DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Sonntag, 11.12.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 03.05.2011

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 3 Uhr

    Das Wetter am 11.12.2016 in Hirschberg an der Bergstraße: leicht bewölkt
    MIN. 1°
    MAX. 9°
     

     

     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Ladenburg

    Viele Kontakte bestehen jahrelang

    Acht- und Neuntklässler aus Frankreich sind zurzeit wieder zu Gast am Carl-Benz-Gymnasium (CBG) in Ladenburg. Es ist bereits der 23. Schüleraustausch mit dem Collège St. Yves im bretonischen Quimper. Und schon zum 21. Mal begleitet Deutschlehrerin Marie-Renée Kerouédan 26 Mädchen und Jungen, die… [mehr]

    Ladenburg/Schriesheim

    Briefe können Menschen retten

    Briefeschreiben kann Leben retten: Das zeigt der weltweite "Briefmarathon", den Amnesty International (ai) jedes Jahr rund um den "Tag der Menschenrechte" am 10. Dezember startet. Auch die Ladenburg-Schriesheimer Gruppe beteiligt sich an dieser Aktion (wir berichteten bereits ausführlich). Mit… [mehr]

    „Wieso darf ein Fuchs erschossen werden“?

    Zum Artikel: Fuchs erschossen in Ladenburg, "MM" vom 3.11.2016 Wie in der Ausgabe vom 3. November sowohl auf den Rhein-Neckar-Seiten wie auch im Teil "Metropolregion" beschrieben wurde, musste ein Fuchs auf Ladenburger Stadtgebiet sein Leben verlieren, weil ein Jagdpächter sich persönlich von… [mehr]

    Kritik an Abschiebung „morgens um 7“

    Die Facetten des Bürgerengagements sind vielfältig und man hilft gerne - doch die Herausforderungen in der Flüchtlingsarbeit sorgen bei den Ehrenamtlichen im Alltag immer häufiger für Zweifel und letztlich Frust - ein Ergebnis der Diskussion in der jüngsten Kreisversammlung der Grünen in… [mehr]

    1,2 Millionen für Hebewerk

    Die Kosten für die Sanierung des Abwasser-Hebewerks in der Wiesenstraße in Ladenburg haben sich gegenüber dem ersten Ansatz mehr als verdoppelt. Wie es zu dieser Kostenexplosion kommen konnte, erläuterten Vertreter des Ingenieurbüros Pöyry im Abwasserverband "Unterer Neckar" auch anhand einer… [mehr]

    Hallenbad öffnet heute nach einem Jahr Sanierung

    Mit einem Tag der offenen Tür öffnet die Gemeinde Heddesheim heute ihr Hallenbad wieder. Für rund 2,3 Millionen Euro ist es in den vergangenen zwölf Monaten umfassend saniert worden (der "MM" berichtete). Heute um 11 Uhr nimt Bürgermeister Michael Kessler die offizielle Eröffnung vor. Am Sonntag… [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR