DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 02.09.2014

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • via Facebook teilen
  • Drucken
  • Senden

Zoo: Tiergarten will größeres Gehege bauen

Spendenlauf für Löwen

Die großen Katzen sollen ein neues Gehege mit mehr Platz bekommen.

© ZG

Löwenfreunde aufgepasst: Der Zoo sammelt Spenden für das neue Außengehege seiner Raubkatzen. Dafür soll nach Angaben der Zooleitung am 14. April ein "Löwenlauf" stattfinden. Gegen eine Startgebühr von 30 Euro können Teilnehmer ab 9 Uhr eine, zwei oder drei Runden von jeweils 3350 Meter rennen und so zur Finanzierung der neuen Außenanlage beitragen.

1,5 Millionen Euro soll das größere und abwechslungsreichere Gehege kosten, das teilweise mit Spenden von Privatpersonen und Firmen finanziert werden soll. Neben einem verbesserten Lebensraum für die Tiere soll es Besuchern über eine Hängebrücke Einblicke in die Welt des Königs der Tiere geben, teilte der Zoo mit. Interessierte Läufer können sich bis zum 31. März im Internet für den Marathon anmelden. Dafür öffnet der Zoo am 14. April schon um 8 Uhr seine Türen. Start und Ziel sind vor der Löwenanlage. levy

© Mannheimer Morgen, Samstag, 09.02.2013

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich einloggen, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • via Facebook teilen
    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Heidelberg

    Heidelberg - Prognose für 9 Uhr

    18°

    Das Wetter am 2.9.2014 in Heidelberg: sonnig
    MIN. 10°
    MAX. 22°
     
     
     

    Gemeinderat

    Wechsel zur CDU besitzt Zündstoff

    Es ist eine Entscheidung, die Diskussionen nach sich zieht: Über die Frage, ob es moralisch vertretbar ist, bereits vor der ersten Sitzung des neuen Gemeinderats die Seiten zu wechseln. Und ob dadurch gar die Politikverdrossenheit in der Bevölkerung gefördert wird. Im Mittelpunkt: Waseem Butt (Bild… [mehr]


    Grafik

    Entwicklung des Arbeitsmarktes 2013/2014

    So haben sich die Arbeitslosenzahlen und die Arbeitslosenquote 2013 und 2014 in Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg bisher entwickelt.

    Kontakt zur Redaktion Heidelberg

    Michaela Roßner Tel. 0621/392 1389
    Timm Herre Tel. 0621/392 1368
    Simone Jakob Tel. 0621/392 1328
    Ressorleitung: Martin Schulte Tel. 0621/392 1262
    Sekretariat Tel. 0621/392 1324
    Fax: 0621/392 1643

    Sie erreichen die Redaktion Heidelberg in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Handwerk

    Beruf auf Messers Schneide

    Silberto Winter und Georg Weiß sind Scherenschleifer aus Leidenschaft. Ihr Traumjob gehört zu den aussterbenden Handwerksberufen. Doch Weiß blickt positiv in die Zukunft: "Die Entwicklung geht weg von der Wegwerfgesellschaft." [mehr]

    Umweltpolitik

    Neues Naturschutzgebiet im Mannheimer Norden

    Auf dem ehemaligen Militärgelände der Coleman-Kasrenen bei Sandhofen soll ein neues Naturschutzgebiet ausgewiesen werden. Die Pläne sind bereits weit gediehen, das Verfahren soll zeitnah abgeschlossen werden. [mehr]

    Rund 3.000 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Heidelberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR