DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 25.03.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Edingen: Anglerverein freut sich über Resonanz auf Fischverkauf

Piraten-Teller schmeckt den Kindern am besten

Archiv-Artikel vom Samstag, den 30.03.2013

Die freiwilligen Helfer des Anglervereins in der Fischbräterei hatten gestern in Edingen alle Hände voll zu tun.

© fer

"Für uns ist der Karfreitag sehr gut gelaufen", stellte der Vorsitzende des Edinger Anglervereins, Hans-Jürgen Weißling, fest. Auch unter dem kalten Wetter hätten Veranstalter und Gäste nicht gelitten. Das Zelt sowie der Versammlungsraum im Vereinsheim seien beheizt gewesen. Außerdem habe der Straßenverkauf, für alle die, die Fischspezialitäten lieber daheim essen wollten, gut floriert

Am gefragtesten waren Zanderfilets und Rotaugen. Das Rotauge, der Backfisch schlechthin, stammte aus eigenem Fang und von der heimischen Strecke am Neckar. "Rotaugen sind unsere Spezialität, fein gewürzt und kross frittiert, verzehren sie die Kenner inklusive Kopf und Schwanz", weiß Weißling. Auch der Seelachs kam gut an. Bei den Kindern war der Piraten-Teller, bestehend aus Fisch-Nuggets mit Pommes, der große Renner.

Den heißesten Job bei den kühlen Außentemperaturen hatten natürlich wieder die Fischbräter, Peter Reinle und Stefan Wetzel. Die beiden großen Fritteusen in der Fischbräterei waren im Dauer-Einsatz. Nachdem die "Panierer" die Köstlichkeiten aus Neptuns Reich in Semmelbrösel gewendet hatten, versanken diese im siedend heißen Öl, um dann als fein frittierte Spezialität wieder aufzutauchen.

"Walter, jetzt ist der Zander dran", hieß es in der Fischküche: Zuerst landete der Fisch bei Walter Mülbert nämlich auf der Waage und ging dann preisbestimmt über die Verkaufstheke. Insbesondere um die Mittagzeit hatten sich ebenso lange Schlangen gebildet wie beim traditionellen Backfischfest im Sommer. Neben den Fischspezialitäten waren die Pommes begehrt.

Manuel Herrmann und Pascal Brosius sorgten für den entsprechenden Nachschub. Und auch von der ansehnlichen Kuchentheke mit den selbstgebackenen Kuchen blieb kein Stück übrig. "Rund 30 Helfer waren im Einsatz, wir können uns auf unsere Leute auch am Feiertag verlassen", freute sich Weißling am Ende des Tages. Als "Motivator" in Bezug auf die Helferschar habe sich einmal mehr sein Vorstandskollege Uli Ding ins Zeug gelegt - mit Erfolg, wie man sah. fer

Samstag, 30.03.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Blätterkatalog

    125 Jahre Turnverein Neckarhausen

    Klicken Sie sich hier durch unsere Beilage "125 Jahre Turnverein Neckarhausen". [mehr]

    Video

    Bürgermeisterwahl in Edingen-Neckarhausen: Michler gewinnt im zweiten Wahlgang

    Edingen-Neckarhausen, 10.11.15: Simon Michler (CDU) hat geschafft, was er im Wahlkampf als sein Lebensziel bezeichnet hat. Er darf als Chef der Verwaltung und Bürgermeister in den kommenden acht Jahren die Geschicke der Gemeinde lenken.

    Fragenkatalog der SPD zum Mittelgewann

    Fragenkatalog der SPD zum Mittelgewann

    Die Sozialdemokraten in Edingen-Neckarhausen wollen das geplante Baugebiet im Edinger Mittelgewann befürworten, wenn dort Einheimische vorrangig zum Zuge kommen und auch an Familien sowie Senioren gedacht wird, "die finanziell nicht so gut aufgestellt sind". Inzwischen hat die Gemeindeverwaltung den Fragenkatalog beantwortet, den die SPD vorgelegt hatte. 

     
     

    Edingen-Neckarhausen

    Die Gemeinderäte der CDU

    Sieben Kandidaten der CDU sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen gewählt worden.  (hje) [mehr]

    Edingen-Neckarhausen

    Die Gemeinderäte der UBL

    Sechs Kandidaten der Unabhängigen Bürgerliste (UBL-FDP/FWV) sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen gewählt worden.  (hje) [mehr]

    Edingen-Neckarhausen

    Die Gemeinderäte der SPD

    Fünf Kandidaten der SPD sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen gewählt worden. (hje) [mehr]

    Edingen-Neckarhausen

    Die Gemeinderäte der OGL

    Vier Kandidaten der Offenen Grünen Liste (OGL) sind am 25. Mai 2014  in den künftigen Gemeinderat von Edingen-Neckarhausen gewählt worden.   (hje) [mehr]


    Neckar-Bergstraße

    Im Wettbewerb um Neubürger

    Die Region wächst und wächst und wächst. In den vergangenen sechs Jahrzehnten hat die Bevölkerung in den Städten und Gemeinden des Verbreitungsgebietes der "MM"-Ausgabe Neckar-Bergstraße um mehr als 70 Prozent zugenommen. Seit 2005 ist die Siedlungs- und Verkehrsfläche in Ilvesheim am stärksten… [mehr]

    Keller zweifelt an Qualität einiger Bieter

    Die Ladenburger Firma "Blumen Freund" übernimmt die Bodenpflege im Friedhof der Römerstadt. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig. Die Arbeiten umfassen Rasenmähen, Unkraut und Laub entfernen, Stauden- und Wegpflege sowie Düngungsarbeiten. Der örtliche Gärtnereibetrieb von Heiko Freund setzte… [mehr]

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Kontakt zur Redaktion Edingen-Neckarhausen

    (10 bis 18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Hans-Jürgen Emmerich 0621/392 1303 0621/392 1643
    Schreiben Sie eine E-Mail!  

    Menschenwürdig, integrativ und dezentral

    Zum Thema "Unterbringung von Flüchtlingen und sozial schwachen Menschen in Ilvesheim" Als Anmerkung zum Artikel "Im JUZ wäre Platz für 20 Flüchtlinge" möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass der von den Gemeindevertretern vorgeschlagene Platz unter den Hochspannungsleitungen, die denkbar… [mehr]

    „Bestes Ergebnis seit Jahren“

    Michael Kiss ist einer, der alles "500-prozentig" macht, wie er schmunzelnd von sich selbst sagt. Der Chef der Heddesheimer Kunsteisbahn ist erst zufrieden, wenn alles stimmt. Wenn er alljährlich mit seinem Eismeister-Kollegen Siegmund Schmitt und Rathausmitarbeiterin Helena Platz auf die Eislauf… [mehr]

    Herbert Wagner neuer Vize

    Mit einem kleinen Glöckchen hat die erste Vorsitzende Sarah Nick-Toma die Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins Ilvesheim-Chécy eingeläutet. Auf der Tagesordnung standen einige Wahlen. So wurde Herbert Wagner einstimmig zum zweiten Vorsitzenden wiedergewählt. Auch Karin Gröger bleibt… [mehr]

    Letzte Telefonstelen verschwinden

    Kinder des Handy-Zeitalters kennen das kaum noch: Früher gab es öffentliche Telefonhäuschen oder Telefonstelen. Noch in den 90er Jahren gab es laut Deutschem Städtetag 160 000 Telefonstandorte im öffentlichen Raum. Doch deren Betrieb rentiert sich in Zeiten einer gefühlt hundertprozentigen… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR