DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 19.04.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

CVJM: Christlicher Verein Junger Menschen verbrachte Winterfreizeit wieder in Wilgersdorf

Mit Floorball die Zeit vertrieben

Bei ihrem Aufenthalt im Siegerland nutzten die Teilnehmer der CVJM-Winterfreizeit, um sich bei schlechtem Wetter mit

Zwingenberg. Fast 50 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nahmen an der traditionellen Winterfreizeit teil, zu der der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Zwingenberg einmal mehr zwischen den Jahren eingeladen hatte. Ziel war die Jugendbildungsstätte der christlichen Jugendorganisation in Wilgersdorf im Siegerland.

Das schöne Domizil kennen die Zwingenberger bereits von vorangegangenen Aufenthalten. Besonders die große Sporthalle am Haus inklusive Kletterwand, Kraftraum und Kegelbahn entschädigte für das eher schlechte Wetter in diesen Tagen. So konnten die Freizeitteilnehmer eine für uns neue Sportart kennenlernen: CVJM-Hockey, auch Floorball genannt. Floorball ist eine sanfte Variante des bekannten Hockeyspiels, die ohne Rücksicht auf Alter oder Geschlecht in gemischten Teams gespielt werden kann.

Inhaltlich beschäftigten sich die Teilnehmer mit dem sogenannten "Schlunz". Dabei handelt es sich um einen circa zehnjährigen Jungen, der die Hauptfigur in einer bekannten Kinderbuchserie ist. Er hat sein Gedächtnis verloren und wird von einer frommen Familie aufgenommen. Durch seine einfachen Fragen zum christlichen Alltag bringt er auch so manchen Erwachsenen zum Nachdenken über viele zur Tradition gewordene Gewohnheiten.

Dankbar blicke man auf fünf schöne Tage in einer guten Gemeinschaft zurück und freue sich auf die kommenden Freizeiten in diesem Jahr, heißt es abschließend in der Pressemitteilung des CVJM-Vorsitzenden Philipp Becker. red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Zwingenberg

    Zwingenberg (Bergstraße) - Prognose für 18 Uhr

    11°

    Das Wetter am 19.4.2015 in Zwingenberg (Bergstraße): leicht bewölkt
    MIN. 2°
    MAX. 17°
     

    Bergstraße

    Entscheidung im Landratsamt

    Bergstraße. Der Kreis Bergstraße entscheidet heute in einer Stichwahl über seinen neuen Landrat. Von den ursprünglich vier Kandidaten sind noch Christian Engelhardt (CDU) und Gerald Kummer (SPD) im Rennen. Engelhardt (42) hatte beim ersten Wahldurchgang am 22. März 47,73 Prozent erreicht, Kummer… [mehr]

    Feuerwehreinsatz

    Mülltonne setzt Haus in Brand

    Bensheim. Schwerwiegende Folgen hatte am Mittag ein Brand in einer Mülltonne an der Mannheimer Straße in Bensheim. Nachdem die Tonne in Flammen stand, platzte an dem benachbarten Wohnhaus ein Fenster. Dadurch konnte das Feuer auf das Haus übergreifen, dessen Dachstuhl ausbrannte. Nachbarn… [mehr]

    Jungautorin

    Erstlingswerk gibt’s demnächst als E-Book

    Heppenheim. Die Heppenheimerin Miriam Steyer hat einen Schreibwettbewerb von "Bravo Girl" und Forever, einem Ullstein-Digitalverlag, gewonnen. Der Clou dabei: Der Beitrag der 15 Jahre jungen Gymnasiastin war ihre erste literarische Arbeit überhaupt. Henri Dupont - 27 Jahre alt, Manager im Hotel… [mehr]

    Theater Sapperlot

    Viertägige Attacke aufs Zwerchfell

    Lorsch. Premiere in der Klosterstadt: In der kommenden Woche finden zum allerersten Mal die Lorscher Kleinkunst-Tage statt - eine Kooperation zwischen der Stadt und dem Theater Sapperlot. Schon im Lorscher Jubiläumsjahr wurde die Zusammenarbeit erprobt, jetzt erweitert und in Form gegossen: Vier… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Zwingenberg:

    Michael Ränker

    06251/1008-46

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-zwingenberg@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Musik, gute Laune und Lebensfreude

    Bergstraße. Im Mai geht das Bergsträßer Jazz-Festival in eine neue Runde. Auch in diesem Jahr lädt die Konzertreihe wieder dazu ein, mit Freunden und Bekannten ein paar unbeschwerte Stunden zu verbringen. Den Auftakt macht die Weinlagenwanderung am 1. Mai (Freitag), bei der das Jazz-Festival wieder… [mehr]

    Gemeindekindergarten „Weschnitzwichtel“

    Vorlesestunde mit dem Ehrenbürgermeister

    Einhausen. Auch im Ruhestand ließ es sich Philipp Bohrer, ehemaliger Bürgermeister von Einhausen, nicht nehmen, an der diesjährigen Vorlesestunde des Bergsträßer Anzeigers teilzunehmen. Bohrer ist ein BA-Vorlesepate der ersten Stunde: Zusammen mit vielen anderen ist er seit Beginn des Projekts im… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Alles auf Alt im Naturschutzzentrum

    Bergstraße. Zurück zu den Wurzeln - wo könnte diese Redewendung besser passen als bei der Veranstaltungsreihe BA-Natürlich? Wie seit vielen Jahren stellt der Bergsträßer Anzeiger auch 2015 gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB) die Serie auf die Beine. Doch diesmal heißt es: Alles… [mehr]

    Interview zum 75. Geburtstag von Dietmar Hopp

    „Lieber früher als zu spät aufhören “

    Als SAP-Mitbegründer und Unternehmer hat Dietmar Hopp alles erreicht. Am 26. April wird er 75 Jahre alt. Seine Leidenschaft für den Fußball entflammte in den schwierigen Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg. [mehr]

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR