: Befristung erst ab 2017

    Das Bundesverkehrsministerium hat kürzlich die Gültigkeit für Führerscheine der Klassen C1 und C1E (leichte Lkw) auf fünf Jahre beschränkt. Bisher sollte diese Regelung rückwirkend auch für Fahrerlaubnisse gelten, dies aber wurde jetzt gekippt. Laut dem Online-Portal "Fahrschule" gilt die… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR