DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Freitag, 27.05.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 03.05.2011

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 9 Uhr

    15°

    Das Wetter am 27.5.2016 in Hirschberg an der Bergstraße: Regenschauer
    MIN. 14°
    MAX. 25°
     

     

     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Bald schnelles Internet für Vorwahl 06203

    Wer die Vorwahl 06203 hat, der darf bis Ende des Jahres mit schnellem Internet rechnen. Das kündigt der Netzbetreiber Telekom an. Bis Dezember soll es dann bis zu 100 MBit/s geben. In Heddesheim haben die Arbeiten bereits begonnen. [mehr]

    Volks-Rock’n’Roller Gabalier besteht auf Arena-Atmosphäre

    Gestern Vormittag auf der Ladenburger Festwiese: Es regnet. Doch der Aufbau für das zweitägige Musikfestival am Neckar läuft reibungslos auf Hochtouren. "Das Wetter ist aber, sagen wir mal, suboptimal für unsere Arbeit", erklärt Daniel Hutwagner von der Hirschberger Firma "Open Minded". Seit 1999… [mehr]

    „Eine unmögliche Vorgehensweise“

    Leserzuschrift zum Artikel "Für unser Wohngebiet wäre das eine Katastrophe", "MM" vom Samstag, 9. April 2016 "Alle verstecken sich hinter dem Masterplan", so heißt es in diesem Bericht von einem Betroffenen. Warum haben eigentlich Stadt und Gemeinderat nicht sofort auf dem Entwurf des Masterplans… [mehr]

    Motto: „Seht das Brot, der Engel Speise“

    So ganz schien Pfarrer Ronny Baier den Wettervorhersagen doch nicht getraut zu haben, denn er ließ einen der vier Altäre für den Prozessionszug zum Fronleichnamsfest der Seelsorgeeinheit Schriesheim in die Katholische Kirche verlegen. Hier verwendeten die ideenreichen "Teppichgestalter" keine… [mehr]

    Bewährtes Team pflegt

    Auch in diesem Jahr ist es gelungen, den Marienbrunnen auf dem Marktplatz mit Blumenschmuck zu versehen. Wie Organisator Uwe Wagenfeld dem "MM" erläuterte, hat der Sponsor, der wieder nicht genannt werden möchte, erneut Blumen und Kästen gespendet. Die Pflege wird das bewährte Team der Fuchs'schen… [mehr]

    Feuerwehrübung wird zur Ideenbörse

    Große Aufregung in der Karl-Drais-Schule in Heddesheim. Ein Lehrer löst in der Chemievorbereitung eine Verpuffung aus. Es qualmt und brennt, die Brandmeldeanlage springt an und wenig später trifft die örtliche Feuerwehr ein. Szenario einer Übung, mit der die freiwilligen Brandschützer jetzt den… [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR