DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 21.04.2015

Suchformular
 
 
Bensheim Einhausen Heppenheim Lautertal Lindenfels Lorsch Zwingenberg Lampertheim Bürstadt Biblis Viernheim Groß-Rohrheim Worms

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Mariae Himmelfahrt: Pfarrer Äneas Opitek als Reiseleiter / Anmeldeschluss am 1. Juli

Pfarreifahrt führt im September in die Oberpfalz

Zwingenberg. Vom 8. bis zum 11. September bietet die katholische Pfarrei Mariae Himmelfahrt Zwingenberg gemeinsam mit den Fehlheimer Katholiken eine Pfarreifahrt in den Oberpfälzer Wald an. Auf der Hinfahrt ist ein Besuch mit Führung in der Ordenskirche in der Wagner-Stadt Bayreuth geplant, anschließend eine Führung durch die Eremitage, eine zauberhafte Parkanlage mit verschiedenen Grotten und Wasserspielen.

Der erste Tag führt dann nach Waldsassen ins Zisterzienserkloster. Dort feiert Pfarrer Äneas Opitek mit der Gruppe einen Gottesdienst, danach gibt es eine Führung durch das Kloster mit der weltberühmten Stiftsbibliothek, ausgestattet mit prächtiger Schnitzkunst und Wandmalerei. Anschließend bietet sich der Klosterladen zum Stöbern an, bevor die Möglichkeit besteht, in der Klosterschenke ein Mittagessen einzunehmen.

Am Nachmittag steht ein Besuch mit Führung in der päpstlichen Stifts-Basilika und dem dazugehörigen Klostergarten auf dem Programm. Der Garten bietet eine Vielzahl von Attraktionen. Unter anderem einen ausgeweiteten Kräutergarten mit Kräuterspirale, Gärten nach Hildegard von Bingen, Pfarrer Kneipp und der Traditionellen Chinesischen Medizin, einen Wetter- und Klimapark und vieles andere mehr. Der Natur-Erlebnis-Garten bietet für Jung und Alt die Möglichkeit, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Im Erlebnispfad, dem Wasserspielplatz, dem Bauerngarten mit Kräuterspirale und dem Mariengarten kann mit Auge, Ohr, Nase, Mund und Hand die Natur neu entdeckt werden.

Erst Lourdes-Grotte, dann Brauerei

Am Vormittag des zweiten Tages wird die Lourdes-Grotte in der Nähe von Waldsassen besucht. Danach ist eine Besichtigung mit Führung in einer Brauerei mit anschließender Möglichkeit zum Mittagessen in der Brauereischenke vorgesehen. Danach wird die in der Nähe liegende, Wallfahrtskirche Maria Loreto in Altkinsberg im Egerland/Tschechien besichtigt und mit Pfarrer Opitek einen Gottesdienst gefeiert.

Auf der Rückfahrt geht es mit dem "Burgbähnle" hinauf zur Burgruine Wertheim. Von dort aus erhält man einen herrlichen Ausblick auf das Maintal. red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 15.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Zwingenberg

    Zwingenberg (Bergstraße) - Prognose für 18 Uhr

    15°

    Das Wetter am 21.4.2015 in Zwingenberg (Bergstraße): klar
    MIN. 5°
    MAX. 22°
     

    Landratswahl

    Gefragt ist ein Kämpfer für die Kommunen

    Bergstraße. Die Wähler haben entschieden: Christian Engelhardt wird im September die Nachfolge von Matthias Wilkes im Amt des Landrats antreten. Welche Erwartungen haben Bergsträßer Bürgermeister an den neuen Chef der Kreisverwaltung? Der BA hat gestern nachgehakt. [mehr]

    Integration

    Junge Flüchtlinge drehen einen Film

    Bensheim. Etwa 65 Flüchtlinge und Zuwanderer aus Eritrea, Afghanistan, Somalia, Libyen und anderen Krisengebieten besuchen derzeit vier Intensivklassen an der Heinrich-Metzendorf-Schule in Bensheim. Das Hauptaugenmerk der Schüler ist auf das Erlernen der deutschen Sprache gerichtet. [mehr]

    Soroptimisten

    Forderungen für Berufswelt von morgen

    Heppenheim. Welche Fähigkeiten benötigen Führungspersönlichkeiten der nächsten Generation, und was bedeutet das für Unternehmen und die Gesellschaft? Wie erhalte und fördere ich meine Beschäftigungsfähigkeit, und wie lassen sich die daraus resultierenden Belastungen bewältigen? [mehr]

    Ausstellung

    Sehnsüchtige Blicke in die Freiheit

    Bensheim. Der Blick hat die Richtung gewechselt. Noch mehr als früher lässt Norbert Philipp das Auge aufs offene Meer hinausgleiten. Aber immer durch die Brille der Zivilisation. Durch sehnsüchtig geöffnete Fenster, die von Freiheit und Neubeginn träumen. Die Idee von Grenzenlosigkeit und dem… [mehr]

     
     

    Ihr Kontakt zu uns

    Fragen? Lob? Kritik?

    So erreichen Sie das Kompetenzteam Zwingenberg:

    Michael Ränker

    06251/1008-46

    Fax

    06251/1008-76

    E-Mail

    ba-zwingenberg@bergstraesser-anzeiger.de

    Bergsträßer Jazz-Festival

    Musik, gute Laune und Lebensfreude

    Bergstraße. Im Mai geht das Bergsträßer Jazz-Festival in eine neue Runde. Auch in diesem Jahr lädt die Konzertreihe wieder dazu ein, mit Freunden und Bekannten ein paar unbeschwerte Stunden zu verbringen. Den Auftakt macht die Weinlagenwanderung am 1. Mai (Freitag), bei der das Jazz-Festival wieder… [mehr]

    Gemeindekindergarten „Weschnitzwichtel“

    Vorlesestunde mit dem Ehrenbürgermeister

    Einhausen. Auch im Ruhestand ließ es sich Philipp Bohrer, ehemaliger Bürgermeister von Einhausen, nicht nehmen, an der diesjährigen Vorlesestunde des Bergsträßer Anzeigers teilzunehmen. Bohrer ist ein BA-Vorlesepate der ersten Stunde: Zusammen mit vielen anderen ist er seit Beginn des Projekts im… [mehr]

    Überblick

    Schnell eingelebt

    Die Bergsträßer sind ein geselliges Völkchen. Geht man auf sie zu, wird man mit offenen Armen aufgenommen. Das gilt für die vielen Feste, das gilt aber auch sonst. Wer freundlich fragt, bekommt freundlich Antwort. [mehr]

    BA-Natürlich

    Alles auf Alt im Naturschutzzentrum

    Bergstraße. Zurück zu den Wurzeln - wo könnte diese Redewendung besser passen als bei der Veranstaltungsreihe BA-Natürlich? Wie seit vielen Jahren stellt der Bergsträßer Anzeiger auch 2015 gemeinsam mit dem Naturschutzzentrum Bergstraße (NZB) die Serie auf die Beine. Doch diesmal heißt es: Alles… [mehr]

    Interview zum 75. Geburtstag von Dietmar Hopp

    „Lieber früher als zu spät aufhören “

    Als SAP-Mitbegründer und Unternehmer hat Dietmar Hopp alles erreicht. Am 26. April wird er 75 Jahre alt. Seine Leidenschaft für den Fußball entflammte in den schwierigen Zeiten nach dem Zweiten Weltkrieg. [mehr]

    Großer Auftritt für kleine Leute

    Die im Jahr 2015 geborenen Mädchen und Jungen haben in der BA-Beilage "Babys 2015" ihren großen Auftritt. Auf 40 Seiten werden Bilder von Neugeborenen gezeigt, die von ihren Eltern, Großeltern, Paten oder Verwandten eingesandt wurden - eine gute Gelegenheit, die große Freude der Geburt mit allen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR