DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 01.09.2015

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Polizeibericht:

Einnahmen bei Friseur gestohlen

Die Tageseinnahmen eines Friseursalons hat ein Unbekannter laut Polizei am Dienstagabend gegen 19 Uhr in der Poststraße entwendet. Vermutlich hatte der Mann durch ein Fenster beobachtet, wie eine Angestellte das Geld zählte. Als sie dann für einen kurzen Moment in einem Nebenraum verschwand, betrat der Dieb schnell das Geschäft, nahm das offen herumliegende Geld an sich und flüchtete zu Fuß mit mehreren Hundert Euro in Richtung Bergheimer Straße. Die Angestellte sah den Dieb noch wegrennen, konnte ihn aber nicht aufhalten. Sie beschrieb ihn als ca. 1,75 bis 1,80 Meter großen Mann, dunkle Haut, schwarzes, lockiges Haar. Bekleidet war er mit einer beigen Hose und einer schwarzen Stoffjacke. Ein Fahndung verlief bislang erfolglos, teilte die Polizei mit. Zeugen melden sich unter Telefon 06221/99 17 00. tir

© Mannheimer Morgen, Donnerstag, 22.11.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Heidelberg

    Heidelberg - Prognose für 21 Uhr

    15°

    Das Wetter am 1.9.2015 in Heidelberg: wolkig
    MIN. 15°
    MAX. 29°
     
     
     

    Termine

    Ausblick 2015

    OB-Wahl in Mannheim, die dritte Ausgabe von "Rock'n'Heim", Jubiläum der BASF - das Jahr 2015 verspricht spannend zu werden. Ein Ausblick auf die wichtigsten Ereignisse des Jahres in der Region. [mehr]

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.


    Kontakt zur Redaktion Heidelberg

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Christian Beister Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Martin Geiger Tel. 0621/392 1329
    Ressorleitung: Martin Schulte Tel. 0621/392 1262
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax: 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Heidelberg in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Asyl

    „Es sind so viele Menschen hier“

    Sinsheim. Rund 1000 Flüchtlinge leben derzeit in der Notunterkunft in der Sinsheimer Messehalle. Sie werden vom Deutschen Roten Kreuz betreut, das Deutschkurse und eine Kinderbetreuung anbietet. Dennoch ist der Alltag nicht immer einfach. [mehr]

    Landgericht (mit Fotostrecke)

    Spektakulärer Drogenprozess startet schleppend

    Der neu aufgerollte Drogenprozess gegen elf Angeklagte am Mannheimer Landgericht ist mit einer Antragsflut der Verteidiger gestartet. Der neue Vorsitzende Richter Gerd Rackwitz wollte den Prozess vorantreiben, dies gelang aber nicht. Die Anklage konnte erst nach sieben Stunden verlesen werden. [mehr]

    Rund 3.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Heidelberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR