DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

 

Mittwoch, 22.10.2014

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Wachbach: Passionskonzert mit „Le Nuove Musiche“

„Herr, höre meine Stimme“ heißt das Motto des Abends

Das Ensemble "Le Nuove Musiche" ist mit Passionsmusik des Barock am 16. Februar in der evangelischen Kirche Wachbach zu Gast.

© Kessler

Wachbach. Ein Passionskonzert mit dem Ensemble "Le Nuove Musiche" findet am Samstag, 16. Februar, 19 Uhr, in der evangelischen Kirche Wachbach statt. Unter dem Titel "Herr, höre meine Stimme" spielen die vier Musiker Musik der Barockzeit.

Auf Passionszeit zugeschnitten

Speziell auf die Passionszeit zugeschnitten sind die Werke, die die Weikersheimer Musiker Regine und Dirk Hangstein sowie die Nagolder Bezirkskantoren Eva-Magdalena und Peter Ammer interpretieren. Passend zum Sonntag Invocavit erklingt Musik für zwei Singstimmen, Blockflöte, Gambe, Barockposaune, Orgel und auch für Gemshorn-Quartett in verschiedenen Kombinationen und Variationen.

Die Musiker musizieren seit vielen Jahren gemeinsam und haben unzählige Gottesdienste und Konzerte miteinander gespielt. Immer wieder machen sie sich auf zu kleineren Dorfkirchen, um deren Schönheit klingend vorzustellen und erlebbar zu machen.

Das Ensemble, das je nach Programm mit bis zu sieben Musikern auftritt, musiziert diesmal in der kleinen Quartettbesetzung. Zu den bevorzugten Werken des Repertoires gehören Kompositionen der Spätrenaissance und des Frühbarock, also der Zeit um 1600. Besonders liegt den Musikern der Weikersheimer Hof- und Kirchenmusiker Erasmus Widmann am Herzen. Dazu erklingen Vokal-Kompositionen von Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz und Gottfried Heinrich Stölzl und Instrumentalmusik von Giovanni Battista Riccio und Andrea Falconiero. Das Konzert bietet viel Abwechslung beim Hören und Sehen, im Anschluss besteht die Gelegenheit, die Nachbauten historischer Instrumente aus der Nähe zu betrachten.

© Fränkische Nachrichten, Donnerstag, 14.02.2013
  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Projekte beim Freiwilligentag 2014

Hier finden Sie eine Liste mit allen Projekten beim Freiwilligentag "Wir schaffen was" 2014. 

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 3 Uhr

Das Wetter am 22.10.2014 in Mannheim: wolkig
MIN. 6°
MAX. 10°
 
 
 

Mannheim

Nein zu Schulfach Türkisch

Türkisch als dritte Fremdsprache im Gymnasium? Zumindest in Mannheim wird es das in den kommenden Jahren wohl nicht geben. Das Elisabeth-Gymnasium will sich für den Schulversuch nicht bewerben. [mehr]

Städtepartnerschaft

Lebendige Völkerverständigung

Lampertheim. Ob er eine Nacht darüber schlafen wolle, hatte Sylvia Meier, die Rektorin der Alfred-Delp-Schule (ADS) gefragt. Thomas Graubner wollte nicht. Seine Entscheidung stand sofort fest: Er wird mit einer 10. Klasse nach Polen fahren, um dort am 25. Jahrestag der Versöhnungsmesse von Kreisau… [mehr]

BA

Politik

Braucht der Kreis ein Jugendparlament?

Bergstraße. „Die Jugend nimmt Politik mit anderen Augen wahr. Daher ist es wichtig, die Meinungen der jüngeren Mitbürger zu berücksichtigen." Mit dieser Begründung hatte Bruno Schwarz, Vorsitzender des Bergsträßer Kreisverbandes der Linken, im Kreistag einen Antrag für ein Kreisjugendparlament… [mehr]

SZ

Aufbereitungsanlage

Vorkehrungen gegen Lärm und Gestank geplant

Die Delvanis GmbH will weitere Maßnahmen zur Minderung der Lärm- und Geruchsbelästigung durch ihre Aufbereitungsanlage an der B 39 ergreifen. Dies gibt das Unternehmen mit Sitz in Karsdorf/Unstrut (Sachsen-Anhalt) in einer Pressemitteilung bekannt. Ungeachtet der bereits eingeleiteten und… [mehr]

FN

Bürgerinformation in Adelsheim

Flüchtlinge könnten im März einziehen

Adelsheim. "Die Politik ist da, um Antworten zu finden auf Fragen, die die Zeit stellt." Mit diesen Worten begrüßte Bürgermeister Klaus Gramlich etwa 70 Bürger im Kulturzentrum zur Information über die geplante Unterkunft für Asylbewerber am Friedrich-Gerner-Ring (die FN berichteten). Zahlen und… [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

Telefax: 0621 392-1400

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR