DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 23.03.2017

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken

Hirschberg: Ab heute steigt die „Großsaasemer Gassekerwe“ rund um die Markthalle / Greengrass und Ralf Keller spielen

Irische Musik und Boote im Apfelbach

Archiv-Artikel vom Freitag, den 24.08.2012

Von unserem Mitarbeiter Alexander Zimmermann

Selbst gebastelte Boote gehen am Sonntag bei der Apfelbachregatta aus Anlass der "Großsassemer Gassekerwe" im Hirschberger Ortsteil Großsachsen an den Start.

© wn

Alles soll sich um die Markthalle drehen, denn sie wird wie im Vorjahr der Mittelpunkt der "Großsaasemer Gassekerwe" sein. Los geht es am heutigen Freitag, 24. August, um 18 Uhr mit dem TVG-Handballabend. Er ist sozusagen der Startschuss für ein ereignisreiches Festwochenende im Hirschberger Ortsteil Großsachsen. Die offizielle Eröffnung erfolgt dann am morgigen Samstag um 14 Uhr mit dem Fassbieranstich durch Bürgermeister Manuel Just.

Wenn man schon nicht mehr in einer wirklichen "Gasse" feiert, so wird das Fest doch dem zweiten Teil seines Namens gerecht: Für die Kinder wird es nämlich einen kleinen "Vergnügungspark" geben. Neben einem Karussell locken ein Schießstand und ein Stand mit Süßigkeiten. Ebenfalls spannend für die jungen Besucher: das Apfelbachrennen.

Grüne Äpfel schwimmen

Diese Attraktion wurde für die kommende Veranstaltung noch mal getoppt. 100 grasgrüne Mini-Äpfel gab und gibt es noch an verschiedenen Stellen in Großsachsen zu erstehen (Stern Apotheke, Spargelhof Reisig, Sportscheuer Mayer), um sie dann am Samstagmittag ab 15.30 Uhr am Marktplatz in das kuriose Rennen auf dem Bach zu schicken. Die Apfelbachregatta mit kleinen gebastelten Booten findet am Sonntag ab 13.30 Uhr statt.

Der Samstag beginnt mit einer Jagd, nämlich der Jagd auf Schnäppchen. Ab 8 Uhr kann man über den Flohmarkt im Bereich der Kirchgasse schlendern - im vergangenen Jahr gab es hier knapp 100 Stände und auch diesmal dürfte das Angebot ähnlich groß ausfallen. Natürlich wird zur Stärkung auch ein breites kulinarisches Angebot geben. Dafür sorgen die Betreiber der elf Straußwirtschaften.

Den ersten musikalischen Beitrag gibt es dann am Samstagabend ab 18 Uhr, wenn Ralf Keller auf der Bühne an der Markthalle spielt. Irische Klänge ertönen am Sonntag ab 11 Uhr von der Gruppe Greengrass. Veranstaltet wird die 33. Auflage der Gassekerwe von den Großsaasemer Buwe, dem Jugendrotkreuz, dem MGV "Sängerbund", dem Turnverein "Germania" mit seinen Abteilungen, der BALAOBTA, dem Bund der Selbstständigen, dem Partnerschaftsverein und dem Landfrauenverein. Anmeldeformulare für die Apfelbach-Regatta gibt es bei Edeka Zeilfelder, Schreibwaren Schuhmann und Obsthof Mayer.

© Mannheimer Morgen, Freitag, 24.08.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 6 Uhr

    Das Wetter am 23.3.2017 in Hirschberg an der Bergstraße: bedeckt
    MIN. 5°
    MAX. 15°
     

     

     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    „Sonntags nicht alleine frühstücken“

    In der Seelsorgeeinheit St. Martin Mannheim, einschließend die katholischen Pfarreien Edingen, Friedrichfeld, Neckarhausen und Seckenheim, gibt es eine zentrale Anlaufstelle für Menschen, die Hilfe brauchen. In Seckenheim, Stengelstraße 3, ist diese als Café konzipiert. Hintergrund der… [mehr]

    Gemeinderat sagt einstimmig Ja zum Haushalt

    Die letzte Ratssitzung unter seiner Leitung hätte sich Rainer Ziegler sicher anders vorgestellt. Zwar sagte die Bürgervertretung einstimmig Ja zum städtischen Haushalt, und die Fraktionen dankten dem scheidenden Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit. Doch eine Mehrheit vertagte die Beratungen… [mehr]

    Menschenwürdig, integrativ und dezentral

    Zum Thema "Unterbringung von Flüchtlingen und sozial schwachen Menschen in Ilvesheim" Als Anmerkung zum Artikel "Im JUZ wäre Platz für 20 Flüchtlinge" möchte ich noch mal darauf hinweisen, dass der von den Gemeindevertretern vorgeschlagene Platz unter den Hochspannungsleitungen, die denkbar… [mehr]

    „Das Kind aus dem Brunnen holen“

    Die Verteuerung der Kosten für den Umbau des Pavillons in der Schriesheimer Altstadt zu einem Hort auf das bis zu Dreifache ist im Gemeinderat gestern Abend auf deutliche Kritik gestoßen. Zugleich jedoch bekräftigte das Gremium seine Unterstützung für das Projekt und gab weitere rund 400 000 Euro… [mehr]

    „Sanfter Eingriff“ mindert die Windlast

    Einen Arbeitsplatz in luftiger Höhe haben Kai Heller, Luis Rodriguez und Ansgar Vick häufig: Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung von Beruf, geht es für die drei oft hoch hinaus. In rund 25 Metern Höhe nahm Heller am Mittwochmorgen an einem mächtigen und bildschönen Silberahornbaum auf… [mehr]

    Vergnüglicher Nachmittag mit „Heddesheimer Allerlei“

    Der Name hielt, was er versprach, denn für Abwechslung war gesorgt: Zum "Heddesheimer Allerlei" hatten die Gemeindebücherei und die IG Heimatgeschichte ins Alte Rathaus eingeladen. "Bei der heutigen Veranstaltung erinnern wir uns gerne an Michael Schmitt, der heute 88 Jahre alt geworden wäre… [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR