DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 18.01.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Arbeitskreis Synagoge: Ausstellung in der Remise wird heute Abend eröffnet

54 Tafeln zum Thema Migration

Archiv-Artikel vom Freitag, den 15.02.2013

Italienische Wanderarbeiter um 1900 auf dem Ritterplatz Bensheim.

©  oh

Zwingenberg. Dr. Fritz Kilthau, Vorsitzender des Arbeitskreises Zwingenberger Synagoge, engagierter Rechercheur über die Zeit von 1933 bis 1945 in der Region und Buchautor, sowie Heribert Pauly, Historiker und mittlerweile im Ruhestand befindlicher Studiendirektor des Schuldorfs Bergstraße, haben sich dem Thema Ein- beziehungsweise Auswanderung angenommen und die Ergebnisse ihrer aufwendigen Forschungen beziehungsweise Recherchen zu 54 Schautafeln zusammengefasst. Diese werden nun im Zeitraum von heute (Freitag, 15. Februar, 18 Uhr) bis zum 3. März in der Remise beim Alten Amtsgericht (Obertor 1) in Zwingenberg ausgestellt.

Die Stadt Zwingenberg tritt als Mitveranstalterin der Ausstellung "Migration in Südhessen - Ein- und Auswanderung in der Region Bergstraße-Odenwald in der Zeit vom 17. Jahrhundert bis 1945" auf. Die Sparkasse Bensheim sowie der Landkreis Bergstraße fördern das Projekt des als Verein organisierten Arbeitskreises Zwingenberger Synagoge, der gerne im ehemaligen jüdischen Gotteshaus ein Migrations-Museum einrichten würde. Das Gebäude befindet sich aber in Privatbesitz. mik

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Zwingenberg

    Zwingenberg (Bergstraße) - Prognose für 3 Uhr

    -7°

    Das Wetter am 18.1.2017 in Zwingenberg (Bergstraße): klar
    MIN. -7°
    MAX. -3°
     

    Absolute Sicherheit gibt es nicht

    Die innere Sicherheit beschäftigt die Menschen. Kein Neujahrsempfang kommt ohne dieses Thema aus. In der aktuell angespannten Situation ist erkennbar, wie die Koalitionsfraktionen in Stuttgart und Wiesbaden inhaltlich ein Stück enger zusammenrücken. Doppelinterview mit den innenpolitischen… [mehr]

    Erste Bilanz

    Winterdienst in Bensheim gefordert

    In Bensheim ist der Streusalz-Verbrauch in diesem Winter bereits doppelt so hoch wie vor einem Jahr. Ein rekordverdächtig harter Winter dürfte es aber, mit Blick in die Statistik, nicht werden. [mehr]

    Parteien

    SPD will sich ins Zeug legen

    Heppenheim. Die dürftigen Umfragewerte ihrer Partei lassen für die SPD-Bundestagsabgeordnete Christine Lambrecht noch keine Rückschlüsse aufs Ergebnis der Bundestagswahl am 24. September zu. Einerseits enttäuscht davon, dass sich die nach zähen Koalitionsverhandlungen erreichten Erfolge - Stichwort… [mehr]

    Theater Mobile Zwingenberg

    Erst bügeln, dann Vorstandsposten

    Eine moderne "Kabarett-Dramödie" zu Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" und deren musikalische Umsetzung in "Kiss me Kate" hat Inka Meyer mit dem Programm "Kill me Kate!" geschaffen. Am Samstagabend inszenierte die Schauspielerin diese Satire über "die Tragödie, heute eine Frau zu sein", im… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Zwingenberg:

    Michael Ränker

    06251/1008-46

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-zwingenberg@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Die Rhythmen zielten in Kopf und Herz

    Bensheim/Bergstraße. Alle Jahre wieder wird an Weihnachten "gegospelt". Aber nicht etwa im intimen Kreis der Familie unter dem Lichterbaum im heimischen Wohnzimmer, sondern gemeinsam mit mehreren hundert Menschen im Parktheater. Immer dann, wenn Gospelmusik den traditionellen Weihnachtsliedern… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    Eine wehrhafte Demokratie braucht kein Verbot

    Die Bundesländer haben mit ihrem NPD-Verbotsantrag vor dem Bundesverfassungsgericht ein Debakel erlebt. Und die rechtsextreme Partei jubelt, obwohl ihr die Richter bescheinigen, dass sie politisch irrelevant geworden ist. Das Karlsruher Urteil und seine Folgen. [mehr]

    Großer Auftritt für die Allerkleinsten

    Bergstraße. Auch in diesem Jahr wird es im Bergsträßer Anzeiger eine Sonderveröffentlichung mit den Neugeborenen des Jahres 2017 geben. Bei den "Babys 2017" kommen die kleinen Helden des Jahres noch einmal groß heraus: Auf rund 40 Seiten zeigen wir entzückende Bilder von in diesem Jahr geborenen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR