DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 

Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Polizei: Schlägereien nach Discobesuch und Party

In Rücken gestochen

© Friso Gentsch

Heidelberg. Gleich zu mehreren handgreiflichen Auseinandersetzungen nach Disco- und Partybesuchen kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurde ein Mann mit einem Messerstich verletzt.

Bei einer privaten Geburtstagsfeier auf dem Gelände eines Sportvereins in der Heidelberger Südstadt gerieten um 1 Uhr zwei Männer in Streit. Beide gingen aufeinander los. Der Täter versetzte seinem 17-jährigen Kontrahenten dann einen Messerstich in den Rücken und floh. Der Mann wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletztungen ins Krankenhaus gebracht.

In der Bergheimer Straße gerieten drei junge Männer in einer Diskothek mit einem Unbekannten in Streit. Es kam zu einer Schubserei, weshalb der Unbekannte aus der Disco verwiesen wurde. Als die drei Freunde kurz nach Mitternacht den Club verließen, trafen sie erneut auf den Unbekannten, diesmal in Begleitung von 15 weiteren Unbekannten. Es kam erneut zum Streit, bei dem die drei Männer mit Fäusten und Tritten traktiert wurden. Als Passanten hinzukamen, rannte die Gruppe davon. Die 17,18 und 19 Jahre alten Freunde wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert und ambulant behandelt. (bcn)

© Mannheimer Morgen, Montag, 20.03.2017

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Heidelberg

    Heidelberg - Prognose für 18 Uhr

    Das Wetter am 23.3.2017 in Heidelberg: leicht bewölkt
    MIN. 4°
    MAX. 16°
     

     

     
     

    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.


    Kontakt zur Redaktion Heidelberg

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Christian Beister Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Martin Geiger Tel. 0621/392 1329
    Ressorleitung: Martin Schulte Tel. 0621/392 1262
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax: 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Heidelberg in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Rhein-Pfalz-Kreis

    Streit um Zukunft „Auf der Au“

    Die neugegründete Naherholung in den Rheinauen GmbH stellt die Pläne für die Verkleinerung des Campinareals zwischen Waldsee und Altrip vor - und sorgt bei Grundstückeigentümern und Campern für jede Menge Ärger. [mehr]

    Prozess

    Skurriler Auftritt im Gericht

    Es sind außergewöhnliche Szenen, die sich Donnerstagmorgen am Landgericht abspielen. Pünktlich um 9 Uhr soll dort die Verhandlung gegen Werner G. beginnen. Es ist ein Berufungsverfahren. Denn G. war bereits im Jahr 2015 vom Amtsgericht zu 200 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt worden, weil er übers… [mehr]

    Rund 3.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Heidelberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR