DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 17.04.2014

Suchformular
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Mariae Himmelfahrt: Pfarrer Äneas Opitek als Reiseleiter / Anmeldeschluss am 1. Juli

Pfarreifahrt führt im September in die Oberpfalz

Zwingenberg. Vom 8. bis zum 11. September bietet die katholische Pfarrei Mariae Himmelfahrt Zwingenberg gemeinsam mit den Fehlheimer Katholiken eine Pfarreifahrt in den Oberpfälzer Wald an. Auf der Hinfahrt ist ein Besuch mit Führung in der Ordenskirche in der Wagner-Stadt Bayreuth geplant, anschließend eine Führung durch die Eremitage, eine zauberhafte Parkanlage mit verschiedenen Grotten und Wasserspielen.

Der erste Tag führt dann nach Waldsassen ins Zisterzienserkloster. Dort feiert Pfarrer Äneas Opitek mit der Gruppe einen Gottesdienst, danach gibt es eine Führung durch das Kloster mit der weltberühmten Stiftsbibliothek, ausgestattet mit prächtiger Schnitzkunst und Wandmalerei. Anschließend bietet sich der Klosterladen zum Stöbern an, bevor die Möglichkeit besteht, in der Klosterschenke ein Mittagessen einzunehmen.

Am Nachmittag steht ein Besuch mit Führung in der päpstlichen Stifts-Basilika und dem dazugehörigen Klostergarten auf dem Programm. Der Garten bietet eine Vielzahl von Attraktionen. Unter anderem einen ausgeweiteten Kräutergarten mit Kräuterspirale, Gärten nach Hildegard von Bingen, Pfarrer Kneipp und der Traditionellen Chinesischen Medizin, einen Wetter- und Klimapark und vieles andere mehr. Der Natur-Erlebnis-Garten bietet für Jung und Alt die Möglichkeit, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Im Erlebnispfad, dem Wasserspielplatz, dem Bauerngarten mit Kräuterspirale und dem Mariengarten kann mit Auge, Ohr, Nase, Mund und Hand die Natur neu entdeckt werden.

Erst Lourdes-Grotte, dann Brauerei

Am Vormittag des zweiten Tages wird die Lourdes-Grotte in der Nähe von Waldsassen besucht. Danach ist eine Besichtigung mit Führung in einer Brauerei mit anschließender Möglichkeit zum Mittagessen in der Brauereischenke vorgesehen. Danach wird die in der Nähe liegende, Wallfahrtskirche Maria Loreto in Altkinsberg im Egerland/Tschechien besichtigt und mit Pfarrer Opitek einen Gottesdienst gefeiert.

Auf der Rückfahrt geht es mit dem "Burgbähnle" hinauf zur Burgruine Wertheim. Von dort aus erhält man einen herrlichen Ausblick auf das Maintal. red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Zwingenberg

    Im Gespräch

    Jedes Gewässer bietet ein Risiko für Hochwasser

    Bergstraße. Vollgelaufene Keller, Deiche kurz vor dem Brechen und überflutete Felder sind in der Region noch frisch in Erinnerung. Seit dem letzten großen Hochwasser ist noch kein Jahr vergangen. Derzeit erstellt das Land Hessen den "Hochwasserrisikomanagementplan Rhein/Weschnitz/Neckar". Was genau… [mehr]

    Fabrik abgebrannt

    Keine Püppchen für den Hessentag

    Bensheim. Ein verheerender Brand in einer chinesischen Fabrik hat Auswirkungen auf den Hessentag in Bensheim. In der Anlage sollten die beliebten Hessentagspüppchen produziert werden. Eigentlich waren 5000 Exemplare geordert. [mehr]

    Gastronomie

    Unterstützer kämpfen für den Steigkopf

    Heppenheim. Am Mittwoch übergaben der Kirschhäuser Walter Schmitt und seine Tochter Mareike an Bürgermeister Rainer Burelbach (CDU) die Unterschriften einer Online-Petition zum Erhalt der Gaststätte "Zum Steigkopf" mit den jetzigen Pächtern. Etwa 20 Unterstützer waren gekommen und haben dem… [mehr]

    Musik

    In den Ferien auf Tour durch Deutschland

    Viernheim. "Lampenfieber ist super", sagt Megan Hill. Die 17-Jährige macht eine kurze Pause, muss dann lachen. "Es ist das schlimmste und gleichzeitig schönste Gefühl auf Erden." Mittlerweile spürt sie es jeden Tag. Denn die Viernheimerin ist gemeinsam mit ihrem 15-jährigen Musikpartner Jez Ritchie… [mehr]

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Zwingenberg:

    Michael Ränker

    06251/1008-46

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-zwingenberg@bergstraesser-anzeiger.de

    BRE_JAZZ_FESTIVAL_2_20080509200701.jpg

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Jazz am Maifeiertag

    Bensheim. Die Weinlagenwanderung gehört in der Region traditionell zum 1. Mai dazu. Seit einigen Jahren ist auch das Bergsträßer Jazz-Festival eine feste Größe bei der beliebten Freiluft-Veranstaltung. In diesem Jahr sind zum Auftakt des Jazz-Festivals wieder zwei Marching-Bands mit von der Partie… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Faktencheck rund ums Frühlingsfest

    Bergstraße. In Massen strömten die Menschen am Sonntag zum Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB): Mit einem Frühlingsfest für Familien startete die Reihe BA-Natürlich, die der Bergsträßer Anzeiger gemeinsam mit dem NZB auf die Beine stellt, in die neue Saison. Der BA überprüft fünf Fakten. [mehr]

    Facebook Fans des Bergsträßer Anzeigers

    Mitmach-Aktion

    Baby-Beilage zum Jahresende

    Bergstraße. Weihnachten rückt immer näher und allerorten machen sich die Menschen schon Gedanken über die richtigen Präsente, feine Menüs und prächtige Christbäume. Das schönste Geschenk in diesem Jahr war für viele junge Familien aber sicher die Geburt ihres Kindes. Und die erlebte Freude können… [mehr]

    Teufelsloch

    Biker als Sündenböcke

    "Raser am Teufelsloch ausbremsen", erschienen im BA am 11. April 2014 Was soll dieser Artikel? Hier wird doch nur wieder unter dem Deckmantel der bösen rasenden Motorradfahrer eine neue Einnahmequelle für die Stadt Lindenfels gesucht - oder wer bekommt die Einnahmen? Sicher ist die Hauptstraße… [mehr]

    Auf ein langes Leben

    Karl-Heinz Schlitt zur Einstufung des Kreises Bergstraße im Regionalranking des Instituts der deutschen Wirtschaft [mehr]

    Rezept

    Spargelsalat

    Nach dem Rezept der Landwirtschaftsmeisterin Sigrid Wendel. [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR