DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 19.04.2014

Suchformular
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Edingen: Anglerverein freut sich über Resonanz auf Fischverkauf

Piraten-Teller schmeckt den Kindern am besten

Die freiwilligen Helfer des Anglervereins in der Fischbräterei hatten gestern in Edingen alle Hände voll zu tun.

© fer

"Für uns ist der Karfreitag sehr gut gelaufen", stellte der Vorsitzende des Edinger Anglervereins, Hans-Jürgen Weißling, fest. Auch unter dem kalten Wetter hätten Veranstalter und Gäste nicht gelitten. Das Zelt sowie der Versammlungsraum im Vereinsheim seien beheizt gewesen. Außerdem habe der Straßenverkauf, für alle die, die Fischspezialitäten lieber daheim essen wollten, gut floriert

Am gefragtesten waren Zanderfilets und Rotaugen. Das Rotauge, der Backfisch schlechthin, stammte aus eigenem Fang und von der heimischen Strecke am Neckar. "Rotaugen sind unsere Spezialität, fein gewürzt und kross frittiert, verzehren sie die Kenner inklusive Kopf und Schwanz", weiß Weißling. Auch der Seelachs kam gut an. Bei den Kindern war der Piraten-Teller, bestehend aus Fisch-Nuggets mit Pommes, der große Renner.

Den heißesten Job bei den kühlen Außentemperaturen hatten natürlich wieder die Fischbräter, Peter Reinle und Stefan Wetzel. Die beiden großen Fritteusen in der Fischbräterei waren im Dauer-Einsatz. Nachdem die "Panierer" die Köstlichkeiten aus Neptuns Reich in Semmelbrösel gewendet hatten, versanken diese im siedend heißen Öl, um dann als fein frittierte Spezialität wieder aufzutauchen.

"Walter, jetzt ist der Zander dran", hieß es in der Fischküche: Zuerst landete der Fisch bei Walter Mülbert nämlich auf der Waage und ging dann preisbestimmt über die Verkaufstheke. Insbesondere um die Mittagzeit hatten sich ebenso lange Schlangen gebildet wie beim traditionellen Backfischfest im Sommer. Neben den Fischspezialitäten waren die Pommes begehrt.

Manuel Herrmann und Pascal Brosius sorgten für den entsprechenden Nachschub. Und auch von der ansehnlichen Kuchentheke mit den selbstgebackenen Kuchen blieb kein Stück übrig. "Rund 30 Helfer waren im Einsatz, wir können uns auf unsere Leute auch am Feiertag verlassen", freute sich Weißling am Ende des Tages. Als "Motivator" in Bezug auf die Helferschar habe sich einmal mehr sein Vorstandskollege Uli Ding ins Zeug gelegt - mit Erfolg, wie man sah. fer

Samstag, 30.03.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Edingen-Neckarhausen

    Edingen-Neckarhausen - Prognose für 18 Uhr

    15°

    Das Wetter am 19.4.2014 in Edingen-Neckarhausen: wolkig
    MIN. 3°
    MAX. 19°
     

    Schriesheim

    Ausgezählt wird erst am Tag danach

    Bei der Neubestimmung ihres Stadtparlaments am 25. Mai haben die Schriesheimer die Auswahl zwischen fünf Listen. In seiner Sitzung gestern Abend ließ der Gemeindewahlausschuss die eingereichten Kandidatenvorschläge von CDU, Grünen, Freien Wählern, SPD und FDP zu. Die Ränder des politischen… [mehr]

    Österliche Lichtblicke zum Dahinschmelzen

    Wenn die Osterkerze angezündet wird, ist das das Zeichen, dass der Tod vor dem Leben und die Finsternis vor dem Licht weichen müssen. Das eigenhändige Gestalten des symbolträchtigen Osterlichts hat in mehreren Gemeinden unseres Verbreitungsgebietes Tradition. Die Kerze trägt verschiedene Symbole… [mehr]

    Ärger über Vandalismus

    Kindergärten, Schulen, Landfrauen und Privatpersonen haben in der Ladenburger Innenstadt erneut Brunnen farbenfroh und fantasievoll geschmückt. Diese aus der fränkischen Schweiz "adoptierte" österliche Tradition, die stets viele Besucher ebenso wie Bürger erfreut, hatte der ehrenamtliche… [mehr]

    Bild zum Wissenstest "7 Tage - 7 Fragen"

    Unterhaltung

    Wissenstest - kennen Sie die regionalen News der Woche?

    Jeder Tag bringt unzählige Neuigkeiten. Was bleibt hängen? Wissen Sie noch, was am Montag, Dienstag, Mittwoch ... in Ihrer Zeitung stand. Rätseln Sie sich durch die vergangene Woche! (mit neuen Fragen)

    Zum Wissenstest "7 Tage - 7 Fragen"

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

     
     

    Kontakt zur Redaktion Edingen-Neckarhausen

    (10 bis 18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Hans-Jürgen Emmerich 0621/392 1303 0621/392 1643
    Schreiben Sie eine E-Mail!  

    Zum Thema

    Ideen für einen besseren Fahrplan

    Schon seit Jahren gibt es Beschwerden über die häufigen Verspätungen auf der Buslinie Heddesheim - Großsachsen. Das ist auch kein Wunder, man muss sich nur einmal den Fahrplan der Linie 629 näher anschauen: Der Bus startet demnach zur Minute 10 in Großsachsen. Nach 14-minütiger Fahrt über… [mehr]

    Neues Tretboot für den Wachdienst

    Als guten "Einstieg" ins Jubiläumsjahr "40 Jahre Badesee" bezeichnete Heddesheims Bürgermeister Michael Kessler die 4000-Euro-Spende der VR Bank zum Kauf eines neuen Tretboots für die DLRG. "Dies ist eine besondere Aktion, die auch die Verbundenheit zu Heddesheim zum Ausdruck bringt", so Kessler… [mehr]

    Insulana lädt wieder ins Festzelt ein

    Bei der Kerwe 2014 ist der Karnevalverein Insulana Ilvesheim (KVI) wieder mit dabei. Die organisierten Narren haben im vergangenen Jahr wegen Personalmangels erstmals kein Festzelt öffnen können. Die traditionelle Brauchtumspflege, wie die Inthronisation oder die Verbrennung der Kerwegretel, war… [mehr]

    Kassenlage kein Grund für Jubelgesänge

    Ohne Misstöne, wenn auch nicht ganz einstimmig, wurde bei der 165. Mitgliederversammlung des GV Liederkranz Ladenburg der wichtigste Tagesordnungspunkt beschlossen: die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags. Ohne diese wären zum 175. Jubiläum im Jahr 2018 die Rücklagen aufgebraucht. Wachsende Kosten für… [mehr]

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR