DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 05.07.2015

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 15 Uhr

    37°

    Das Wetter am 5.7.2015 in Hirschberg an der Bergstraße: sonnig
    MIN. 22°
    MAX. 39°
     
     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Hirschberg

    Kindergarten wird für Eltern teurer

    Ab dem 1. September 2015 steigen die Kindergartengebühren. Darauf hat sich der Gemeinderat in seiner Sitzung verständigt. Diesem Beschluss ging ein Treffen von Kirchen und kommunalem Landesverband voraus, in dem die Elternbeiträge neu kalkuliert wurden. Diese Empfehlung wurde laut Bürgermeister… [mehr]

    Stochern im Nebel der Verhandlungen

    Trotz des eher spröden Themas und der Hitze hielten die rund 45 Zuhörer im Domhof zweieinhalb Stunden durch. Ein Zeichen dafür, dass sich das Kommen zur Veranstaltung der Grünen über das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP) gelohnt hatte. Die Interessenten erlebten denn auch eine Diskussion… [mehr]

    Zum Thema

    Von Präzedenzfall kann keine Rede sein

    Warum sollen die sich die Gemeinderäte, nicht auch zu "großen" politischen Themen äußern dürfen? Im Kommentar ist die Rede von einem Präzedenzfall, der geschaffen worden wäre, wenn der Gemeinderat für eine Resolution gestimmt hätte. In zahllosen Kommunen haben laut Bürgermeister Ziegler Beratungen… [mehr]

    „Aus sozialer Verantwortung“

    In den zurückliegenden Diskussionen über die geplante Flüchtlingsunterkunft im Gewerbegebiet wurde von deren Kritikern als Alternative die Unterbringung in Wohngebieten präferiert, zugleich allgemein bedauert, dass es dafür zu wenige Objekte gebe. Dies ändert sich in Schriesheim nun: Die… [mehr]

    Drei Kläger sorgen für viel Ärger

    Feierlaune hin, Feierlaune her - es ist wohl einzigartig in der Region für ein Stadtfest dieser Größenordnung, aber es bleibt dabei: Ab 23 Uhr ist beim Altstadtfest Schluss mit Musik auf dem Marktplatz, ab 22 Uhr verstummen die Lautsprecher in der Gerberstiege. "Es ist das wichtigste Fest in… [mehr]

    Rhein-Neckar

    Auszeichnung für grüne Projekte

    Grüne Projekte in der Metropolregion Rhein-Neckar stellt die Genossenschaftsbank in diesem Jahr in den Fokus. Bei dem Wettbewerb "Wir gehen für Sie stiften" geht es laut Pressemitteilung darum, Vereine, Schulen und Kindergärten in der Region bei der Realisierung ihrer grünen Ideen finanziell zu… [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR