DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 02.09.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Bergsträßer Jazz-Festival: Mojive Big Band spielte beim Lorscher Frühlingsmarkt

© Dietmar Funck, Bergsträßer Anzeiger, 64625 Bensheim

BRE_JAZZ_FESTIVAL_2_20080509200701.jpg

Lorsch/Bergstraße. Kristallklarer Big-Band-Sound vom Allerfeinsten war in Lorsch auf dem Benediktinerplatz zu hören. Im Rahmen des Frühlingsmarktes gastierte das Bergsträßer Jazz-Festival in der Klosterstadt.

Geboten wurde musikalische Spitzenqualität von der Mojive Big Band, die die Zuhörer in der Zeit zwischen 11 und 14 Uhr mit ihrem Auftritt begeisterte. Mit dabei waren außerdem auch hervorragende Solisten.

Präsentiert wird das Bergsträßer Jazz-Festival von der GGEW, der Sparkasse Bensheim, der Stadt Bensheim und dem Bergsträßer Anzeiger. Künstlerischer Leiter ist Prof. Bruno Weis. Der nächste Termin in der Veranstaltungsreihe ist am Samstag, 18. August, "Von 10 bis Zehn" am Bensheimer Bürgerwehrbrunnen. red/BILD: Funck

© Bergsträßer Anzeiger, Montag, 14.05.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Region

    Bensheim - Prognose für 12 Uhr

    21°

    Das Wetter am 2.9.2015 in Bensheim: leicht bewölkt
    MIN. 11°
    MAX. 23°
     

    Oald Bensem

    Großer Zapfenstreich im Stadtpark

    Die Heimatvereinigung Oald Bensem lädt für Samstag zum Großen Zapfenstreich ein. Anlass ist das 85-jährige Bestehen des Vereins. Beginn ist um 21.30 Uhr im Stadtpark. [mehr]

    Parteien

    Morgen tut sich was am Metzendorf-Haus

    Heppenheim. Die CDU-Fraktion ließ mit dem Themenkomplex "Innenstadtentwicklung" ihre Sommertour ausklingen. Bürgermeister Rainer Burelbach gab Informationen zum derzeitigen Stand in Sachen Metzendorf-Immobilie und zu Plänen rund um den Parkhof. Im Rahmen der Veranstaltung wurde bekannt, dass… [mehr]

    Dachstuhlbrand

    150 000 Euro Sachschaden nach Feuer

    150 000 Euro - so hoch bezifferte die Polizei gestern die Schadenssumme nach dem Hausbrand am Dienstag in Lorsch. Bei dem Feuer brannte der Dachstuhl eines Gebäudes in der Heinrichstraße komplett aus, ist mittlerweile unbewohnbar. [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie uns:

    Kai Segelken

    Florian Karlein

    06251/1008-88

    06251/1008-86

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-region@bergstraesser-anzeiger.de

    Netiquette

    Spielregeln für die Kommunikation im Internet

    Dass die Kommentarfunktion zu den Artikeln auf unserer Website und in unseren sozialen Netzwerken zunehmend genutzt wird, freut die Redaktion. Die Meinung unserer Leser und der Besucher unserer digitalen Plattformen zu redaktionellen Inhalten ist uns wichtig. Einige Spielregeln müssen trotzdem… [mehr]

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Zwölf Stunden lang swingte die Stadt

    Bergstraße/Bensheim. Bensheim gilt nicht unbedingt als Hochburg des Jazz. Doch wenn das Bergsträßer Jazz-Festival zum "Jazz von 10 bis Zehn" einlädt, dann swingt die ganze Stadt. Rund um den Bürgerwehrbrunnen war am Samstag zwölf Stunden lang gute Laune bei einer Jazz-Session angesagt, bei der die… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Gekrabbel und Gewusel an der Erlache

    Bergstraße. Derzeit brauchen die erwachenden Pflanzen neben Sonne und Wärme auch Wasser, damit sie richtig wachsen können. Nach einem viel zu trockenen Februar und März hatte sich zum Wochenende ein Wetterumschwung angekündigt, um den Durst der Natur zu stillen. Doch irgendwie hatte man da oben… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR