DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 29.01.2015

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Highlight 2014: „Illumina“ verwandelt den Kurpark Bad Mergentheim in eine Traumwelt

Lichterspiel, Sprache und Musik

Die Licht- und Klanginszenierung "Illumina" verwandelt im September 2014 den Kurpark in eine Traumwelt.

© FN

Bad Mergentheim. Das Kreativteam Forum InterArt um Regisseur Wolfram Lenssen verwandelt vom 11. bis 21. September 2014 den Kurpark in eine Traumwelt, setzt Bäume, Räume und Wege des Kurparks mit choreographiertem Lichterspiel, Sprache und Musik eindrucksvoll in Szene. Die Kurverwaltung Bad Mergentheim konnte dank großzügiger finanzieller Unterstützung des Hauptsponsors, der Wittenstein AG, sowie weiterer regionaler Sponsoren die preisgekrönte Licht- und Klanginszenierung "Illumina"als Herbstattraktion für den Kurpark gewinnen.

Was bei Tag leicht zu übersehen ist, kann im Spiel von Hell und Dunkel auf überraschende Weise anschaulich gemacht werden und das einzigartige Ensemble von Parkarchitektur und botanischen Besonderheiten wird durch Illumination neu erlebbar. Die Licht- und Klanginstallationen werden speziell auf die Besonderheiten des Bad Mergentheimer Kurparks abgestimmt, so dass sich ein einzigartiges Gesamtbild ergibt, heißt es in der Pressemitteilung der Kurverwaltung. Das Motto für die 10-tägige Veranstaltung lautet "Illumina Bad Mergentheim "Die Jahreszeiten - Licht und Klang im Kurpark".

Die Besucher können einen ausgewählten, lichtgesäumten Parcours mit rund zwölf Spielorten entlang schlendern. Sie sind jedoch keineswegs passiv, sondern werden durch ihre Bewegung selbst Teil der Inszenierung. Texte und Lyrik werden extra für die jeweilige Inszenierung geschrieben und so gehören zum Beispiel sprechende und singende Bäume zum Bestandteil der einmalig, imaginären, inszenierten Traumwelt.

Die Illumina möchte dem Besucher ein Erlebnis bieten, das auch bei zukünftigen Besuchen weiterhin "mitschwingt", weil sie neue Sichtweisen eröffnet hat. Außerdem soll sie den Park weit über die Region hinaus einem breiten Publikum anschaulich und nachhaltig präsentieren und auf unterhaltsame Art erlebbar machen.

Kurdirektorin Katrin Löbbecke freut sich auf das neue Highlight. "Nachdem ich von dieser großartigen Inszenierung erfahren habe, konnte ich es mir bildlich für unseren Kurpark vorstellen und bin nun glücklich, dass wir die Illumina im Herbst 2014 umsetzen können. Ich denke, mit dieser besonderen Veranstaltung können wir wieder eine Vielzahl von Besuchern für Bad Mergentheim interessieren." kv

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 15.02.2013
  • Drucken
  • Senden
 
 
TICKER

Das Wetter in der Metropolregion

Mannheim - Prognose für 18 Uhr

Das Wetter am 29.1.2015 in Mannheim: Regen
MIN. 0°
MAX. 6°
 
 
 

Termine

Ausblick 2015

OB-Wahl in Mannheim, die dritte Ausgabe von "Rock'n'Heim", Jubiläum der BASF - das Jahr 2015 verspricht spannend zu werden. Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres in der Region. [mehr]

Maimarktgelände

Messegeschäft in Mannheim über dem Durchschnitt

Die Mannheimer Ausstellungsgesellschaft blickt auf ein überdurchschnittlich gutes Jahr 2014 zurück und rechnet im laufenden Jahr mit ähnliche guten Geschäften. [mehr]

Viernheim: Viertklässler zu Besuch in Fröbelschule

Informationen aus erster Hand

Viernheim. Nach der vierten Klasse geht es für die Kinder der Grundschulen darum, an welcher Schule es als Fünftklässler weitergeht. Je nach den individuellen Möglichkeiten stehen Hauptschule, Realschule oder Gymnasium zur Wahl, wobei auch Zwischenschritte möglich sind. Was die künftigen Schulen so… [mehr]

BA

Notarzt-Standort

Schimpf: Stadt reagiert nicht auf Gesprächsangebot

Lindenfels. Der Kreisbeigeordnete Matthias Schimpf (Grüne) fordert die Stadt Lindenfels zu Gesprächen über die Zukunft des Notarzt-Standortes am Luisenkrankenhaus auf. [mehr]

SZ

Im Interview

Bärbel Morsch nimmt Abschied

Bärbel Morsch leitete 15 Jahre lang die Dienststelle des Diakonischen Werks im Hebel-Haus in der Hildastraße. Jetzt wechselt die 57-Jährige als Geschäftsführerin zur Diakonie in Weinheim. Ihre Nachfolgerin Ursula Igel (56), die vom Diakonischen Werk Mannheim kommt, arbeitet bereits in Schwetzingen… [mehr]

FN

Notfallmedizinische Versorgung

4206 Einsätze für die Notärzte im Kreis

Neckar-Odenwald-Kreis. Ein Notfall zu Hause, am Arbeitsplatz, beim Sport oder im Straßenverkehr - gut, wenn kompetente Hilfe rasch verfügbar ist. Im Jahr 2014 wurden die Notärzte der Krankenhäuser Buchen, Hardheim und Mosbach und des Notarztstandorts Osterburken insgesamt 4206 Mal durch die… [mehr]

Beilage "Klasse 5"

Wohin nach der Grundschule?

Die weiterführenden Schulen im Steckbrief. Eine Beilage zur Ausgabe Ihrer Zeitung vom 7. Februar 2014.

Wissenstests

Gesucht: Kenner der Region!

Ob Nachrichten aus Rhein-Neckar oder die regionale Weinszene - wie gut wissen sie Bescheid? Wöchentlich erwarten sie neue herausfordernde Wissenstests. Zeigen Sie, dass Sie ein Kenner der Region sind!

Spezial

Bauprojekte in der Mannheimer City

Q6/Q7, Prinz-Haus, Bankpalais, Plankenumbau: Die Mannheimer City befindet sich im Umbruch. Wir fassen die Berichterstattung zu den Projekten in einem eigenen Portal zusammen. [mehr]

Hier geht's zum Spezial!

Kontakt

Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

Kontakt & Service

Redaktion

E-Mail an ...

 

Abo

 

Anzeigen

 

Veranstaltungen

 

Kundenservice

Telefon: 0621 392-2200

(Mo-Fr: 7-17 Uhr; Sa: 8-12 Uhr; So: 9-12 Uhr)

Telefax: 0621 392-1400

E-Mail: per Kontaktformular

oder besuchen Sie eines unserer Kundenforen.

Veranstaltungen

Veranstaltungen SUCHEN

Partys, Ausstellungen, Weinfeste und Sport-Events. Unsere Veranstaltungsdatenbank weiß, was im Rhein-Neckar-Dreieck passiert.

 

Veranstaltungen MELDEN

Sie möchten uns Ihre Veranstaltung melden, schicken Sie uns eine E-Mail:

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR