DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 16.01.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Überraschung: So klein – und schon eine Gewinnerin

Mila Zoe ist Baby des Monats

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 23.10.2012

Lotte Müller (rechts) und Thomas Bozek mit ihrer Tochter Mila Zoe.

© Funck

Bensheim. Die Freude war groß und die Überraschung auch. Die kleine Mila Zoe Bozek aus Auerbach wurde zum "BA-Baby des Monats" gewählt. Sie wird jetzt nach dem täglichen Bad den kuschligen, mit ihrem Namen bestickten BA-Badeponcho tragen. Gestiftet wurde er vom Modehaus Rettig in Bensheim.

Mila Zoe kam am 12 September im Bensheimer Heilig-Geist-Hospital zur Welt. Sie wog 3400 Gramm und war 54 Zentimeter groß. Große Freude herrschte natürlich bei den Eltern. Ihre Mutter Lotte Müller ist Förderschullehrerin in Pfungstadt, ihr Vater Thomas Bozek kaufmännischer Angestellter im Einzelhandel. Das Paar wohnt seit einem Jahr in Auerbach.

Die neue Erdenbürgerin sorgte in der ganzen Familie für positive Aufregung. So freuten sich auch die Omas und Opas, drei Tanten und ein Onkel.

Milas Eltern hatten sich mit einem Bild ihrer Tochter an der BA-Aktion "Babys 2012" beteiligt. In einer Sonderbeilage zum Jahresende veröffentlicht der Bergsträßer Anzeiger Bilder von Neugeborenen aus dem Jahr 2012.

Die Bilder können per E-Mail ans Pressehaus Bergstraße geschickt werden, oder auch im Kundenforum am Ritterplatz in Bensheim abgegeben werden. Die Fotografen auf den Geburtsstationen von Heilig-Geist-Hospital und Kreiskrankenhaus Bergstraße leiten die Bilder aber auch direkt an den Bergsträßer Anzeiger weiter. df

© Bergsträßer Anzeiger, Dienstag, 23.10.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in der Region

    Bensheim - Prognose für 18 Uhr

    -3°

    Das Wetter am 16.1.2017 in Bensheim: stark bewölkt
    MIN. -5°
    MAX. -2°
     

    Neujahrsempfang

    Bensheimer Optimismus

    Ein Stück Bensem in Form von Schokolade, dazu Sekt, Brezeln und ein optimistischer Bürgermeister - fertig waren die Zutaten für den Neujahrsempfang am Sonntag im Bürgerhaus. [mehr]

    Forum Kultur

    Ein Trip ins Gruselkabinett

    Heppenheim. Armes 2016 - viel geschmäht, angstbeladen, erschütternd, als "postfaktisch" stigmatisiert und doch als rein kalendarisches Interregnum im steten Lauf der Menschheitsgeschichte nur der formale Sündenbock für Hassattacken, Schmähungen, verbale Entgleisungen und politische Katastrophen… [mehr]

    Hintergrund

    So findet sich Lorsch in der Krippe von St. Nazarius wieder

    Lorsch. Weihnachten ist längst schon wieder Geschichte. Aber in vielen Menschen klingt das Fest noch nach. Bevor die Krippen wieder in den Kellern und auf den Speichern im Ried und an der Bergstraße verschwinden, bot der katholische Frauenbund die Möglichkeit, viele unterschiedliche Modelle während… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie uns:

    Kai Segelken

    Florian Karlein

    06251/1008-88

    06251/1008-86

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-region@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

    Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR