DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Mittwoch, 27.07.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 03.05.2011

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 18 Uhr

    22°

    Das Wetter am 27.7.2016 in Hirschberg an der Bergstraße: Regenschauer
    MIN. 17°
    MAX. 28°
     

     

     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Geschlossenheit bei der SPD, Debakel für die FDP

    Nach der CDU haben auch SPD und FDP ihre Versammlungen zur Nominierung eines Kandidaten im Wahlkreis Heidelberg-Weinheim für die Bundestagswahl 2017 abgehalten. Während bei den Sozialdemokraten der amtierende Abgeordnete Lothar Binding mit über 97 Prozent ein Traumergebnis einfahren konnte, ist die… [mehr]

    Baugenossenschaft zieht es ins geplante Wohngebiet „Neue Nordstadt“

    Die 1919 gegründete Baugenossenschaft Ladenburg ist als verlässlicher Vermieter von 175 Wohnungen für 537 Mitglieder nach wie vor von Bedeutung und hat jetzt im geplanten Wohnbaugebiet "Neue Nordstadt" Geländebedarf angemeldet: "Wir wollen dort mehr familiengerechte Wohnungen im sozialen… [mehr]

    Gegen eine „Schnellschussvariante“

    Zum Thema: Michler will Mittelgewann bebauen Zunächst besteht der Eindruck, als ob dem Bürgermeister, Herrn Michler, mit seinem "Blick von außen" die Sicht auf vorhandene Stimmungen, Bedürfnisse und - womöglich berechtigte - Ansprüche der Gemeindebevölkerung versperrt ist. Man fragt sich… [mehr]

    „Es ist eine gute Zeit zu gehen“

    Nach neun Jahren verabschiedet sich Beate Hirth-Pferdekämper zum Ende dieses Schuljahres als Rektorin der Kurpfalz-Grundschule. "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge", sagt sie im Gespräch mit dem "MM". Am Montag wurde sie von den Schülern verabschiedet - auf eigenen Wunsch ohne… [mehr]

    Lehrerin Basten: „Hatten noch Glück mit dem Wetter“

    Zweimal, 2014 und 2015, gastierte das jährliche Sommerfest des Carl-Benz-Gymnasiums (CBG) wegen der Sanierung des Schulgebäudes im Ladenburger Waldpark. Die triumphale Rückkehr an den angestammten Platz im Schulhof drohte ins Wasser zu fallen: Starke Jungs mussten das Dach über der Bühne festhalten… [mehr]

    Gemeinde will Ärztehaus in zentraler Lage ansiedeln

    Auf dem gemeindeeigenen Areal in der Schaafeckstraße 25 bis 27 in Heddesheim soll ein Ärztehaus gebaut werden. Mit diesem Vorhaben befasst sich der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag. Nach Angaben der Verwaltung könnte damit die medizinische Versorgung der Bevölkerung verbessert werden. [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR