DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 22.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Heddesheim: Komödie von Curth Flatow begeistert die Zuschauer beim Theater im Bürgerhaus

Publikum bejubelt „Kundendienst“

Archiv-Artikel vom Samstag, den 09.11.2013

Von unserem Mitarbeiter Dieter Kolb

Claudia Wenzel, Marcus Ganser und Gisbert-Peter Terhorst begeisterten in ihren - vielen - Rollen die Zuschauer im Bürgerhaus.

© diko

Die Komödie "Kundendienst" hat die Besucher im Heddesheimer Bürgerhaus schon vom ersten gesprochenen Satz an schlichtweg begeistert. Lacher am laufenden Band und reichlich Szenenapplaus brachten die Stimmung deutlich zum Ausdruck. Gewiss, es war ein leichter Stoff, der beim jüngsten Theaterabend im Bürgerhaus gezeigt wurde. Genau deswegen kommen die Zuschauer aber so gerne dorthin: Sie wollen unterhalten werden und gute Schauspieler sehen. Was die drei Mimen Claudia Wenzel, Marcus Ganser und Gisbert-Peter Terhorst boten, war Spitzenboulevardtheater.

Auf der Bühne fallen zunächst eine Pritsche und eine Toilette auf, in einer Gefängniszelle spielt also die erste Szene. Der Dialog zwischen dem Insassen und dem Gefängniswärter lässt schon vermuten: Das wird ein lustiger Abend. Sofort geht das Publikum mit - es kann gar nicht anders.

Drehbare Bühnenteile

"Ich betrachte das Ganze als einen Kuraufenthalt, hier habe ich meine Freiheit", stellt der Gefangene Gilbert im Gespräch mit dem verdutzten Aufseher fest. Gilbert, der Vertreter von Kosmetikartikeln, berichtet dem Aufseher von seinem Mini-Harem, denn er war zeitweise mit drei Frauen gleichzeitig verheiratet. Dieser wiederum versteht von Kosmetik nur so viel: "Meine Frau legt sich Gurkenscheiben aufs Gesicht, und ich kriege den Rest zum Abendbrot."

Die anfangs nicht erkennbaren Drehbühnenteile sorgten für extrem schnelle Änderung der Dekoration und damit der "Spielorte". Neben der Gefängniszelle sind ein Büro, drei weitere Räume der Damen und ein Krankenzimmer in Windeseile und nur mit etwas Abdunkelung der Bühne umgebaut.

Schauspieler glänzen

Denise, die erste Frau von Gilbert, kommt, in ein Badetuch gehüllt, um die Vergangenheit und Ursache der Misere von Gilbert aufzudecken. Der nämlich setzt die Empfehlung seines Chefs, die weibliche Kundenbetreuung auszuweiten, sehr erfolgreich um. Mit einem hohen Maß an Schmeicheleien betört er seine Kundschaft, die allerdings einen hohen Preis zurückverlangt.

Durch Wechseln ihrer Perücken, ihrer Kleidung und ihrer Ausdrucksweise (besonders köstlich die verstümmelten russischen Sätze) lässt Schauspielerin Claudia Wenzel immer neue Charaktere zum Vorschein kommen. Wenzel spielt alle vier Damen: Ehefrau, Einkäuferin, russische Geliebte und fröhliche Witwe. Gekonnt verleiht sie jeder Person ein anderes Erscheinungsbild, nicht zuletzt durch ihre Wandlung der Stimme.

Auch Gisbert-Peter Terhorst spielt mehrere Rollen: den Gefängniswärter, eine Krankenschwester, einen Butler sowie den enttäuschten Ehemann und den Chef.

Regisseur Marcus Ganser war als Ersatz für den erkrankten Heinz Rennhack eingesprungen und löst diese Aufgabe mit Bravour, und geht dabei spielfreudig auf Reaktionen des Publikums ein. Als Claudia Wenzel zum Schluss alle Damen darstellt, sind die Zuschauer im Bürgerhaus nicht mehr zu halten. Es war ein Stück, das vom Publikum mit Bravorufen gefeiert wurde.

Mit der Auswahl dieses Theaterabends, der viel Lob für die Inszenierung, das ständig wechselnde Bühnenbild und die Schauspieler brachte, zeigte Konzertdirektor Rainer Haas ein gutes Händchen.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 09.11.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Heddesheim

    Heddesheim (Baden) - Prognose für 21 Uhr

    Das Wetter am 22.3.2017 in Heddesheim (Baden): stark bewölkt
    MIN. 5°
    MAX. 10°
     
     
     

    Kontakt zur Heddesheim-Redaktion

    (10 bis 18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Klaus Neumann 0621/392 1325 0621/392 1643
    Schreiben Sie eine E-Mail!  

    Den Bürgern alles sagen

    Zum Thema: Mittelgewann Bekanntlich heißen Gutachter "Gutachter" weil sie das, was ihr Auftraggeber von ihnen will, für gut achten. Würden sie das, was in den Gutachtenaufträgen steht für schlecht achten, würden sie "Schlechtachter" heißen - und wären arbeitslos. Als Gemeinderat, der selbst immer… [mehr]

    Fraktionen entscheiden über Etat

    Abstimmung über den Haushalt der Stadt, über den Vorentwurf des Bebauungsplans für die Nordstadt und über den Entwurf der neuen Altstadtsatzung: Gleich drei wichtige Themen, die auf der Tagesordnung der Ratssitzung stehen, die heute um 18 Uhr im Domhofsaal beginnt. [mehr]

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Menschenwürdig, integrativ und dezentral

    Zum Thema "Unterbringung von Flüchtlingen und sozial schwachen Menschen in Ilvesheim" Als Anmerkung zum Artikel "Im JUZ wäre Platz für 20 Flüchtlinge" möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass der von den Gemeindevertretern vorgeschlagene Platz unter den Hochspannungsleitungen, die denkbar… [mehr]

    „Greengrass“ spielt im „Lamm“

    Am Samstag, 1. April, spielt um 20 Uhr (Einlass 18 Uhr) die Band "Greengrass" im "Wirtshaus zum Weissen Lamm" in Großsachsen. Die Band Greengrass hat sich aus vollem Herzen der Irischen und Keltischen Folklore zugewandt. Ob mitreißende Pubsongs, wunderschöne Balladen, Liebeslieder oderLebensfreude… [mehr]

    CDU lädt Bürger zur Diskussion ein

    Die CDU Ilvesheim lädt ein zu einem Informations- und Diskussionsabend am Mittwoch, 29. März, um 19.30 Uhr in den Evangelischen Kindergarten Sonnenburg, Drosselweg 1, ein. Die CDU-Gemeinderatsfraktion informiert über Gemeindefinanzen 2017, das neue Kombibad, Mehrzweckhalle/Sportzentrum, die neue… [mehr]

    Heddesheim

    Die Gemeinderäte der CDU

    Bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai hat die CDU einen Platz hinzugewonnen. Folgende neun Bewerber ziehen in den neuen Gemeinderat ein: [mehr]

    Heddesheim

    Die Gemeinderäte der SPD

    Bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai hat die SPD einen Platz hinzugewonnen. Folgende sechs Bewerber ziehen in den neuen Gemeinderat ein: [mehr]

    Fotostrecke

    Die Gemeinderäte der Grünen

    Bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai haben die Grünen einen Platz verloren. Folgende fünf Bewerber ziehen in den neuen Gemeinderat ein: [mehr]

    Heddesheim

    Die Gemeinderäte der FDP

    Bei der Gemeinderatswahl am 25. Mai hat die FDP einen Platz verloren. Folgende zwei Bewerber ziehen in den neuen Gemeinderat ein: [mehr]

    Rund 50 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Heddesheim und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR