DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Montag, 26.09.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Hirschberg: Gestern Nachmittag geriet die Solaranlage einer Firma in Brand / Feuerwehr konnte schnell löschen

Kurze Zeit kräftige Rauchwolke über dem Gewerbepark

Archiv-Artikel vom Dienstag, den 03.05.2011

Großeinsatz gestern im Gewerbepark an der A5: Gegen 16 Uhr entdeckten Mitarbeiter des Autohauses Ebert-Diehm auf dem Dach der Werkstatthalle aufsteigenden Rauch.

Sofort benachrichtigten sie Feuerwehr und Polizei. Knapp eine Stunde später hatten die 35 Feuerwehrleute aus Hirschberg, die von den Weinheimern unterstützt wurden, alles im Griff und den Brand gelöscht. Einsatzleiter Hermann Ripp vermutete einen Kurzschluss in einem Verteilerkasten der Solaranlage als Ursache. "Durch den Brand wurde zudem eine Dachfläche von rund 20 Quadratmetern beschädigt", ergänzte er. Näheres konnte er am gestrigen Montag noch nicht sagen.

Der Geschäftsführer des Autohauses, Gerhard Nadolny, der mit seinen Mitarbeitern und dem herbeigeeilten Bürgermeister Just die Löschaktion aus sicherer Entfernung beobachtete, atmete durch, als der Notarzt verkündete, dass es keine Verletzten gab. Zur Schadenshöhe konnte Nadolny nichts sagen. Das sei noch zu früh. Sicherheitshalber wurde die Werkstatthalle gesperrt. Von der Decke tropfte noch das Wasser auf eine Hebebühne. hr

© Mannheimer Morgen, Dienstag, 03.05.2011

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Hirschberg

    Hirschberg an der Bergstraße - Prognose für 15 Uhr

    21°

    Das Wetter am 26.9.2016 in Hirschberg an der Bergstraße: leicht bewölkt
    MIN. 11°
    MAX. 23°
     

     

     
     

    Kontakt zur Redaktion

    (10-18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Konstantin Groß 06203/95 60 40 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!   

    Hirschberg

    Auftakt mit „Eid“ und Seifenkistlrennen

    Bilderbuchwetter zum Auftakt der "Heisemer Storchekerwe": Unüberhörbar kündigten am Samstagnachmittag Böllerkracher des Schützenvereins den "kleinen Umzug" ins Kerwedorf an. Die Kerweborscht holten die zwischengelagerte Kerwefichte bei Getränke Ost ab, um sie ins Kerwedorf zu bringen. Mit dabei war… [mehr]

    Regionale Produkte „beste Antwort auf Skandale“

    Seit zehn Jahren steht der Kurpfälzer Regionalmarkt schon allein wettermäßig unter einem guten Stern: 2006 nach erfolgreicher Abwehr von Genmais-Versuchen in Ladenburg aus der Taufe gehoben, lachte auch der elften Auflage die Spätsommersonne über der Festwiese am Ladenburger Wasserturm. "Dieser… [mehr]

    „Öffnungszeiten sind lächerlich“

    Leserbrief zum Artikel: "Damit retten wir den Haushalt nicht", "MM" vom 7. September "Spare in der Not, da hast Du Zeit dazu." Mit der noch längeren Schließung der Stadtinformation in ladenburg ganz gewiss nicht. Warum also nicht gleich ganz zu und Zettel an die Tür: "Wir haben kein Interesse an… [mehr]

    „Nicht ganz leichte Kost“

    Dass die Ausstellung von Fritz Stier aus Mannheim sich von anderen Ausstellungen, die bislang im Kerg-Museum zu sehen waren, völlig unterscheiden würde, das ahnten die Vernissage-Besucher schon, die am Sonntag Morgen zur Ausstellungseröffnung in das Schriesheimer Museum kamen. Hatten sie doch zuvor… [mehr]

    „Gänsegipfel“ soll die Lösung bringen

    Vier Themen besprach der SPD-Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck im Ladenburger Rathaus mit Bürgermeister Rainer Ziegler und dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Steffen Salinger: Wirtschaftsförderung, Anschlussunterbringung von Flüchtlingen, Verkehrsprobleme und Gänse. Kleinböck besucht zu Beginn der… [mehr]

    Neuer Platz vor Edeka

    Nach der Fertigstellung des neuen Edeka-Marktes im Ortskern von Heddesheim beginnt dort ab heute der Verkauf. Gleichzeitig will der Inhaber Zipser nun an den Abriss des alten Marktes an der Oberdorfstraße gehen. Auf dem Gelände soll ein Parkplatz für rund 70 Autos entstehen. [mehr]

    Rund 100 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Hirschberg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR