DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Dienstag, 04.08.2015

Suchformular
 
 
Edingen / Neckarhausen Heddesheim Heidelberg Hirschberg Ilvesheim Ladenburg Ludwigshafen Mannheim Schriesheim

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 9 Uhr

    27°

    Das Wetter am 4.8.2015 in Hirschberg an der Bergstraße: wolkig
    MIN. 19°
    MAX. 29°
     
     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Neckarhausen

    Picknick, Musik und ein beziehungsreicher Film

    "Una Festa sui Prati". Der einstige Hit des italienischen Barden Adriano Celentano, der von der "Party auf der Wiese, der schönen Gesellschaft, Brötchen, Wein und viel Gelächter", handelt, kam dem Betrachter der Szenerie im Neckarhäuser Schlosspark in den Sinn. Beim Open-Air-Kino der Lokalen Agenda… [mehr]

    "Bertha Benz" fährt in ihrem früheren Garten

    Sie ist so etwas wie die Mutter des automobilen Erfolgs: Bertha Benz, Frau des Autopioniers Carl Benz, wurde am Wochenende in Ladenburg wieder lebendig - die Schauspielerin Susanne Mauder mimte die verstorbene Ehrenbürgerin der Benz-Stadt überzeugend. [mehr]

    Zum Thema

    Baumbestand erhalten

    Ilvesheim soll also ein Kombi-Bad bekommen. Die Wasserflächen, speziell des Außenbeckens, lassen vermuten, dass der Gedanke nicht nur Richtung Fun-Bad geht, sondern auch der sportliche Hintergrund Schwimmen nicht zu kurz kommt. Das ist erfreulich, da der Vereinssport Schwimmen hier keine starke… [mehr]

    Sigmar Gabriel kommt zum Mathaisemarkt

    Irgendwie hat der Chronist so seine Probleme, sich bei 30 Grad aufwärts mit dem Mathaisemarkt zu beschäftigen; das Schriesheimer März-Fest assoziiert man doch eher mit dem ausgehenden Winter oder bestenfalls ersten Frühlingsgefühlen. Doch die Nachrichten kommen eben rein wie sie kommen. Und so… [mehr]

    Am Ende den Bauch vor Lachen gehalten

    Die Lehrerstadt Ladenburg (je zwei Grund-, Real- und Förderschulen sowie Gymnasium und Volkshochschule) liebt Christian "Chako" Habekost: Über 400 Besucher sind zu seinem Auftritt im idyllischen Benzpark am Wasserturm gekommen. Als Veranstalter strahlte Kabarettkollege Franz Kain von der Weinheimer… [mehr]

    Zapft der Ortskern künftig die Wärme aus der Sonne an?

    Ein Blick ins Jahr 2050. Die Sonne scheint im Herzen von Heddesheim. Sie liefert die Energie für eine Photovoltaikanlage, die das Licht in Strom verwandelt. Dieser wiederum trennt Wasser in Sauerstoff und Wasserstoff. Das Gas treibt eine Brennstoffzelle an und versorgt die Häuser im Ortskern mit… [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR