DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Donnerstag, 30.06.2016

Suchformular
 
 

Lieber Leser, bitte aktivieren sie Cookies, um in den vollen Genuss unseres Angebotes zu kommen.

  • Drucken
  • Senden

Ladenburg: Buntes Fest im BUND-Garten

Ein grünes Schlaraffenland auch für hungrige Schnecken

Archiv-Artikel vom Samstag, den 14.07.2012

Von unserer Mitarbeiterin Nicoline Pilz

Blütenpracht am Barockhäuschen im BUND-Garten.

© ine

Hortensien in prallem Rosa, Rittersporn, Ringelblumen und Stockrosen, dazwischen jede Menge Kräuter, Beeren und Gemüse: Der BUND-Garten, angelegt wie ein vierteiliger Klostergarten mit Buchsbaumeinfassung, ist ein bunt blühendes Kleinod, eine Oase für Insekten - und für Schnecken. "Naja, sie haben meinen Salat gefressen, da musste ich eben neuen pflanzen", erklärt der Ladenburger BUND-Vorsitzende Alexander Spangenberg beim Sommerfest der Ortsgruppe kein bisschen böse. Warum auch? "Unser Garten ist giftfrei; in meinem Teil darf alles wachsen, wie es will." Oder eben fressen. Die Schnecken finden das super.

Bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen nehmen im Schatten des turmförmigen Kavaliershäuschens, auch Barockhäuschen genannt, immer wieder Gäste Platz. Auch Bürgermeister Rainer Ziegler nimmt sich trotz vieler anderer Termine ein halbes Stündchen Zeit. In der "Beletage" des Gartenhäuschens, das nicht im Barockstil erbaut ist, betrachten Gäste derweil die Dauerausstellung, die die Geschichte der Baumschulen in Ladenburg beleuchtet, alte Obstsorten, Etiketten und Werkzeuge zeigt. Das liebevoll sanierte Häuschen mitsamt Gartenanlage sind BUND-Projekte, die Einblick geben in naturnahe Anlagen vergangener Tage.

"Unser Sommerfest kommt immer sehr gut an", meint Spangenberg. Auch, weil der prachtvolle Garten sehr gern besichtigt werde. Aus Frankreich bringt Judith Völker-Menz eine sagenhafte "Jungfer im Grünen" mit. Hierzulande wird das Hahnenfußgewächs auch "Gretl in der Stauden" genannt. Eine tragische Liebesgeschichte steckt hinter dem Namen. Spangenberg freut sich über das Geschenk der früheren BUND-Pressereferentin, das er in seinem Gartenviertel einpflanzen wird. Ein anderes Viertel liegt derzeit brach. Man suche hierfür jemand, der die Bewirtschaftung zu übernehme, erklärte Spangenberg.

© Mannheimer Morgen, Samstag, 14.07.2012

Kommentar schreiben

Jeder Kommentar wird mit dem Vor- und Nachnamen des Autors veröffentlicht.

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu verfassen.

Leser-Kommentare  

Aufgrund von nicht freigegebenen Kommentaren kann die Anzahl dargestellter Kommentare abweichen

    • Drucken
    • Senden
     
     
    TICKER

    Das Wetter in Ladenburg

    Ladenburg - Prognose für 21 Uhr

    17°

    Das Wetter am 30.6.2016 in Ladenburg: klar
    MIN. 16°
    MAX. 26°
     

     

    Kontakt zur Ladenburg-Redaktion

    (10 bis 18 Uhr) Telefon Fax
    Sekretariat 0621/392 1324 0621/392 1643
    Dr. Klaus Backes  06203/95 60 30 06203/95 60 22
    Schreiben Sie eine E-Mail!  
     
     

    Ladenburg

    Die Gemeinderäte der CDU

    Sieben Kandidaten der CDU sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Ladenburger Gemeinderat gewählt worden. (hje) [mehr]

    Ladenburg

    Die Gemeinderäte der SPD

    Sechs Kandidaten der SPD sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Ladenburger gemeinderat gewählt worden. (hje) [mehr]

    Ladenburg

    Die Gemeinderäte der Freien Wähler

    Vier Kandidaten der Freien Wähler sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Ladenburger Gemeinderat gewählt worden. (hje) [mehr]

    Ladenburg

    Die Gemeinderäte der Grünen

    Vier Kandidaten der Grünen sind am 25. Mai 2014 in den künftigen Ladenburger Gemeinderat gewählt worden. (hje) [mehr]

    Ladenburg

    Der Gemeinderat der FDP

    Ein Kandidat  der FDP ist am 25. Mai 2014 in den künftigen Ladenburger Gemeinderat gewählt worden. (hje) [mehr]

    Edingen-Neckarhausen

    UBL überholt die SPD, CDU verliert

    Die Unabhängige Bürgerliste (UBL) hat bei der Gemeinderatswahl am Sonntag erneut zugelegt und ist mit sechs Sitzen künftig zweitstärkste Kraft hinter der CDU und noch vor der SPD. Die beiden großen Parteien verlieren jeweils einen Sitz, die Offene Grüne Liste (OGL) gewinnt wie die UBL einen hinzu. [mehr]

    Wahlkreis Heidelberg/Weinheim

    Lamers will Direktmandat verteidigen

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers (Bild), ist auf der Wahlkreisvertreterversammlung in der Rudolf-Wild-Halle in Eppelheim mit dem Ergebnis von 95,2 Prozent zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt worden. Der Versammlungsleiter… [mehr]

    Neue Ideen dürfen den Etat nicht sprengen

    Dem Appell, der Altenbacher Kerwe nicht den Todesstoß zu geben, folgten viele Bürger. Sie kamen in den Sitzungssaal des Ortschaftsrats, um in einer lockeren Gesprächsrunde zu klären, wie es mit der Kerwe weitergehen soll. Ortsvorsteher Dr. Herbert Kraus, der den Vorsitz führte, klagte darüber, dass… [mehr]

    Kontakt

    Möchten Sie sich an die Redaktion wenden?

    Sie wollen Kritik oder Lob loswerden? Sie haben interessante Themen für uns? Hier finden Sie die Ansprechpartner der jeweiligen Redaktionen, ihre Telefonnummern und E-Mail-Adressen. [mehr]

    Eine Chance vertan

    Zur Branichtunnel-Eröffnung Die Kommunikation und Durchführung der Einweihung des Branichtunnels in Schriesheim ist an Ignoranz, Respektlosigkeit und Dilettantismus nicht zu überbieten. Seit mehr als 40 Jahren warten die Schriesheimer Bevölkerung und die umliegenden Gemeinden auf diesen Tunnel und… [mehr]

    Edingen

    Pfarrer Schipke: „Die Kirche ist unser Rettungsanker“

    "Auf zu neuen Ufern", lautete das Motto des Gemeindefests der evangelischen Kirchengemeinde. Der Leitgedanke kam an diesem Tag sowohl ganz praktisch als auch visionär zum Tragen. In der evangelischen Kirche und drum herum wurde gefeiert. Unweit davon soll das neue Gemeindezentrum der… [mehr]

    Ein Quartier für Alte und Junge

    Im Heddesheimer Neubaugebiet "Mitten im Feld" sollen eine Anlage mit 14 betreuten Wohnungen und 21 Doppel- und Reihenhäusern entstehen. Das hat die Projektgesellschaft FF-Planen und Bauen aus Dossenheim mitgeteilt, die hier rund 14 Millionen Euro investiert. Das Grundstück dafür hat die Gemeinde… [mehr]

    Betreuung 38 Prozent teurer?

    Die Ferienbetreuung von Grundschulkindern an der Friedrich-Ebert-Schule soll teurer werden. Am Donnerstag, 30. Juni, liegt dem Gemeinderat eine neue Gebührenkalkulation zur Abstimmung auf dem Tisch. Die Verwaltung sieht wegen der defizitären Entwicklung Handlungsbedarf. Danach verursachte die… [mehr]

    Rund 50 Jobs, Praktika und Ausbildungsplätze in Ladenburg und Umgebung finden Sie hier

     

    DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR