DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 03.06.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Arbeitskreis Synagoge: Ausstellung in der Remise wird heute Abend eröffnet

54 Tafeln zum Thema Migration

Italienische Wanderarbeiter um 1900 auf dem Ritterplatz Bensheim.

©  oh

Zwingenberg. Dr. Fritz Kilthau, Vorsitzender des Arbeitskreises Zwingenberger Synagoge, engagierter Rechercheur über die Zeit von 1933 bis 1945 in der Region und Buchautor, sowie Heribert Pauly, Historiker und mittlerweile im Ruhestand befindlicher Studiendirektor des Schuldorfs Bergstraße, haben sich dem Thema Ein- beziehungsweise Auswanderung angenommen und die Ergebnisse ihrer aufwendigen Forschungen beziehungsweise Recherchen zu 54 Schautafeln zusammengefasst. Diese werden nun im Zeitraum von heute (Freitag, 15. Februar, 18 Uhr) bis zum 3. März in der Remise beim Alten Amtsgericht (Obertor 1) in Zwingenberg ausgestellt.

Die Stadt Zwingenberg tritt als Mitveranstalterin der Ausstellung "Migration in Südhessen - Ein- und Auswanderung in der Region Bergstraße-Odenwald in der Zeit vom 17. Jahrhundert bis 1945" auf. Die Sparkasse Bensheim sowie der Landkreis Bergstraße fördern das Projekt des als Verein organisierten Arbeitskreises Zwingenberger Synagoge, der gerne im ehemaligen jüdischen Gotteshaus ein Migrations-Museum einrichten würde. Das Gebäude befindet sich aber in Privatbesitz. mik

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Zwingenberg

    Zwingenberg (Bergstraße) - Prognose für 9 Uhr

    20°

    Das Wetter am 3.6.2015 in Zwingenberg (Bergstraße): wolkig
    MIN. 14°
    MAX. 22°
     

    Gesangvereine

    Das Wichtigste ist der Spaß am Singen

    Bergstraße. Erst der Liederkranz Bensheim im vergangenen Sommer, nun der Gemischte Chor Liederkranz Hochstädten: Vor allem wegen Mitgliederschwunds und Überalterung haben sich die beiden Gesangvereine zuletzt aufgelöst - Probleme, über die auch andere Chöre klagen. Nicht aber „ars musica". [mehr]

    Lagerhallen werden abgerissen

    Bensheim. Der Abriss ist beschlossene Sache. Die beiden Lagerhallen auf dem ehemaligen Bundeswehrdepot an der Rheinstraße werden keine Rolle bei der künftigen Nutzung des Areals spielen. [mehr]

    Starkenburg-Gymnasium

    Wenn Abba in der Aula aufersteht

    Heppenheim. Das Frühjahrskonzert am Starkenburg-Gymnasium hat nicht nur eine lange Tradition. Es ist auch eine passende Gelegenheit, Mitschülern, Kollegen und Eltern vorzustellen, was die jungen Sänger und Instrumentalisten in Arbeitsgemeinschaften, Kursen und Wahlunterricht leisten. [mehr]

    Frühjahrskonzert

    Bestform bei Mozart und Schubert

    Bensheim. Repertoirehits von Mozart und Weber plus Raritäten von Beethoven und Schubert: Michael Kopylevych hatte für das traditionelle Frühjahrskonzert seines Collegium Musicum Bergstraße im Parktheater wieder eine feine klassisch-romantische Mischung gefunden. Am Pult des Orchesters stand diesmal… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Zwingenberg:

    Michael Ränker

    06251/1008-46

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-zwingenberg@bergstraesser-anzeiger.de

    BRE_JAZZ_FESTIVAL_2_20080509200701.jpg

    Jazz-Festival

    Bach in St. Georg richtig jazzig

    Bergstraße. Nach dem Auftakt bei der Weinlagenwanderung geht das Bergsträßer Jazz-Festival beim Maiway-Musikfestival morgen (Mittwoch) in Bensheim weiter. Ab 21 und noch einmal ab 22 Uhr ist jeweils rund 40 Minuten lang das Programm "Chattin' with Bach - Bach, Jazz & more" in der Kirche St… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Gekrabbel und Gewusel an der Erlache

    Bergstraße. Derzeit brauchen die erwachenden Pflanzen neben Sonne und Wärme auch Wasser, damit sie richtig wachsen können. Nach einem viel zu trockenen Februar und März hatte sich zum Wochenende ein Wetterumschwung angekündigt, um den Durst der Natur zu stillen. Doch irgendwie hatte man da oben… [mehr]

    Entwicklung

    „Kinder sind Philosophen aus Unvollkommenheit“

    Philosophische Grundfragen, poetische Sprache, Rollenspiel - auf all diesen Gebieten können Erwachsene von Kindern lernen, meint der Soziologe und Buchautor Martin Doehlemann. Allerdings müsse man sich dafür auf die Kinder einlassen. Jahrzehntelang hat der Soziologe Martin Doehlemann (73… [mehr]

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR